80

Wie erträgt man Silvester?

2357-17

4
2
3
Wie haltet ihr Silvester aus? Mag nicht unter Menschen sein und zu allein zu Hause werde ich wahnsinnig.
Es war immer so schön, wenn wir uns den Abend gestaltet haben. Ich vermisse ihn so sehr und er zeigt mir nur die kalte Schulter. Ich würde am liebsten in den Winterschlaf verfallen und irgendwann merken, es war alles nur ein Albtraum. Ich will ihn zurück!Es gibt keinerlei Reaktionen von ihm, vermutlich ist da auch schon Ersatz für mich. Warum? Es ist so unfair bei Schwierigkeiten gleich das Weite zu suchen.

23.12.2017 10:46 • x 3 #1


Michael1266

Michael1266


4917
1
6064
Nicht unter Menschen "und" nicht alleine sein? Schwierige Kombi. Auch dieses Silvester wird vorüber gehen, ist letztendlich auch nur ein Datum, kann das aber nachvollziehen. Deine Familie keine Alternative? Mutter, Tanten, Schwestern. Dort kannst du dich dann auch bedenkenlos fallen lassen, meistens.

23.12.2017 11:03 • x 4 #2


Luto

Luto


4535
1
3091
Zitat von 2357-17:
Wie haltet ihr Silvester aus? Mag nicht unter Menschen sein und zu allein zu Hause werde ich wahnsinnig

ich wollte 1x im Leben Silvester aus Liebeskummer nicht unter Leute, legte mich in die Badewanne, trank Sekt, und schaute Fernsehunterhaltung. Um halb eins stach mich aber so der Hafer, dass ich rausging, und es war dann noch sehr lustig.
Zitat von 2357-17:
Warum? Es ist so unfair bei Schwierigkeiten gleich das Weite zu suchen.

An den Schwieigkeiten liegt es selten, meistens ist es mangelnde Liebe, und dann hilft auch keine Fairness.

23.12.2017 11:04 • x 2 #3


Kummerkasten007


5635
2
6349
Ich bin, als ich mal die Schnauze von allem voll hatte, ins nächste Reisebüro und habe mir 14 Tage exotische Sonne geleistet.

Die beste Art damals für mich, dem ganzen - oft scheinheiligen - Trubel dieser Tage zu umgehen und nur für mich was zu machen.

23.12.2017 11:05 • x 4 #4


Trauerstern


1135
2
1112
Silvester ist schwierig, da wird man zwangsläufig wehmütig. Ich hätte den Tag auch schon lieber rum, am besten wir hätten schon Anfang Jänner. Aber morgen ist schon Weihnachten und bald haben wir das Jahr überstanden

23.12.2017 11:10 • x 1 #5


Butterkrümel

Butterkrümel


493
770
Also ich hab an Silvester, als mir mal so gar nicht nach Feiern war (hatte allerdings andere Gründe als ne Trennung und ich war auch Single) einfach getan, als sei es ein Tag wie jeder andere. Ist es ja auch, Mitternacht hat schließlich jeder Tag.

Bin abends ins Bett gegangen mit einem guten Buch, um 23:00 Uhr Licht aus und hab es einfach verschlafen. Bin am nächsten Tag einfach ganz normal wach geworden und vorbei wars.

Silvester muss nicht anders vergehen, als jeder normale andere Tag auch. Sonst müsstest du dich auch jeden Samstag Abend verrückt machen, denn er könnte auch da Sekt trinken und feiern.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag (nicht Silvester ) und ganz viel Glück!

23.12.2017 11:16 • x 9 #6


Pantaray

Pantaray


837
2
1295
Kann mich den vorpostern nur anschließen: wenn dir nicht nach Silvester ist dann tu so als wärs ein ganz normaler Sonntag.
Letztes jahr bin ich auch allein zu Hause geblieben und mir nen gemütlichen Abend gemacht. Kann allerdings auch gut allein sein. An Neujahr dann morgens gleich Sauna und wellness und direkt zurück ins Bett
vielleicht hilft dir ja mehr zu ignorieren dass Silvester ist. Wer sagt dass man diesem Tag so viel Bedeutung beimessen muss?
Alternative wäre in meinen Augen auch Last Minute ne städtereise o.ä. wenn es das Budget hergibt. Oder 3 tage wellnesshotel. Aber klar, den Kummer nimmt man immer mit.
Deshalb spricht doch nix gegen zu hause einigeln. Machen vermutlich mehr Menschen als man denkt

Lg

23.12.2017 11:23 • x 6 #7


Waspy

Waspy


794
810
Habe das auch einmal wie Butterkrümel gemacht, einfach verschlafen. Belohnung war dabei ein sehr friedvolles Gefühl in mir, mit der Chance zu Erdung.
Gibt jetzt 456763Möglichkeiten, such Dir doch was Mittiges raus. Erstmal die Wichtigkeit des Festes aberkennen, nix ist so wichtig wie Du. Zu Hause bleiben mit Belohnungen Deiner Art und wenn Du das nicht aushältst, geh doch raus ins Partygeschehen. Mach irgendwas mal ganz anders dabei. Andere Location, andere Menschen, Natur reinholen, Perrücke aufsetzen, Megarakete anzünden, was Du willst! Mach einfach nur eine Sache komplett anders als sonst, das wird schon.
Ein kleines Ventil aufmachen hat schon viele Luftschlösser zum Einstürzen gebracht

28.12.2017 15:10 • x 3 #8


Diedieimmerlacht

Diedieimmerlach.


879
4
403
Ich werde Silvester alleine verbringen, nein nicht ganz eine Katze wird bei mir sein und um Mitternacht stoßen wir mit Sekt und Maus auf 2018 an.

28.12.2017 20:21 • x 5 #9


Kaetzchen

Kaetzchen


7994
3
16997
Ich hab vorhin auch meine Pläne über den Haufen geworfen und beschlossen, Silvester alleine zu verbringen (mit meinen beiden Katern). Ich habe weder Lust auf den Familienhaufen noch auf eine Party mit lauter Pärchen
Ich werde mir den neuen Stephen King schnappen und versuchen, ihn an einem Tag durchzulesen

28.12.2017 20:28 • x 3 #10


Diedieimmerlacht

Diedieimmerlach.


879
4
403
Zitat von Kaetzchen:
Ich werde mir den neuen Stephen King schnappen und versuchen, ihn an einem Tag durchzulesen


Wusste gar nicht dass er wieder was geschrieben hat, muss ich mir gleich bestellen.

28.12.2017 20:33 • #11


Rosen


Vielleicht werden du und ich zuhause alleine sein und dann sind wir hier bestimmt alle zusammen und werden anstoßen......

28.12.2017 21:49 • x 3 #12


escapancho

escapancho


265
2
388
MEIN "Silvester" wird der 30.12. sein. Ab in die Therme, und 'ne 50-minütige Massa. habe ich mir auch gebucht. Darauf freu ich mich schon seit Wochen. Das wird mein positiver Jahresabschluss. Am 31.12. ergeben sich für mich bis jetzt keine erstrebenswerten Optionen. Alle sind irgendwie weg. Werd mir wohl zu Hause 'nen Stapel Platten auflegen und mir 'ne Molle gönnen

28.12.2017 21:51 • x 1 #13


arjuni

arjuni


3649
2
8303
Arjuni ist auch an Sylvester allein zuhaus.

28.12.2017 21:56 • x 1 #14


Gemini

Gemini


635
3
715
Silvester ist doch perfekt für einen Neuanfang. Grade um Silvester kann man am besten alles hinter sich lassen und sich ganz viel für das nächste Jahr vornehmen. Man kann sich auch vornehmen, den Freund zurück zu gewinnen, jedenfalls ist Silvester für mich doch eher eine hoffnungsfrohe Zeit, wo man mit Altem abschließen und Neues beginnen kann.

Mein Freund hat mich auch sitzen lassen vor wenigen Tagen. Er meldet sich einfach nicht mehr. Silvester verbringe ich jetzt mit Freunden und das wird vermutlich viel lustiger als in Anwesenheit meines Beziehungsdramas.

28.12.2017 22:10 • x 1 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag