6

Wegen Kind zusammen bleiben? Mein Mann liebt seine Kollegin

Nina68

460
11
35
Hallo ihr Lieben, ich bin zum ersten Mal in so einem Forum, weil ich einfach tief verzweifelt bin und nicht mehr weiß, was ich tun soll. Ich schilder Euch mal meine Geschichte.
Mein Mann und ich sind seit 15 Jahren zusammen ( davon 13 Jahre verheiratet ) und sind beide 43 Jahre alt. Ich habe zwei Töchter mit in die Ehe gebracht und eine Tochter ( 14 ) haben wir zusammen.
Wir haben eine tolle Beziehung geführt, haben uns jeden Tag gesagt, dass wir uns lieben, haben unendlich Vertrauen zueinander gehabt und viele Gemeinsamkeiten, haben uns aber auch immer genug freiräume gelassen. Nur im Bett, tja, nach 15 Jahren, war leider nicht mehr viel los, ca. alle 3 Monate mal S., aber die Liebe war einfach immer da.
Vor 5 Wochen habe ich auf der Handyrechnung meines Mannes entdeckt, dass er 600 SMS geschrieben hat, innerhalb eines Monats. Ich habe ihn natürlich darauf angesprochen und nach kurzem Zögern hat er mir gestanden, dass er sich in seine Kollegin verliebt hat und sich dies auf Gegenseitigkeit beruht, dieses Mädel ist gerademal 28 Jahre Jung !
Allerdings haben beide beschlossen ( sie lebt auch in einer Beziehung ), dass sie beide ihre Partner und mein Mann seine Familie niemals verlassen werden.
Dies war ein Schock für mich, allerdings sagte mir mein Mann, dass er mich immernoch liebt. Einen Tag später haben wir versucht miteinander zu schlafen ( ein riesen fehler in so einer Situation ) und nachdem ich zu traurig war und es nicht ging, habe ich den riesen Fehler begangen und gesagt, er soll sich anziehen und zu ihr fahren. Daraufhin ist in ihm alles zerbrochen, er sagte, unsere Beziehung ist aus, weil er weiß, dass ich ihm sowas die nächsten Jahre immer wieder vorwerfen würde. Ich habe gefleht, dass es eine Extremsituation war, aber er meinte, er liebt mich nicht mehr.
Von diesem Moment ging zwischen meinem Mann und seiner Geliebten alles unendlich schnell. Nach diesen paar Wochen sind sie soweit, dass sie für immer zusammen bleiben wollen und auch noch ein gemeinsames Kind haben werden. Da mein Mann und ich für unser jüngstes Kind keine Trennung wollen, haben wir beschlossen, noch ca. 3-4 Jahre zusammen zu bleiben. Wir haben inzwischen ein super Verhältnis zueinander, wir schlafen 3 Mal die Woche miteinander, wenn nur diese Frau nicht wäre. Mein Mann ist sehr ehrlich zu mir, er sagt mir jedesmal, wenn sie sich treffen, er sagt mir, dass es die große Liebe seines Lebens ist und die beiden sehen sich natürlich auch jeden Tag 8 Stunden in der Arbeit. Sie haben noch nicht miteinander geschlafen, sie wollen sich das aufheben und S. haben sie mit ihrem jeweiligen Partner.
Ich bin tief verzweifelt und weiß nicht mehr weiter. Ich habe mir geschworen, dass mein Kind kein Trennungskind wird, wir bleiben also zusammen und verstehen uns ja soweit auch ganz gut. das hat er auch seiner Geliebten gesagt und sie akzeptiert das, bleibt auch bei ihrem Partner, der immer noch nichts davon weiß.
Ich drehe durch, jeden Tag wenn mein Mann in der Arbeit ist, oder wenn sie sich treffen. Daheim ist er total abwesend und sagt mir, er hat totale Sehnsucht nach ihr, seiner großen Liebe.
Ich kotze jeden Tag, hab in diesen paar Wochen schon etliche Kilo abgenommen und weiß nicht, wie ich die nächsten Jahre überstehen soll, wo ich doch genau weiß, dass ich dann gegen eine 28 jährige ausgetauscht werde.
Was soll ich nun tun ?

19.12.2011 20:31 • #1


suahne


8
6
so eine fürhcterliche geschichte habe ich ja auch noch nicht gelesen. das ist ja grauenhaft! ich weiß, dass du deinen mann behalten wirst. aber eurer tochter tut ihr damit keinen gefallen. denkst du sie merkt nicht dass super schlechte luft ist? dazu müsst ihr euch nicht einmal streiten, kinder spüren das! habe ich auch erst fest gestellt, nachdem ich meinen lügner-ex-partner rausgeschmissen habe. bis dahin dachte ich auch, der kleine (er ist erst 4!) hat nichts bemerkt, wir haben es ja nicht vor ihm ausgetragen... seit ich mit ihm alleine lebe, ist er wie ausgewechselt. ein glücklicher junge der viel lacht, viel spielt und kaum noch weint oder schimpft. er hat ganz genau gespürt dass hier was nicht stimmt. also eure tochter kann da nicht der grund sein. ihr kann es dauerhaft nur geht gehen, wenn es ihren eltern gut geht. und was für eine schmach und quälerei ist es bitte, was du dir da gerade antust? er schwärmt von dieser frau? hallo? also das kann ja wohl nicht dein ernst sein! dass dein mann da ganz offensichtlich nicht ganz sauber ist steht hier außer frage. aber dass du das echt mitmachst? du wirst daran zerbrechen! und wenn die beiden sich einig sind, wirst du ihn auch nicht mehr auf deine seite kriegen. mal nebenbei erwähnt halte ich es für ein absolutes gerücht, dass die beiden keinen S. haben. die sind seit wochen scharf aufeinander und er liebt sie und schwärmt den ganzen tag von ihr. und mitunter sind sie auch alleine...wenn sie sich treffen. als ob die die finger voneinander lassen könnten. glaub ich im leben nicht. erzählt er dir vielleicht nur, damit du ebenfalls weiterhin schön die beine .... machst. denn das wäre ja vorbei wenn du wüsstest dass da im bett was läuft. tu dir und deinen kindern einen gefallen und beende das. zurück kommen kann er ja immernoch wenn er irgendwann will. ob du ihn dann nimmst oder nicht steht auf einem anderen blatt. geh durch dieses tal und es ist ein ende dieser quälerei in sicht. aber wenn du das jetzt noch jahre so weiter machst, kommst du am ende nie wieder richtig auf die beine...

19.12.2011 20:54 • x 1 #2



Wegen Kind zusammen bleiben? Mein Mann liebt seine Kollegin

x 3


Tieftraurig


192
1
39
Hallo Nina68 ,

ganz ehrlich gesagt fehlen mir irgendwie bei Deiner Geschichte die Worte. Ich finde es unfassbar, in welcher Situation du Dich im Moment befindest und das Du das auch noch so mitmachst ( fühl Dich bitte nicht angegriffen, ich bin / war genauso eine Idiotin )
Du schreibst, das ihr euch nicht trennen wollt wegen dem jüngsten Kind. Dieses Kind ist 14 Jahre ? Also eigentlich doch schon relativ groß. Und dieses Kind kann mit Sicherheit verstehen, das Menschen sich manchmal trennen müssen, auch wenn dies sicherlich sehr schmerzlich sein wird. Und auch das Alter ist ja gerade sehr schwierig ( Pubertät ) , aber ich stimme suahne zu, das sie es sowieso merkt wenn zu Hause nicht alles rund läuft. Und ich bin immer noch der Meinung, das man ehrlich zueinander sein soll, gerade in der Familie und in der Eltern- Kind - Beziehung. Mir drängt sich bei Deiner Schilderung so der kleine Verdacht auf, das Du durch das Kind natürlich auch Deinen Mann festhalten kannst. Stimmt das oder täusche ich mich da komplett ?

Zu Deinem Mann kommen mir 1000 Gedanken und Vermutungen. Jahrelang habt ihr nur alle 3 Monate mal S.... Und plötzlich 3 mal wöchentlich ? Obwohl er angeblich soooo schwer verliebt ist und die andere die Liebe seines Lebens sein soll ? Schon komisch .... Und überhaupt ist es eine Frechheit, Dir das auf der einen Seite zu sagen und dann mit Dir in die Kiste zu springen.
Nee, nee , nee .... das verstehe ich nicht. Bist Du Dir ganz sicher das außer SMS Kontakt überhaupt irgendwas zwischen den beiden läuft ? Was sagt denn die andere Frau dazu, das er jetzt wieder mit Dir ins Bett geht ? Weiß sie das ? Und weiß ihr Partner von der ganzen Sache ? Ich finde es wirklich ganz merkwürdig das sie sich füreinander aufheben wollen und somit alle beide mit ihren jetzigen Partnern S... haben.
Wie Du an meinem Text bemerkst, habe ich die ganze Sache noch nicht richtig rund in meinem Kopf. Fragezeichen über Fragezeichen ...

Wenn es Dir nicht zuviel ist, erzähl noch ein bißchen mehr über die Situation.
Vielleicht kann ich es dann besser nachvollziehen.

Fühl Dich erstmal von mir gedrückt, wirklich unglaublich was man hier zu lesen bekommt. Aber scheinbar ist die Realität in dieser Welt knüppelhart.

19.12.2011 21:50 • #3


Nina68


460
11
35
Es klingt wirklich wie unglaublich. Seit 5 Wochen weiß ich es und nach dem ersten Schock und dem Nicht wissen, wie man miteinander umgeht, sieht die Situation wie folgt aus: er sieht sie jeden Tag in der Arbeit. Sie hat einen freund, mit dem sie zusammen wohnt und hat dadurch, damit er nichts merkt, ein sehr schmales zeitfenster. Sie fährt meinen Mann nach der Arbeit heim. Wenn ich das allerdings nicht will, dann hol ich ihn von der Arbeit ab und das ist dann auch ok. Da ich jede Sekunde und den genauen Dienstplan meines Mannes kenne, verbringen die beiden wirklich nur seehr wenig Zeit zusammen ! Wenn ich gut drauf bin, dann kann sie ihn 1 Stunde vor Dienstbeginn abholen und die beiden fahren noch Kaffee trinken oder auf nen Parkplatz, mehr möglichkeiten haben sie nicht, da sie 35 km von der Arbeit weg wohnt. Wenn ich ihn um Rücksicht bitte, weil es mir schlecht geht, dann fahre ich ihn in die Arbeit und sie sehen sich nur dort.
Auch darf er zuhause nicht mit ihr telefonieren und auch SMS schreibt er zuhause nicht. Ich habe seinen Einzelverbindungsnachweis und sehe das auch wirklich. Wenn er mit ihr telefonieren will, dann fragt er mich, ob es ok ist, dass er kurz mit dem Hund raus geht. Er nimmt also total Rücksicht auf mich und hat ihr das auch klipp und klar so gesagt. Somit haben sie am Abend und an den Wochenenden nur Kontakt, wenn ich das erlaube
So kann ich die Situation am Abend und an den Wochenenden total vergessen, wenn ich gut drauf bin. er ist total nett zu mir, wir lachen zusammen, verstehen uns besser denn je und der S... ist besser denn jemals im leben, auch seine Worte. ich bedeute ihm schon noch was, das sagt er auch immer wieder. Und wir schreiben uns viele SMS am Tag, er ruft immer in der Mittagspause an - unsere Beziehung ist besser, denn je. Ja, wenn... ich gut drauf bin . wenn ich ihn jedoch mit Vorwürfen überschütte und weine und sage, er soll sich doch besinnen, wo er hin gehört, dann wird er hart und sagt, er liebt mich nicht mehr, er liebt jetzt sie und ich habe dies gefälligst zu akzeptieren !
er hat auch zu ihr gesagt, dass sie bei ihrem Freund bleiben soll .- die beiden wohnen auch zusammen .- damit sie, falls sie eine eigene wohnung hat, ihn nicht nervt, weil er sich von seiner Familie nicht trennen wird, solang unsere Tochter nicht erwachsen ist. Ich frage mich, wie blind ist sie ? das sind doch normalerweise die klassischen Ausreden von verheirateten Männern.. ich kann mich wegen der finanziellen Situation und der Kinder nicht von meiner Familie trennen !
Eigentlich würde ich es gerne aussitzen - welche 28jährige wartet wirklich 4 Jahre auf den Mann, den sie liebt und gibt sich damit zufrieden, dass er immer auf seine Frau rücksicht nimmt und er ihr klar gesagt hat, bleib bei deinem Freund, damit du nicht alleine bist, weil meine Familie immer Vorrang hat.
Aber ich will keine 4 Jahre meines Lebens vergeuden, um dann doch den Triit zu bekommen ! Allerdings lebe ich natürlich immer noch von der Hoffnung und es ist einfach krank ( das gibt er selber zu ) wie gut unsere Beziehung ist, wenn ich normal bin .
oh je, ich weiß einfach nicht was ich tun soll

19.12.2011 22:26 • #4


NoMilkToday


76833
Hallo Nina,

puh, das ist ja eine heftige Geschichte! Ich kann kaum glauben, dass ihr das wirklich noch 3-4 Jahre so durchziehen wollt. Eure Tochter ist doch nicht mehr so klein, ich glaube nicht, dass sie durch eine Trennung einen irreparablen Schaden erleiden würde. Entscheidend in so einer Situation ist doch, dass ihr nach wie vor beide für eure Tochter da seid und für sie sorgt und fair miteinander umgeht. Und das bekommt ihr bestimmt hin, wenn ihr euch sogar so ein Szenario zumutet.

So komisch das jetzt klingt, aber ich glaube, wenn du überhaupt eine Chance haben willst, deinen Mann zu behalten, dann musst du ihn gehen lassen. Vielleicht stellt er dann ganz schnell fest, was er an dir hat und dass mit der Neuen längst nicht alles so toll ist. Wenn er aber nur so wenig Zeit mit ihr verbringen darf, kann sich ein richtiger Romeo-und-Julia-Effekt aufbauen. Seine Sehnsucht nach ihr und seine Liebe steigern sich ins Unermessliche. Und ob er von dem Trip nach 4 Jahren nochmal runterkommt, ist fraglich, da greifen dann auch so psychologische Mechanismen wie ich habe 4 Jahre auf diese Frau gewartet, also muss sie toll sein.

Und ganz davon abgesehen - willst du das wirklich noch 4 Jahre aushalten? Ich würde daran zugrunde gehen.

LG
NMT

19.12.2011 23:21 • #5


In Seelenliebe


51
20
Liebe Nina,

ich fühle mit dir und verstehe deinen Schmerz und Kummer. Es ist einerseits nicht schön von deine Mann, das er sich neu verliebte Ich bin fast sicher, das es nicht von seinem Herzen ausging, als von der anderen Frau.

Er fühlte sich geschmeichelt und angenommen mit seinen 43 Jahren.
Ein Gefühl was ihn so ehrte und verzauberte.

Ich kann mir noch nicht so ganz vorstellen, das er dich wirklich allein lassen wird. Der Zauber wird wieder nachlassen.

Dann hätten sie längst miteinander geschlafen ansonsten.

Wenn ich mir das so überlege und ich hoffe das deine Rivalin genauso denkt, wird sie sonst eines Tages seine Krankenschwester sein.

Auch geht die Schere der Aktivitätten weit auseinander. Auf der einen Seite, 28 Jahre und auf der anderen Seite 43 Jahre. Da steht auf der einen Seite die völlige Lust am Leben und Erleben und auf der anderen Seite schon das ruhigere Leben mit weniger Aktivitäten wie Disco und so.

Und das sie noch unschlüssig ist, ob sie das wirklich will mit ihm zusammen zu leben, sehe ich auch noch nicht so ganz. Sonst hätte sie dies ihren Freund schon längst mitgeteilt und wäre längst gegangen.


Ich finde so wie du mit ihm umgehst völlig okay, sogar Weise.

So kannst du ihn wieder in dein Herz aufnehmen wenn er sieht, das alles nur ein Verleibtsien war, alles nur eine Illusion und das er eine großartige Frau hat die ihn nicht allein gelassen hat, wie er sie nicht in schweren Tagen einer Ehekrise.

Gib nicht auf. Sei tafer und geh deinen Weg so weiter, wie du ihn geschildert hast.

Männer, sind manchmal ein wenig , weiß ich selbst aus eigener Erfahrung.

Also Augen zu und durch. Es wird schon wieder.

19.12.2011 23:25 • #6


sos

sos


259
2
122
hallo nina,
das ist ja starker tobak. das kann ich ja fast gar nicht glauben, wie viele meiner vorschreiber. aber erst mal respekt, wie du das handelst. einerseits. ich kann ja verstehen, dass man nach so einer zeit nicht so schnell aufgeben will. aber für das halb erwachsene kind? hm. aussitzen, kann ich auch verstehen. normal sein, spass haben. kontrolle. unterschreib ich dir alles. aber mit ihm jetzt schlafen (vorher fast nicht mehr, komisch), wo er dir sagt, die andere wäre seine grosse liebe? da komm ich nicht mehr mit. selbst, wenn ich verstehe, dass du ihm jetzt alles geben willst, damit er zur besinnung kommt. aber kannst du daran gefallen finden. versteh mich nicht falsch, aber das finde ich schon ein bisschen krank, wenn du das nicht selbst demütigend findest. und andererseits demütigst du auch ihn mit deiner absoluten kontrolle und dem, wenn ich gut drauf bin, dann darf er mal wieder ein bisschen naschen. wie seid ihr denn drauf, würde ich jetzt am liebsten gerne sagen. allerdings, mein selbstwertgfühl ist in solchen situationen auch nicht geade das beste, sodass ich nicht weiss, was ich alles tun würde. aber eines weiss ich: mit ihm ins bett zu gehen, das wäre mir zuviel. ich hoffe, ihr kommt aus dieser bescheuerten situation halbwegs ungeschoren wieder raus.
lg + nix für ungut
sos

19.12.2011 23:46 • x 1 #7


In Seelenliebe


51
20
Ich finde das Okay, mit ihm zu schlafen. Eine gewisse Normalität des wackligen Ehelebens aufrecht zu erhalten. Ihn zurück zu gewinnen.

Anders wäre es, wenn er mit der anderen Frau geschlafen hätte, dann würde ich auch nein sagen.

Aber so. Veilleicht ist es ja doch noch Liebe von ihm und nicht nur Trieb.

Vielleicht ergibt sich ein zweiter Frühling.
Ich wünsche es jedenfalls euch von Herzen.

19.12.2011 23:53 • #8


elebaby


188
13
167
oh je, das ist wirklich harter Tobak...

kann mich den Antworten nur anschließen, möchte aber auch meine eigenen Gedanken sagen,

ein Einzelnachweis der Telefonübersicht sagt garnichts aus, wenn er clever ist, hat er nee weitere Karte, gibt es doch an jedem Kiosk, da bringt Dir die Übersicht garnichts, ich spreche aus Erfahrung

Und ganz ehrlch, glaubst Du an seine Geschichte, dass da nix läuft?

Nie und nimmer halten die nur Händchen...

Ich will Dir nicht weh tun, ich weiß, man greift nach jedem Strohhalm..., aber das jetztige Verhalten von ihm finde ich wirklich zum kot.en.

Es kann immer passieren, dass man sich neu verliebt, keine Frage und nicht zu verurteilen aber er verhält sich gruselig.

Ich wünschte, ich könnte Dir schöneres sagen, gerade ich bin immer dafür, nicht gleich alles hinzuwerfen, aber hier könnte ich Dir wirklich nichts besseres wünschen als Deinen Weg ohne ihn zu finden, er hat Dich überhaupt nicht verdient und ist ein kompletter Idiot.

Sorry, reg mich wirklich gerade richtig auf über seine Dreistigkeit Dich so emotional zu erpressen.

Nimm die tolle Chance wahr die sich Dir jetzt bietet auf ein schönes Leben danach...

Ich drück Dich und wünsch Dir das Beste

elebaby

20.12.2011 00:01 • #9


Nina68


460
11
35
Hallo Ihr Lieben,
ich werde ganz sicher keine 4 Jahre warten, aber ich glaube eben auch nicht, dass sie 4 Jahre wartet, während mein Mann immer schön bei seiner Familie bleibt und auf seine Frau Rücksicht nimmt. Irgendwann nervt sie das doch auch ?
Aber ich rolle ihnen jetzt ganz sicher nicht den roten Teppich aus und lasse ihn gehen ! Dann nehmen sich die beiden eine eigene Wohnung und ich habe es ihnen auch noch so leicht wie möglich gemacht, nein - soweit bin ich noch nicht !
Er hat ihr ja auch gesagt, dass sie bei ihrem freund bleiben soll, damit sie eben nicht alleine sitzt und er kaum zeit für sie hat und sie nicht zum nerven anfängt ! Dieses Mädel ist mit ihren 28 Jahren wohl echt noch ziemlich naiv und sehr verknallt !
Aber soooo leicht mach ich es ihnen nicht. Und wenn ich ihn mal wieder von der Arbeit abhole und den beiden wieder ne halbe Stunde Zeit alleine stehle, irgendwann wird sie schon zum meckern anfangen und das kann mein Mann ja gar nicht brauchen. Da bin ich knallhart ! Denn wie ich ihm schon gesagt habe, er kann seine paar Minuten Freizeit nach der Arbeit mit ihr haben ( wenn ich das will, ansonsten hole ich ihn ab ) , zuhause wird nicht telefoniert mit ihr und SMS schreibt er nur heimlich am Abend, wenn ich schon im Bett bin, in meiner Gegnwart und in unserer Wohnunghaben die beiden keinen Kontakt. Wie lange macht sie das mit ? So was kann auch sehr zermürbend für die beiden sein. Was meint ihr ?

20.12.2011 10:47 • #10


Mc_Zac


55
5
Nina, ich muß dir leider eine kleine Illusion rauben. Ich selbst kenne es, das man jemanden nur auf Arbeit sieht und an sonsten keinen Kontakt hat - haben kann, weil - in diesem Fall war es ein Ehemann - da ist. Ich habe es fast 5 Jahre mitgespielt - immer in der Hoffnung, das etwas passiert und man nicht umsonst wartet.

20.12.2011 11:16 • #11


Nina68


460
11
35
Puh, das ist hart - und wie ist die Geschichte nach 5 Jahren ausgegangen ?

20.12.2011 11:25 • #12


Mc_Zac


55
5
Ich mußte den Job wechseln - wir sahen uns nimmer auf Arbeit. Sie hat sich kurzzeitig von ihrem Mann getrennt und wollte dann nichts mehr mit mir zu tun haben.

20.12.2011 11:33 • #13


Elfie81


388
24
81
Hej Nina,

das ist ja ein Ding! Mein Ex ist auch mit einer 13 Jahre jüngeren über alle Berge.....ich ahb es anfangs auch ertragen weil ich sicher war, es ist nur eine Verliebtheitsphase und er würde ja wohl beim besten Willen einsehen, daß das nichts mit Liebe, Beziehung und Zukunft zu tun hat....
Nun ja, ich hab es 2 Monate mit viel schmerzhaften und erniedrigenden Gesprächen und Situationen ausgehalten und ihn dann....eigenhändig an die Luft gesetzt....war ja viel praktischer bei mir zu wohnen, wohnte Madame doch in einer WG(wenn ich das heute lese, ich schmeiß mich weg )

Ich würde mir an Deiner Stelle so eine Art Frist setzen, wie lange Du das mitmachen willst, Gespräche führen...wenn keine ergebnisse da sind loslassen!

Zitat von Tieftraurig:

Zu Deinem Mann kommen mir 1000 Gedanken und Vermutungen. Jahrelang habt ihr nur alle 3 Monate mal S.... Und plötzlich 3 mal wöchentlich ? Obwohl er angeblich soooo schwer verliebt ist und die andere die Liebe seines Lebens sein soll ? Schon komisch .... Und überhaupt ist es eine Frechheit, Dir das auf der einen Seite zu sagen und dann mit Dir in die Kiste zu springen.



das ist leider in meiner Erfahrung gar kein gutes Zeichen....mein Ex war plötzlich auch wieder sehr viel agiler, das ist der Selbstbewußtseinsschub, den sie aus der Affäre ziehen oder was auch immer....

Ich hab auch mal gefragt, wie die Neue das denn findet, daß er mit mir mehrmals die Woche S. hat...die ist da tolerant Ach so

ich glaub ihr war nur alles recht, solange SIE keine Absage bekam...

Also ehrlich, die beiden machen sich das doch gerade super leicht....Schmetterlinge, Verliebtsein trallala und zu Hause das gemacht Bett....

Perfekt...wieso bin ich da noch nie drauf gekommen

20.12.2011 12:42 • #14


balle21

balle21


93
2
41
Natuerlich laeuft da was. Das Maerchen vom Haendchenhalten glaubt man doch nur im Fantasy Land. Der Grund warum Du nicht abschliessen willst ist auch nicht Deine Tochter - sei mal ehrlich zu die selber. Die gute Nachricht ist dass es nicht mehr lange dauern wird dass du das einsiehst!

20.12.2011 12:55 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag