10

Wie kann ich loslassen? Es tut so weh!

alini


9
6
2

02.09.2019 12:56 • x 1 #1486


Kummerkasten007

Kummerkasten007


8643
3
10577
Zitat von alini:
Was soll ich machen


In die Wüste schicken.

Er pop. mit einer anderen, will nicht mal mit Dir telefonieren labert aber von Liebe?

Was willst Du mit so einem Bubi?

02.09.2019 13:29 • x 1 #1487



Wie kann ich loslassen? Es tut so weh!

x 3


Schnubbilein

Schnubbilein


533
4
992
Verkaufe dich nicht unter Wert!
Zu Seitensprüngen kann man stehen, wie man will, aber das ganze drumherum. Nicht melden, Telefonate absagen, keine Emotionen zeigen..
Da verliert "ich liebe dich" doch völlig an Bedeutung. Liebe sagt man nicht, man zeigt sie

02.09.2019 15:26 • #1488


scherbenherz

scherbenherz


262
14
175
Zitat von alini:
Am Freitag war ich dann bei ihm und da hat er mir gebeichtet dass er mit einer anderen geschlafen hat und es ihm unendlich leid tut und er mich doch liebe?

Wenn er dich liebt (lieben würde), hätte er so etwas nicht getan.

Ich und mein Freund hatten eine Kriese und selbst als wir getrennt waren, hat er mit keiner anderen geschlafen! Als ich dann mal in sein Handy geschaut habe und zugegeben habe, dass ich da was gefunden hatte (Ein Gespräch zwischen ihm seiner besten Freundin, wie er meinte, er könnte ja einer anderen sagen, dass er sie vielleicht ein bisschen mag (es ging nicht mal um das EINE, sondern nur um den Gedanken), meinte er, er war so verzweifelt, dass ich ihn blockiert hatte und nichts mehr von ihm hören wollte, da habe er nur mal kurz daran gedacht, es aber NIE getan!

Dieses: Ich habe mit einer anderen geschlafen, aber ich liebe dich doch.
Er hatte sich dir entzogen weil er kein reines Gewissen hatte und sich dadurch emotional abgekapselt. Deshalb hattest DU das Gefühl, dass er sich dir entzieht!
Weil er eine andere *beep* und Dreck am stecken hat.

02.09.2019 15:34 • #1489


Puffeltierchen


965
734
Das tut mir sehr leid für Dich ! Eine schlimme Erfahrung leider.

Ich rate auch zu gehen, die Zeit zusammen ist kein Verlust, war ja nur ein Jahr und dann schon Betrug und falsches Spiel von ihm. Das muss man sich nicht antun. Sei und bleib stark und da Draußen gibt es viel bessere Partner als er es war.

Denke manche Menschen, gerade wenn noch jung, die genießen vielleicht das "Intensive" da am Anfang, dann kommt der Alltag und dann wird es uninteressant und Zack zum Nächsten. Haben oft auch garnicht die Absicht sich da gleich für ewig zu binden.

Nachlaufen zerstört Dich nur und macht Dich klein und das hast Du nicht so behandelt zu werden und er hat Dein Herz nicht verdient !

02.09.2019 15:42 • #1490


Smeha


2
1
2

23.09.2019 13:23 • x 2 #1491


Clair

Clair


622
3
530
Liebe Smeha,

wilkommen bei uns.
Von jetzt auf gleich alles zu verlieren ist wirklich hart.
Ihr wohnt doch sicher auch noch zusammen oder?

Ich befürchte das deinn Mann emotinal schon weiter ist als du und sich die Trennung irgendwie auch schon zurecht gelegt hat.
Es wird für dich ein schwerer und langer Weg werden denke ich wobei hier ja auch jeder anderes mit der Situation umgeht.

Ich kenne meinen Ex Mann Seit dem 17 Lebensjahr wir waren 13 Jahre zusammen und sind 7 Jahre verheiratet (Scheidung ist eingereicht) . Die Trennung liegt jetzt 2 Jahre und 3 Monate zurück und langsam wo wir alles getrennt und sortiert haben wird es besser... es gibt aber immer noch schwere Tage.
Ich hatte 2 Jahre lang die Hoffnung das es wieder wird und ich habe gekämpft wie eine Löwin . Erst als ich die Hoffnung und den glauben daran aufgeben konnte wurde es besser.
Unterstützt hilft natürlich das übliche ... Zeit heilt alle wunden, eine Therapie, Kontaktsperre , Freunde ,ausgehen , neue Hobbys.
Aber ich glaube solange man es für sich nicht schafft die Hoffnung und den glauben daran aufzugeben kommt man auch nicht drüber weg. Dieser Weg dauert solange wie er eben dauert

23.09.2019 13:54 • #1492


Smeha


2
1
2
Liebe Claire, das hört sich hart an. Nein, mein Mann ist am selben Tag ausgezogen. Mal übernachtet er bei seiner Mutter, Mal bei seinem Vater, wahrscheinlich auch bei seiner neuen Freundin. Ich arbeite im Schichtdienst und daher muss er dann ab und zu bei den Kindern schlafen, wenn ich Nachtdienst habe. Spätestens im Februar kann ich in ein kleines Häuschen meiner Eltern ziehen und dann kommt er zurück in unser Haus.

23.09.2019 14:30 • #1493


Gini206


2
1
1

13.10.2019 10:20 • #1494


irgendeinname-


7
3
3
Ähnlich war es bei mir.
Er hat die Beziehung auch aus Zeitgründen beendet. Er war nicht mehr er selbst und wollte mir seinen Ärger/Stress nicht antun. Es war sehr verletzend, aber dennoch muss ich sagen bin ich ihm dankbar für seine Entscheidung. Lieber jetzt, als später, wenn die Gefühle noch intensiver geworden sind.

So blöd es klingt, mich beruhigt der Gedanke dass er generell keine Zeit für eine Beziehung hat und somit auch nicht so schnell in eine neue Beziehung starten wird. Und wenn, diese sicherlich am selben Problem scheitert.

Ich will dir keine Hoffnungen machen, niemand weiß was in einem Menschen vorgeht, aber vielleicht ist eure Trennung auch nur eine Trennung auf Zeit? Bis er sein Leben so geregelt hat, dass er auch wieder Zeit für Beziehungen hat. Manchmal geben es die Umstände einfach nicht her, so gern man es auch möchte. Und je nachdem wie stark eure Liebe war, könnte ja noch eine zweite Chance bestehen.
Auch wenn viele sagen dass zweite Chancen nichts bringen, finde ich, kommt es auf die Trennungsgründe an.

Du solltest dich jetzt ganz viel ablenken.
Geh raus und triff dich mit Freunden, unternehmt was. Sei es ein gemeinsames Frühstück, ein Wellnesstag, eine kleine Shoppingtour, ein Kurztrip oder nur ein Filmeabend mit Sekt und Schokolade. All die Dinge werden dir helfen auf andere Gedanken zu kommen und wieder Stück für Stück etwas glücklich zu werden.
Was mir ganz doll hilft ist: Sport. Nach dem Sport fühle ich mich immer wie ein anderer Mensch und total gut. UND ich kann super gut schlafen.

Mir haben auch ganz viele Ratgeber im Internet geholfen, auch wenn vieles Quatsch ist. Und natürlich das Reden mit Freunden.

Das mit dem Social Media ist so eine Sache. Manchmal erwische ich mich auch noch dabei, obwohl ich ihn überall runter geworfen habe. Mittlerweile sage ich zu mir selbst aber STOPP. Weil... was bringt es dir? Dann siehst du irgendeinen Post von einer Frau oder ein gemeinsames Bild und interpretierst gleich sonst was rein. Aus Erfahrung weiß ich, dass es meistens anders ist, als es aussieht. Also tue dir selbst den Gefallen und schmeiß ihn überall runter. Es muss ja nicht für immer sein! Und vor allem stalke nicht.

Im Moment noch unvorstellbar, aber glaube mir, es wird bald wieder besser!
Meine Trennung ist fast 2 Monate her und klar, gibt es noch Tiefs, aber ich merke auch wie es von Tag zu Tag besser wird.

13.10.2019 10:41 • x 1 #1495


Selbstachtung


12
1
18
Wenn Du los lassen willst, ist es wichtig Ihn nicht auf Social Media anzugucken. Ich sprech da aus Erfahrung. So kommt man nicht los von der Person. Es wühlt einen immer nur wieder auf wenn man sieht was der geliebte Mensch macht und vor allem das es ihm scheinbar ohne Dich hervorragend geht. Daher solltest Du Dir das nicht antun und nur so kannst Du Abstand gewinnen.

13.10.2019 10:44 • x 1 #1496


Gini206


2
1
1
Zitat von irgendeinname-:
Ähnlich war es bei mir. Er hat die Beziehung auch aus Zeitgründen beendet. Er war nicht mehr er selbst und wollte mir seinen Ärger/Stress nicht antun. Es war sehr verletzend, aber dennoch muss ich sagen bin ich ihm dankbar für seine Entscheidung. Lieber jetzt, als später, wenn die Gefühle noch intensiver geworden sind. So blöd es klingt, mich beruhigt der Gedanke dass er generell keine Zeit für eine Beziehung hat und somit auch nicht so schnell in eine neue Beziehung starten wird. Und wenn, diese sicherlich am selben Problem scheitert. Ich will ...


Danke für deine ausführliche Antwort. Deine lieben Worte geben mir gerade echt Hoffnung aus diesem Loch herauszukommen.

13.10.2019 11:52 • x 1 #1497


mitsubi


1617
7
2653
Nach drei Wochen und der ersten Beziehung ist es sehr ambitioniert, schon loslassen zu wollen. Vor allem, wenn man verlassen wurde und noch Gefühle für den anderen hat.
Gib Dir Zeit. Du wirst das jetzt ertragen müssen. Liebe gibt es nicht ohne Schmerz. Es wird besser werden. Das klappt schneller, wenn Du es Dir selbst nicht noch schwerer machst und Du Dir selbst eine gute Freundin bist.

13.10.2019 11:58 • x 2 #1498


Ayaka

Ayaka


920
2
1526
das kannst du schaffen Gini - ganz egal wie schlimm und unmöglich es gerade wirkt - aber das Wichitgste ist, dass du dich für den Anfang mal nicht dauernd über die Social Media Infos erneut anfixt - so bekommst du nie den Abstand den du brauchst. Ist wie mit Dro., man muss mal aufhören um loszukommen.

Mit der Zeit wird er immer weniger Platz in deinem Leben einnehmen können - versuche zu akzeptieren, dass er nicht mehr Teil deines Lebens ist, weil ER das so wollte und DU jetzt auch nichts daran ändern kannst.

13.10.2019 12:02 • x 2 #1499


Waldmann

Waldmann


475
5
238
Social Media macht auch Krank auf dauer.(nicht gut)

Diesen Schrott am besten gleich an die Wand fahren leben spielt draußen.

Früher gab es nur SMS und teures Telefonieren was macht die Welt mit uns?---->Konsum

Ich würde eher Briefe schreiben und das Telefon verbrennen was natürlich der Umwelt schadet.

Brieftaube auch gut.

13.10.2019 12:19 • x 1 #1500



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag