11

Was würdet ihr davon halten?

Krauskopf


Besonders gut wenn man für die Kiste was von Liebe erzählt, da wo Niemand zuhört beim Geschleime, am Besten noch mit Tränchen !

Und dann vor der Disko wie ein Homo zu Seinesgleichen (Männern) rennt, beweist daß die "*beep*" da nix zu melden hat aber vielleicht prahlt mit deren Vorzügen im Bett und sich da feiern lässt als Held lol.

Und auch nix dagegen hat wenn der "Kollege" da mal ran darf siehe Ex ! Vielleicht noch zu hören bekommt wie er die abgelegte Alte da besonders schnell einwickeln kann.

Sorry, wäre mir zu blöde !

22.05.2020 19:34 • #16


Arnika

Arnika


3052
4
4321
Auf diese Diskussion will ich mich jetzt gar nicht einlassen. Aber ungläubig, vom Kumpel schon entehrt und uneheliches Kind. Das geht bei Türken nicht. Absolut nicht!

22.05.2020 19:47 • x 2 #17



Was würdet ihr davon halten?

x 3


Angi2


3058
6
2655
Zitat von Krauskopf:
Und da scheinst Du ein bisschen zu bettlastig und hormongesteuert, scheinst die Bemühungen und das Feuer zu lieben das die aufbringen können um sich selbst zu beweisen als tolle Kerle. Und vermisst sicher Deinen persönlichen Wert dabei, mit Recht, denn den hast Du nicht leider.

Lass es einfach sein,

Das würde ich dir auch raten....an der Geschichte ist vieles ungereimt..erspar dir die Enttäuschung.
Säuseln können diese Typ wunderbar, bis sie Erfolg hatten, dann sind sie weg!

22.05.2020 22:36 • #18


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


5827
3
10698
Zitat von Annabauer:
Er ist Ausländer(hab da keine Vorurteile) er sagt imma sein Vater ist so streng und er muss um 19:00uhr imma zuHause sein.

Es hat zunächst nichts mit Vorurteilen zu tun, wenn man sich klar macht, dass unterschiedliche Kulturen unterschiedliche Werte haben.

Dein Freund ist Moslem, lebt in einer streng hierarchischen Familie und akzeptiert (wenn es denn stimmt) die Vorgaben des Vaters, um 19 Uhr an der Burg zu sein. Ich kenne solche Familien durchaus auch, von daher kann es gut sein, dass es stimmt. So ungewöhnlich ist das nicht, auch wenn Söhne oft weniger streng unter den Auflagen leiden müssen als die Töchter.

Mit unserer mitteleuropäischen Brille betrachtet scheint es unglaubhaft, dass sich nach deutschem Recht volljährige "Kinder" beugen. Es ist aber häufig so. Familie und "Familienehre" hat einen ganz anderen Stellenwert als die bei uns bevorzugte romantische Sicht auf die ganz große Liebe.

Du bist 23 und hast schon ein Kind. Damit fällst Du aus einem streng muslimischen Raster: Du bist ungläubig und bereits entehrt. Seine Familie wird Dich sehr wahrscheinlich nie akzeptieren. Würde er eine Beziehung mit Dir eingehen, dann müsste er sich gegen seine Familie stellen und diese evtl. verlieren.

Sowas gibt es durchaus - es ist aber selten. Ich kenne etliche binationale und interreligiöse Beziehungen, wo es seit Jahren, manchmal Jahrzehnten super funktioniert. Aber die haben alle gemeinsam, dass 1. ein gewisser Bildungsstandard auf beiden Seiten und 2. große Toleranz vorhanden war.

Das sehe ich bei Dir und dem - sicher netten, aber in seiner Kultur und Religion gefangenen - jungen Mann nicht.

22.05.2020 23:37 • #19


Butterblume63


637
1
1162
Hallo!
Wir haben einen Moslem in der Familie. Obwohl seit über 30 Jahren in Deutschland hat er zu Frauen eine Einstellung die unter aller Kanone ist. Mit dem könnte ich im Dauerclinch liegen.
Auch im Freundeskreis sind einige Türken und ein Grossteil lebt sehr traditionell. Man kann sagen je geringer die Schulbildung desto enger sind sie miteinander verbunden.
Und junge Männer genießen Narrenfreiheit was ausgehen betrifft. Vergieß den Blödsinn,dass er um 19 Uhr " wegen Vadder" daheim sein muss.
Was ich noch anmerken möchte:" Du verschickst im Endeffekt an einen Fremden sehr offenherzige Bilder von dir!
Sorry Mädel,wie alt bist du? Was tust du,wenn die Bilder so die Runde machen oder anderer Unsinn damit getrieben wird
Das Internet vergießt nichts.
Und mach dir keine Hoffnung,dass du nur einen Hauch einer Chance hast von seiner Familie Anerkennung zu werden. Denn du hast nicht nur den falschen Glauben sondern auch noch ein Kind.

23.05.2020 00:00 • #20


Arnika

Arnika


3052
4
4321
Das Problem ist, dass du hier nie auf Augenhöhe kommst. Das hat er ja von Anfang an klargemacht. Bei der ohnehin bereits entwerteten Ware wars pkto 6 ok, weil ja eh schon wurscht für sie aus seiner Sicht. Schlam. pe halt, was solls. Deswegen auch Abwertung vor seinen Kumpels. Aber für ein kurzes Gpusi, why not. Also nett ist der an sich nicht, kannst du aber nicht ändern. Nicht mit einem unehelichen Kind und nach 6 mit seinem Kumpel. Geht nicht. Der macht dir nur was vor. Oder glaubst du, die Jungfräulichkeit und der Umgang der eigenen Töchter und Schwestern wird so verbissen gehütet, weils ja witzig und dort so locker ist?

23.05.2020 00:16 • #21


Butterblume63


637
1
1162
Anna,die leben eine Doppelmoral! Mit Ungläubigen (Frauen) kann man ruhig in die Kiste springen den die sind eh alles Schl
"Ihre" Frauen haben deshalb in der Regel so wenig Rechte,weil auf Jungfräulichkeit extrem genau geachtet wird. Natürlich gibt es auch dort Ausnahmen aber darauf würde ich nicht hoffen. Frage ihn doch mal ob er dich seinen Eltern und Geschwister vorstellt? Wenn,er da das rumeiern anfängt mit irgendwann mal,brauche noch Zeit blubbblubbblubb dann weißt du woran du bist. Und sei in Zukunft ein bißchen vorsichtiger in deinem Tun.

23.05.2020 10:24 • #22




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag