Wie ein Problem am Besten ansprechen

Near-Black


13
2
Zitat von _Tara_:
Zitat von Near-Black:
gerade weil ich langsam merke das ich auch Gefühls technisch etwas abstumpfe die frage ist ob das wirklich nur eine Phase ist oder ob das auf dauer so bleibt.....

Findest Du nicht, dass es nach nur wenigen Wochen für so eine "Phase" doch "etwas" zu früh wäre?
Ich meine, wenn es nach ein paar Wochen, wo normalerweise die Schmetterlinge nur so flattern sollten, schon solche Phasen gibt, wie sollte das dann in 5 Jahren zwischen Euch aussehen...?



Genau das gleiche hab ich zu einem Freund auch gesagt. Wenn nach so kurzer Zeit schon solche Probleme sind kann das dann auf lange Sicht funktionieren? Aber wenn es wirklich an den Hormonen liegt und ich es beende... naja auch schei........ ist eine sehr verzwickte Situation.

13.05.2016 11:53 • #16


Momoo

Momoo


163
76
Also als frau kann ich dir sagen dass solche hormone geschichten komplett überbewertet werden.
Klar hat eine frau hormonen, du hast aber auch welche und so gross ist der unterschied da auch nicht was lust und unlust betrifft.
Wie lange wärst du bereit diese situation noch zu akzeptieren? Was wäre für dich noch akzeptabel?

13.05.2016 12:07 • #17



Wie ein Problem am Besten ansprechen

x 3


Near-Black


13
2
Zitat von Momoo:
Also als frau kann ich dir sagen dass solche hormone geschichten komplett überbewertet werden.
Klar hat eine frau hormonen, du hast aber auch welche und so gross ist der unterschied da auch nicht was lust und unlust betrifft.
Wie lange wärst du bereit diese situation noch zu akzeptieren? Was wäre für dich noch akzeptabel?


Meinst du wirklich das es übertrieben ist? Gibt ja viele die sehen das anders.... da sind die Hormone schuld und hab auch mal gelesen das das Lustempfinden bei Frauen bei sowas extrem abnimmt.... Kann das aber schlecht selber beurteilen.


ich akzeptiere sie schon ein paar wochen.... keine Ahnung wie lange ich das noch weitermachen kann oder will. Man frisst halt immer wieder eine Menge in sich hinein.... Ich weis nur das ich so einfach unglücklich bin und entweder ich finde etwas was man ändern kann damit es passt oder man geht getrennte Wege.... kann doch nicht immer mit so viel Wut im Bauch und unglücklich rumrennen.......

13.05.2016 12:22 • #18


_Tara_

_Tara_


7188
8
10148
Zitat von Near-Black:
Meinst du wirklich das es übertrieben ist?

Schließe mich da @Momoo an. Ich halte das für völlig übertrieben, ehrlich gesagt (zumindest im Fall Deiner Freundin). Bin auch eine Frau und habe schon einige Maläste mit Hormonen (aufgrund diverser Präparate) gehabt. Aber die Lust auf einen Mann, auf den ich scharf und/oder in den ich frisch verliebt war, hat mir das noch nie verdorben.

13.05.2016 12:25 • #19


338

338


341
1
224
Zitat von Near-Black:
Hormone (also sie hatte die 3 Monats spritze bekommen und hat sie halt extrem schlecht vertragen).


Na das ist vielleicht eine neue Variante der Verhütung, einfach die Lust auf S. minimieren. Das Ergebnis wäre ja fast dasselbe....kein Kind

@_Tara_
Nach 4 Monaten ist die Schmetterlingszeit doch noch nicht vorbei

@Near-Black
Ohne S. ist natürlich auf die Dauer weniger schön. Reden ist eine gute Idee.
Allerdings, ihr seid 4 Monate zusammen und habt seit 2 Monaten keinen S. und schon treten Probleme und Gedanken auf, ob sie die Richtige ist
hm...

13.05.2016 12:40 • #20


_Tara_

_Tara_


7188
8
10148
Zitat von 338:
@_Tara_
Nach 4 Monaten ist die Schmetterlingszeit doch noch nicht vorbei

Ja, eben...sag' ich doch.
Near-Black und seine Freundin müssten noch mittendrin sein. Sind sie aber nicht (mehr).

13.05.2016 13:00 • #21




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag