16

Wem ist es gelungen seinen Ex-Partner zurückzugewinnen?

Pusteblume10

10
2
1
Wem von euch ist es gelungen seinen Ex Partner zurückzugewinnen ? Habt ihr eine Strategie oder Tipps?
Ich brauche ein paar Erfahrungsberichte. vielleicht brauche ich auch etwas Motivation, um durchzuhalten.
Ich befinde mich gerade in der Kontaktsperre. Es sind schon einige Tage vergangen und ich versuche durchzuhalten.
Habt ihr Tipps wie ich weiterhin vorgehen soll?
Warten bis er sich meldet? Oder soll ich mich bei ihm melden?
Ich würde mich über nette Rückmeldungen freuen und danke euch im voraus!

12.02.2020 16:44 • x 1 #1


MAMP


482
2
528
Wenn du dir selbst "schaden" willst dann suche nach Erfahrungsberichten die deine Hoffnung nähren. Erfahrungsberichte sagen im Bezug auf eure ehemalige Beziehung jedoch nichts aus, da jeder Mensch unterschiedlich ist.

Du solltest dich erstmal um dich selbst kümmern, gucken das es dir wieder gut geht - ohne ihn.

Zitat von Pusteblume10:
Ich würde mich über nette Rückmeldungen freuen und danke euch im voraus!

T4U hätte sich bestimmt auch über eine Antwort in deinem ersten Thread gefreut nachdem sie sich die Mühe gemacht hat deinen Text zu lesen und dir eine erste Hilfestellung zu geben.

P.S: Habe deinen ersten Thread gerade mal grob überflogen, ihr wart nicht zusammen, oder ? Seine Gefühle reichten von Anfang an nicht aus, von daher schätze ich die Chancen mehr als schlecht ein.

12.02.2020 16:57 • x 2 #2


Pusteblume10


10
2
1
Als ich meinte ich würden mich über nette Rückmeldungen freuen, meinte ich genau das Gegenteil von der Antwort von T4U. Ich will gar nicht unterstellen, dass die Person sich keine Mühe gegeben hat oder gar undankbar erscheinen. Aber ich befinde mich gerade in einer schwierigen emotionalen Situation. Und sowohl T4Us als auch deine Rückmeldung wirken auf mich eher vorwurfsvoll. Ich muss mich nicht dafür rechtfertigen, dass ich mich in jemanden verliebt habe und diesen jetzt (nochmal) für mich gewinnen müsste.
Und genau wie du behauptest ich brauche keine Erfahrungsberichte, weil alle Beziehungen anders sind und man das nicht auf mich übertragen kann, kannst du auch nicht wissen, ob er wieder zu mir zurück kommt und vielleicht doch Gefühle entwickelt.
Aber danke trotzdem für deine Mühe

12.02.2020 17:06 • #3


Flocke_


140
159
Liebe Pusteblume10,

deine Strategie wird nicht aufgehen, weil ihr keine Beziehung geführt habt und der Grund warum ihr keine geführt habt ist der, dass er keine Gefühle für dich hat.

Wenn sich sieben Monate nichts tut, wird auch jetzt nichts passieren.

Was genau willst du hier nun reanimieren?

12.02.2020 17:10 • x 1 #4


Pusteblume10


10
2
1
Zitat von Flocke_:
Liebe Pusteblume10,

deine Strategie wird nicht aufgehen, weil ihr keine Beziehung geführt habt und der Grund warum ihr keine geführt habt ist der, dass er keine Gefühle für dich hat.

Wenn sich sieben Monate nichts tut, wird auch jetzt nichts passieren.

Was genau willst du hier nun reanimieren?


Danke für deine Rückmeldung. Er hat mich sieben Monate auf Händen getragen, war immer liebevoll und hat auch immer so gehandelt als wäre er verliebt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass da nichts war. Er sagte mir mal er hätte Gefühle für mich aber er könnte diese nicht richtig benennen. D.h. es muss doch was da gewesen sein. Ich würde gerne darauf aufbauen und erhoffe mir einfach, dass er während der Kontaktsperre merkt, dass er mich vermisst.

12.02.2020 17:18 • #5


claudiaaa


26
3
6
Zitat von Pusteblume10:

Danke für deine Rückmeldung. Er hat mich sieben Monate auf Händen getragen, war immer liebevoll und hat auch immer so gehandelt als wäre er verliebt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass da nichts war. Er sagte mir mal er hätte Gefühle für mich aber er könnte diese nicht richtig benennen. D.h. es muss doch was da gewesen sein. Ich würde gerne darauf aufbauen und erhoffe mir einfach, dass er während der Kontaktsperre merkt, dass er mich vermisst.



und wenn er einfach beziehungsunfähig ist, das will was er nicht kriegen kann bis er es bekommen hat, geht es dir auch nicht besser.. leider.

12.02.2020 17:22 • x 1 #6


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


5623
3
9992
Liebe Pusteblume,

die Antwort von @T4U in Deinem anderen Thread empfinde ich durchaus als empathisch und lebensnah. Wenn Du kein realistisches Feedback hören möchtest, dann könnte schwierig werden in einem Forum wie diesem. Hier kann ja nur auf das reagiert werden, was Du schreibst - und jeder liest mit seiner eigenen Brille.

Was sagen denn Deine Freunde? Die haben Euch beide zusammen erlebt und können vielleicht eher beurteilen, ob dass noch mal was werden könnte.

Selbst wenn er anfangs in Dich verliebt war: 6 Monate ist oft so eine Schallgrenze, wo sich zeigt, ob eine Beziehung hält oder die Schmetterlinge verflogen sind. Er hat Dir deutlich gesagt, dass seine Gefühle nicht reichen - klarer geht es doch gar nicht!

Du kannst gar nichts machen, außer abwarten, ob er sich anders besinnt. Damit rechnen würde ich jedoch nicht. Die Warterei solltest Du nutzen, um Spaß zu haben und unter Leute zu gehen.
Ich sehe als einzige Möglichkeit vielleicht- vielleicht! - wieder attraktiver für ihn zu werden, dass Du zeigst (und zwar in erster Linie Dir selber), Du kommst auch wunderbar ohne ihn aus.

Ich wünsche Dir alles Gute!

12.02.2020 17:40 • x 3 #7


Flocke_


140
159
Zitat von Pusteblume10:

Danke für deine Rückmeldung. Er hat mich sieben Monate auf Händen getragen, war immer liebevoll und hat auch immer so gehandelt als wäre er verliebt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass da nichts war. Er sagte mir mal er hätte Gefühle für mich aber er könnte diese nicht richtig benennen. D.h. es muss doch was da gewesen sein. Ich würde gerne darauf aufbauen und erhoffe mir einfach, dass er während der Kontaktsperre merkt, dass er mich vermisst.


Es behauptet ja keiner, dass da nichts war, aber vermutlich stand seine Gefühlslage in dem Zeitraum auch einfach auf der Kippe. Zu wenig für eine Beziehung, aber genug um eine gemütliche Zeit zu verbringen.

Hast du selbst sowas noch nicht erlebt? Man lernt sich kennen, mag die Person aber so ganz will der Funke nicht überspringen.

Den letzten Monat hat er sich auch bewusst keine Zeit für dich genommen, du interpretierst Unistress rein, obwohl er sich regelmäßig mit seinen Freunden trifft (vermutlich nicht nur Freunde), dann

Zitat von Pusteblume10:
Letzte Woche hielt ich es nicht aus und fragte dann, ob wir uns überhaupt noch mal wieder sehen, weil er die Zeit finden sich mit seinen Freunden zu treffen und für mich hat er keine Zeit und er schrieb, dass es vielleicht besser ist, wenn wir uns gar nicht mehr treffen.


und weg ist er!

Er hat es sicher nicht böse gemeint und findet dich als Mensch toll, aber nicht als Frau mit der er alt werden möchte. Deshalb wird deine strategisch eingesetzte Kontaktsperre hier nicht wirklich viel Sinn machen.

Für die Zukunft würde ich mich über ein langen Zeitraum auf keinen Fall an der Nase rumführen lassen. Wenn ein Mann innerhalb der ersten drei Monate keine klare Stellung zu dir bezieht, wird er das Monate später erst recht nicht tun. Dann soll es eben nicht sein, aber seinen Pausenkasperl zu spielen hast du auch nicht nötig°

12.02.2020 17:43 • x 1 #8


MAMP


482
2
528
Zitat von Pusteblume10:
meinte ich genau das Gegenteil von der Antwort von T4U.

Also einfach mit ignorieren reagieren. Wenn du nur das liest was du lesen willst wirst du lange an der Geschichte zu knabbern haben.
Zitat von Pusteblume10:
Und sowohl T4Us als auch deine Rückmeldung wirken auf mich eher vorwurfsvoll.

Weder meine, noch T4U's Antwort war vorwurfsvoll, sie entsprechen eben der Realität - die manchmal nicht schön ist.
Zitat von Pusteblume10:
Und genau wie du behauptest ich brauche keine Erfahrungsberichte, weil alle Beziehungen anders sind und man das nicht auf mich übertragen kann, kannst du auch nicht wissen, ob er wieder zu mir zurück kommt und vielleicht doch Gefühle entwickelt.

Ich schrieb lediglich, dass (positive) Erfahrungsbericht dein Leid in die Länge ziehen werden da sie deine Hoffnung nähren. Aber wenn es dir damit besser geht: Rein statistisch gesehen kommen Männer eher zur Ex zurück als anders herum.

Ob er zu dir zurück kommt und Gefühle entwickelt kann ich in der Tat nicht wissen, habe ich jedoch auch nicht behauptet Doch aufgrund der Tatsache, dass seine Gefühle nicht zur Aufnahme einer Beziehung reichten, sehe ich persönlich die Chancen dafür schlecht. Wegen genau dieser Fragestellung bist du doch hier

Dennoch, alles gute dir.

12.02.2020 17:46 • x 2 #9


Vergissmein


22
2
7
Wart ihr zusammen also ein paar? Oder Affäre?

12.02.2020 18:03 • #10


MissLilly

MissLilly


460
634
Hier mal eine kleine Faustregel:

Die ersten 3-4 Monate kommen in der Regel die meisten "frisch Vernebelten" gar nicht mehr aus den Laken raus.
Ab dem 5 Monat beginnt man sich wieder daran zu erinnern, dass man auch noch andere Sachen zu tun hat (z.B persönliche Freizeit, Beruf, Familie, Freunde ect...) und der Tag nur 24 Stunden hat. In dieser Zeit fängt man daher unbewusst an die rosarote Brille langsam abzustreifen und man sieht seine aktuelle Flamme etwas klarer. Sprich auch seinen Umgang mit gewissen zahlreichen anderen Dingen.
Der 6 Monat entscheidet dann darüber, ob der Daumen nach oben geht (sprich man lernt sich weiter und intensiver kennen) oder ob der Daumen runter geht und man nicht mehr darin investieren möchte...
Insofern denke ich anhand eurer Zeitpanne und seinem Verhalten, dürfte die Sachlage und weitere Zukunft wohl klar sein.

12.02.2020 18:05 • x 1 #11


Wombat85


33
5
22
Ich kann dir dazu einen Erfahrungsbericht geben. Mir ging es genauso. 7 Monate war es wunderschön. Klar gab es Streit, für mich eher um sich Grenzen abzustecken für ihn unerträglich. Dann hat er Schluss gemacht und ich habe die Fehler bei mir gesucht und auch vieles gefunden was ihn, uns und mich belastet hat.
Wir haben uns wieder angenähert und irgendwann beschlossen es ein zweites Mal zu probieren, waren bei Freunden von ihm im Urlaub, ich habe die Leute kennengelernt die ihm sehr wichtig sind wir haben uns bemüht, aber ich habe nie vergessen wie weh es getan hat, dass er sich gegen mich entschieden hat und auch relativ schnell neue Dates und ons hatte.
Ich habe so viel Kraft darauf verwendet, dass wir es schaffen trotz der Umstände, dass ich gar nicht gemerkt habe wie weit weg er schon wieder war. Vor Weihnachten die zweite Trennung.
5 Tage später ne neue.

Wir können in die Köpfe des Gegenübers nicht rein gucken. Ich denke manchmal, dass ich ihm zu nah gekommen bin und seine Baustellen benennen konnte (nicht allein sein Können, Selbstwert etc)
Vielleicht war es keine Liebe bei ihm. Vielleicht war sie zu groß und er hatte Angst mir nicht gerecht zu werden. Vielleicht ist er auch nur n A.loch. Die Fragen werden wir nicht mehr beantwortet bekommen.

Ich möchte an die Liebe glauben. So wie Hollywood sie uns vorgaukelt. Manchmal wünsch ich mir er steht mit einem Strauß Blumen vor der Tür und zeigt Einsicht, dass die neue nur Ablenkung war und er gar nicht glücklich ist.
Es wird nicht passieren.
Ich wünsche dir, dass du die Liebe findest die du verdienst. Und wenn er dein Typ ist, dann sollte er sich ins Zeug legen. Taten sagen mehr als Worte. Aber warte nicht. Es macht so mürbe. Und das lohnt sich nicht.

Ich habe was von Clueso gelernt: wenn du ihn liebst, dann lass ihn geh...
Die Zeit wird es zeigen, was das richtige ist.
Ich drück dich.

Ps: nur für die Hollywood verzückten. Ich kenne auch ein Paar wo es beim dritten Anlauf dann geklappt hat. Mit Hochzeiten und Kind und Hausbauen und so... aber sie sagen beide, dass das viel Arbeit war.

12.02.2020 18:08 • #12


Pusteblume10


10
2
1
Zitat von Vergissmein:
Wart ihr zusammen also ein paar? Oder Affäre?


Wir waren nie offiziell ein Paar aber haben uns eigentlich von Anfang an wie eins verhalten. Er hat mich seiner Familie vorgestellt und sollte meine Familie ein paar Tage vor der Trennung kennenlernen.
Er sagte mir als er sich von mir trennte, dass er mich seinen Eltern vorgestellt hatte, in der Hoffnung die Gefühle würden dann schon kommen, was dann aber nicht eintrat.

12.02.2020 18:28 • #13


Pusteblume10


10
2
1
Zitat von Wombat85:
Ich kann dir dazu einen Erfahrungsbericht geben. Mir ging es genauso. 7 Monate war es wunderschön. Klar gab es Streit, für mich eher um sich Grenzen abzustecken für ihn unerträglich. Dann hat er Schluss gemacht und ich habe die Fehler bei mir gesucht und auch vieles gefunden was ihn, uns und mich belastet hat. Wir haben uns wieder angenähert und irgendwann beschlossen es ein zweites Mal zu probieren, waren bei Freunden von ihm im Urlaub, ich habe die Leute kennengelernt die ihm sehr wichtig sind wir haben uns bemüht, aber ich habe nie vergessen ...



Ich danke dir für deine Antwort! Auch wenn es bei euch nicht geklappt hat, macht mir das irgendwie Mut zu sehen, dass man es da raus schaffen kann. Momentan fühlt es sich an als könnte ich nie wieder glücklich sein.

12.02.2020 18:30 • #14


claudiaaa


26
3
6
Zitat von Pusteblume10:


Ich danke dir für deine Antwort! Auch wenn es bei euch nicht geklappt hat, macht mir das irgendwie Mut zu sehen, dass man es da raus schaffen kann. Momentan fühlt es sich an als könnte ich nie wieder glücklich sein.


so ist das wenn man liebeskummer hat. aber es geht vorbei!

12.02.2020 18:30 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag