30

Wie komme ich von ihm los?

Trust_him

1005
2475
Zitat von Hasta-La-Vista:
Ich weiß sehr sicher, dass sie getrennt sind.

Was genau macht dich da so sicher?

Zitat von Hasta-La-Vista:
Er verbringt mit mir auch Zeit, selbst wenn wir keinen S. haben.

Das ist nichts Besonderes. So läuft es in den meisten Affären.

Zitat von Hasta-La-Vista:
Wir unternehmen Dinge offen sichtbar für alle, aber halt nicht händchenhaltend oder küssend.

Ist ebenfalls normal für eine Affäre. Wichtiger wäre, wie er dich bei anderen vorstellt.

Zitat von Hasta-La-Vista:
Angst habe, mir was zu verbauen, sollte ich doch noch Kinder wollen.

Diese Angst ist verständlich und das Risiko mehr als real.

Zitat von Hasta-La-Vista:
Aber ich vergleiche alle mit ihm. Und objektiv haben die meisten Männer bessere Rahmenbedingungen, aber das Herz fehlt.

Wenn das Herz anderweitig gefangen ist, bist du nicht frei, es zu verschenken. Du blockierst dich damit selbst.

Und ganz unabhängig davon, was von seiner Seite wirklich ist - mit ihm wirst du deinen Traum einer heilen Familie nicht erfüllen können. Das sollte dir klar sein. Er hat zu viel Gepäck.

Und eigentlich ist er auch zu alt. Selbst wenn ihr noch ein Kind bekommen solltet - er wäre im Rentenalter, wenn es in den Kindergarten käme.
Willst du das wirklich für dich oder dein Kind?
Er könnte dein Vater sein.
Hast du dir das mal bewusst gemacht?

05.10.2022 06:48 • x 2 #16


RyanG

RyanG

1700
4
3690
Mir kommst Du ehrlich gesagt sehr unreflektiert rüber. Ich denke, Du brauchst für Dich erstmal ein klares Gedankengerüst.
Was willst Du denn? Ihn? Oder nur solange, bis ein neuer Typ Deine Einsamkeitslücke füllt?

Zitat von Hasta-La-Vista:
ich hatte gehofft, einen zu treffen, der mich so richtig umhaut.

Um dann nahtlos in die nächste Story zu laufen.... Das ist wirklich sehr unfair ihm gegenüber, der sich nach Deiner Schilderung viel verbindlicher gibt, als Du. Du sagtest ihm ja schon, dass es für Dich ne lockere Geschichte ist. Und da soll er drauf bauen, zu Dir ziehen etc.? Er geht schon für das bisschen Ausblick, welchen Du ihm gibst, sehr weit.

Beziehe doch mal ihm gegenüber einen klaren Standpunkt. Wenn Du ihn willst, sag ihm das. Dann kommt von ihm meiner Meinung nach auch mehr.

05.10.2022 06:53 • x 3 #17



Wie komme ich von ihm los?

x 3


Julika

Julika

425
795
Hallo @Hasta-La-Vista , deine Frage ist: Wie komme ich von ihm los? Das wirst du nur schaffen, indem du dir über dich selbst klar wirst, d.h., darüber, was deine Wünsche, Vorstellungen und Werte sind. Was ist für dich in einer Beziehung liebens- und lebenswert, akzeptabel und was ist für dich inakzeptabel?
Denn, nach meiner Erfahrung, wenn du unklar und nebulös unterwegs bist, wirst du unklare und nebulöse Verhältnisse anziehen und in dein Leben holen. Den Mann wirst du nicht ändern, er nimmt sich das, was du ihm bereit bist zu geben. Die Frage ist doch: Was willst DU?

05.10.2022 07:18 • x 1 #18


WillyWichtig

WillyWichtig

845
3
1694
Das seine Frau das mit der Trennung auch so sieht, glaube ich nicht!

Aber egal… bist ja erwachsen und hast das sicherlich überprüft?

Erst mal bist DU für Dein Leben selbst verantwortlich!

Für Dein Glück, Deine Ziele im Leben und auch für den richtigen Partner.

Ich denke ich verstehe warum Du nebenbei datest.
Vielleicht ist die Motivation, irgendwann kommt einer daher, der Dich so umhaut, dass Dir die Trennung von ihm leichter fällt.

Das wird aber so nicht funktionieren!

Und Du weißt sicherlich auch, dass es nur einen Weg gibt.
Und zwar der konsequente Kontaktabbruch!
Keine Freundschaft, kein 6, einfach nix!

Ansonsten wirst Du die Verliererin in dem Spiel sein.
Früher oder später wird er sich abwenden. Oder er hat ein neues „Spielzeug“.
Das er mit Dir ein Kind zeugt ist doch absolut unwahrscheinlich.
Der hat den ganzen Stall ja schon voll.

Bist Du Dir das wirklich wert?
Ist das wirklich alles?

Was Dich hält, ist doch eher die Denke, niemals jemanden zu finden, der passender ist!
Das ist aber falsch!
Es gibt genug gute Männer da draußen.
Das Finden ist nicht einfach.
Aber das was Du jetzt hast, ist doch nicht was Du Dir wünscht….?

Hier im Forum liest man oft von diesem Verharren in unglücklichen Konstellationen.
Es ist natürlich nicht einfach etwas zu ändern.
Am liebsten würde ich die Leute am Kragen packen und schütteln, warum sie so einen Murks mitmachen.

Alles Gute
Willy

05.10.2022 07:45 • x 1 #19


dinafdx2

286
11
251
Solange du dich vom Kopf her, emotional und koerperlich, dich nihct loesen sirst wird kein anderer Mann Platz haben in deinem Leben. Man kann nicht auf mehreren Hochzeiten tanzen.

Gebe den anderen Maennern eine Chance, triff dich mehr mit anderen als mit ihm, dann wirst du merken dass du auch von anderen Maennern begehrt wirst und der alte Opa is passe.
Du bist grad hochgradig emotional abhängig, diene Hormone lassen dich nicht klar denken ubd vernünftig habdeln, deshlab bis du dir nicht mehr wert ubd du laesst dich immer wiedet abschieben und als Nebenfrau abspeisen.

Has du vllt. Bindingsaengste?

05.10.2022 08:23 • x 1 #20


Heffalump

Heffalump

24780
1
37894
Zitat von Hasta-La-Vista:
Aber werden wir eine Zukunft haben?


Wenn du in sein jetziges Alter kommst, ist er 75.

Nicht das du den falschen Eindruck bekommst, dir steht eine unbelastete Sache genauso zu, wie naiven Tweens. Wenn er zu dir ehrlich wäre, wäre er beflissen, seine Beziehungskiste zu ordnen und zu sortieren. Aber abends vorbei zu schneien, hat schon a Gschmäkle.

Von ihm loskommen? Loslassen. Andere Aktivitäten forcieren.
Wenn es sein muss, pilgern. Gedanken neue Wege geben. Klar gibt es Menschen, die, gefühlt, so ähnlich denken und tun, als Du. Aber wie viel ist gespielt, wie viel ist real.

Und deine Zukunft mit ihm, wenn er dement würde, oder undicht - willst du in 20 Jahren Windeln bei einem Erwachsenen wechseln?

05.10.2022 08:37 • #21


Augenblick

Augenblick

202
2
570
Mich würde auch interessieren, woher du denn „sehr sicher“ weißt, dass die beiden getrennt sind. Ich hatte nämlich auch so ein Herzchen - angeblich getrennt lebend im selben Haus wegen der Kinder… Nachts alleine schlafend und für mich erreichbar usw. Von der Trennung wusste seine Frau nur nichts, hatten halt getrennte Schlafzimmer. Sie wusste, dass er hin und wieder fremdgeht, hatte sich anscheinend damit arrangiert - Hauptsache nicht allzu offensichtlich.

05.10.2022 09:56 • x 1 #22


Iunderstand

3079
4
7747
Zitat von Hasta-La-Vista:
Ich weiß sehr sicher, dass sie getrennt sind.
Die Kinder sind im Alter von 6-10.

Er verbringt mit mir auch Zeit, selbst wenn wir keinen S. haben.
Wir unternehmen Dinge offen sichtbar für alle, aber halt nicht händchenhaltend oder küssend.
Muss dazu sagen, dass er schon auch seine Bindungsthemen hat und mir da einiges anvertraut hat.

Q.e.d
Rechtfertigungen, nix weiter... Was ganz besonderes das ihr da habt, bei euch ist alles anders... auch so ein alltägliches Ding in den Affärengeschichten

Wie schon festgestellt wurde, du wirst mit deinem Plan einen Anderen kennenzulernen, der dir den Steigbügelhalter für den Abschied macht, scheitern. Sollte der Kinderwunsch akut werden, wirds eben einfach irgendeiner. Zur Genüge schon im persönlichen Umfeld erlebt.
Ich würde mir klarmachen, was ich will. Wenns eine Beziehung ist, wird es mit dem Typen scheitern

05.10.2022 12:33 • #23


Hasta-La-Vista

3
1
Ach, ich merke, dass ich meine Gefühle absolut null unter Kontrolle habe, obwohl ich das immer dachte...

Als wir uns gestern verabschiedet haben, musste ich danach lange weinen (tue immer mal wieder wegen ihm, weil ich mich manchmal zu wenig beachtet fühle, vielleicht aber auch selbst die Verursacherin durch meine Distanz bin - aus Angst, verletzt zu werden - bzw. weil es manchmal so kumpelhaft zwischen uns ist, vor allem in der Öffentlichkeit).

Gestern dachte ich mir, ich werde es beenden. Kurz danach kamen aber wieder Nachfragen und liebe Nachrichten von ihm und zack, wie bei einer Sucht: Verlangen befriedigt und es ist doch alles gut.

Wir treffen uns einfach schon lange und er ist für mich ein extrem wichtiger Mensch geworden.

Zu wissen oder daran zu denken, dass ich keinen Kontakt mehr haben würde, würde mir das Herz brechen... Weil wir auch soviel lachen und absolut eine Wellenlänge haben.

Andererseits bin ich halt nicht 100pro zufrieden.

Aber es gibt einfach keine anderen interessanten Männer für mich.
War schon vor ihm schwer, dass mich die, die mich toll finden, interessieren.

Zudem würde ich ihn trotz Trennung permanent sehen wir wohnen in einer Kleinstadt nah beinander, sind auf ähnlichen Events unterwegs.
Wir begegnen uns ständig, auch ohne ein Treffen zu vereinbaren. Das macht das Ganze noch komplizierter.

13.10.2022 06:04 • #24


Heffalump

Heffalump

24780
1
37894
Zitat von Hasta-La-Vista:
aus Angst, verletzt zu werden

Angst immer ein schlechter Ratgeber ist.

Wenn man sich so distanziert verhält, erlebt man halt auch nicht viel, weder Gutes noch schlechtes. Und das Gute überwiegt auf lange Sicht das Schlechte - aber auch nur, wenn man sich darauf einlässt.

Und wenn du keinen Mann hättest? Dich, mal rein auf Dich konzentrierst? Wer du bist, wie du tickst, was Dich zu Dir macht, Dich auszeichnet. Kennst du Dich denn?

13.10.2022 06:13 • x 1 #25


Hansl

Hansl

8868
3
8556
Zitat von Hasta-La-Vista:
Das macht das Ganze noch komplizierter.


Primär bist Du extrem kompliziert.
Auch ein gleichaltriger Mann ohne Kinder hätte wohl seine Probleme, Dir zu genügen.
Natürlich wirst Du jetzt hier einschlägig ins Reich der Affären gezogen, was hier im Forum die Regel ist.
Aber darum geht's nicht.

13.10.2022 06:25 • #26


WillyWichtig

WillyWichtig

845
3
1694
In wie so vielen anderen Beiträgen kann man sowieso hier schreiben was man will.
Die betreffende Person macht sowieso ihr Ding.

Du brauchst halt noch mehr Druck, Leid und Drama.
Erst dann ziehst Du das mit der Trennung auch durch.


Dann allerdings ist Dein Selbstwert nur noch ein Scherbenhaufen.
Und Du hast Dich wahrscheinlich über Jahre blockiert.

Alles Gute
Willy

13.10.2022 07:50 • x 2 #27


Luto

Luto

5782
2
4516
Zitat von WillyWichtig:
In wie so vielen anderen Beiträgen kann man sowieso hier schreiben was man will.
Die betreffende Person macht sowieso ihr Ding.

Das ist auch gut so!

13.10.2022 09:39 • #28


DieSeherin

DieSeherin

8708
13092
hast du ihm denn mal klipp und klar gesagt: hey, ich habe mich in dich verliebt, träume von einem gemeinsamen leben und einem kind mit dir! ?

13.10.2022 11:21 • #29



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag