6

Wolltet ihr euch schonmal einfach "austoben"?

DerWeltenbummle.

21
3
6
Hallo ihr Lieben,

Aus gegebenem Anlass dass ich verlassen wurde und alles darauf hindeutet dass sie sich vielleicht einfach im Ausland "austoben" möchte hier mal eine Frage an euch.

Wart ihr sehr jung in einer längeren Beziehung und hattet irgendwann den Drang euch auszutoben und habt euren Partner deshalb verlassen?
War das der einzige Grund und habt ihr eure Entscheidung danach irgendwann bereut?

Wäre interessant in Kombination mit eurem Geschlecht, dem damaligen Alter und der länge der Beziehung.

03.10.2016 18:32 • #1


RedStone


Hey Weltenbummler,

Lies mal meine Geschichte, findest du ja in meinem Profil.

03.10.2016 18:44 • x 1 #2



Wolltet ihr euch schonmal einfach "austoben"?

x 3


RedStone



Dccrew93


Hey ich war von 18 bis 23 (m/23) in einer 5,5 Jährigen Beziehung. Wir kamen noch zsm als wir in der Schule waren (Abi) und führten seit dem Studienbeginn eine Wochenendbeziehung (50km Auseinander). Während unserer Beziehung einige Krisen gemeistert auch 3 Monate Ausland (USA) gemeistert.

Ich habe mich vor gut 1 1/2 Monaten getrennt, weil ich jemandem kennengelernt hatte, weil dieses gefühl des Austobens da war. Diese andere Person hat mich optisch sehr angesprochen. Sie studiert am selben Ort wie ich und es war alles so neu und aufregend. Waren oft in einer Gruppe feiern/unterwegs und ja dann ist es halt passiert ^^

Aber ich glaube das Gefühl des Verpassens/Austoben wollen kam glaube ich nur daher, weil mir vieles in der Beziehung gefehlt hat und ich aus bequemlichket und angst vor dem single sein mich nicht getrennt hatte (es war ja alles immer "ok"). Am Ende war es halt wirklich eher wie eine Freundschaft (kein 6 usw.). Wir wollten leider beide was anderes von der Beziehung. Ich wollte nie meine Freiheiten meines Studienorts aufgeben (nicht iwo zsm ziehen). Meine Ex Freundin hätte sich am liebsten verlobt etc. Wollte also schon sesshaft werden.

Ich glaube ohne diese Person hätte ich mich nicht von der Beziehung gelöst (aber ich glaube das es früher oder später geknallt hätte.)

Ob ich es bereue, ja in manchen Momenten auf jeden fall. Ich vermisse es oft meiner Ex Freundin sachen zu erzählen und ich hoffe evtl schon das wir vllt nochmal zusammen kommen in ein oder zwei Jahren. Sie ist die Person die mich am besten kennt. Ich glaube auch, dass es ein Fehler war mich auf das andere Mädchen einzulassen (aber es hat sich in dem Moment einfach richtig und frei angefühlt), weil es einfach nicht diese Vertrautheit gibt.

Leider kann ich dir keinen guten Rat geben, weil ich aktuell selbst nicht weiß was ich möchte, aber ich hoffe dir hilft meine Story iwie weiter.

03.10.2016 19:08 • x 1 #4


DerWeltenbummle.


21
3
6
Zitat von Dccrew93:
Leider kann ich dir keinen guten Rat geben, weil ich aktuell selbst nicht weiß was ich möchte, aber ich hoffe dir hilft meine Story iwie weiter.


Hi,
erst mal vielen Dank für deine Antwort! Einen "Rat" suche ich hier eigentlich garnicht unbedingt. Ich kann soweiso nichts tun. Sie ist für die nächsten 10 Monate 3000km weit weg.
Geholfen hat mir deine Geschichte trotzdem weil sie irgendwie Mut macht dass sie vielleicht merkt dass es (zumindest aus meiner Sicht) ein riesen Fehler war
Ich habe aber auch irgendwie Angst davor dass sie wieder auf der Matte steht weil sie es vielleicht bereut.
Hatten ebenfalls eine Wochenendbeziehung. Wohne nun aber in ihrer studienstadt und somit wäre es wesentlich einfacher geworden. Sie wollte sogar eine gemeinsame Wohnung nach ihrem Auslandsaufenthalt

03.10.2016 19:14 • #5


Dccrew93


Wo macht sie Ihren Auslandsaufenthalt? Hast du deine Story woanders im Forum gepostet?

Als ich damals aus dem Ausland zurück kam, hatten wir es auch davon zur Promotion zsm zu ziehen. Aber ich glaube, dass es dann auch gescheitert wäre, oder das ich evtl für immer in einer Beziehung wäre in der es immer nur "ok" wäre.

Natürlich würde ich meiner Ex Freundin gerne schreiben, natürlich würde ich an manchen Abenden gerne zurück, oder wenn ich Flashbacks an die schönen Zeiten hatten. Ich weiß nicht ob ich Sie noch Liebe oder es einfach nur bequemlichkeit ist. Mein Herz sagt so mein Kopf sagt, dass wir zu verschieden sind. Manche sagen, dass es dem Verlasser einfacher fällt, aber es ist auch verdammt hart.

Ich weiß nicht was wäre wenn ich bei Ihr auf der Matte stehen würde oder ob ich ihr schreiben soll, weil es mir auch oft gut geht wenn ich mit Freunden unterwegs bin. Aber das alleine sein schafft einen schon.

03.10.2016 19:48 • x 1 #6


Jordis


Austoben würde ich es nicht nennen, aber ich kenne den Gedanken der Trennung, wenn ich mich nicht mehr gut an der Seite meines Partners fühle.

03.10.2016 19:56 • x 1 #7


Neualleine

Neualleine


74
65
Ich war zwischen 16 und 19 Jahren in einer on/off Beziehung mit einem wirklich lieben aber extrem schwierigen Mädchen. Irgendwann mit 19 kam bei mir die Phase wo ich mich austoben wollte. Sie musste Samstags immer arbeiten und ich zog mit meinen Kumpels durch die Disse was natürlich mit meiner Freundin zu viel Ärger führte. Irgendwann als sie vorschlug das wir uns für eine gewisse Zeit nicht sehen sollten hab ich es beendet.
Ja ich habe es nach ein oder zwei Jahre bereut. Aber da hatte sie schon einen neuen Freund. Wir haben uns komplett aus den Augen verloren. Neue Partner gefunden und unsere Leben gelebt.
Ich bin ein paar Jahre nach der Trennung weggezogen und hab sie knapp 20 Jahre nicht gesehen oder mit ihr gesprochen. Vor einigen Jahren bin ich in meine Heimatstadt zurückgezogen und wir sind uns zufällig über den Weg gelaufen.
Tja, da waren dann plötzlich all diese "blöden" Gefühle wieder da. Sie lebte in Trennung und ich in einer schwierigen Ehe. ....ok ich kürze die Sache mal ab.....es wurde nichts aus uns. Ich war verheiratet (mittlerweile getrennt lebend) und sie traute sich/wollte/konnte nicht....ich hab die Gründe nie erfahren.
Trozdem bedeutet sie mir noch sehr viel und ich denke das sie auch der Grund ist warum ich mich jetzt nicht austoben mag. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.... (Hauptsache sie stirbt)

03.10.2016 20:12 • #8


DerWeltenbummle.


21
3
6
Zitat von Dccrew93:
Wo macht sie Ihren Auslandsaufenthalt? Hast du deine Story woanders im Forum gepostet?

Meine Geschichte findest du Hier:
keine-gefuehle-mehr-oder-vielleicht-eine-depression-t34492.html

Zitat von Dccrew93:
Ich weiß nicht was wäre wenn ich bei Ihr auf der Matte stehen würde oder ob ich ihr schreiben soll, weil es mir auch oft gut geht wenn ich mit Freunden unterwegs bin. Aber das alleine sein schafft einen schon.

Ich bin zwar keine Frau aber als verlassener kan ich aus bisheriger Sicht auch nicht zu 100% sagen ob ich sie momentan wieder sehen wollen würde. Ich finde einfach es hätte so einen Beigeschmack von "Ich wollte ne schöne Zeit ohne dich, jetzt bist du wieder gut genug."
Auf der anderen Seite wären zumindest im Moment noch genügend Gefühle da dass ich ihr wohl nicht den Laufpass geben könnte Aber wie das natürlich nach dem Auslandsjahr oder noch später ist kann ich leider (noch) nicht sagen.


Zitat von Neualleine:
Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.... (Hauptsache sie stirbt)

Oder eben nicht und es wird doch noch was daraus. Das kann man nie wissen...
In meinem Fall aht sie sogar vor ein oder zwei Jahren mal gesagt "Vielleicht habe ich dich ja zu früh kennen gelernt. Ich hab manchmal das Gefühl ich verpasse was."

04.10.2016 23:00 • #9


Blunda

Blunda


1393
5
1432
ich kann nich sagen, dass ich mich anderweitig austoben wollte. mit meinem ex bin ich mit 19 zusammen gekommen.
bei mir war nach 11 jahren nicht der rückhalt vom partner da, als ich ne ausbildung machen wollte. hab ihn bei seiner unterstützt, bei meiner stand ich dann alleine da als ich mich dafür entschieden habe.... aber er war auch so´n kontroll-freak und wolte mich nich unter andere leute lassen und ich könnte ja auf andere männer treffen..
letztlich is es so gekommen, wie er gesagt hat...ja, ich hab zwar nen anderen mann getroffen. allerdings hat der mir nur die augen dafür geöffnet, dass die beziehung an ihrem ende angekommen war.
also hab ich´s auch letztlich beendet und bin ausgezogen....

nu bin ich seit 2 jahren single

04.10.2016 23:13 • x 1 #10


DerWeltenbummle.


21
3
6
Zitat:
ich hab zwar nen anderen mann getroffen. allerdings hat der mir nur die augen dafür geöffnet, dass die beziehung an ihrem ende angekommen war.

nu bin ich seit 2 jahren single


Warst du dann zwischendurch mit dem andern zusammen?

04.10.2016 23:25 • #11



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag