44

Sie ist verheiratet aber hat Gefühle für mich

Foxi1978


Hallo zusammen, es gibt noch etwas zu der Geschichte, da sich natürlich so etwas mnicht von heute auf morgen beenden lässt. Es gab noch Treffen mit ihr, wo ich immer versucht habe sie wegzustossen aber sie kommt immer wieder zurück. Im Umkehrschluss nähert sie sich ihrem Mann auch an, sie will wohl irgendwie, dass alles gut ist wird auch wegen dem Kind...so richtig stellt sie aber das Glück ihres Kindes nicht über das Ihrige. Sie bekommt dann ein schlechtes Gewissen wenn ich ihr das unter die Nase reibe, dass es nicht nur um Sie ihn und mich geht. Ich mach mir nen Kopf und was macht sie. Schreibt einfach ihrem Mann und mir die gleichen Zeilen, purer Egoismus wo es nur um sie geht und sie beide in ihrem Leben will und wir alle schön nach ihrer Pfeife mittanzen sollen. Ich hab sie zum Teufel gejagt, weil diese Art mir nicht gefällt und mich verheizt, so schwer es mir fällt. Scheinbar hat sie mit sich selbst auch ein Problem, ihm gegenüber sagt sie es wäre für sie sicherlich so noch paar Jahre aushaltbar. Ich verstehe nicht wie der Ehemann sich so etwas antun lassen kann, aber ja Liebe und Abhängigkeit und gemeinsame Jahre machen wohl leidensfähig. Ich für meinen Teil hab nur gerade viel über Sie gelernt, ich würde wohl gerade untergehen, wenn sie zu mir kommen würde. Es dreht sich alles nur um sie und ihr Wohlbefinden. Traurig, wenn man in einen Menschen etwas reininterpretiert, was dann als Seifenblase zerplatzt. Vielleicht ist es auch eine Phase bei ihr, wie auch immer, ich kann immer noch stolz sein, mich nicht zu Ihrer Affäre machen zu lassen und ihrem Mann noch in die Augen schauen zu können. Der hat wohl auch kapiert, was da grad bei ihr abläuft und dass ich hier gar nicht der Hauptgrund ihrer Unruhe ist. Schade trotzdem um alles, aber scheinbar ist das das Leben.
Eine schönen Tag in die Runde gewünscht.

22.09.2017 09:48 • x 7 #31


unregistriert

unregistriert


4329
1
5835
Sehr gut gelöst, Glückwunsch. Das hätten viele Männer nicht geschafft, mangels Menschenkenntnis.

22.09.2017 09:57 • x 2 #32



Sie ist verheiratet aber hat Gefühle für mich

x 3


Budoka


Super gehandelt. In meinen Augen hast du dadurch Charakter bewiesen. Hoffentlich merkt ihr Mann endlich was er da an seiner Seite hat und sucht das weite. Alles gute weiterhin.

22.09.2017 13:04 • #33


Foxi1978


Naja es ist trotzdem schwierig da sie im Freundeskreis ist und ich war sehr unfreundlich zu ihr, da ich meinen Emotionen und Gedanken mal freien Lauf gelassen habe. Das ist immer ärgerlich wenn so etwas hochkocht, ich hab es ihr gegenüber rausgelassen. Aber mich für das ein oder andere Wort bei ihr entschuldigen möchte ich eigentlich nicht, wirkt dann wenig gradlinig.

25.09.2017 08:46 • x 1 #34


Foxi78


Hallo zusammen,

ich wollte mich mal wieder zu meinem eröffneten Thema melden.

Es ist so dass sie noch einmal auf mich zukam dieses Jahr, sie hat gebohrt und genifft und ich hab es wieder an mich heran gelassen. Es kam schlussendlich dazu, dass wir alle zu dritt eine Aussprache hatten.

Nach wochenlangem Gezerre ist sie wieder in ihrem Haus und die Vernunft hat gesiegt bei ihr.

Das Chaos und Gezerre hält sie nicht aus. Die Liebe kann hier nicht groß gewesen sein.

Ich bin natürlich auch am Boden zerstört.

Sie sagt sie kann nicht gehen, sie weiß nciht ob es Angst ist oder sie an ihrer Familie hängt.

Nunja am Ende ist es alles gut so, es kommt eben immer wie es kommen muss.

Man sollte seine Leeren ziehen...

15.06.2018 11:01 • x 1 #35


Leo_73


Hallo!
Alles schon eine Weile her und ich hoffe, deine Gefühle sind inzwischen dort angekommen, wo dein guter und gesunder Menschenverstand von Anfang an war.
Wollte mich nur kurz als Co-Autorin anbieten, falls du dein Buchprojekt verwirklichen solltest...

Könnte fast meine Geschichte sein, nur das noch weniger passiert ist, ich auf der anderen Seite stand und mein Mann nie wirklich involviert war...
Aber ich könnte wetten, dass der Mann, um den es bei mir geht, leider eine ähnliche Analyse über mich abgeben würde, wie Du in deinem Beitrag...
...das ist nun fast drei Jahre her... und die Tatsache, dass ich deinen Beitrag gelesen habe, sagt wohl alles über die Standorte meines Verstandes und meiner Gefühlswelt... nicht immer verlieren sie sich noch so aus dem Blickfeld, aber manchmal eben doch...

Ich kann eure Situation natürlich nicht wirklich einschätzen... sehe aber so viele Parallelen...
das war für sie sehr wahrscheinlich auch alles andere als einfach... und rückblickend betrachtet, würde auch sie sicher vieles anders machen...
...man kann das Leben aber nur nach vorne Leben und einen Radierer gibt es nicht...
Wie groß die Liebe oder die Werschätzung war/ist, ist vielleicht auch eher eine Frage der Rahmengröße, in die sie hätte hineinpassen müssen...

Und wie sagt man doch:
Urteile nie über jemanden, in dessen Schuhen du nicht 100 Meilen gegangen bist...
(frei zitiert... )

Ich finde deine Reaktionen übrigens sehr wertvoll, menschlich und bemerkenswert... du hast eine Verantwortung übernommen, die nicht deine war, die sie zu diesem Moment aber nicht tragen konnte...
( auch das eine Parallele ). Emotional werden bleibt dabei dann leider auch nicht immer aus... mit all den Dingen, die man dann zuviel sagt... ob es jetzt weniger geradlinig ist, wenn man die zu spitzen Pfeile wieder zurückholt? Ich für mich würde sie gerne zurückgeben...

Aber alles von dir geschriebene hat mir mal gezeigt, wie so ein Dilemma auf der anderen Seite aussieht...
auch wenn das wohl nicht deine Absicht war... DANKE!
Alles Gute für Dich!

06.04.2019 15:32 • #36


6rama9

6rama9


5285
4
8724
Uralt-Thread

06.04.2019 18:02 • #37


Foxi78


Hab mal wieder seit langem hier rein gesehen und siehe da ein schöner Post, danke Leo 73 für deine Sichtweise.

09.05.2019 16:11 • #38


Acktion


So eine Entscheidung ist immer schwer, vor allem, wenn man sie nicht nur für sich, sondern auch für Kind und Mann trifft.

Ist nun mal so, dass sie mit einer Entscheidung für dich ihrem Kind die Familie als Lebensmittelpunkt weggenommen hätte. Mit ihrem Mann scheint sie ja trotzdem gut klarzukommen, auch wenn die Gefühle für ihn scheinbar nicht mehr von Anziehung geprägt sind.

An ihrer Stelle hätte ich mir das auch gut überlegt und ich hätte mir sehr sicher sein müssen, dass das mit dir eine Zukunft hat und du dir deiner Sache auch sehr sicher bist, bevor ich mein Kind wegen eines Kusses aus seiner Familie gerissen hätte.

Für mich wirkt es so, als ob du eben diese Sicherheit in dir nicht hattest und es für sie eben so auch nicht gereicht hat. Ich denke, ihre Entscheidung hatte nichts mit ihren Gefühlen für dich zu tun, sondern war eine Vernunftsentscheidung zugunsten ihrer Tochter, was ich respektabel finde.

09.05.2019 17:32 • #39


Foxi78


4
3
Hallo ich möchte mal den neuesten Stand zu der Sache schreiben. Sie hatte es tatsächlich gemacht und sich von ihrem Mann getrennt. Ich war 2 Monate durchs Tal gegangen und hatte es überwunden und war darüber weg, als sie wieder auf mich zu kam. Sie hatte sich ein Wochenendquartier gesucht und unter der Woche wohnte sie im Haus, da er da nicht da war. So war das für sie ok. Wir kamen wieder in Kontakt und sie entschied ihm zu sagen dass die Partnerschaft mit ihrem Mann für sie nicht mehr funktioniert. Er wusste dass wir uns sahen und fand dies natürlich nicht toll. Ich war mir auch sehr unsicher was das betraf aber mein Gefühl war noch da. Es begann aber recht früh mit häufigen Missverständnissen und Streitereien. Letztendlich wollte er sie auch irgendwann nicht mehr im Haus haben und legte ihr nahe auszuziehen.
Wir haben uns darauf eine gemeinsame Wohnung geholt. Sie war in dieser Zeit oft angespannt und es gab Streitereien. Das Verhältnis zu ihrem Noch-Ehemann hat sich mittlerweile gebessert und das Kind fühlt sich auch besser mit der Trennung obwohl es anfangs sehr darunter litt und sicherlich innerlich noch ab und zu tut.
Was aber immer deutlichere wurde, das ich ihrem Charakter häufiger zu spüren bekam. Irgendwann war es zu viel und es hat so laut geknallt und ich bin ausgezogen. Da sind noch Gefühle für sie aber das Zusammenleben ist schwierig.

26.03.2020 01:44 • #40



x 4