10

Wenn Liebe nicht reicht?

DrBob26


574
2
800
Zitat von DieDirekte:
Er ist nicht für dein Glück oder deine eigenen guten Gefühle zuständig. Dadurch machst du dich auch etwas bedürftig - und ziehst entsprechende needy Situationen an.

Exakt - der Partner ist niemals für das eigene Glück verantwortlich. Das ist man nur selber. Evtl. vervollständigt er einen. Aber mehr auch nicht.

Andernfalls rutscht man enorm schnell in die emotionale Abhängigkeit, wird unsicher und hüpft von einem zum anderen

17.09.2021 15:56 • x 1 #16


DrBob26


574
2
800
Zitat von Mienchen:
Jetzt nach einem Jahr hat er mir gesagt, er hat mich ernsthaft geliebt, konnte sich aber keine Beziehung vorstellen, weil wir so wahnsinnig unterschiedlich waren (seiner Meinung nach).

Es gibt die absurdesten Trennungsgründe. Ich musste hören, dass ich sehr geliebt werde, aber eben nicht 100%. Dass sie kein Bild vor Augen hat wie es in ein paar Jahren ist (Haus, Kinder).

Letztendlich fassen solche Begründung nur eins zusammen: ich check mal obs was besseres gibt

17.09.2021 16:00 • x 1 #17



Wenn Liebe nicht reicht?

x 3


DieDirekte


664
1200
Gut, er war K i f f e r und seine Kumpels ebenfalls. Inkl. mehr.
Ich hab es gehasst. Seine Ausreden damals waren ua unterschiedliche Vorstellungen von Filmen und Urlauben.
@Mienchen, einer der regelmäßig Gras oder ähnliches konsumiert ist leider nicht gesund-beziehungsfähig. Letztendlich ist sein Kopf so Art dauerbenebelt. Da wird viel versprochen und nicht gehalten, wenn der Tag oder das Leben lang ist.

17.09.2021 16:08 • #18


DrBob26


574
2
800
Zitat von DieDirekte:
, einer der regelmäßig Gras oder ähnliches konsumiert ist leider nicht gesund-beziehungsfähig. Letztendlich ist sein Kopf so Art dauerbenebelt. Da wird viel versprochen und nicht gehalten, wenn der Tag oder das Leben lang ist

Da muss ich widersprechen. Es gibt Menschen die das enorm im Griff haben. Sonst wären ja alle Holländer ein Beziehungstechnischer Pflegefall

17.09.2021 16:14 • #19


Singlelady


11
1
5
Zitat von DieDirekte:
Und was willst du mit so einem? Klingt alles nach nicht-Dauer-Alltags-Beziehungstauglich

Es wird wirklich an der Anfangszeit liegen, die ich noch im Kopf habe, und die alles andere noch ausblendet.

Zitat:
Er ist nicht für dein Glück oder deine eigenen guten Gefühle zuständig.

Ich habe mich da ganz sicher emotional abhängig gemacht. Bin seit Anfang 2020 ziemlich allein in der Stadt, in der ich lebe. Der Liebe wegen ursprünglich hergezogen, es ging in die Brüche, durch die Trennung vom Exex dann bis auf zwei, drei Leute alle gemeinsamen Kontakte verloren, weil sie auf seiner Seite standen (ich hatte mich getrennt). Durch Corona konnte man auch nicht wirklich viel unternehmen letztes Jahr, um Anschluss zu finden.

Wir haben uns durch Zufall kennengelernt, und wir lagen sofort auf einer Wellenlänge. Ich hatte letztes Jahr ein paar Annäherungsversuche von Männern, die mir aber nicht zusagten. Es war also nicht der Erstbeste, dem ich mich da an den Hals schmiss. Er kommt aus meiner Heimat. Wir hatten auch schnell übers zusammen ziehen gesprochen (ging von ihm aus nach ungefähr 3 Monaten), da ich langfristig eh zurück möchte. Das hielt eine Weile an, dass er da völlig euphorisch war, und dann kam dahingehend nichts mehr.

Er hatte bei der Trennung angedeutet, dass er auch langsam keine Lust mehr auf eine WE-Beziehung hat, das würde ja noch ewig dauern, bis ich bei ihm lebe. Hat aber bis dahin nie wieder was übers zusammen ziehen gesagt? Nun, nachdem ich bei ihm war meinte er auch sowas wie Es wäre auch sicher entspannter, wenn du näher dran wohnen würdest. Dann könnte man sich auch abends mal sehen und nicht nur am Wochenende.
Aber er will mich ja nicht mal am Wochenende sehen aktuell? Und er weiß doch, dass es ein temporärer Zustand wäre mit den vielen Kilometern zwischen uns.

Zitat:
Sei locker. Sei cool. Hab gewisse Ansprüche.

Ja, du hast Recht. Es ist nur so schwer, wenn man ein ganz anderer Typ Mensch ist.

Zitat von Mienchen:
Jetzt nach einem Jahr hat er mir gesagt, er hat mich ernsthaft geliebt, konnte sich aber keine Beziehung vorstellen, weil wir so wahnsinnig unterschiedlich waren (seiner Meinung nach).

Ich könnte mir das bei ihm auch gut vorstellen. Er trinkt gerne mal und verträgt sehr viel, ich trinke gar nichts und hab da halt auch ab und an mal eine Spitze gebracht, wenn wir die Verabredung hatten, dass Piano gemacht wird und er dann doch bisschen mehr trinken wollte.
Hatte ihn bei der Trennung gefragt, woran es denn tatsächlich liegt, das mit dem Stress klingt für mich nach Ausrede. Es bestand allerdings drauf, das hat er auch Freunden von ihm so erzählt, die mich nach der Trennung völlig überrascht über Facebook anschrieben, was denn vorgefallen wäre, er würde nur sagen, es wird ihm gerade alles zuviel. Vermutlich werde ich es aber nie erfahren, was wirklich Grund war, letztlich sollte es mir ja auch egal sein, es ändert ja nichts.

Zitat:
Ich drück dich einfach mal

17.09.2021 16:24 • x 1 #20


Mienchen

Mienchen


1962
7
2898
Zitat von DieDirekte:
Gut, er war K i f f e r und seine Kumpels ebenfalls. Inkl. mehr. Ich hab es gehasst. Seine Ausreden damals waren ua unterschiedliche ...

Für mich hat er aufgehört, zu Beginn. Ich hab ihm klipp und klar gesagt, daß ich s nicht möchte. Er hat es getan, aber ich glaube, sehr zufrieden war er damit nie.

Seine neue Freundin scheint in der Richtung offener zu sein, so wie er sagt. Und das ist auch okay.

Jeder hat eben seine Prinzipien.

Und wenn es für die TE wichtig ist, Sechs regelmäßig zu haben, (was ich wirklich absolut verstehe), dann muß sie mit ihm klar und offen reden.

Wenn er gesundh. Probleme hat und deshalb nicht kann (psychisch oder physisch), dann würde für mich außer Frage stehen, ob man das zusammen schafft. Da geht man zusammen durch.

Aber sie hat zumindest ein recht auf dieses Gespräch mit ihm. Und ich wünsche ihr absolut, daß sie danach klarer sieht

17.09.2021 16:34 • x 1 #21


Mienchen

Mienchen


1962
7
2898
Zitat von DrBob26:
Da muss ich widersprechen. Es gibt Menschen die das enorm im Griff haben. Sonst wären ja alle Holländer ein Beziehungstechnischer Pflegefall

Bei ihm war es sehr heftig. Er hat noch vor dem ersten Kaffee an der B o n g gesessen und ist nach dem ersten Kaffee erst mal bis zum Mittag auf seinem Handy hängen geblieben. Ich denke, damals war er nicht reif genug für eine Beziehung.

Mittlerweile kommt er mir reifer vor und ich wünsche ihm auch wirklich, das er glücklich wird

17.09.2021 16:37 • x 1 #22


DieDirekte


664
1200
Liebe Singlelady,

mönsch, da hast du wirklich keine leichte Zeit hinter dir. Umzug, Trennung, Corona und jetzt der mühsame Kontakt / die unschöne Erfahrung mit Mr. Unentschlossen-schnell-Gestresst Das Leben fordert dich da ganz schön heraus.

Ich will dich trotzdem - oder gerade deswegen - motivieren, nicht aufzugeben. Weitergehen. Nicht zurückblicken. Weitergehen, weitermachen. Nach vorne blicken.

Du bist wertvoll. Du hast ein gutes Leben und die Liebe mit einem passenden Gegenüber verdient. In einer entspannten Partnerschaft.

17.09.2021 17:15 • x 2 #23


Singlelady


11
1
5
Gestern war ich das erste Mal überhaupt seit der Trennung von ihm sauer.
Dass er so mies mit meinen Gefühlen gespielt hat und ich jetzt keine richtigen Erklärungen für sein Verhalten bekomme.
Er meinte er versteht, dass ich sauer und enttäuscht bin und es täte ihm leid. Aber er hätte mich nicht verarscht. Wieder nur oberflächliches Blabla anstatt mir mal ein richtiges Gespräch anzubieten, damit sich meine offenen Fragen die ich immer wieder im Kopf hab endlich klären.
Habe ihm nur mit dem Mittelfinger-Smiley geantwortet, was nicht wirklich charmant und eigentlich so gar nicht meine Art ist, aber ich bin so wütend.

Mir geht es jetzt gerade einfach schlechter als nach der eigentlich Trennung. Jetzt habe ich das Gefühl, es richtig verhauen zu haben. Er wollte ja wieder auf dich zukommen, du warst jetzt wieder das Problem, hast zu schnell zuviel gewollt.
Aber er hätte wissen müssen, dass mir dann ein nächstes Treffen in 3 oder 4 Wochen nicht reicht. Und es war frech, auf mich zuzugehen, wenn die Gefühle scheinbar doch nicht reichen um gemeinsam dran zu arbeiten.

Ich denke, er wird sich jetzt gar nicht mehr melden. Aber ich vermute, dass er durch meinen gestrigen Ausbruch sehr ins Grübeln kommt, weil er mich so noch nicht kannte.

19.09.2021 09:21 • #24


DrBob26


574
2
800
@Singlelady
Es ist immer schwer einzuordnen warum er sich jetzt gestern so verhalten. Noch viel schwieriger ist es, die Gründe warum er sich zur Trennung entschieden hat, zu verstehen. Es gibt eh keine Antwort die dich zufriedenstellt. Wenn er sagt: ich habe keine Gefühle für dich würde es dir auch nicht reichen. Warum hast du keine Gefühle? Hattest du nie welche? Warum sind die jetzt weg?.

Was ich sagen will: es gibt keine Begründung die ein gebrochenes Herz heilt. Noch viel schlimmer ist es, wenn du jetzt das Gefühl hast, dass DU Schuld bist und was falsch gemacht hast und nun Dinge an dir änderst. Du bist nicht Schuld. Du hast nichts falsch gemacht. Wenn er dich nicht so will wie du bist, hat er halt Pech gehabt.

Schließe das Kapitel ab, richte nun wirklich mal konsequent eine Kontaktsperre ein. Nicht, dass du ihn überall blockst, aber ignoriere alles.

Hinsichtlich seines Geburtstags muss ich relativieren: er behandelt dich schlecht. Redet nicht. Blockt ab. Geht nicht auf dich zu um sich zu erklären. Ich würde ihm nicht gratulieren. Du bist nicht mehr gewünschter Teil seines Lebens. Soll er sich seinen kack-Geburtstag sonst wo hinschmieren...

19.09.2021 10:54 • #25


DrBob26


574
2
800
Zitat von Singlelady:
Er wollte ja wieder auf dich zukommen, du warst jetzt wieder das Problem, hast zu schnell zuviel gewollt.

Wenn er das nicht versteht, ist er ein Schwachkopf. Er triggert dich und verfrachtet dich dann wieder zurück auf die Ersatzbank.

Mach dein Herz frei von ihm. Du bist ein fantastischer Mensch. Such dir deinesgleichen...

19.09.2021 10:56 • #26


Bumich

Bumich


1301
10
1345
Zitat von DieDirekte:
einer der regelmäßig Gras oder ähnliches konsumiert ist leider nicht gesund-beziehungsfähig. Letztendlich ist sein Kopf so Art dauerbenebelt. Da wird viel versprochen und nicht gehalten, wenn der Tag oder das Leben lang ist.

So ein Unsinn.... Mich würde interessieren, auf welchen Daten beruht denn deine pauschale Kausalität zwischen *beep* und ungesund- beziehungsfähig und viel Unsinn reden ?

19.09.2021 13:27 • #27



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag