16

Wem ist es gelungen seinen Ex-Partner zurückzugewinnen?

Pusteblume10


10
2
1
Zitat von Flocke_:

Es behauptet ja keiner, dass da nichts war, aber vermutlich stand seine Gefühlslage in dem Zeitraum auch einfach auf der Kippe. Zu wenig für eine Beziehung, aber genug um eine gemütliche Zeit zu verbringen.

Hast du selbst sowas noch nicht erlebt? Man lernt sich kennen, mag die Person aber so ganz will der Funke nicht überspringen.

Den letzten Monat hat er sich auch bewusst keine Zeit für dich genommen, du interpretierst Unistress rein, obwohl er sich regelmäßig mit seinen Freunden trifft (vermutlich nicht nur Freunde), dann



und weg ist er!

Er hat es sicher nicht böse gemeint und findet dich als Mensch toll, aber nicht als Frau mit der er alt werden möchte. Deshalb wird deine strategisch eingesetzte Kontaktsperre hier nicht wirklich viel Sinn machen.

Für die Zukunft würde ich mich über ein langen Zeitraum auf keinen Fall an der Nase rumführen lassen. Wenn ein Mann innerhalb der ersten drei Monate keine klare Stellung zu dir bezieht, wird er das Monate später erst recht nicht tun. Dann soll es eben nicht sein, aber seinen Pausenkasperl zu spielen hast du auch nicht nötig°



Ich habe sowas leider noch nie erlebt deshalb hat mich das auch sehr getroffen.
Danke für den Tipp. Ich denke nach drei Monaten sollte ein Mann sich durchaus klarer sein was er empfindet.

12.02.2020 18:33 • #16


marlon445


238
1
360
Ich halte mich da an folgenden Grundsatz:
Jede neue Beziehung ist grundsätzlich immer besser als eine alte Beziehung wieder aufzubauen, da sich hier beide frisch mit neuem Lebensmut und neuem Vertrauen auf einen Menschen einlassen. Eine kaputte, alte Beziehung zu reparieren erfordert Unmengen Arbeit und Vertrauen, die meistens schief geht.

12.02.2020 18:34 • x 2 #17


Wombat85


33
5
22
Es tut auch immernoch weh. Allein dieses ausgetauscht werden lässt mich oft stark an dem Jahr mit ihm zweifeln und macht auf meinem Selbstvertrauen ein Wrack.
Es ist eine Achterbahnfahrt.

12.02.2020 18:42 • #18


Pusteblume10


10
2
1
Zitat von marlon445:
Ich halte mich da an folgenden Grundsatz:
Jede neue Beziehung ist grundsätzlich immer besser als eine alte Beziehung wieder aufzubauen, da sich hier beide frisch mit neuem Lebensmut und neuem Vertrauen auf einen Menschen einlassen. Eine kaputte, alte Beziehung zu reparieren erfordert Unmengen Arbeit und Vertrauen, die meistens schief geht.


Danke für deine Antwort. Ich stimme dir da vollkommen zu. Meine erste Beziehung war der reinste Horror und ich habe jahrelang versucht diese zu reparieren leider vergeblich. Im Nachhinein bin ich sehr froh darüber. Das hier hätte meine zweite Beziehung werden können. Und wie gesagt es lief genau so wie ich es mir vorgestellt hatte. Wir hatten ein paar Diskussionen aber nie wirklich Streit. Wir haben es sofort geklärt und ich hatte das Gefühl dadurch waren wir uns näher als davor. Deshalb gibt es da eigentlich nichts, das repariert werden muss. Aber wenn die Gefühle nicht ausreichen, dann spielt das wohl auch keine Rolle

12.02.2020 18:44 • #19


Emma75


201
1
316
Liebe Pusteblume,
leider kann ich Dir bei dem was ich gelesen habe auch nicht zu einem zweiten Versuch raten. Offenbar mag er Dich, hält Dich auch für vorzeigbar, hoffte ja richtig, dass da noch mehr Gefühle entstehen, aber die kamen nicht. Das ist der Supergau! Das kannst Du vergessen! Hättet ihr Euch wegen eines Streits, einem Missverständnis oder irgendeinem anderen blöden Ereignis getrennt, obwohl da große Gefühle auf beiden Seiten waren, hätte man es mit einer Aussprache oder einer Entschuldigung o.ä. versuchen können. Aber bei fehlenden Gefühlen hilft nix - Zaubertränke sind ja leider nur Legende... verschleudere nicht Deine Kraft und schau nach vorne!
Alles Gute!
Emma

12.02.2020 18:46 • x 1 #20


Vergissmein


22
2
7
Ist schon hart dich seiner Familie vorzustellen ohne das er Gefühle zu dir hat. Aber wenn nach 7 Monate keine da waren stellen sich keine mehr ein..spreche aus Erfahrung

12.02.2020 19:56 • x 1 #21


Pusteblume10


10
2
1
Zitat von Vergissmein:
Ist schon hart dich seiner Familie vorzustellen ohne das er Gefühle zu dir hat. Aber wenn nach 7 Monate keine da waren stellen sich keine mehr ein..spreche aus Erfahrung


Das war ein Indiz für mich dass er Gefühle hat... naja

12.02.2020 20:00 • #22


Flocke_


140
159
Als was hat er dich bei sich zu Hause vorgestellt?

12.02.2020 20:30 • #23


Pusteblume10


10
2
1
Zitat von Flocke_:
Als was hat er dich bei sich zu Hause vorgestellt?


Als seine Freundin. Trotzdem haben wir nie darüber gesprochen, dass wir jetzt offiziell zusammen sind...

12.02.2020 20:51 • #24


T4U

T4U


3586
4194
Zitat von Pusteblume10:
Als seine Freundin. Trotzdem haben wir nie darüber gesprochen, dass wir jetzt offiziell zusammen sind...

Mehr, als das er dich als seine vorstellt brauchst du? Ein offiziiellles Bekennerschreiben?

is dann wie:
plötzlich verlobt, plötzlich schwanger, plötzlich single.

Hättest im Spaß ja sagen können, Spatz jetzt sind wir ein Paar. Da bliebe ihm ja nur ein Ja oder Nein. Aber da du ja schon bei Boy Nummer 1 "jahrelang" dich hast verar. lassen, ist es klar, das dir meine Antwort nicht gefällt, wobei ich das nicht böse meinte, aber gut.

Träum weiter oder werde wach. Mir ist das wumpe, wie viel Lebenszeit du in ein totes Pferd steckst.

Zitat von Pusteblume10:
dass die Person

Die Person ist jetzt geleidigt, du junges grünes Ding.

@Forenleitung
bitte zusammen führen, damit sich hier gleiche Themen besser wohlfühlen
ploetzliche-trennung-da-keine-gefuehle-aufgebaut-t58014.html

13.02.2020 02:55 • #25




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag