45

Video erstellen um Ex zurückzugewinnen

Alfi1984xyz

38
2
14
Hallo,

was haltet ihr von der Idee ein Video mit schönen und einprägsamen Erlebnissen zu erstellen um eure Expartnerin mit Kind zurückzuerobern?
Hinterlegt mit der Musik, die eure Expartnerin gerne gehört hat? Kommt sowas gut an?
Meine expartnerin ist eigentlich sehr emotional.

Ich plane so etwas.
Weiß aber allerdings nicht, ob das der richtige Weg ist.
Erbitte eure Meinungen hierzu. Schonmal gemacht?

Wer mit mir drüber reden mag, gerne private Nachricht
Freue mich auf eure Anworten

25.02.2018 17:04 • #1


Nostraventjo

Nostraventjo


4288
16
5618
Nein.... Kommt es nicht.

25.02.2018 17:08 • x 3 #2


DaniWeiss19


143
9
180
Halte ich für vergebene Liebesmühe.
Es geht ja bei einer Trennung nicht um die alte Zeit wo alles gepasst hat sondern das man keine Zukunft mehr miteinander sieht.

Also im Alten herum kramen macht glaube ich keinen Sinn, der Partner macht sich ja innerlich schon länger auf einen neuen Weg. da kommst du mit den guten alten Zeiten glaub ich kein Stück an sie ran.

25.02.2018 17:09 • x 2 #3


Cappuccetto

Cappuccetto


429
1
541
Ich fänd sowas auch nicht so gut, leider.
Also bei einem kleinen Streit, kann so eine Aktion ganz hilfreich sein (wobei ich sowas prinzipiell nicht mag, aber ich bin einfach sehr unromantisch), aber bei einer richtigen Trennung glaube ich nicht, dass man damit weit kommt. Vor allem, wenn die Exmenschen sich sicher sind, dass sie selbige wollen.

EDIT: Die Idee an sich ist aber sehr schön. Viele Menschen mögen sowas. Also lass dir die Kreativität diesbezüglich nicht ausreden, nur weil es in deiner jetzigen Situation nicht passen sollte

25.02.2018 17:16 • x 2 #4


Sheherazade

Sheherazade


170
93
Ich halte es prinzipiell auch für keine so grandiose Idee, jedoch wichtig zu wissen wäre dabei, wie ihr euch getrennt habt bzw. weswegen?

25.02.2018 17:16 • x 1 #5


Cappuccetto

Cappuccetto


429
1
541
@Sheherazade
Der TE hat eh noch einen anderen Thread, da kann man das nachlesen

25.02.2018 17:17 • x 1 #6


Sheherazade

Sheherazade


170
93
Zitat von Cappuccetto:
@Sheherazade
Der TE hat eh noch einen anderen Thread, da kann man das nachlesen


Ah, danke, habe ich nicht gecheckt

25.02.2018 17:18 • x 1 #7


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


5482
3
9611
Was willst Du denn in das Video alles reinpacken? Die Situation, als Du 2 ihrer Kinder aus dem Haus geekelt hast, Deine Spielsucht, das Chatten mit anderen Frauen, die Ausgrenzung ihrer Familie?

Manchmal sollte man es auch einfach mal gut sein lassen und in sich gehen, statt in hektischen Aktionismus zu verfallen.

25.02.2018 17:20 • x 3 #8


Kleinerose15


258
164
Vergiss die Idee ganz schnell wieder.
Sowas ist Verschwendete Zeit. Akzeptier die Situation das es vorbei ist und schau nach vorn anstatt nach hinten.

25.02.2018 17:22 • x 1 #9


DaniWeiss19


143
9
180
[quote="VictoriaSiempre"

Manchmal sollte man es auch einfach mal gut sein lassen und in sich gehen, statt in hektischen Aktionismus zu verfallen.[/quote]


Sehe ich leider auch so.
Was zu dir zurück will kommt von selber...Du kannst ihre Entscheidung nicht beeinflussen. Aber du kannst sie bedrängen und noch weiter weg stoßen damit.... sich ruhig verhalten bringt mehr.

25.02.2018 17:23 • x 1 #10


Sonnenblume1981


Die Idee an sich ist schön,in deinem Fall aber übers Ziel hinaus.Willst du deine Ex Partnerin emotional aufwühlen, um wieder einen Fuss in die Tür zu bekommen? Du hast genug Baustellen,an denen du arbeiten musst, wende dafür deine Energie auf.Bei Allem,was du gemacht hast,wäre so ein Video ein Tropfen Wasser auf einem Kochfeld.
Lass sie bitte in Ruhe und schau erstmal auf deine Baustellen

25.02.2018 17:25 • x 3 #11


Sabine 49


4413
1
6273
Deine Ex weiß, dass es auch Schönes gab bei euch. Allerdings wiegt für sie das andere mehr, sonst hätte sie nicht das Türschloss getauscht.

Was soll das jetzt bringen? Respektiere deine Ex doch wenigstens jetzt endlich, reichen die drei Jahre nicht, in denen du nicht wirklich zugehört hast? Entspreche ihrem Wunsch nach einer Kontaktsperre und gönne ihr nach 3 anstrengenden Jahren doch endlich Ruhe.

Mit allem was du jetzt machst, ohne die Grenzen zu akzeptieren, die sie dir gesetzt hat, erreichst du nur das Gegenteil: Noch mehr Abstand von dir.

25.02.2018 17:26 • x 1 #12


Puppenmama5269


Was hälst du davon IN DEINEM THREAD zu bleiben?

P.S. doofe Idee. Wäre ich sie, würde ich es mir nicht mal anschauen.

25.02.2018 17:32 • x 1 #13


Hologramm77


1. Ein Video muss man machen können: Stichwort Dramaturgie, laufende Bilder, aussagekräftige Momente, nachvollziehbare, klar erkennbare Botschaft, Schnitt. Planloses aneinanderreihen von Momenten klappt nicht.
2. Musikwahl - muss auch zur Dramaturgie passen. Musik mit WIdererkennungswert, Lieblingsmelodien der Ex sind denkbar, aber auch gemeinsame Lieder, rein intrumentale Stücke oder nur mit Gesang.
3. Allerdings halte auch ich das Schwelgen in Erinnerungen an die "gute alte Zeit" per Video als Augenwischerei "weeste noch wie damals alles war?" Der Rückblick ändert nichts an der Realität und daran musst du arbeiten. Dabei hilft dir kein Video. Mach dir lieber Gedanken darüber, warum es in der Gegenwart über einen kurzen oder längeren Zeitraum alles auseinander gelaufen ist. Und stell dir diese Frage offen: Wie habt ihr euch verändert und passt ihr wirklich noch zusammen?

25.02.2018 17:38 • #14


waytodawn


Ich glaube du erreichst nur das Gegenteil von dem was du erreichen möchtest.

Es wirkt wie eine Verzweiflungstat- dabei ist Verzweiflung das letzte, das du ausstrahlen solltest.

25.02.2018 19:41 • x 2 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag