29

Ihre Liebe reicht nicht mehr aus - Sie verlässt mich

Nightwatch

256
1
11
Hallo Zusammen,

ich fange mal einfach an und versuche mich kurz zu halten.

Ich hatte 3 Jahre eine wundervolle Beziehung mit einer fantastischen Frau!
Dann habe ich die Beziehung beendet da ich der Meinung war das es nicht das richtige sei, das meine Gefühle für sie nicht ausreichen und ich ihrer Liebe nicht gerecht werde.

Wir waren gut 4 Monate getrennt und ich habe in der Zeit gemerkt wie sehr ich sie liebe und wie sehr sie mir fehlt. Sie hat es mir nicht leicht gemacht, doch ich habe gekämpft wie ein Löwe.

Endlich hatte ich es geschafft, wir waren wieder ein Paar. Allerdings war es nicht mehr so wie früher, obwohl wir uns sehr nahe waren und super verstanden haben blieb die Intimität die uns damals so wichtig war auf der Strecke. Ich habe es mehrmals versucht anzusprechen, aber sie versicherte mir immer das käme schon wieder.

Am Freitagabend hat sie mich dann verlassen, nach 15 Monaten völlig unvorbereitet! Sie sagte das es ihr unendlich leid tut und das sie niemals geglaubt hätte mal mit mir Schluss zu machen. Sie könne nicht mehr, sie hätte es lange versucht doch ihre Gefühle für mich wären nie wieder so zurückgekommen wie sie mal waren!

Wir haben uns am Abend davor noch geliebt, und am Freitag morgen hat sie als ich auf der Arbeit war meine Sachen zu mir nach Hause gebracht mit dem Ziel mir abends diese Nachricht zu überbringen!? Sie hat selbst vormittags noch geschrieben das sie mich liebt, aber da stand ihre Entscheidung doch schon fest!

Ich verstehe das nicht, warum tut man so etwas noch wenn für einen selbst längst klar ist das die Beziehung aus ist!

Freitagnacht hat sie mir nochmal geschrieben das ihr das ganze so unendlich leid tut, das ich ein lieber und netter Mann bin und das sich jede Frau glücklich schätzen könne mich zum Freund zu haben. Leider reiche ihre Liebe nicht mehr für eine Beziehung!

Auf meine Frage ob es jemand Anderen gibt sagte sie "nein".

Ihr könnt euch nicht vorstellen wie weh das tut!

Bitte helft mir das ganze ein wenig zu verstehen, ich weiß nicht mehr was ich denken soll!

26.06.2013 18:20 • #1


Nightwatch


256
1
11
Ach so...sie hat mir außerdem noch geschrieben das sie immer für mich da ist, egal wann, egal wofür!

Seit dem ist Funkstille!

26.06.2013 18:47 • #2



Ihre Liebe reicht nicht mehr aus - Sie verlässt mich

x 3


AmEnde


1800
3
73
Hi,

erstmal willkommen im Forum. Ich weiss, ist blöd hier jemand willkommen zu gewissen, hilft aber...

Es tut mir so leid für Dich. Ich könnte es mir so erklären: Ich denke ihr Vertrauen zu Dir war nach der ersten Trennung einfach zu kaputt. Glaube ihr auch das sie versucht hat es wieder aufzubauen, aber wenn mal ein Knacks drin ist dann ist es schwer das wieder gerade zu biegen. Du sagst ja selbst es war nicht mehr wie vorher.

26.06.2013 19:20 • #3


Nightwatch


256
1
11
Hallo AmEnde,

das kann ich ja auch alle verstehen!

Aber warum hat sie nie ein Wort darüber verloren?
Und warum noch der letzte Abend?
Die Nachricht "Ich liebe Dich!?

So etwas tut man doch dem Anderen nicht mehr an!

26.06.2013 19:26 • #4


AmEnde


1800
3
73
Glaub mir, die Frage nach dem Warum stelle ich mir seid Wochen. Bei mir kam es auch von heute auf morgen. Angeblich hat er schon länger darüber nachgedacht, war aber ganz normal. Ich habe nichts gemerkt.
Ich kann das Verhalten deiner Ex in der Hinsicht auch nicht nachvollziehen. Du hättest keine Chance etwas zu merken, das ist unfair. Hast Du versucht mit ihr zu reden? Ich meine warum sie so normal war?
Aber wahrscheinlich hat sie darauf selbst keine Antwort...

26.06.2013 19:41 • #5


Nightwatch


256
1
11
Stimmt...darauf bekam ich keine richtige Antwort!

Ich war an dem Abend so geschockt das ich so gut wie nichts gefragt habe!

Heute hätte ich 1000 Fragen die ich ihr gerne stellen würde.

Aber ich weiß das es dadurch für mich noch schlimmer wird!

Ich denke es ist besser wenn ich sie in Ruhe lasse!

Aber es quält mich!

26.06.2013 19:47 • #6


Nightwatch


256
1
11
Tut mir leid für Dich!

Davor kann sich wohl niemand schützen!

Man wird einfach vor vollendete Tatsachen gestellt und stürzt in einen tiefen Abgrund wehrend der andere die Beziehung für sich schon längst verarbeitet hat!

26.06.2013 19:53 • #7


Ingo79


45
1
1
Hallo Nightwatch,
mir gehts gerade genauso wie Dir. Etwas tröstendes kann ich Dir leider auch nicht sagen. Ich stelle mir aber die selben Fragen wie Du.
Du bist damit nicht alleine.
Viele Grüße
Ingo

26.06.2013 19:55 • #8


AmEnde


1800
3
73
Genau so ist es...
Verstehe auch nicht, dass man nicht reden kann. Man war so lange zusammen, hat viel erlebt und dann so was. Ist echt traurig...und da wundert es manche das man in ein Loch fällt.
Aber Du machst das richtig, lass sie in Ruhe, vielleicht merkt sie ja war sie aufgegeben hat. Ich würde es Dir sehr wünschen.

26.06.2013 19:59 • #9


Nightwatch


256
1
11
Danke euch Beiden,

allerdings war sie so berechnend das ich mir sicher bin das es von ihrer Seite aus endgültig vorbei ist!

Das ist hart, und sehr schwer zu akzeptieren!

26.06.2013 20:09 • #10


Nightwatch


256
1
11
Als sie mir am Freitagabend ihren Entschluss mitgeteilt hat war ich wie gelähmt!

ich habe sie nicht mal angefleht es sich nochmal zu überlegen, habe es einfach so hingenommen!

Hätte ich kämpfen sollen?
warum habe ich nicht versucht sie umzustimmen?
Hätte es was geändert?
Warum hat sie keine Trennung auf Zeit vorgeschlagen statt alles sofort zu beenden?

Fragen über Fragen...und niemand außer ihr kann sie mir beantworten!

26.06.2013 20:31 • #11


Nightwatch


256
1
11
Ich bin sooo müde...
ich würde so gerne mal wieder schlafen!

26.06.2013 21:38 • #12


AmEnde


1800
3
73
Mach Dir keine Vorwürfe, es hätte nichts geändert. Sie hat ihre Entscheidung getroffen und das wahrscheinlich auch schon länger. Auch ich habe gebettelt, ihn angefleht, es war umsonst. Ich weiss genau was in Dir vorgeht. Hast Du denn seither irgendwas von ihr gehört? Habt ihr zusammen gewohnt?

26.06.2013 21:48 • #13


Nightwatch


256
1
11
Nein, wir haben nicht zusammen gewohnt!
Nach der Trennung damals wollten wir noch etwas warten!

Wir haben seit Samstag keinen Kontakt mehr!

Es fällt mir sooo unglaublich schwer mich nicht bei ihr zu melden...aber ich weiß ich muss stark sein!

26.06.2013 22:02 • #14


Nightwatch


256
1
11
In meiner letzten Nachricht an sie habe ich ihr alles gute gewünscht und das sie auf sich aufpassen soll!

Also ein Abschied wenn man so will!

Es kamen danach noch zwei Nachrichten von ihr...aber nichts aus dem man Hoffnung schöpfen könnte!

Habe darauf nicht mehr geantwortet...und glaubt mir, das fiel mir nicht leicht!

Aber ich möchte auch nicht betteln!

26.06.2013 22:13 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag