128

Wir sind wohl nicht kompatibel

berliner1962

berliner1962


511
2
1146
Zitat von Leuchtfeuer83:

Das ist jetzt zu spät. Ich habe ihm eben eine Sprachnachricht geschickt und gesagt dass ich sehr gerne mit ihm zusammen kochen möchte ihn gerne mit verbundenen Augen massieren möchte, ohne auf ein bestimmtes Ziel zuzusteuern. Einfach fühlen und die Gedanken loslassen.
Bin gespannt auf seine Antwort


Ein Extrem fordert immer das Andere heraus .........

27.03.2020 11:07 • x 1 #76


Raida

Raida


1401
1088
Zitat von Leuchtfeuer83:
da ero. im Kopf beginnt


Jo, genau, da stimme ich dir
1000% zu.
Und was, wenn's da im Moment keinen Platz hat?
Das System überlastet ist?
Da dann aber deine Bedürfnisse befriedigt werden wollen?

Zitat von Mira_:
Wenn Du noch deinen Spaß haben willst, mach klare Anweisungen.


Dann ist die Situation ja geklärt.

Die Zweisamkeit gerettet.

Sorry, bin im Moment bei deinem Freund, fühle mit ihm, erkenne deine Bedürfnisse, sehe aber den Weg nicht den ich (er) mit dir gehen könnte.

27.03.2020 11:54 • #77



Wir sind wohl nicht kompatibel

x 3


Bones


4018
6852
Zitat von Leuchtfeuer83:

Das ist jetzt zu spät. Ich habe ihm eben eine Sprachnachricht geschickt und gesagt dass ich sehr gerne mit ihm zusammen kochen möchte ihn gerne mit verbundenen Augen massieren möchte, ohne auf ein bestimmtes Ziel zuzusteuern. Einfach fühlen und die Gedanken loslassen.
Bin gespannt auf seine Antwort


Hat er schon reagiert?
Für meinen Geschmack zuviel Info.,aber da sind Menschen ja unterschiedlich.

27.03.2020 12:00 • #78


Raida

Raida


1401
1088
Zuviel Info...
Zu grosse Schritte...
Zu grosse Erwartungen...
Zu ...

27.03.2020 12:08 • #79


Leuchtfeuer83


226
2
421
Zitat von Raida:

Jo, genau, da stimme ich dir
1000% zu.
Und was, wenn's da im Moment keinen Platz hat?
Das System überlastet ist?
Da dann aber deine Bedürfnisse befriedigt werden wollen?



Dann ist die Situation ja geklärt.

Die Zweisamkeit gerettet.

Sorry, bin im Moment bei deinem Freund, fühle mit ihm, erkenne deine Bedürfnisse, sehe aber den Weg nicht den ich (er) mit dir gehen könnte.



Das ist nicht fair, da ich ihm weder die Pistole auf die Brust setze noch irgendetwas dafür tue dass er sich zusätzlichen Druck macht.
Im Gegenteil - ich verzichte auf ständigen Schreibkontakt, tägliches telefonieren, animiere ihn (von Anfang) dazu sich weiterhin Freitagabends mit seinen Kumpels zum zocken zu treffen - obwohl wir uns dann nur Samstag auf Sonntag sehen. Weil ich eben weiß dass er große Probleme hat seine Gedanken und Ängste loszulassen, weil ich es ihm gönne und will dass es ihm gut geht.
Aber nichtsdestotrotz sind meine Bedürfnisse ebenfalls wichtig.
Auch mein Leben ist anstrengend & ich mache mir Sorgen. Ich habe totalen Verdienstausfall, muss aber meine Kinder versorgen und "darf" jetzt komplett die nächste Zeit vom Papa Staat leben.
Und wenn ich eine Möglichkeit habe meine Gedanken und Sorgen loszulassen, mich auf einen Moment zu konzentrieren und den Rest kurz zu vergessen & sei es über Sechs, dann bin ich nicht egoistisch, wenn ich das ausschließlich mit meinem Partner erleben möchte.

27.03.2020 12:15 • x 1 #80


Leuchtfeuer83


226
2
421
Zitat von Bones:

Hat er schon reagiert?
Für meinen Geschmack zuviel Info.,aber da sind Menschen ja unterschiedlich.


Er ist ein Kopfmensch, der sich am sichersten fühlt wenn er weiß was ihn erwartet.
Ja. Er freut sich drauf

27.03.2020 12:17 • x 1 #81


Zweizelgänger

Zweizelgänger


1107
10
1041
Zitat von Leuchtfeuer83:
Wir hatten einmal den Moment wo die Luft zwischen uns knisterte ohne Ende. Da tranken wir was mit Freunden und erzählten uns später ein paar heiße Geheimnisse, die in einer guten Nummer endete.

Ich finde das einen wichtigen Hinweis.
Es ist offensichtlich eindeutig der Kopf.

Ich würde ja fast sagen, trinkt mehr, aber das ist ja auch nicht die Lösung..

27.03.2020 12:40 • x 1 #82


Raida

Raida


1401
1088
Zitat von Leuchtfeuer83:
Und wenn ich eine Möglichkeit habe meine Gedanken und Sorgen loszulassen, mich auf einen Moment zu konzentrieren und den Rest kurz zu vergessen & sei es über Sechs, dann bin ich nicht egoistisch, wenn ich das ausschließlich mit meinem Partner erleben möchte.


Nur weil ich versucht habe deinem Freund eine Stimme zu geben...

Schön das du das schaffst (schaffen würdest), 7 so zu sehen, und auch zu Leben kannst (könntest).

Ich habe nochmal von Anfang an gelesen, und ich kann im Moment nicht erkennen, ob's schon vor seinem Stress ein Problem für dich gewesen ist.

Jetzt habe ich aber gelesen was du alles für ihn tust, und in deinem Eingangspost, lese ich, dass du und deine Bedürfnisse ihm ziemlich egal zu sein scheinen?

Wenn dies grundsätzlich in eurer Beziehung so ist, du bist der Geber, und er der Nehmer, dann wirst du wohl heute Abend kein Glück haben.

Falls mein Bauchgefühl mich da teuschen sollte, wünsche ich dir einen schönen Abend, und geniesse ihn

27.03.2020 12:42 • #83


berliner1962

berliner1962


511
2
1146
Zitat von Zweizelgänger:
trinkt mehr


Das fiel mir auch ein. Aaaber auf das Maß kommt es an.
Vielleicht reicht ja schon eine Maß?

Zitat von Zweizelgänger:
das ist ja auch nicht die Lösung


Aber kein Allohol ist auch keine Lösung
Gerade nicht in diesen unseren Zeiten...

27.03.2020 13:01 • x 2 #84


Leuchtfeuer83


226
2
421
Zitat von Raida:

Nur weil ich versucht habe deinem Freund eine Stimme zu geben...

Schön das du das schaffst (schaffen würdest), 7 so zu sehen, und auch zu Leben kannst (könntest).

Ich habe nochmal von Anfang an gelesen, und ich kann im Moment nicht erkennen, ob's schon vor seinem Stress ein Problem für dich gewesen ist.

Jetzt habe ich aber gelesen was du alles für ihn tust, und in deinem Eingangspost, lese ich, dass du und deine Bedürfnisse ihm ziemlich egal zu sein scheinen?

Wenn dies grundsätzlich in eurer Beziehung so ist, du bist der Geber, und er der Nehmer, dann wirst du wohl heute Abend kein Glück haben.

Falls mein Bauchgefühl mich da teuschen sollte, wünsche ich dir einen schönen Abend, und geniesse ihn



Nein, er ist kein Egoist im Alltag. Und das macht es ja so schwer.
Nein anfangs war es kein Problem, weil wir sehr scharf aufeinander waren und wenig ausgereicht hat um auf Touren zu kommen.
Dann wurde er krank (Grippe), ich ließ ihn sich erholen und seitdem ist irgendwie der Wurm drin.
Es fällt halt sehr schwer zu glauben, dass ihm so etwas wichtiges wie die Befriedigung der Partnerin unwichtig ist. Es ist nicht alles, aber durch S. wird mMn auch tiefe Nähe aufgebaut und man teilt das im Bestfall ausschließlich mit seinem Partner. Ich will begehren und begehrt werden. Ich will erleben dass er neugierig ist, dass es ihm Spaß macht... Ich will nicht dass es soweit kommt dass ich an meiner Attraktivität zweifel und mich nachher fühle als wäre ich nur 2te unwichtige Wahl. Wenn diese Gedanken auftauchen, werde ich einen Schlußstrich ziehen müssen, da mir mein eigenes Seelenheil wichtig ist.
Aber das habe ich nicht alleine in der Hand. Er trägt für mich und mein Wohlergehen ebenso viel Verantwortung wie ich für ihn.

Danke, ich hoffe auf ein schönes Wochenende

27.03.2020 13:07 • x 1 #85


berliner1962

berliner1962


511
2
1146
Zitat von Leuchtfeuer83:
Und wenn ich eine Möglichkeit habe meine Gedanken und Sorgen loszulassen, mich auf einen Moment zu konzentrieren und den Rest kurz zu vergessen & sei es über Sechs


Das nennt man wohl "Kompensation".
Aber ich denke wirklich Du hast noch gar nicht verstanden um was es geht.

Zitat von Leuchtfeuer83:
Ich will nicht dass es soweit kommt dass ich an meiner Attraktivität zweifel


Ich glaube, das kennen wir doch alle und das ist insofern gut verstehbar. Aber das, die Zweifel, ist mit Verlaub wirklich DEIN Problem.

Ich schrieb Dir vorhin, das ein Extrem das Andere hervorruft. Und ich glaube, in dieser Dynamik seit ihr drinne.
Du nennst Dich nicht zufällig "Leuchtfeuer". Feuer - Wasser.
Klingt esoterisch, aber ich meine es nicht so. Könnte ja sein, das Dein Feuer das Wässrige (...) hervorruft..... falls Du verstehst

Manchmal tut es gut, sich ein bisschen zurück zu nehmen.
(Wem sage ich das )

27.03.2020 13:34 • x 1 #86


Emma75

Emma75


1155
2
2146
Zitat von Leuchtfeuer83:
Bin gespannt auf seine Antwort

Ich aber auch!

27.03.2020 18:21 • #87


Mingo79

Mingo79


33
1
26
Zitat von Leuchtfeuer83:


Ich hatte nie Schwierigkeiten über meine Bedürfnisse, Phantasien zu sprechen. Allerdings waren meine Ex-Freunde offener und neugieriger.
Mein Partner ist sehr verkopft, kann sich schlecht fallen lassen. Am Anfang war der Geschlechtsverkehr ja ok, aber je mehr er Richtung Prüfung kommt, desto bescheidener wird es.
Seine Weiterbildung fordert ihn sehr und er hat mMn unberechtigte Zweifel die Abschlussprüfung zu verhauen. Er schläft nicht gut, ist sehr nervös, bekommt den Kopf nicht leer und es ist wohl ein denkbar schlechter Zeitpunkt ihm nahe zu bringen dass mich der S. nicht erfüllt. Ich glaube er macht dann komplett dicht und fühlt sich in seiner Versagensangst bestätigt. Das ist das letzte was ich will.
Wahrscheinlich lasse ich es mit dem S. mal 2,3 Wochen sein. Vielleicht nimmt das etwas Druck von ihm weg und er kann wieder etwas gelöster mit unserer Zweisamkeit umgehen. Ein paar Wochen ohne GV ist kein Weltuntergang.
Ich liebe ihn und will für ihn, für uns das Beste.


Mir kommt das alles sehr bekannt vor, ich hatte auch diese Art von Freund.
Weiterbildung...die jetzt im Juni...ich hatte ihn wohl vor Dir ... (Hannover?)
LG

10.04.2020 08:56 • x 1 #88


Zweizelgänger

Zweizelgänger


1107
10
1041
Zitat von Mingo79:
Weiterbildung...die jetzt im Juni...ich hatte ihn wohl vor Dir ... (Hannover?)

?...? ?...?

10.04.2020 09:02 • #89


Leuchtfeuer83


226
2
421
Zitat von Mingo79:

Mir kommt das alles sehr bekannt vor, ich hatte auch diese Art von Freund.
Weiterbildung...die jetzt im Juni...ich hatte ihn wohl vor Dir ... (Hannover?)
LG



Nein, da kommen wir nicht her

10.04.2020 09:14 • #90



x 4