10

Hat mir Gefühle vorgespielt, wollte aber nur mit mir ins Bett

Trauerträne

12
1
Hallo,

Ende des Jahres 2012 hat mich mein Mann auf eine sehr unschöne Art und Weise für eine andere Frau verlassen.
Ich musste aus unserer gemeinsamen Wohnung ausziehen und bin in ein kleines Dorf in eine Wohnung gezogen. Ich war sehr sehr unglücklich und auch sehr alleine.
In der Nachbarschaft gab es einen Mann, der wie es Anfangs schien, sehr nett und hilfsbereit war, er wechselte mir z.B. die Autoreifen und trug mir schwere Dinge in die Wohnung. Ich hatte dabei aber keine Hintergedanken, er hatte zu dieser Zeit auch sowieso noch eine Freundin. Irgendwann fing er regelmäßig an, in den Abendstunden an meinem Fenster zu klopfen, wenn seine Freundin arbeiten war und wollte einfach mit mir quatschen. Irgendwann hörte ich aber in seinen Gesprächen immer mehr Sprüche hinaus, die darauf deuteten, dass er mehr von mir möchte, er kam mir dann in meiner Wohnung auch mal sehr nah, was ich aber abblockte und sagte, dass ich nichts mit ihm Anfange, solang er noch mit seiner Freundin zusammen ist. Wie gesagt, mir ging es sehr schlecht und ich genoss es irgendwie, solche Aufmerksamkeit von einem Mann zu bekommen. Später hatte er sich dann von seiner Freundin getrennt (er wohnte und wohnt aber weiterhin mit ihr zusammen) und nun ja, dann begangen wir eine Affaire. Ich meinte Anfangs zu ihm, dass ich nur etwas lockeres erst mal möchte und er war mit einverstanden, redete aber ständig von Gefühlen und das er gerne mal Kinder mit mir hätte, dass er nur noch an mich denken kann usw. Ich versuchte daraufhin ihm eine Chance zu geben und lies auch bei mir mehr Gefühle zu, die immer intensiver und intensiver worden... Er wollte mich immer nur in den Abendstunden sehen, während er mit seiner Ex ganz viel freie Zeit verbrachte, die er theoretisch auch mit mir verbringen hätte können, dass alles machte mich irgendwann sehr Misstrauisch und ich fing an ihn zu kritisieren. Er vertöstete mich immer wieder und meinte, sie zieht bald aus, dann können wir uns öfter sehen. Ich sagte ihm ganz klar und deutlich, dass mir keine Affaire mehr reichen würde, dass ich was ernstes von ihm will und er meinte, er wolle das doch natürlich auch. Die ganzen Monate schrieb er mir, wie lieb er mich hätte, wie süß ich sei und er am liebsten jede freie Minute mit mir verbringen würde (wovon man aber nicht viel merkte). Ich fand es auch sehr seltsam, dass es bei unseren Treffen immer auf den S. hinauslief, darauf sprach ich ihn auch an und er war auch noch gekränkt, wie ich nur so was von ihm denken könnte und ich würde ihm doch so viel bedeuten, nur ich müsse warten, bis sie ausgezogen ist, dann könnten wir unsere Beziehung mehr ausbauen! Komme ich zum Punkt, ich hatte mich gestern bei seiner Ex ein bißchen verplappert, bzw. habe Andeutungen gemacht, nachdem sie mich wegen etwas anderem beschimpft hatte, so ist unser Verhältnis aufgeflogen... Die beiden haben sich ausgesprochen und danach hat er auf keine Telefonate und SMSn mehr reagiert von mir. Seine Ex klingelte dann an meiner Tür und lachte mich aus, wie ich nur so dumm sein konnte und auch noch glauben konnte, dass er mehr von mir will. Er hätte mich die ganze Zeit nur zum f***** benutzt (so reden die) und ich sei nur sein Loch für ihn gewesen. Ich sei ein billiges kleines *beep*, was unter dem Niveau ihres Ex sei. Sie meinte auch noch, sie hätte die ganze Zeit davon gewusst und würde jede SMS kennen die er mir geschrieben hat und sie hätten sich beide einen Spaß daraus gemacht. Er schrieb mir am Abend nur noch, dass er nie wieder ein Wort mit mir reden würde, ich alles durchtrieben hätte und ich ihn für immer in Ruhe lassen soll. Was soll ich sagen, wenn ich meinen Text lese, denke ich mir auch, wie konnte ich so naiv und dumm sein? Meine Freundinnen haben mich schon seit Wochen gewarnt, aber ich wollte einfach nicht hören, ich war so verliebt und glaubte seine Lügen! Jetzt werde ich von den beiden auch noch bedroht und sie schreiben mir, ob ich den Spruch wer f***** will muss lieb sein nicht kennen würde!
Ich fühle mich so benutzt, so schäbig, ich ekel mich so in meinem Körper, ich fühle mich beschmutzt! Ich war immer ehrlich zu ihm, ich konnte mir eine Zukunft mit ihm vorstellen und jetzt... Es ist einfach nur furchtbar... Kennt jemand von euch so etwas ähnliches? Das man so benutzt wurde? Das einem Gefühle vorgespielt wurden, nur um S. zu bekommen? Ich kann noch immer nicht fassen, dass mir so was passiert ist, so was ist mir noch nie passiert. Weiß nicht, wie ich damit umgehen soll...

10.05.2013 14:21 • #1


Trauerträne


12
1
Bin ich die einzigste?

10.05.2013 17:40 • #2



Hat mir Gefühle vorgespielt, wollte aber nur mit mir ins Bett

x 3


Love_Hurts


Mir tut es Leid, was dir da passiert ist. Du hast ja schon alles selbst gut analysiert, wie besch*** es gelaufen ist. Du hast darauf vertraut, dass er es ehrlich mit Dir meint. Und bist auf so einen **** reingefallen.
Du warst definitiv zu leicht für ihn zu haben und zu naiv. Du hast bewusst nicht auf deine Freunde gehört. Die Verantwortung liegt bei Dir. Und so solltest du es auch sehen. Es ist eine Erfahrung, die jetzt zu deinem Leben dazu gehört. Lerne es so zu akzeptieren. Vielleicht war es auch eine Erfahrung, um dir zu zeigen, worauf du in Zukunft bei deiner Partnerwahl achten solltest.

10.05.2013 18:13 • #3


ft


410
55
Zitat von Love_Hurts:
Mir tut es Leid, was dir da passiert ist. Du hast ja schon alles selbst gut analysiert, wie besch*** es gelaufen ist. Du hast darauf vertraut, dass er es ehrlich mit Dir meint. Und bist auf so einen **** reingefallen.
Du warst definitiv zu leicht für ihn zu haben und zu naiv. Du hast bewusst nicht auf deine Freunde gehört. Die Verantwortung liegt bei Dir. Und so solltest du es auch sehen. Es ist eine Erfahrung, die jetzt zu deinem Leben dazu gehört. Lerne es so zu akzeptieren. Vielleicht war es auch eine Erfahrung, um dir zu zeigen, worauf du in Zukunft bei deiner Partnerwahl achten solltest.


genau

10.05.2013 18:18 • #4


roter_stern


Du hast ja die Warnzeichen erkannt. Die Zeit, die er auch mit dir hätte verbringen können, aber nicht hat, sieh es positiv, du mussst beim nächsten Mal nur die richitgen Schlüsse daraus ziehen.
Du bist bestimmt nicht die einzige, der sowas passiert ist. Absolut schäbige Menschen gibt es leider auf der Welt... weißt du, die zwei haben sich durchaus verdient. Du findest was besseres!

10.05.2013 18:24 • #5


Paula M


Zitat:
Absolut schäbige Menschen gibt es leider auf der Welt... weißt du, die zwei haben sich durchaus verdient. Du findest was besseres!


Dem ist nichts mehr hinzuzufügen

Außer dass Du froh sein kannst, dass Du ihn los bist.

Alles Gute für Dich
Paula

10.05.2013 18:31 • #6


Trauerträne


12
1
Vielen Dank euch! Ja, ich sollte froh sein, ihn los zu sein, aber man kommt sich natürlich trotzdem so ausgenutzt und verletzt vor, gerade wenn er es einem auch noch persönlich auf die Nase bindet, wie dumm man war, sich von ihm benutzen lassen zu haben. Ich weiß nicht, wie das Menschen anderen antun können, ich könnte das nicht, wenn ich nur S. haben möchte, dann würde ich das ehrlich sagen!

10.05.2013 18:58 • #7


Marc38


59
21
Zitat von Trauerträne:
Vielen Dank euch! Ja, ich sollte froh sein, ihn los zu sein, aber man kommt sich natürlich trotzdem so ausgenutzt und verletzt vor, gerade wenn er es einem auch noch persönlich auf die Nase bindet, wie dumm man war, sich von ihm benutzen lassen zu haben. Ich weiß nicht, wie das Menschen anderen antun können, ich könnte das nicht, wenn ich nur S. haben möchte, dann würde ich das ehrlich sagen!


Deine Verletztheit ist absolut verständlich. Leider gibt es solche Idioten, und gerade gutmütige Menschen fallen darauf herein.

So hart das klingt, aber du musst es abhaken. Nimm dir die Zeit, mach dir nicht zuviele Vorwürfe. Denn du hast ehrlich und offen gehandelt, und da geht man immer das Risiko ein, verletzt oder benutzt zu werden.

Und dass du ehrlich und offen sagen würdest, wenn es dir nur um S ex geht, spricht doch auch für dich.

Also, Kopf hoch. Und denk immer dran: Du bist nicht alleine.

Ist das Dorf denn sehr klein, oder könnt ihr euch aus dem Weg gehen? Ist ja noch blöder, wenn man sich dann noch regelmäßig über die Füße läuft.

VG Marc

10.05.2013 19:09 • #8


blumina


446
2
53
Hey du!
Lass dich nicht runterziehen. Die sind ja beide eklig. Die Frau und der Typ. Was bildet die sich ein so wiederlich über dich zu reden? Die sollte sich mal fragen ob es so toll ist mit einem Typen zusammen zu sein der so ein s.istisches Frauenbild hat....Eine Frau auf ihr **** zu reduzieren. Die sollten sich schämen. Da kann sie ja stolz sein so einen Fang gemacht zu haben, der es so nötig hat und sobald er sich unbeobachtet fühlt bei anderen Frauen nachts ans Fenster klopft, weil er offenbar nicht genug bekommen kann. Ich kann nachvollziehen dass du dich nach so einem Kerl nicht wohl fühlst in deinem Körper. Aber du kannst dich waschen und er ist derjenige der nicht ganz sauber ist! Sowas könnte vielen netten Frauen passieren.
Glaub mir. Ich bin auch schon auf Idioten reingefallen. Am Ende ist man froh dass man nie die Glückliche war, die mit so Typen ihr weiteres Leben vebringen. Denn die geben sich nie zufrieden. der Typ sucht sich schon sicher die nächste um ein wenig Abwechselung reinzubringen. So jmd ist wohl eher unter deinem Niveau. Sei nicht traurig und vergiss die zwei möglichst schnell.

10.05.2013 19:20 • #9


groupie

groupie


2904
10
497
Hi, Liebes! Ich denke, es gibt ne Menge Frauen, die sich nach ein bißchen Liebe und ein paar Aufmerksamkeiten sehnen und dann den Verstand hinten an stellen. Da diese Art von Männern einen hohen Frauenverschleiß zu haben scheint, muß es ja rein rechnerisch sogar mehr Frauen geben, die auf diese Art benutzt werden als Männer, die sie ausnutzen. Ich bin auch schon solchen Männern begegnet und sie waren mir immer eine Nasenlänge voraus, d.h. die Erfahrungen mit dem einen halfen mir beim nächsten nicht viel. Dir wünsche ich aber mehr Glück beim nächsten.

11.05.2013 06:01 • #10


MannmitBekannte.


3747
1
890
Das scheint mir hier zu einfach gewürdigt und beurteilt. Schuld ist der böse Nachbar und weiter gehts mit gleichen Fehlern. Das kann es nicht sein.

Roter Stern schrieb berechtigt

Zitat:
Du hast ja die Warnzeichen erkannt.


Die waren eklatant, der Gang der Dinge absehbar und er reproduziert sich immer wieder. Zur vorherigen Beziehung findet sich eine ähnliche Würdigung

Zitat:
Ende des Jahres 2012 hat mich mein Mann auf eine sehr unschöne Art und Weise für eine andere Frau verlassen.


Die Aufgabe ist schon sich vor herben Verletzungen selbst zu schützen und das beinhaltet ein gutes Bindungslevel durch den Partner zu haben, Zeichen erkennen zu können mindestens den Unterschied zwischen Nacht und Tag, selbst Grenzen zu setzen und selber bei Nichteinhaltung zu gehen.

Hier gabs auch nicht in einem Moment eine realistische Chance, Realität wurde verbogen überliebt. Der Partnerbrunstkreis beinhaltet asige Kreise, erkennbar natürlich mehr nach hinten raus und dann brutal bis zur Machtwi...erei. Er nimmt alles mit was auf einem niedrigen Level so greifbar ist.

Erinnert mich an ein FB-Posting einer ehemaligen TS-Frau von heute

Ich hätte gern eine Lucky Strike Blue und einen ge.... .i.k

Bitte, was?

Ne, war nur Spaß. Ich rauche nicht


Was wollte der Mann am Kiosk?

11.05.2013 09:43 • x 1 #11


Trauerträne


12
1
@Marc38

Ich danke auch dir für deine aufmunternden Worte! Ja, ich möchte ihn natürlich abhaken, bleibt mir ja auch nichts anderes übrig!
Leider kann ich ihm nicht aus dem Weg gehen, weil wir sehr dicht beisammen wohnen! Habe mir schon überlegt, umzuziehen...

@blumina

Ja, dass habe ich mich auch gefragt, also ich würde nichts mit so einem Mann zu tun haben wollen, der so s.istisch ist, dass wusste ich ja vorher nicht und die hält aber auch noch voll und ganz zu ihm. Naja, sie sind beide sehr sehr niveaulos... Ich würde mich über keine andere Frau als F******* lustig machen, was muss man da für eine Einstellung zum eigenen Geschlecht haben.


@groupie

Das ist es, mir gings halt wahnsinnig schlecht wegen der Trennung von meinem Mann und ich habe mich so nach etwas Liebe gesehnt, dass ich einfach blind war und die Warnzeichen übersehen habe, was heißt übersehen, ich habe schon welche gesehen und ihn auch kritisiert deswegen, Fragen gestellt, aber er hat sich als Unschuldslamm dargestellt, hatte immer irgendwelche Begründungen gefunden und mich vertröstet das ja alles besser wird... Wenn man dann schon so verliebt ist, will man dem anderen einfach glauben schenken! Und dir ist auch schon so was passiert?
Ich habe wirklich Angst, immer wieder enttäuscht zu werden, genau so was wird mir zwar ganz sicher nicht mehr passieren, aber kann ja sein, dass mich ein Mann wieder auf andere Art und Weise reinlegt. Männer sind ja am Anfang wenn sie etwas von einem wollen, alle sehr charmant und nett, wie soll man da erkennen, wer nun echt nett ist und wer einem nur etwas vorspielt...

@MannmitBekannter

Nun ja, mit meiner Ehe kannst du das nicht vergleichen, so was ist mir auch noch nie passiert wie mit meinem Nachbarn... Ich habe ja selbst gesagt, dass ich naiv war. Er hatte ja auch Begründungen, dass wir uns nur Nachts sehen können, eben wegen seiner eifersüchtigen Ex-Freundin, aber diese Begründungen wurden mir irgendwann auch zu dumm und am selben Tag, wo die Geschichte aufflog und er mir DURCH SEINE EX mitteilte, dass er mich nur benutzt hat, sagte ich ihm Stunden zuvor auch, dass ich ihn nicht mehr sehen will, solang seine Ex nicht ausgezogen ist, weil ich das nicht mehr ertragen kann.

Das lustige ist noch, dass er mir geschrieben hat, ich hätte mit uns alles durchtrieben...

11.05.2013 17:55 • #12


groupie

groupie


2904
10
497
Ja, ist mir auch schon passiert. und leider mehr als einmal. Ich kanns richtig spüren, wie mein Herz davon hüpft, wenn jemand ein bißchen nett tut. Und danach kann ich es gar nicht verstehen, wenns dann häßlich wird. Ich hab das witzigerweise auch mit Frauen. Wenn eine nett auf mich zugeht, denke ich gleich, das wird ne tolle Freundschaft. Und wenn die mich dann hinhält und ich immer nur der Notnagel bin, mach ich das lange mit und versteh die Welt nicht mehr.

Letztens ist mir passiert, dass eine Frau, die ich neu kennen lernte, mit mir schwimmen gehen und andere nette Unternehmungen mit mir machen wollte. Nun bin ich ziemlich sportbegeistert und träumte früher immer davon, ne Freundin zu haben, mit der ich das machen kann. Aber bei dieser Frau war ich sehr zurückhaltend, weil die ist mit mir zusammen in einer Gruppentherapie. Und ich weiß ganz gut, dass man sich da nicht nebenbei privat trifft. Also hielt ich mich zurück, telefonierte nicht hinter ihr her, wie ich das sonst so mache. Die ist inzwischen ziemlich eingeschnappt, sagt dann so in die Runde: es kommt nichts zurück (klagend).

Ich schwörs, hätte sie Nägel mit Köpfen gemacht, ich wär mit ihr schwimmen gegangen. Das ganze nette Getue war nur, damit ich drauf anspringe und sie hinterher ihre Spielchen mit mir machen kann. Die versucht sie jetzt auch, aber die klappen ja nicht, weil schon die Einleitung schief ging.

Will sagen: hättest Du aus irgendeinem Grund Deinen Nachbarn auflaufen lassen, dann hätte er wahrscheinlich seine Spielchen auch nicht mit Dir machen können und du hättest ihn ausgelacht, wenn er es trotzdem versucht hätte. Diese Menschen nutzen unsere Bedürftigkeit aus.

11.05.2013 18:46 • #13


Mona Lisa

Mona Lisa


779
463
Zitat von MannmitBekannter:
Ich hätte gern eine Lucky Strike Blue und einen ge.... .i.k

Bitte, was?

Ne, war nur Spaß. Ich rauche nicht


Was wollte der Mann am Kiosk?


Bin auch Nichtraucherin!

....war etwas für meine Lachmuskeln Danke

und auf diesem Wege liebste Grüße MmB und ein schönes Wochenende!

11.05.2013 19:10 • x 1 #14


blumina


446
2
53
trauerträne, du kannst davon ausgehen dass er dir über seine Ex nichts mitgeteilt hat. Ich denke sie hat ihm den Kopf gewaschen und er hat sich für sie entschieden. Sie hat wohl einfach ihren Sieg (wenn man ihn als solchen bezeichnet, weil so einen Kerl mag man auch nicht wirklich an seiner Seite haben) genossen und wollte ihrem Hass auf dich als weibliche Konkurrenz Luft machen. Der Typ ist ein Feigling, wenigstens ein klärendes Gespäch wäre angemessen gewesen. Und die Trulla scheint auch nicht zu schnallen, dass sie ihren Hass eigentlich bei ihm abladen sollte, schließlich hat er sie betrogen und du niemanden. Aber da gibt es immer noch so damen, die meinen Männer wären hilflose, unterhosengesteuerte Opfer und wenn sie fremdgehen, dann ist die Frau natürlich die Böse. Gott. Also schön Wunden *beep*. Wie gesagt. Wir haben wohl alle schonmal ins Klo gegriffen. Und wenn die dich nochmal anquatscht dann wehr dich. Schließlich hast du niemanden betrogen und musst dich nicht von denen in den Schmutz ziehen lassen. Die sollen ihre Spielchen untereinander klären.

11.05.2013 21:47 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag