9

Wieso kann ich mich nicht trennen?

avocadox


22
3
6
Hi, erstmal unbekannterweise ein tut mir leid für deine Situation.
Habt ihr schonmal versucht, euch professionell unterstützen zu lassen?

Vor 4 Stunden • #16


Beg


11
1
3
Hallo, ja waren bei der PaarTherapie, alle 3 Wochen ca., geholfen hat es nicht würde ich sagen. Nur hat sich meine Frau auch nicht wirklich darauf eingelassen.

Vor 4 Stunden • #17


Beg


11
1
3
Zitat von MissGeschick:
Ohje. Das klingt aber alles sehr verzwickt.
Denkst du sie liebt diesen Mann? Dann würde ich an deiner Stelle mal wirklich den Rückzug antreten. Sie kann nur herausfinden wo sie hingehört, wenn nicht beide immer zur Verfügung stehen. Das kennst du ja selber. Gib ihr mal die Chance zu verstehen, dass sie nicht beides haben kann. Zieh dich zurück, auch wenn es schwer fällt. Wohnt ihr zusammen?



Sie hat schon eine Beziehung zu dritt vorgeschlagen, was für mich nicht in frage kommt, da das in meinen Augen unmöglich ist.
Selbst wenn ich sage ich trenne mich, weil das ist ja das was du willst. Sagt sie nein wieso, du stehst nicht dahinter, also funktioniert das nicht. Für mich paradox!

Vor 4 Stunden • #18


Frauenfarn

Frauenfarn


70
64
Zitat von Beg:
Ich denke es liegt am beruflichen Stress und der Psyche. Der eigene Druck unbedingt schwanger zu werden


Sind körperliche Ursachen ausgeschlossen?

Was wurde denn überhaupt gemacht? Insemination?

Wenn das nicht hilft, kann man doch:
https://www.focus.de/gesundheit/experte...62542.html

Vor 3 Stunden • #19


Beg


11
1
3
Körperliche Ursachen wurden soweit ausgeschlossen.

Genau wir haben es durch Insemination probiert, insgesamt 6 mal. Dann hat sie es noch dreimal mit dem Typen auf natürliche Art und weise probiert.
Alles ohne Erfolg!

Hormone will sie nicht nehmen, daher kommt eine invitro etc nicht in Frage.
Dabei denke ich wenn der Wunsch so groß ist, muss sie das in Kauf nehmen

Vor 3 Stunden • #20


DieTrulla

DieTrulla


618
1536
Hallo Beg,

ich befürchte da hilft dich wirklich nur, dich rar zu machen und in eine eigene Wohnung zu ziehen. Sie ist so auf das Kinder kriegen fixiert, dass sie gar nicht mehr weiß, dass es eigentlich ja eure kleine Familie werden soll.

Du warst der Mensch mit dem sie diese Familie gründen wollte und das hat sie vollkommen aus den Augen verloren. Vielleicht muss sie erst lernen, wie es sein wird, wenn du nicht mehr zur Verfügung stehst und diese dreier Konstellation nicht weiter mit machst. Wenn sie immer weiß, du bist da, egal wie sie sich verhält, was sollte sie da in ihrem "Wahn" stoppen?

Zudem glaube ich mal, dass ein fast 50jähriger seine Familienplanung bei 2 erwachsen Kindern abgeschlossen und er vermutlich Vorkehrungen getroffen hat, dass er nicht nochmal Vater wird. Deine Frau ist gerade so verblendet, dass sie jeden Strohhalm ergreift, der ihr hingehalten wird. In diesem Fall der Kollegen, der ihr die Erlösung bringen soll.

Mein Rat wäre, ziehe dich erstmal zurück und warte ab. Ich weiß, dass es sehr schwer fällt, aber deine Frau muss von allein aufwachen und merken, dass sie alles und jeden diesem Kinderwunsch untergeordnet hat und sie die Menschen verletzt, die sie lieben und immer für sie da waren.

Ich wünsche dir alles Gute und viel Kraft.

Vor 2 Stunden • x 1 #21


Beg


11
1
3
Zitat von DieTrulla:
Hallo Beg, ich befürchte da hilft dich wirklich nur, dich rar zu machen und in eine eigene Wohnung zu ziehen. Sie ist so auf das Kinder kriegen fixiert, dass sie gar nicht mehr weiß, dass es eigentlich ja eure kleine Familie werden soll. Du warst der Mensch mit dem sie diese Familie gründen wollte und das hat sie vollkommen aus den Augen verloren. Vielleicht muss sie erst lernen, wie es sein wird, wenn du nicht mehr zur Verfügung stehst und diese dreier Konstellation nicht weiter mit machst. Wenn sie immer weiß, du bist da, egal wie ...


Erstmal danke für deinen Ratschlag!

Er hat ihr gesagt, er könne sich ein Kind mit ihr vorstellen, wobei erst hieß es nein, jetzt eben ja.
Und er möchte ihr das Gefühl schenken Mutter zu werden, weil es so wunderschön wäre. Dabei musste ich fast ko...
Ich meinte auch zu ihr dass er sicherlich Vorkehrungen getroffen hat, da die kinderplsnung ja durch ist. Sie meinte das sei nicht so. Ich hab keine Ahnung. Finde das mit ihm eh alles etwas seltsam und kann auch nicht wirklich verstehen was das zwischen den beiden ist. Midlife Krisen partner evtl!?

Vor 2 Stunden • #22




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag