39

Wann kehrt die Libido zurück?

The_Who

The_Who

238
1
325
Nachdem es mich 2-3 Monate nach der Trennung (14 Jahre Beziehung, bin Verlassener) nun etwas umtreibt und ja auch etwas erschreckt, dass ich so gar keine Lust habe auf 6 und Ero. bzw. selbst Hand anzulegen habe, bin ich etwas stutzig geworden. Es ist klar, dass Man(n) in diesen Extrem-Situationen ja erst mal nur wie automatisiert und ferngesteuert funktioniert. Ich habe mittlerweile die Trennung aber akzeptiert und gehe größtenteils relativ entspannt damit um, unterhalte mich auch gern mit Frauen, und flirte, sogar mehr als früher, aber ich denke es braucht noch seine Zeit, bis ich wieder 6uelle Gedanken bekomme.

Meine Vermutung: Vielleicht ist auch einfach das sonstige Leben erst mal wichtiger und das Unterbewusstsein erkennt das wohl auch. Wann ist bei euch die Libido wieder zurückgekehrt nach der Trennung?

Wie alt seid ihr, wie lange wart ihr zusammen?

M oder W?

Verlassener oder Verlassender?

Besondere sonstige relevante Umstände (Schon Next am Start / wenig oder schlechter S. zuletzt / funktionelle Probleme) ?

Danke für Eure Offenheit!

Gruß TheWho

25.09.2017 20:27 • x 1 #1


Blake88

Blake88


778
1
734
Naja was heißt keine Lust? Ich hatte nach der Trennung keine Lust auf eine andere Frau aber ich habe mich sehr wohl Selbstbefriedigt, man hat ja auch Bedürfnisse, jedenfalls war das bei mir so.

Lust auf einen neuen Partner habe ich auch erst wieder seit kurzen aber ich will keine x beliebige Frau, sie muss schon etwas in mir bewegen. Die Zeiten wo ich einen ONS mit unbekannte habe sind vorbei weil ich darauf keine Lust habe, ich will keine Spielchen und ich habe keine Lust mir ständig Gedanken zu machen was ich jetzt tun muss um S. zu bekommen.

Ich will eine Frau die mich nimmt wie ich bin und die bereit ist für mich da zu sein, die mich will und es mir auch zeigt. Sie soll sich genau so bemühen wie ich und wenn sie dazu nicht bereit ist, dann wird sie bei mir keine Chance haben.

Also wemnmdu gar keine Lust hast, dann solltest du es auch nicht erzwingen, irgendwann kommt eine Frau die dich umhaut und du hast Lust auf Sie.

25.09.2017 20:38 • x 2 #2



Hallo The_Who,

Wann kehrt die Libido zurück?

x 3#3


gin


691
3
660
Puh, gute frage.
W/32 (Wenn es im Profil hinterlegt ist reicht übrigens wenn du mit der Maus über den Usernamen fährst ohne zu klicken, dann stehen da bereits die Infos die beim Mouseover aufpoppen)

So lange ich nicht verliebt bin habe ich keine Libido. Hab gestern erst Batterien aus einem gewissen Gerät für meine Fahrradlampe "geopfert".

ONS sind auch nix für mich. Da müsste ich echt dermaßen tief ins Glas geschaut haben, das wahrscheinlich nichts mehr geht.

25.09.2017 20:58 • x 5 #3


Kaetzchen

Kaetzchen


8980
3
19599
Zitat von gin:

So lange ich nicht verliebt bin habe ich keine Libido. Hab gestern erst Batterien aus einem gewissen Gerät für meine Fahrradlampe "geopfert".

ONS sind auch nix für mich. Da müsste ich echt dermaßen tief ins Glas geschaut haben, das wahrscheinlich nichts mehr geht.


Ich schon, aber nur einmal im Monat ... Sonst geht's mir wie Dir, wenn kein Objekt der Begierde da ist, schläft meine Libido einen seligen Schlaf.

@The_Who

Gib Dir einfach Zeit. Es ist ja kein "Muss" oder Zwang dahinter - Deine Libido wird sich schon melden, sobald sie von einem betörenden weiblichen Wesen wachgeküsst wird

25.09.2017 21:14 • x 3 #4


Esral


459
1
255
Das ist glaube ich bei jedem Mensch anders und alles ist richtig.
Ich hatte zum teil jahrelangen Ekel vor Männern.
Andere stürzen sich sofort in Abenteuer.

26.09.2017 06:29 • x 1 #5


The_Who

The_Who


238
1
325
Ja, ich muß mir wohl noch Zeit geben. Das ist eine wichtige Erkenntnis. Ich glaube die wichtigste Erkenntnis überhaupt in so einem Trennungsprozeß auf dem Weg zu sich selbst. Es geht nur über die Zeit. Andere Dinge sind jetzt auch wichtiger, Wohnungssuche, Aufbau von neuen sozialen Kontakten, mit sich selsbt zufrieden werden, die bestätigung nicht mehr über die Partnerschaft bekommen/definieren.

Trotzdem können bestimmt Einige etwas dazu sagen, wie lange es bei Ihnen gedauert hat, bis sie wieder mehr "Drang" verspürten....

27.09.2017 20:27 • x 1 #6


Waldfee47

Waldfee47


4673
31
5584
Zitat von The_Who:
Trotzdem können bestimmt Einige etwas dazu sagen, wie lange es bei Ihnen gedauert hat, bis sie wieder mehr "Drang" verspürten....

hab einfach Vertrauen..
es kommt wieder...
wir sind keine Maschinen...
und man(n) ist auch ohne Lust ok.

27.09.2017 20:41 • x 2 #7


scallisia

scallisia


1716
7
2586
Ich muss gestehen, dass sich meine Libido seit der Trennung enorm geändert hat. Vielleicht liegt das an der Einsamkeit, vielleicht aber auch an der Gewichtsabnahme. Ich habe seit Weihnachten 2016 insgesamt 12 kg, alleine seit der Trennung Ende Mai 8 kg, abgenommen. Ich mochte mich vorher nicht mehr so sehr leiden, was auch dazu führte, dass ich mich im Bett mit meinem Mann nicht mehr wohlgefühlt habe. Da konnte er 1000 Mal sagen, dass ich begehrenswert bin. Ich empfand das nicht so. Jetzt sehe ich mich wieder gerne an. Nackig, vor dem Spiegel. Und ich muss sagen, ich finde mich toll. Für meine 40 bin ich noch gut in Schuss. Ich mag mich einfach wieder leiden. Und das spiegelt sich auch in meiner erhöhten Libido wieder.

28.09.2017 08:37 • x 3 #8


_Tara_

_Tara_


6015
5
7449
Mit dem passenden Objekt der Begierde kommt auch die Libido zurück - Biochemie.
Mach' Dir da 'mal keine Sorgen.

28.09.2017 08:59 • x 1 #9


Sabine 49


4413
1
6277
Meine Trennung war nach 28 Jahren. Mir ging es damals unglaublich elend. Mein Körper war wie taub, ich hab mich nicht mehr gespürt. Ich war mit so vielem anderen beschäftigt und vermute auch, das war so eine Art biochemischer Überlebensmodus.

Das erste Mal hab ich wieder körperliche Schmerzen beim Radfahren gespürt, das war vielleicht ein halbes Jahr nach der Trennung, da bin ich mit dem Rad ziemlich schnell eine Brücke hochgefahren und hab dann Schmerzen in den Oberschenkeln bekommen. Fand ich richtig gut, endlich wieder mal Signale von meinem Körper.

Die Libido kam so etwa 9 Monate nach der Trennung wieder, dann aber ziemlich heftig und eher auch unangenehm, weil in allen möglichen Situationen sich plötzlich bestimmte Körperregionen gemeldet haben.

2 - 3 Monate sind noch keine Zeit, vermutlich bist du noch mit Wichtigerem beschäftigt. Wird schon wieder "kommen".

28.09.2017 09:22 • x 2 #10


unregistriert

unregistriert


4327
1
5826
Zitat von gin:
So lange ich nicht verliebt bin habe ich keine Libido. Hab gestern erst Batterien aus einem gewissen Gerät für meine Fahrradlampe "geopfert".

.


Ich bin gerade vom Stuhl gefallen vor lachen

08.10.2017 17:36 • x 1 #11


The_Who

The_Who


238
1
325
ach gut dass du das thema ausgräbst, @unregistriert, so langsam bekomme ich nämlich wieder entsprechend "Lust"

Der Appetit kommt mit dem Essen, bzw. die Lust mit der Nähe zu Frauen....

08.10.2017 17:39 • x 1 #12


KBR


9818
5
16456
Zitat von Kaetzchen:
Gib Dir einfach Zeit. Es ist ja kein "Muss" oder Zwang dahinter - Deine Libido wird sich schon melden, sobald sie von einem betörenden weiblichen Wesen wachgeküsst wird


Muaarh... Ich habe auf den ersten Blick gelesen "Gib mir einfach ein Zeichen" und fand das sehr entgegen kommend von Dir. Ich brauche eine neue Brille oder so.

@te 7 bis 8 Monate bei mir, aber ich glaube, das schrieb ich schon. Vielleicht dachte ich es aber auch nur. Darum schreibe ich jetzt (nochmal).

08.10.2017 17:58 • x 1 #13


Koffer

Koffer


24
2
7
Nett, dass hier auch solche Themen besprochen werden. Bei mir herrscht auch gerade Flaute, aber ich weiß, dass ich einfach nur Abstand brauche. Zeitlich wie örtlich (wohnen noch zusammen).

Und dann war da noch die Sache mit dem ewigen Ablehnen (habe gerade keine Lust, jetzt nicht, hab Kopfschmerzen, meine Tage,die Kinder könnten uns hören, ich habe was anderes vor ...) so dass 6 im Kopf bei mir zurzeit eher negativ behaftet ist (gar nicht erst versuchen, klappt ja eh nicht und wenn, dann eher wenig leidenschaftlich/mechanisch).

Freue mich schon auf die (geduldige?) Muse, das "betörende weibliche Wesen", was mich wieder wachküsst. Den 6 war lange in meiner nun beendeten Beziehung (und meinem Leben) ein wichtiger Faktor. Und das soll es wieder werden.

13.10.2017 10:53 • x 1 #14


Maxxustermann


1
Ich weiß, der Beitrag ist alt.. trotzdem würde mich interessieren, wie es bei dir weitergegangen ist @TheWho
Wann hattest du wieder das Verlangen nach 6? Wann nach SB?

Bin selbst in dem 3. Monat nach der Trennung und mache mir diesbezüglich sorgen da ich weder Lust auf 6 noch auf SB habe.

25.02.2020 17:00 • #15