198

Vom Playboy zum Beziehungsmensch?

Debby3
Zitat von Norwayx:
Ich bekomme in meinem Kopf einfach nicht rein, dass ein so begehrter Mann, sich nach so einem Leben voller Abwechslung und Bestätigung tatsächlich an eine einzige Person binden möchte.

Wenn er schnell und viel Bestätigung bekommt von Frauen, dann fehlt ihn der Kick. Also, die Kicks werden so zu sagen kleiner und weniger intensive. Um diesen Kick wieder zu vergrößern, braucht er eine Herausforderung.

01.01.2023 12:32 • x 2 #16


PuMa
Dein Bauchgefühl war von Anfang an nicht positiv.
Wenn das bei mir so ist, ( passiert oft) gehe ich nicht weiter mit dem Mann. Und bis jetzt, lag ich nie falsch damit und ich habe es nie bereut.

Frohes neues Jahr.

01.01.2023 12:37 • x 8 #17


A


Vom Playboy zum Beziehungsmensch?

x 3


E
Ich würde auch die Warnzeichen ernst nehmen und mich nicht auf ihn einlassen. Aber viel wichtiger und unabhängig davon würde ich an meinem Selbstbewusstsein arbeiten, denn diese Baustelle steht dir sonst immer im Weg.

Ob er ein Womanizer ist, kann keiner sagen. Er mag wohl viele Gelegenheiten haben, aber ob er sie nutzt.....

01.01.2023 12:39 • x 3 #18


Hansl
Zitat von Norwayx:
Spricht laut aus, wenn er eine Frau hübsch und attraktiv findet. Natürlich ist daran nichts verkehrt.

Doch.
Es ist verkehrt, weil er mit Deinen Gefühlen spielt. Man muss nicht immer alles preisgeben. Zudem ist es respektlos, Dir Deine Rolle zuzuweisen. Er nimmt durch solch rücksichtsloses Verhalten in Kauf, Dich zu verletzen. No go mMn.
Niemand hier kann bestimmen wer er ist, wie er wirklich tickt.
Kann man nur vermuten.
Ich persönlich würde mich aber als Projekt fühlen. Die Gefahr, daß Du benutzt wirst vermute ich durchaus.
Naja, aber irgend etwas gibt es immer.
Allerdings würde mich seine schon auffällige Selbstdarstellung in Bezug auf Frauen schon stören.
Attraktive Menschen können durchaus das Problem haben, sich nicht bemühen zu müssen, oft entfällt daß Gebalze usw.
Ebenso kann es auch belastend sein Zulauf und Aufmerksamkeit von Menschen zu haben, die mit einem als wenig attraktiven Mensch erst gar nicht reden würden. Man spürt es, wenn am eigentlichen Menschen gar kein echtes Interesse besteht.
Daß er aber damit hausieren geht, wie toll er bei Frauen ankommt?
100 Frauen als imaginäre Trophäen für einen Angeber?
Für mich sehe ich das Niveau persönlich eher so, er kommt über das Bravo Poster an die Wand kleben nicht hinweg.

01.01.2023 12:45 • x 3 #19


_Summer_
@Norwayx
Zitat von Norwayx:
Wir treffen uns nun seit ein paar Monaten.

Zitat von Norwayx:
Er behauptet er wolle sein Leben nicht mehr so führen, und dass er es mit mir Ernst meint. Er spricht sogar davon, dass er mit mir zusammenziehen möchte, sobald ich bereit dazu bin.

Ihr seit also schon offiziell in einer Partnerschaft. Er stellt dich den Freunden vor. Aber das mit dem Zusammenziehen, nach so kurzer Zeit und noch nichtmal ,,offiziell Zusammen ..Viel zu überstürzt.


Lass dir zeit,lern ihn besser kennen und unternehme vielleicht mal mit seinen Freunden was zusammen.

Aber dein Bauchgefühl springt auch an,eigentlich kein gutes Zeichen.

01.01.2023 12:49 • x 2 #20


Chrome
Wow... man muss natürlich die Meinungen anderer akzeptieren, aber konform muss man damit nicht gehen.

Ich finde es mal wieder erschreckend wie schnell hier Urteile serviert werden ohne den Mann überhaupt zu kennen. Hier fliegt ganz wenig Selbstbewusstsein mit und ist mehr als traurig in meinen Augen.

Ich habe hier nix gelesen was ein Abbruch eines kennenlernens rechtfertigt, im Gegenteil, ich lese hier eine Frau die extrem unsicher ist und absolut nicht weiß was sie eigentlich zu bieten hat.

Lass mich mal eine andere Frage stellen, hattet ihr schon S.?

Wenn ja, dann treffen doch 60% der Aussagen hier nicht mehr zu, warum sollte man sich nach dem S. noch Mühe geben? Wäre er wirklich nur daran interessiert dich zu haben, dann wärst du jetzt schon Geschichte.

Wenn nein, dann gibt es nur einen Weg dies herauszufinden, in dem du S. mit ihm hast und danach wirst du sehen ob er noch möchte oder eben nicht. Fakt ist, entweder will man dann jemanden weitersehen oder eben nicht.

Noch eine weitere Frage, wie fühlst du dich denn wenn ihr zusammen etwas macht? Bist du da glücklich und zufrieden oder hast du ständig Bauchschmerzen und machst dir Sorgen?

Auch hier, kann es eher an dir und deiner Unsicherheit liegen, was sehr schade wäre, weil du ihm ja anscheinend sehr gut gefällst und er dann sehr wohl dabei ist sich in dich zu verlieben und du zerstörst durch dein Verhalten dann eine Liebe die wunderbar hätte werden können.

Alles in allem bist du dein eigener Glückes Schmied und du kannst natürlich jetzt weiter unsicher sein und ängstlich oder du gehst einfach mal ohne solche Gedanken voran und schaust dir das ganze an, wer weiß, am Ende bist du vielleicht sogar glücklicher als du dir jetzt vorstellen kannst.

Solltest du aber weiterhin solche Probleme damit haben, dann gib diesen Mann frei, denn er hat auch etwas besseres als dein Verhalten verdient und vor allem eine Frau die ihn einfach so akzeptieren kann wie er ist.

So wie er kein Recht hat mit dir zu spielen, so hast du diesen recht auch nicht.

Mein Tipp?

Wie wäre es mal mit reden? Ihm von deinen Sorgen zu erzählen und gemeinsam eine Lösung finden oder besser, schauen wie er sich dann verhält, denn jemand der einen wirklich gern hat, wird auch auf deine Gefühle eingehen und gemeinsam mit dir Lösungen finden, so lange es seinen eigenen Charakter nicht beeinflusst.

Je nach Antwort, wirst du vielleicht besser verstehen ob er dich wirklich will oder eben nicht.

Ich wünsche dir viel Glück dabei und ein fröhliches neues Jahr

01.01.2023 17:08 • x 3 #21


Zimtstern22
Zitat von Norwayx:
Seine Ex Freundinnen sind alle wunderschön.


Hört sich so an, als seien es sehr viele gewesen. Wie lange gingen seine Beziehungen und weshalb sind sie gescheitert, hat er dir dazu mal was erzählt?

01.01.2023 17:17 • #22


gabehcuod
Zitat von Norwayx:
und habe in den letzten Jahren Erfahrungen machen dürfen, die dazu geführt haben, dass ich große Probleme damit habe, Gefühle zuzulassen und mich auf einen Mann emotional einzulassen.

Mal ein schneller Blick in die Glaskugel:
Du wurdest enttäuscht und verletzt. In der Folge hast Du Angst entwickelt (oder sie war vorher schon da und hat sich jetzt verstärkt) und bist in die emotionale Vermeidung gegangen. Ergo: Wer sich emotional nicht einlässt, kann auch nicht verletzt werden.

Besagte Enttäuschung und Verletzung scheinen Deinem Selbstwert (der wahrscheinlich schon vorher nicht der Beste gewesen ist), nicht unerheblich geschadet zu haben.

Außerdem überträgst Du jetzt 1:1 die ganzen negativen Erfahrungen sowie Deine Ängste und Unsicherheiten auf einen Mann, der im Grunde nichts dafür kann.

Zitat von Norwayx:
Aber ich habe Angst davor etwas wegzuschmeissen, nur weil ich unsicher bin und Probleme mit Bindungen habe,

Das nur vergessen wir mal ganz schnell wieder. Das sind nämlich meiner Ansicht nach die Hauptgründe, warum Du Dir hier selbst auf den Füßen stehst. Für meinen Geschmack bist Du aufgrund Deiner Selbstwertproblematik momentan gar nicht bereit für eine neue Beziehung.
Ergo: Es wäre in meinen Augen angebrachter, dass Du Dich erstmal um Dich selbst kümmerst, ehe Du wieder einen Blick in die Männerwelt riskiert.

01.01.2023 17:54 • x 2 #23


L
Ich glaube, eine Metamorphose vom Playboy zum verliebten Beziehungsmenschen gibt es nur im Märchen oder in Groschenromanen.
Das jagen und flirten macht ihn aus und das wird er nicht aufgeben.
Ich schließe mich an und sage, trau deiner Intuition. Das Spiel hat er drauf und was du drauf hast, ist dein eigener Schutz.

01.01.2023 18:00 • x 6 #24


Debby3
Zitat von Chrome:
Wenn nein, dann gibt es nur einen Weg dies herauszufinden, in dem du S. mit ihm hast und danach wirst du sehen ob er noch möchte oder eben nicht.





Gut ! Jo, prima Idee „find it out on hard way“! Also, wenn er sie danach fallen lässt , wie heise Kartoffel…weis sie Bescheid, ne!? Und ihr Selbstwert ist danach ganz sicher gestärkt ! Right ?

Wusstest du, dass wir Frauen einen siebten Sinn haben ? Ihr Bauchgefühl und Intuition soll sie stärken ! Nicht mehr und nicht weniger muss sie dran Arbeiten..wenn überhaupt
Zitat von Chrome:
Auch hier, kann es eher an dir und deiner Unsicherheit liegen, was sehr schade wäre, weil du ihm ja anscheinend sehr gut gefällst und er dann sehr wohl dabei ist sich in dich zu verlieben und du zerstörst durch dein Verhalten dann eine Liebe die wunderbar hätte werden können.


Ich bin ja ein bisschen mehr so old school mäßig unterwegs …. Ich sehe es als die Aufgabe des Mannes mit seinen Taten Sicherheit liefern zu können . Und wenn er es richtig richtig gut drauf hat… dann wird ihr siebter Sinn dieses auch erkennen

01.01.2023 18:12 • x 8 #25


Tin_
Zitat von OxfordGirl:
Hör auf dein Bauchgefühl

Ein oft genutzter Satz hier im Forum, den ich in den meisten Fällen für sehr falsch halte. Was prägt das Bauchgefühl? Eigene Erfahrungen, Ängste, fehlender/wenig Selbstwert... Dementsprechend reagiert das Bauchgefühl. Fakten werden gerne beiseite geschoben, denn die eigenen Unsicherheiten dominieren. Ob das richtig ist, darf jeder gerne selbst für sich entscheiden. Ich halte dieses Vertrauen auf das Bauchgefühl für falsch.
Zitat von OxfordGirl:
Mich würde es abturnen, dass mir ein Typ erzählt, wie ernst er es mit mir meint, im gleichen Atemzug mir aber auf die Nase bindet, dass die Blondine am Nachbartisch total scharf ist.

Interessant. Vor kurzem gab es hier doch den Thread mit einer Dame die mehrere Männer gedatet hat (der vom User Synth) und da war (bis auf ein paar Ausnahmen) der einhellige Tenor hier im Forum, wie toll es doch von ihr ist ehrlich zu sein. Ehrlicherweise weiss ich nicht mehr, ob du dieser Fraktion angehört hast.

Nunja, sitzt am Nebentisch eine Dame, die er scharf findet, ist es doch auch nur ehrlich es ihr zu sagen. Ich denke zwar, dass der Mann hier ein wenig ihre Unsicherheiten antriggern möchte um von ihr eine Reaktion zu erhalten, aber das tut der Ehrlichkeit ja keinen Abbruch, wenn er andere Mädels scharf findet. Oder ist das hier eine andere Ehrlichkeit und ich kapiere es nicht?

Mein Tipp: weiter Kennenlernen, auf Tatsachen und sein Verhalten schauen, für sich bewerten und mal ein wenig an sich selbst glauben. Selbst wenn er nur mit dir ins Bett wollen würde (als eine Art Challenge), so wirst du etwas an dir haben, was ihn anzieht. Kommst du mit dem Risiko und einer eventuellen Enttäuschung klar - Go for it. Kommst du das nicht (und danach sieht es für mich aus): lass die Finger davon.

01.01.2023 18:24 • #26


Tin_
Btw, ich kenne tatsächlich 2-3 Männer die vom Womanizer zum verbindlichen und tollen Ehemann wurden. Allerdings erst Ende 30, als sie genug hatten von ständig wechselnden Damen im Leben und selbst ruhiger wurden.

01.01.2023 18:25 • #27


Fliesentisch
Zitat von Debby3:
Wusstest du, dass wir Frauen einen siebten Sinn haben ?


Um das, was du da zitiert hast, als völligen Nonsense zu enttarnen braucht es keinen siebten Sinn - Dafür reicht der allererste!

01.01.2023 18:34 • x 3 #28


Debby3
Zitat von Fliesentisch:
Um das, was du da zitiert hast, als völligen Nonsense zu enttarnen braucht es keinen siebten Sinn - Dafür reicht der allererste!

Hast auch wieder recht !

01.01.2023 18:43 • x 3 #29


L
Zitat von Tin_:
Was prägt das Bauchgefühl? Eigene Erfahrungen, Ängste, fehlender/wenig Selbstwert... Dementsprechend reagiert das Bauchgefühl.

Das Bauchgefühl oder der siebte Sinn macht sich schon vor all dem bemerkbar. Erst wenn das Denken oder das Bewusstsein der Erfahrungen einsetzen, wird es getrübt oder durcheinander gebracht.
Dieser kleine wissende Part meldet sich vollkommen frei davon. Meist nur kurz und man muss differenzieren, aber mit viel Glück immer wieder und dann auch sehr unabhängig.
Ist eine coole Sache, wenn man es zu deuten weiss.

01.01.2023 18:44 • x 5 #30


A


x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag