3

Wer versteht meinen Ex?

Holi


74004
,danke Grace, dein Beitrag hat mich zum lachen gebracht. Genau, Adieu mit den Pennern

16.04.2016 15:03 • x 1 #16


Frieda9982


74004
Als Ar. grundsätzlich würde ich ihn nicht bezeichnen. Er hat ja auch eine Tochter, wo er Verantwortung hat und das auch recht gut macht. Hat mich auch immer mit in alles einbezogen. Ich denke er kann einfach nicht anders. Und hat sicher ein echtes Problem. Naja sollte nicht mein Problem sein aber es macht mich fertig. Und ich mache mir sehr viele Gedanken darüber.

16.04.2016 15:12 • #17



Wer versteht meinen Ex?

x 3


Inoue

Inoue


223
3
138
Mein Ex behandelt unsere Tochter auch wie eine Prinzessin,für sie kocht er extra,macht Snacks für den Spielplatz,schaut nach Veranstaltungen auf denen die Kleine Spass haben könnte,hat aus seinem Schlafzimmer ein Kinderzimmer gemacht,obwohl sie gar nicht bei ihm
Übernachtet,dreimal die Woche Stundenweise da ist.Ich habe mich da auch immer gefragt,wenn er sagte ich wollte kein Kind aber mich hat ja niemand gefragt(Stimmt nicht?da ich davor mit meiner Grossen alleinerziehend war habe ich ihn mehrfach gefragt ob er das Baby möchte,da ich nicht wieder alleine alles durchmachen wollte)Aber naja das ist seine verzehrte Ansicht(die Box wo das erste Ultraschall,Body und Test drin war,steht übrigens in seiner Vitrine,so hatte ich ihm das gesagt)Mein Ex hat uns verlassen weil ihm das Familienleben zuviel war,aber an seiner Tochter sieht man das er einer ist.Er holt auch immer meine Grosse ab und unternimmt was mit ihr kocht.Und sagte mir immer ich hätte so gerne Zeit mit dir gehabt und gelebt jetzt wäre alles immer voherbestimmt das könne er nicht.Sie sagen dir soviel nennen dir Gründe die nicht passen,aber im Enddefekt gibt es nur einen Grund und der ist das er keine Gefühle mehr hat oder nie hatte.Klar sind das deshalb keine schlechten Menschen sie können halt nur nicht mit Beziehungen umgehen.Und deshalb sind die schlecht für einen!Das sind Wackelkandidaten,aber man will das nicht sehen!Familie,Freunde jeder kann dir sagen der tut dir nicht gut und du findest für alles eine Entschuldigung.Glaub mir wenn ich dir sage du wirst damit nicht glücklich!Was hast du denn davon?Wie weit willst du deine eigenen Bedürfnisse noch runterschrauben?Deine Vorstellungen von einer intakten Beziehung? Du biegst dich so lang bis du irgendwann nicht mehr du selbst bist und mit ihm verlierst du deine sozialen Kontakte.Lass es sein auch wenn es mehr als schwer ist.Seitdem ich den Entschluss (und das auch mit tiefstem Herzschmerz) gefasst habe und ihm gesagt habe das ich ihn nicht mehr lieben würde(gelogen!) und ich mich auf das Neue in meinem Leben freuen würde(stimmt teilweise) habe ich die Schotten dicht gemacht!Denn wenn diese Menschen keinen Angriffspunkt(Sicherheit) haben dann handeln sie nicht mehr,weil sie Angst vor Ablehnung haben.Wenn ich meinen Ex sehe beim Abholen der Kleine spiele ich das ich die glücklichste Frau der Welt wäre und das kauft er mir ab.Seither keine Stimmungswechsel seinerseits mehr,immer höflich im Umgang mit mir und vorallem Distanziert!

16.04.2016 15:43 • #18


Rescue


37
2
32
Hallo Inhoue,
Du hast mit Deinem letzten Beitrag einiges getroffen, was auch bei mir so läuft. Für seine Kinder ist mein Ex der fürsorglichste Papa überhaupt. Bei mir - nun ja on/off - weil ich zu stark wäre (das erste mal), er sich mir unterlegen fühlt (das zweite mal), ich ihn so verletzt habe (womit, weiss ich bis heute nicht-das dritte mal), er eine Frau nicht weinen sehen kann (das vierte mal), ich ja soviel Stress in meinem Leben habe (hatte ich, wäre prima gewesen vom Partner unterstützt zu werden - das fünfte mal)....jetzt ist Schluss und ich habe ihm ziemlich was zu seinem Benehmen gesagt, da ist er sehr sarkastisch und gemein geworden. Ich glaube er projeziert da Wut aus seiner Kindheit auf mich und das meine ich, die Partner (nicht die Kinder) bekommen den ganzen alten Familienkram ab. Stell Dich dafür nicht zur Verfügung. Ich finde das auch beinhart und wäre heute fast wieder schwach bei der Kontaktsperre geworden. Aber wenn man es durchhält wird es immer etwas besser, ein fitzelchen nur, aber es wird. Anders macht man sein eigenes Selbstbewußtsein nur noch mehr kaputt.

17.04.2016 19:32 • x 1 #19


Inoue

Inoue


223
3
138
Ja genau so sieht es aus.Und weil sie nicht mit einem Reden darf man ja doch nur Räteslraten was denn nun schon wieder los mit ihnen ist.Was sie wollen oder auch nicht.Es ist einfach sehr anstrengend und Kräftezehrend.Halt durch und versuch ihn nicht anzuschreiben ich weiss selbst es ist schwer,aber wir sollten es uns selbst wert sein uns nicht länger zum Spielball machen zu lassen.
Fühl dich gedrückt

17.04.2016 20:07 • #20




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag