14

Warum mache ich das mit?

katjalyn

3
1
hey leute, ich brauche echt ein paar menschen die mir mal sagen was mit mir nicht stimmt.
ich weiß dass meine beziehung überhaupt keine zukunft haben kann so wie sie jetzt ist und dennoch liebe ich den mann seit mehreren jahren.

zu uns. wir sind nun seit 10 jahren ein paar. anfangs war ich seine affaire. zu meinem glück beendete er dann seine beziehung die ohne hin schon kaputt war. auch ohne mich.
letztendlich sind wir zusammen gezogen, seine ex wusste auch dass es mich nun gibt. auch sie hatte neue beziehungen.
nun war bei ihm der kinderwunsch da. bei mir allerdings überhaupt nicht.
er wollte dies so sehr dass er sich entschied wieder mit seiner ex zusammen zu kommen und dann mit ihr ein kind zu zeugen. die aussage war, dass er sich ja nur das baby wünsche, ihm wäre egal mit wem er es zeugen würde. hauptsache er hat ein kind. wir waren zu dem zeitpunkt getrennt. mir wurde alles zu viel und ich zog mich zurück.
nun 3 jahre später fragt mich nicht warum bin ich immer noch in den mann verliebt. er wohnt noch bei seiner ex (nun wohl wieder freundin und seinem kind zusammen)
wir sind jetzt aber auch wieder ein paar. also zur zeit fährt er 2 gleisig. ich weiß dass das sch. von mir ist. moralisch ist es sicher keine glanztat. aber meine liebe zu diesen mann ist einfach stärker als alles andere. wir hatten uns ein gemeinsames leben zusammen aufgebaut bis dieser kinderwunsch von ihm kam.

nun ist es so dass mein neffe, also der sohn seines bruders mich so gern mag dass er jedes wochenende bei mir schlafen will und er pausenlos über mich redet (6 jahre alt )
ich freue mich darüber immer sehr weil der kleine mich wahnsinnig glücklich macht.

gestern kam dann der schlag ins gesicht.

mein neffe soll nicht mehr zu mir kommen weil er auch bei der freundin meines freundes über mich redet.
da diese freundin dann aber jedes mal genervt und schlecht gelaunt ist, lässt sie es an anderen aus. mein freund nun wiederum ist nicht in der lage zu sagen, dass sie es zu akteptieren hat. lieber lässt er mich darunter leiden und verbietet mir den kontakt zu meinem neffen um seine ruhe zu hause zu haben.
ich hoffe ich kann das irgendwie rüberbringen. die situation ist sowas von verkorst. ich weiß! und ich muss mir echt gedanken machen um diese art von beziehung. so geht es nicht mehr weiter.

er hat sich dafür entschieden so ein leben zu führen. so ein doppelleben mit vielen geheimnissen und ich muss letztendlich darunter leiden. ich habe diesem mann nie böses getan und trotzdem verletzt er mich sehr.
ich weiß nicht warum ich das alles noch mit mache.
es ist nur noch eine geheimnistuerei und ich habe kein verständnis mehr dafür.
könnt ihr mir bitte irgendwie erklären warum ich mir das selbst antue?
ich weiß dass vieles falsch läuft. und ich weiß auch dass man einem vater nicht die frau nehmen sollte. dennoch war ich nun mal vor dem kind da und irgendwo fordere ich das auch zurück.

ich hoffe ihr versteht meine crazy story
ich bin echt fertig mit den nerven

15.11.2019 10:29 • #1


Bones


6073
10917
Du hast dich doch genauso für diese Situation entschieden wie er? Du musst nicht darunter leiden, du könntest dich abgrenzen. Du bist wieder seine Affäre, ein wirkliches Paar seid ihr nicht.
Wieso bezeichnest du das Kind als DEINEN Neffen?Er ist dann ja genauso gut IHR Neffe und ich kann es verstehen, dass es schwierig ist, wenn sie immer wieder mit seiner Affäre konfrontiert wird. Was soll sie da akzeptieren?
Du schätzt deine Rolle völlig falsch ein.Fordern kannst du überhaupt nichts.

15.11.2019 10:41 • x 2 #2



Warum mache ich das mit?

x 3


Küstenkind

Küstenkind


74
131
Ich blicke da nicht durch... wenn der Sohn SEINES Bruders DEIN Neffe ist, dann ist das Kind deines AM doch ebenfalls dein Neffe/Nichte - ergo müsste deine Affäre dein anderer Bruder sein?

Ich gehe mal davon aus, das dem nicht so ist und du den Kleinen nur so bezeichnest, weil du zwischenzeitlich mal mit deinem AM fest zusammen warst? In dem Fall hast du aber keinerlei Anspruch auf mehr auf die Familie deines offiziellen Ex. Dieses Kind ist nicht mehr "dein Neffe", dieses Kind ist der Cousin seines Kindes. Ich finde es absolut verständlich, dass seine Frau da keinen Bock drauf hat und du zurückstecken sollst - Hand aufs Herz, diese Konstellation ist doch auch wirklich irgendwie strange, oder?

By the way, du hast auch auf deinen AM keinen Anspruch mehr. Was heißt, du warst vor dem Kind da und forderst das zurück? Die Mutter seines Kindes war vor DIR da...

15.11.2019 11:29 • x 2 #3


Carolinga

Carolinga


523
1
662
Hallo Katjalyn,
deine Geschichte ist wirklich sehr merkwürdig.
Deine Gefühle zu ihm sind das eine, aber willst du ihn wirklich immer teilen?
Höre genau in dich rein, denn in dieser Konstellation wirst du auf Dauer nicht glücklich sein!
Ein Mann der so egoistisch handelt, sorry, aber das geht gar nicht. Er will ein Kind und egal mit wem! Was ist das denn bitte schön?
Er befindet sich in einer totalen Komfortzone, lebt bedürfnisorientiert und du, wie seine andere Partnerin bedienen dieses Lebensmodel von ihm.
Um dir selbst was wert zu sein, solltest du eine klare Entscheidung fordern. Ansonsten wirst du ewig leiden und willst du das?
Nur ein Mann der dich wirklich liebt und eine Beziehung möchte, entscheidet sich für eine Frau!
Ich wünche dir alles gute und sei dir treu!

15.11.2019 11:39 • x 1 #4


Kummerkasten007

Kummerkasten007


9526
4
11941
Zitat von katjalyn:
mein freund nun wiederum ist nicht in der lage zu sagen, dass sie es zu akteptieren hat


Äh dann müsste er doch auch zugeben, dass er die ganze Zeit noch mit Dir rummacht.

Und warum sollte er das, wenn er sich alles aussuchen kann, was er möchte?

15.11.2019 11:42 • #5


katjalyn


3
1
das ist so nicht ganz richtig. die beiden haben sich damals getrennt.. es gab nur ihn und mich.. dann wollte er ein kind, weil ich nicht dazu bereit war ging er wieder zurück. ich wollte das alles nicht..
sie war damit einverstanden, da auch sie nur ein kind wollte, mit wem war ihr ebenfalls egal.. sie brauchte nur einen erzeuger.. er war danach weiter hin mit mir zusammen, mit dem zusatz dass er nun ein kind hatte..
dass ich mit meiner "ex" schwägerin und meinem "ex" neffen ein 10000 mal besserer verhältnis haben als die zueinander hat den grund dass mein ex neffe mit mir zusammen aufgewachsen ist.. nun wird mir dies alles genommen, weil sie unbedingt ein kind mit meinem freund wollte und jetzt nicht damit klarkommt dass es mich nun mal gibt.. und mir deshalb den umgang zu verbieten finde ich nicht fair.. dass die situation generell total bescheutert ist weiß ich selbst.. aber um meine beziehung zu dem mann geht es hier nicht sondern darum wie er mir den umgang verbietet und somit überhaupt nicht zu mir steht weil es sonst ihre kornflakes verhagelt.

15.11.2019 11:45 • #6


Carolinga

Carolinga


523
1
662
Sei klar!
Du bist ein eigenständiger und selbstdenkender Mensch!

15.11.2019 11:49 • #7


Katip


984
1641
Bei wem wohnt er denn? Bei dir und sie ist quasi die Kindesmutter mit Papa Wochenende?

15.11.2019 11:58 • #8


katjalyn


3
1
Zitat von Katip:
Bei wem wohnt er denn? Bei dir und sie ist quasi die Kindesmutter mit Papa Wochenende?


erst haben wir jahre lang zusammen gewohnt und nach der geburt sagte er dass er für maximal ein halbes jahr zu ihr ziehen würde um sie zu unterstüzten.. mittlerweile ist dies jetzt aber 2 jahre her und er verspricht mir immer wieder dass er bald wieder zu mir zurück kommt und mich heiraten will und mich über alles liebt und und und... aber passieren tut einfach nichts... ich bin einfach nur verletzt weil ich mich verarscht fühle.. und dann kommt on top eben noch dass er mir jetzt allen ernstes den umgang verbieten will... sie weiß von mir.. sie will es aber nicht.. sie will ihn wieder für sich alleine, obwohl sie eigentlich auseinander waren...

15.11.2019 12:06 • #9


Nostraventjo


Ich finde diese Situation für das Kind ganz schlimm.

Taten zeuligen mehr als Worte.
Schau was er tut, nicht was er sagt.

Und dann zieh deine Konsequenz daraus.

15.11.2019 12:40 • x 1 #10


Bones


6073
10917
Du kannst auf kein Recht pochen,du bleibst freiwillig in der Situation. Du bist dem Mann und seinem Umfeld inklusive Freundin und Kind nicht ausgeliefert, du kannst für dich Entscheidungen treffen.

15.11.2019 12:45 • x 4 #11


Katip


984
1641
Du bist die klassische Affäre, auch wenn du für dich gern mehr draus machst.
Er lebt bei seiner Familie und wird seiner Partnerin den gleichen Schmus erzählen wie Dir.
Schau was er tut und nicht was er sagt.
Seine Priorität liegt ganz klar bei Mutter und Kind und dich hält er mit leeren Versprechungen warm.

Du hast keinerlei Anrecht auf den Cousin seines Kindes.

Du kannst die AF bleiben oder gehst.
Mehr wird da nicht passieren.

Kleine Entscheidungshilfe:
Schau mit wem Weihnachten und silvester verbringt.
Das zeigt zu wem er sich zugehörig fühlt.

15.11.2019 14:34 • x 2 #12


Frauenfarn

Frauenfarn


620
647

Das Beste wäre, auch Du bekommst ein Kind von ihm, und ihr macht alle zusammen eine WG, in der der Neffe von allen immer gerne gesehen ist.

15.11.2019 14:46 • x 1 #13


Küstenkind

Küstenkind


74
131
Zitat von katjalyn:
erst haben wir jahre lang zusammen gewohnt und nach der geburt sagte er dass er für maximal ein halbes jahr zu ihr ziehen würde um sie zu unterstüzten.. mittlerweile ist dies jetzt aber 2 jahre her und er verspricht mir immer wieder dass er bald wieder zu mir zurück kommt und mich heiraten will und mich über alles liebt und und und... aber passieren tut einfach nichts...

Zitat von dir aus deinem Eingangspost:

...wir waren zu dem zeitpunkt getrennt. mir wurde alles zu viel und ich zog mich zurück.
nun 3 jahre später fragt mich nicht warum bin ich immer noch in den mann verliebt. er wohnt noch bei seiner ex (nun wohl wieder freundin und seinem Kind...


ich bin einfach nur verletzt weil ich mich verarscht fühle.. und dann kommt on top eben noch dass er mir jetzt allen ernstes den umgang verbieten will... sie weiß von mir..

Ebenfalls aus deinem Eingangspost:
...er hat sich dafür entschieden so ein leben zu führen. so ein doppelleben mit vielen geheimnissen und ich muss letztendlich darunter leiden...
...es ist nur noch eine geheimnistuerei und ich habe kein verständnis mehr dafür..


sie will es aber nicht.. sie will ihn wieder für sich alleine, obwohl sie eigentlich auseinander waren...


Darf ich fragen, welche Version jetzt stimmt? Wart ihr nun bereits 1 Jahr getrennt, als er mit einer anderen Frau eine Familie gegründet hat oder habt ihr bis kurz nach der Geburt zusammen gewohnt? Weiß sie wirklich von dir, wenn ja - wozu das Doppelleben und die ganzen Geheimnisse?
Und vor allem: wieso sollte er dich heiraten, wenn er mit der Mutter seines Kindes fest zusammen ist? Er hat dich doch schließlich extra für sie und die Familiengründung verlassen.

Irgendwie scheinst du nicht verstanden zu haben, dass du keinen Platz (außer heimlicher Affäre) mehr in seinem Leben hast. Die andere Frau ist nicht seine Ex, sie ist seine feste Freundin (DU bist die Ex), genau so wie das auch nicht dein Neffe ist oder deine Familie... Sorry, aber du schreibst hier, als wären die alle dein Eigentum und du hättest irgendwelche Rechte/Ansprüche an denen - hast du aber nicht. Ihr seit bereits seit Jahren offiziell getrennt und was einmal war, zählt nicht mehr. Gemein ausgedrückt: du bist der Störenfried, der nicht (mehr) dazu gehört

Ich wünsche dir echt, das du aufwachst und die Situation mehr reflektierst. Das wird bestimmt sehr weh tun (noch mehr als jetzt eh schon) und das tut mir aufrichtig leid für dich, aber der aktuelle Status ist doch ebenfalls untragbar.

15.11.2019 16:27 • x 1 #14


SweetCookie

SweetCookie


267
1
400
Warum zieht ihr nicht einfach alle zusammen? Das ewige Verheimlichen, hind und her gefahre, das ständige Durcheinander und der Arme muss morgens dann nicht immer halb zu sich kommen um zu wissen, wer von euch denn da gerade neben ihm liegt und welchen Namen er jetzt besser nicht sagen sollte...
Wenn das offensichtlich euer Modell ist, dann solltet ihr euch wirklich alle mal zusammen an einen Tisch setzen und schauen, ob es nicht eine Beziehung unter einem Dach für euch alle geben kann. Der Pascha und seine Mädels Nein, wirklich. Das ist mein ernst. Alles andere ist doch Käsekuchen...

15.11.2019 20:16 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag