Was hat Euch auf Eurem Weg der Trennung geholfen?

Ehemaliger User


[quote author=Joanna link=board=allgemeines;num=1077535171;start=14#16 date=02/25/04 um 14:47:47]@ Tr├Ąnenengel
Jep! Aber noch vieles anderes mehr.
[/quote]

Ich f├╝rchte, du hast dich verlaufen. Es liegt nicht an deinem Mann, dass du ungl├╝cklich bist. Aber du bist gerade dabei, ihn und euer Kind mit in dein Ungl├╝ck zu ziehen.

infosekta.ch/is5/themen/esoterik_flam1999.html

28.02.2004 23:11 • #31


Ehemaliger User


Ja,  leider in dieses Forum.

Gru├č

29.02.2004 17:28 • #32



Was hat Euch auf Eurem Weg der Trennung geholfen?

x 3


Ehemaliger User



Joanna,

keine Diskussion, keine Einsicht, kein gar nix. Du hast recht und alle anderen d├╝rfen dir daf├╝r applaudieren. Willst du auch mal ein bisschen psychologisiert werden? "Du projizierst deine Unzufriedenheit und deine Ziellosigkeit offensichtlich auf deinen Partner. Und sogar hier auf Forumsteilnehmer, die angeblich ungl├╝cklich sind. Zwar meinst du, auf einem spirituellen Weg zu sein, aber bemerkbar ist davon wenig. Dieser Weg ist mehr eine leere H├╝lle, die einen Grund f├╝r die Distanzbildung zu deinem Mann liefert. Letztendlich dann nur schnippische (oder gar keine) Antworten, wenn dein verletzter Narzissmus thematisiert wird."

War das jetzt besser? Willst du so angesprochen werden? Nein? "Wir" auch nicht. Das Forum hier ist doch nicht dazu da, sich gegenseitig H├Ąme an den Kopf zu schmeissen, sondern Hilfe zu geben. Andere Meinungen zu h├Âren, die auch und gerade von der eigenen abweichen. Sich im Kreis drehen ist auf Dauer nicht gut.

Thorsten

29.02.2004 19:17 • #33


Ehemaliger User


Endlich mal jemand der dieses Forum als eine Einheit betrachtet....    ;D

29.02.2004 22:07 • #34




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag