73

Wird es je wieder im Bett so knallen?

Lanamaus

5
2
5
Hallo Mitleidende,

kennt jemand dieses schreckliche Gefühl, nur noch mittelmäßigen S** zu haben, weil niemand ansatzweise an DEN einen rankommt? Der berühmte S** des Lebens quasi, den besten, den man je hatte. Ich hab solche Angst davor, es nie wieder erleben zu dürfen
10x in einer Nacht, immer auf höchstem Niveau, jede einzelne Runde.
Ich war so wunschlos glücklich mit diesem Mann und ihm gings genauso, was mich nur noch mehr angemacht hat.
Ich muss immer an diese Zeit zurück denken und blicke wehmütig bei dem Thema zurück.
Gibt es noch Hoffnung?

03.11.2020 13:32 • #1


kaaaaa72

kaaaaa72


1856
3
1800
Was für ein Hengst.. 10 x pro Nacht und ohne Hilfsmittel? Da trifft dich der Verlust sicherlich hart.

03.11.2020 13:36 • x 8 #2



Wird es je wieder im Bett so knallen?

x 3


Clara_

Clara_


217
1
283
Hey Lanamaus,

wenn nur noch mittelmäßiger Sechs auf dich warten würde, würde das ja bedeuten, dass außer euch zwei nur noch matratzentechnische Pfeifen unterwegs wären. Ähm naja, sind wir mal realistisch!

Dass man in der Verliebtsheitsphase nicht die Finger voneinander lassen kann, ist jetzt auch nichts unbedingt etwas besonders, sondern hoffentlich die Regel.

Also einfach wieder verlieben, dann klappt das mit den Hormonen wieder!

03.11.2020 13:42 • x 2 #3


DieSeherin

DieSeherin


3351
3934
das klingt jetzt blöd, aber warum zum henker bist du dann zu deinem mann zurück gegangen?

mal ganz davon abgesehen, dass sich das irgendwann auch legt, dass man(n) sich gegenseitig die ganze nacht vernascht... quantität ist ja ganz nett, aber irgendwann hätte zumindest die mal nachgelassen. jetzt hast du die blöde situation, dass du da aufgehört hast, wo es am schönsten war und deswegen wahrscheinlich ewig verklärt einordnen wirst

03.11.2020 13:45 • x 5 #4


Finii


2639
1
3989
Die gleichen Gedanken hab ich tatsächlich auch. Es war nämlich nicht nur s*, sondern Liebe machen. Und das geht halt nicht mit jedem.

03.11.2020 13:47 • x 5 #5


Lanamaus


5
2
5
Zitat von kaaaaa72:
Was für ein Hengst.. 10 x pro Nacht und ohne Hilfsmittel? Da trifft dich der Verlust sicherlich hart.


Ach papper-la-papp. War ja nicht immer und jedes mal so, aber es kam vor.

03.11.2020 13:54 • x 1 #6


Tool

Tool


259
4
194
War bei meinen Ex und mir genau so, leider ist es bis jetzt nicht nochmal vorgekommen jemanden zu treffen wo es so gepasst hat.

03.11.2020 13:56 • x 1 #7


Lanamaus


5
2
5
Zitat von Schwede:
Du musst nur warten bis Schlurfi oder Tin dein Thema entdecken.
Beide die absoluten Alphas
Zitat von Clara_:
Hey Lanamaus,

wenn nur noch mittelmäßiger Sechs auf dich warten würde, würde das ja bedeuten, dass außer euch zwei nur noch matratzentechnische Pfeifen unterwegs wären. Ähm naja, sind wir mal realistisch!

Dass man in der Verliebtsheitsphase nicht die Finger voneinander lassen kann, ist jetzt auch nichts unbedingt etwas besonders, sondern hoffentlich die Regel.

Also einfach wieder verlieben, dann klappt das mit den Hormonen wieder!


Ich denke es liegt an der Kompatibilität, die zu 100% da war, nicht dass andere Männer Pfeiffen im Bett sind. Dieses perfekt passende Gegenstück, wie bei einem Puzzleteil, das perfekt passt.

03.11.2020 13:57 • x 4 #8


Lanamaus


5
2
5
Zitat von Tool:
War bei meinen Ex und mir genau so, leider ist es bis jetzt nicht nochmal vorgekommen jemanden zu treffen wo es so gepasst hat.


Na das macht einem ja Hoffnung

03.11.2020 13:59 • #9


Isely

Isely


7336
2
12736
Zitat von Schwede:
Du musst nur warten bis Schlurfi oder Tin dein Thema entdecken.
Beide die absoluten Alphas


Ne Schluffi macht Winter Pause aber Tin
schafft das schon.... der isst viel Lauch und Eier.

03.11.2020 14:03 • x 2 #10


Samsung1


260
9
267
Ich als Mann hatte auch so Gedanken, da der Sechs mit meiner Ex der Hammer war, und so wie sie sagte auch für beide, darauf hat sie nach dem Beziehungsaus auch wieder angespielt. Ich dachte, so erlebe ich das wohl nie wieder, vorallem weil ich ja mit meinen 41 Jahren schon ein paar Vergleichsmöglichkeiten habe.

Aber was soll ich sagen, es kann doch noch was besseres nachkommen wie ich jetzt festgestellt habe.

03.11.2020 14:07 • x 6 #11


Gretel007


Es liegt doch auch an dir!

Werde aktiv!
Beginne zu forschen!
Nicht jeder Mann/Frau hatte die Chance, vor dir einen neugierigen Partner zu haben, mit dem er sich ausprobiert hat.
Seit meiner Trennung von meinem Mann (mit dem der 6 völlig eingeschlafen war) rede ich mit Freundinnen zunehmend offener über dieses Thema.
Viele akzeptieren die Langeweile....
dabei kann 6 soooo schön sein und man muss nicht dieverrücktesten Dinge tun.

Man ist nur zu alt, einen (neuen) Partner zu entdecken, seine Vorlieben herauszufinden oder ihm behutsam zu zeigen, was man mag.

03.11.2020 15:59 • x 2 #12


Nachtlicht

Nachtlicht


1414
3353
Zitat von Lanamaus:
kennt jemand dieses schreckliche Gefühl, nur noch mittelmäßigen S** zu haben, weil niemand ansatzweise an DEN einen rankommt? Der berühmte S** des Lebens quasi, den besten, den man je hatte. Ich hab solche Angst davor, es nie wieder erleben zu dürfen


Ja, ich kenne das.

Zitat von Lanamaus:
Gibt es noch Hoffnung?


Nein

Denn das Vergängliche, Einzigartige daran macht es ja erst aus.

Aber es ist großartig zu wissen, dass man sowas erleben durfte. Es ist ein Geschenk des Lebens und eine wertvolle Erinnerung.

Und auch der weniger spektakuläre Se* kann dann wieder sehr schön werden.

03.11.2020 16:12 • x 5 #13


Schlurfi2020


441
1
347
Zitat von Lanamaus:
Hallo Mitleidende,

kennt jemand dieses schreckliche Gefühl, nur noch mittelmäßigen S** zu haben, weil niemand ansatzweise an DEN einen rankommt? Der berühmte S** des Lebens quasi, den besten, den man je hatte. Ich hab solche Angst davor, es nie wieder erleben zu dürfen
10x in einer Nacht, immer auf höchstem Niveau, jede einzelne Runde.
Ich war so wunschlos glücklich mit diesem Mann und ihm gings genauso, was mich nur noch mehr angemacht hat.
Ich muss immer an diese Zeit zurück denken und blicke wehmütig bei dem Thema zurück.
Gibt es noch Hoffnung?


Hallo Lanamaus . (P.S.: Wieviele Lanas und Laras gibt es hier denn? Da verliere ich langsam den Durchblick )

Also, ja, der Schlurfi ist Bettsporttechnisch im Winterschlaf, aber das Köppele will ja auch ein bisschen Futter haben.

Ich finde Deine Aussagen, für mich, bemerkenswert, weil den ich nenne es mal "aufregendsten 6" hatte beziehungsweise habe ich zumeist mit Frauen, mit denen ich bisher und aktuell nicht im Bunde stehe oder bin.

Der 6 in der Ehe wurde über die Jahre fade wie die Ehe selbst, so dass SB da schon oft mehr Spaß machte. Und bei den Versuch, nach der grottigen Ehebeendigung noch mal eine feste Partnerin zu finden, die mir gefällt und wo ich mir mehr vorstellen könnte - nun, ich verrate kein Geheimnis, bei vielen war der 6 auch einfach nur "Pflichtübung" sag ich mal. Jedenfalls hatte ich keine große Motivation auf mehr.

Nun denn. Also ich zähle nicht die "Anschläge" beziehungsweise "Durchschläge", aber 10 mal ist schon eine Hausnummer. Was haste den denn zu schlucken gegeben? Der arme Mann ... der muss sich ja am Ende gefragt haben, ob er tatsächlich eine Erekt....n oder einen Krampf hatte. Also lang und mehrfach kann ich und jeder andere gute Liebhaber bestimmt auch, aber 10 mal? Are you sure? Hast Du oder hat er Strichliste geführt? Ich denke, da übertreibst Du oder der 6 war nicht so doll. Mir hat nämlich mal eine Urologe erzählt, ein Mann kann schon mehrfach hintereinander, kommt auf Konstitution und so weiter an, aber mit jedem "Schuss" wird die Munition nicht gleichmäßig "nachgeladen". Die letzten "Knaller" waren vermutlich also eher "Platzpatronen" oder?

Zurück zur Frage: Also bei mir knallte es heftiger bei den anderen Frauen, bei ONS und, bitte entschuldige den Ausdruck, ausgehungerten Vamps ging bisher immer die Post ab. Sobald Liebe und Gefühle im Spiel sind, tötet das irgendwie das Liebesspiel. Woran das bei mir liegt, kann ich nicht sagen. Zuviel Nähe, vielleicht Kopfsperre. Darum ist 6 mit nicht immer der gleichen Partnerin auf Dauer besser und attraktiver für den Mann, je mehr Abwechslung, desto besser. Auch wenn ich sonst ein Freund von Grundlagen, Basis und festen Strukturen bin, im Bettsport ist da genau das Gegenteil der Schlüssel für vollkommenes Glück.

Letztlich kann ich Dir das aber erst genau in ein paar Jahren sagen, wenn ich "in Rente" gehe und nicht mehr meinen Turn durchziehe, dann müsste ich Bilanz ziehen. Aber so wie es nach nunmehr gut 40 Jahren plus 6-Erfahrungen ist, waren die "Knaller" im Bett immer jene Frauen, die nicht am nächsten Morgen neben mir aufwachen oder sich feste Partnerin oder Ehefrau schimpfen. Ich denke, dass erklärt auch, warum gerade Männer eher mal Abwechslung im Bett mit auch anderen Frauen "brauchen" als Frauen.

Ich habe auch das Gefühl, sobald eine Frau Kinder in die Welt gesetzt hat oder einen Mann "erobert" hat (ach ne, das machen Frauen ja nicht, die lassen sich erobern) - also wenn eine Frau eine Beziehung dingfest gemacht hat, dann geht die Libidofreudigkeit gen Minimum. Auch andere Faktoren spielen da eine Rolle (Wechseljahre, Beruf, Emanzipationsdrama, und und und), daher sind Männer da in der besseren Position. So wie Frauen es leichter als Männer haben, 6 zu bekommen, so sind die Männer da im Vorteil, sich nicht auf einen Menschen verbiegen zu müssen (Weichspüler, Softies und selbst bemitleidende Loser ausgenommen, ebenso Beziehungsgeschädigte). Männer können immer (mit anderen Frauen), auch ein Vorteil des männlichen Geschlechts, viele Frauen brauchen leider für 6 Tiefe, Nähe, Zuneigung. Langweilig, zeit- und kräftezerrend ist das. Darum siebe ich bei meinen Geschichten gnadenlos aus, denn sobald Nähe ins Spiel kommt, ist der Mann im Ar... Sorry. Nichts gegen Frauen, aber ist leider so.

Also, Fazit: Du kannst es garantiert im Bett wieder knallen lassen, auch mit einem anderen Mann.

Ob Du einen solchen Mega-Hengst nochmal wiederfindest wie den Ex, weiß ich natürlich nicht. Aber wenn Du mich fragst, Intensität schlägt immer die Frequenz.

Dann mal fröhliches "Knallen"

03.11.2020 17:24 • x 3 #14


MrXYZ

MrXYZ


231
359
First-World-Problems at its best.

Was denkt ihr Frauen eigentlich, was wir Männer sind? Roboter?

Wenn ihr es ständig 10 x in der Nacht haben wollt, dann habt ihr im Jahre 2020 - Gott sei Dank - die verschiedensten Spielzeuge, nur zu, hämmert euch selber weg.

03.11.2020 18:08 • x 2 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag