30

Wieder Kontakt aufnehmen?

alleswirdbesser

alleswirdbesser


7237
14903
Zitat von Cera:
Wenn ich mich derzeit in ihn damals reinversetze, ist mir nun völlig klar, dass er damals so entscheiden musste. Ich hätte jetzt sher wahrscheinlich auch so gehandelt.

Hättest du denn in dieser Situation einen Kontakt geknüpft, um ihn dann kurz danach abzusägen? Er hat es getan, sich die Zeit genommen, due er angeblich nicht hatte und wollte dich anschließend auf die Wartebank plazieren.

Warum tat er das, obwohl er wusste, dass es nicht funktioniert? Seiner Begründung nach?

17.03.2022 10:05 • #16


Ayaka

Ayaka


1955
2
4331
Zitat von Cera:
Nun habe ich ihm ca 1 Woche danach geschrieben, dass ich doch gerne diese Freundschaft hätte, weil er mir eben wichtig ist und ich ihn nicht aus meinem Leben verlieren möchte. Ich hab keine Antwort bekommen. Auch meine Nachricht hat er bis jetzt nicht als gelesen markiert. Das war ca Anfang Dezember. Ich hab ihm dann für Silvester ein kleines aber persönliches Geschenk geschickt. Auch auf das habe ich keine Reaktion bekommen.

jetzt sind schon 2 Kontaktversuche im Sand verlaufen - lass es lieber sein, bevor es einfach nur peinlich wird.

Er will offensichtlich nicht mehr von dir - ob das jetzt die Firma ist oder eine Holde mit 4 Kindern auf ihn zu Hause wartet wirst du wahrscheinlich nie herausfinden.

17.03.2022 10:46 • x 1 #17



Wieder Kontakt aufnehmen?

x 3


DieSeherin

DieSeherin


7299
10635
weißt du, ich bin nicht so mistrauisch, wie andere hier, sondern vermute eine einfache erklärung.

anfangs war er noch euphorisch und fand dich so toll, dass er glaubte, eine beziehung trotz der distanz mit dir aufbauen zu können... hat dann aber gemerkt, dass all seine verpflichtungen daheim schon belastung genug sind, dass er sich darauf konzentrieren muss, sein geschäft am laufen zu halten. und er hat gemerkt, dass ihn die fahrerei zu sehr auslaugt und auch besuche bei ihm keine wirkliche alternative sind.

und nachem du dich dann komplett zurück gezogen hast, hat auch er gemerkt, dass es besser sei, eben nicht etwas zu einer freundschaft machen zu wollen, das hätte mehr werden sollen... das funktioniert nämlich nur sehr selten und wenn, dann nur mit einem großen zeitlichen abstand.

ich würde an deiner stelle einen innerlichen schlussstrich ziehen und zusehen, dass du dein ein neues leben in budapest anfängst

17.03.2022 11:05 • x 3 #18


Cera


6
1
1
Zitat von DieSeherin:
weißt du, ich bin nicht so mistrauisch, wie andere hier, sondern vermute eine einfache erklärung. anfangs war er noch euphorisch und fand dich so ...


Vielen lieben Dank. Du schteibst genau das, was ich mir auch sicher bin. Ich bin dankbar für die Antworten, aber doch auch sehr schockiert, warum hier so vom negativen ausgegangen wird. Dass man belogen und betrogen wird. Ich hoffe, dass ich selbst nie so negativ denken werde. Prinzipiell sollte man halt schon vom guten im Menschen ausgehen. Ja klar kann man damit einfahren. Aber das kann man anders herum auch.

Ich genieße die Zeit hier in Budapest sehr. Und sitze bei weitem nicht in der Wohnung herum und warte auf ihn. Wie geschrieben bin ich 37 und hab doch schon einiges hinter mir. Bei ihm ist es aber so, dass ich das Gefühl habe, dass das eigentlich wirklich richtig gut passen würde, wenn halt die Umstände anders wären. So wie er es auch gesagt hat.
Und ich habe halt jetzt Angst, dass ich, da ich damals die Freundschaft, die er eigentlich unbedingt wollte, mit dem Gedanken von ihm, dass es wieder was werden kann, wenn sich die Situation ändert, so kategorisch abgelehnt habe, die Option verbaut habe, das wir noch irgendwie in Kontakt bleiben und dann halt schauen... Wie gesagt, es wäre absolut kein Warten meinerseits. Ich bin ein sehr aktiver und lebenslustiger Mensch... Und meine Zeit hier is wahrscheinlich auf 2 Jahre beschränkt. Das heißt ich würde wahrscheinlich in 1,5 Jahren nach Wien ziehen, wo er wohnt. (diesen Plan gab es schon vor ihm, hab selbst schon einige Zeit in Wien gewohnt, dort Freunde und auch meinen Bruder)

Und deswegen bin ich halt am hin und her überlegt, wie ich ev den Kontakt wieder aufnehmen könnte. Oder ob es besser wäre noch etwas Zeit verstreichen zu lassen. Aufgeben will ich es (noch) nicht. Ich bin trotzdem der Meinung, dass es Dinge gibt, für die es sich lohnt nicht so schnell aufzugeben. Da gab es schon genug andere Dinge in meinem Leben... Aber mir fehlt da derzeit absolut der Plan, bzw die Idee...

17.03.2022 21:22 • x 1 #19


Camaro


583
1196
Zitat von Cera:
Nun habe ich ihm ca 1 Woche danach geschrieben, dass ich doch gerne diese Freundschaft hätte, weil er mir eben wichtig ist und ich ihn nicht aus meinem Leben verlieren möchte.

Zitat von Cera:
Ich hab keine Antwort bekommen. Auch meine Nachricht hat er bis jetzt nicht als gelesen markiert.

Zitat von Cera:
Ich hab ihm dann für Silvester ein kleines aber persönliches Geschenk geschickt.

Zitat von Cera:
Auch auf das habe ich keine Reaktion bekommen.

Ich wiederhole einfach.
2 Mal kam bereits nix.
Zitat von Cera:
warum hier so vom negativen ausgegangen wird. Dass man belogen und betrogen wird. Ich hoffe, dass ich selbst nie so negativ denken werde.

Das einzig negative daran ist meiner Meinung nach noch ein drittes Mal rührig zu werden, wenn die anderen beiden Male schon keinerlei Reaktion hervorkitzelten.
Zitat von Cera:
er habe sehr viel darüber nachgedacht, aber er sieht derzeit einfach absolut keine Chance, da er mir unter den Umständen keine 100% geben kann.

Da jetzt mit dem Kopf durch die Wand zu wollen finde ich auch nicht so toll.
Aber ist ja wurscht was Mann sagt.
Frau weiß es und oft auch besser.

17.03.2022 21:32 • #20


Cera


6
1
1
Zitat von Camaro:
Da jetzt mit dem Kopf durch die Wand zu wollen finde ich auch nicht so toll.
Aber ist ja wurscht was Mann sagt.
Frau weiß es und oft auch besser


?

17.03.2022 22:22 • #21


DieSeherin

DieSeherin


7299
10635
Zitat von Cera:
Ich bin dankbar für die Antworten, aber doch auch sehr schockiert, warum hier so vom negativen ausgegangen wird.


nun, du bist hier in einem trennungsforum, wo ganz vielen, ganz übel mitgespielt wurde!

Zitat von Cera:
Und ich habe halt jetzt Angst, dass ich, da ich damals die Freundschaft, die er eigentlich unbedingt wollte, mit dem Gedanken von ihm, dass es wieder was werden kann, wenn sich die Situation ändert, so kategorisch abgelehnt habe, die Option verbaut habe, das wir noch irgendwie in Kontakt bleiben und dann halt schauen.


ach, diese freundschaft wäre doch zum jetzigen zeitpunkt noch gar nicht möglich gewesen! die hätte euch beiden nicht gut getan. er hätte immer vorsicht walten lassen müssen, dass du dir nicht zuviel hoffnung machst... du hättest nicht mehr so unbefangen mit ihm umgehen können, damit er jaaa nicht denkt, du würdest dir zuviel hoffnung machen...

und deswegen finde ich das hier...

Zitat von Cera:
Oder ob es besser wäre noch etwas Zeit verstreichen zu lassen.


... genau richtig.

18.03.2022 08:42 • #22


Iunderstand


2402
3
5832
Hier ist keiner gesteigert negativ, sondern realistisch und wenn du hier Mal bisschen gegenliest, wirst du feststellen, dass sich die realistische Einschätzung zu 99% bewahrheitet, und nicht die Disney Romanze, wonach der nächtliche Superheld beim Retten einer Maus aus dem reißenden Fluss nur sein Handy verloren hat.

Mal abgesehen davon ist es auch pupsegal, ihr hatte ein paar Wochen Kennenlernphase mit ein paar Treffen. Dann der angeblich große Stress, kann nicht 100% geben und das übliche lass uns Freunde bleiben. Das solche Floskeln nicht ernst gemeint sind, sondern den Korb nur verschönern sollen, zeigt sein Verhalten ja. Jetzt hörste nämlich nix mehr.

Letztendlich steht er nicht auf dich, egal ob für Affäre, weil eigentlich gebunden, oder Beziehung. Wer will findet Wege und keine Ausreden.

Zudem würde ich dir raten, mit 37 und angeblicher Lebenserfahrung, nächstes Mal etwas vom Gas zu gehen. Ich fürchte, dass du recht fordernd und verzweifelt rüber kommst. Du sprichst glaube ich im Eingangssatz von deinem Ex, obwohl ihr nie zusammen wart. Zudem malst du dir jetzt schon das Märchen aus, wie es in 1,5 Jahren ist, wenn du in seine Stadt zurückkehrst, während er bereits auf zwei Kontaktversuche nicht mehr reagiert hat... Verliere dich nicht in irgendwelchen Vorstellungen und such dir einen der deine Aufmerksamkeit zu schätzen weiß, vielleicht willst du dann garnicht nach Wien zurück

18.03.2022 09:20 • #23




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag