217

Zitat „Prinzessin zähmt Schürzenjäger“

Ex-Mitglied


Zitat von _Tara_:
Und in welchem Teil der Geschichte wurde wer jetzt wie "gezähmt"?


Prinzessin ( TE ) zähmt Schürzenjäger , vermutlich dieser Jäger der jetzt eine Therapie macht um Sie wieder Glücklich zu machen bzw . die Beste Version aus sich selbst herauszumachen . Soweit ich es verstanden habe ..

09.01.2019 20:43 • #61


Canvas2009

Canvas2009


106
1
45
Zitat von Brightness:

Ob Coach oder Trainer, ändert nix an der Ausbildungssituation. Möchtest du das jetzt wirklich diskutieren?


Nee, diskutieren will ich das nicht.
Lediglich anmerken dass es da schlichtweg gravierende Unterschiede in der Tätigkeit gibt.

09.01.2019 20:44 • #62


Canvas2009

Canvas2009


106
1
45
Zitat von Knutuschi:

Wozu?



Wozu?



Gute Fragen...
ich hatte Urlaub heute und Langeweile.
Ich bin zufällig wieder hier gelandet.

Ich hab mir echt nichts erhofft.
Weder Zustimmung, noch Mitleid, noch Verständnis oder Bestätigung.
Das wäre auch echt... nein. Ich hab wirklich nix erwartet.

Ich wollte bei all dem Hass auf die Betrüger hier mal meine Geschichte erzählen.
Spontan entschieden.
Konnt ja keiner ahnen dass das so aufwühlt! War vermutlich unüberlegt und nicht so clever.

09.01.2019 20:46 • x 1 #63


Ex-Mitglied


Zitat von Canvas2009:


Gute Fragen...
ich hatte Urlaub heute und Langeweile.
Ich bin zufällig wieder hier gelandet.

Ich hab mir echt nichts erhofft.
Weder Zustimmung, noch Mitleid, noch Verständnis oder Bestätigung.
Das wäre auch echt... nein. Ich hab wirklich nix erwartet.

Ich wollte bei all dem Hass auf die Betrüger hier mal meine Geschichte erzählen.
Spontan entschieden.
Konnt ja keiner ahnen dass das so aufwühlt! War vermutlich unüberlegt und nicht so clever.


Nimm es nicht alles gleich persönlich und allzu ernst , was hier geschrieben wird in diesem Forum , ist ja auch zum Teil ein Anonymes Forum , wo wirklich jeder hier lesen kann und schreiben kann was er mag , sollte dennoch konstruktiv sein , nimm es aber nicht persönlich sollte es anders laufen hier im Forum . Schreibe aus Erfahrung

09.01.2019 20:48 • #64


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


5291
3
9143
"Trainer" ist auch nicht geschützt Die gravierenden Unterschiede zwischen Coach und Trainer hätte ich bei Gelegenheit gerne mal erklärt bekommen; hab jahrelang beruflich mit Coaches, Trainern (und Beratern ) zusammengearbeitet und da wohl alles falsch verstanden.

Es heißt ja auch außerdem immer, dass Schuster die schlechtesten Schuhe tragen...

Wenn die TE hier mitteilt, dass sie Trainerin für Kommunikation und Konfliktmanagement ist, dann darf sie sich nicht wundern, dass sie daran gemessen wird. Wäre nicht erwähnenswert gewesen; hier ist man Mensch, hier darf man's sein.

Wenn ich mit meinen zugegebenermaßen nicht exzellenten Rechenkünste richtig liege, dann ist das Herzblatt Mitte 20 und war vor dem Liebesblitz Richtung Canvas auch bereits schon verheiratet. Da braucht es für mich gar nicht mal ne schlechte Kindheit und Jugend, dass ich mir so zusammenreime: Der möchte sich einfach mal austoben und hat Nachholbedarf!?

Jaja, ich hab davon gehört - das Alter spielt keine Rolle und viele 25jährige haben bereits Familie, ein gutgehendes Start up-Unternehmen, nen Porsche vor der Tür und sind voll gefestigt. Ich kenne bloß persönlich keine.

09.01.2019 20:49 • x 5 #65


Knutuschi


524
737
Wenn ich eine Sache verstehe, dann hier schreiben aus Langeweile. Ist der einzige Grund warum ich mich hier rumdrücke

Natürlich bin ich nicht grundlos heute ausgerechnet bei Dir hängen geblieben. Ich hab so eine Story auch mal erlebt. Und weiss halt heute wie man sich auch schnell mal selber bescheisst.

Sei's drum. Es gibt nur eine Sache die wirklich relevant ist. Dass Du mit Dir selbst im Reinen bist. Ist das der Fall ist alles Andere Schnurz.

Schau trotzdem mal, warum Du sein Verhalten erklären musst. Das muss man eigentlich nur wenn man selbst damit nicht einverstanden ist dazu aber nicht stehen kann. Wenn aber auch das nur Small Talk Charakter hatte - sch. drauf.

09.01.2019 20:54 • #66


Dattel


Es steht Dir doch völlig frei, bei einem Fremdgänger auszuharren und auf Besserung zu hoffen.
Woher kommt der Wunsch, das der Welt kundzutun?
Wenn Du mit Deinem Beitrag für Geduld, Verständnis und Toleranz werben möchtest, dann solltest Du diese hier im Forum auch bitte zeigen.
Leider tust Du das nicht und verkaufst nur Deine persönliche (schlechte) Erfahrung trotzig als Sieg der Liebe.
Das mag man als Unbeteidigter ja noch achselzuckend hinnehmen, aber von einem Coach würde ich persönlich sowohl freundliche Diskussionsbereitschaft als auch echte Empathie erwarten.
Immerhin ist das hier ein öffentlicher Raum.
An mir würdest Du beruflich keinen Cent verdienen, wenn ein tougher Auftritt und kernige Sprüche alles ist, was geboten wird (-:
Ich persönlich finde es sehr bedauerlich, dass aus einer Liebesbeziehung ein hochkompliziertes Ding wird, das mit Geld, Mühe und input von Fachleuten gerade gebogen werden muss.
Und selbst dann ist der Erfolg sehr ungewiss.

Nein, auch ich habe keine Kristallkugel, aber mit dem abgenudelten Spruch könnte Dich selbst jeder Deiner Kunden abbügeln: Er behauptet dreist, er brauche seinen Vortrag für morgen nicht üben, weil er felsenfest glaubt, dass morgen der Flug ausfällt. Schliesslich kannst DU das Gegenteil nicht wissen, oder?
Die (unbestritten) ungewisse Zukunft ist kein tragendes Argument, sondern nur ein papierdünner Kunstgriff, um weitere Gespräche abzuwürgen.

Das hier ist übrigens ein Hilfe-Forum und keine Judomatte.
Sei doch einfach froh und glücklich, dass ihr beide in fachkundiger Behandlung seid.

09.01.2019 21:00 • x 2 #67


Canvas2009

Canvas2009


106
1
45
Zitat von VictoriaSiempre:
"Trainer" ist auch nicht geschützt Die gravierenden Unterschiede zwischen Coach und Trainer hätte ich bei Gelegenheit gerne mal erklärt bekommen; hab jahrelang beruflich mit Coaches, Trainern (und Beratern ) zusammengearbeitet und da wohl alles falsch verstanden.

Es heißt ja auch außerdem immer, dass Schuster die schlechtesten Schuhe tragen...

Wenn die TE hier mitteilt, dass sie Trainerin für Kommunikation und Konfliktmanagement ist, dann darf sie sich nicht wundern, dass sie daran gemessen wird. Wäre nicht erwähnenswert gewesen; hier ist man Mensch, hier darf man's sein.

Wenn ich mit meinen zugegebenermaßen nicht exzellenten Rechenkünste richtig liege, dann ist das Herzblatt Mitte 20 und war vor dem Liebesblitz Richtung Canvas auch bereits schon verheiratet. Da braucht es für mich gar nicht mal ne schlechte Kindheit und Jugend, dass ich mir so zusammenreime: Der möchte sich einfach mal austoben und hat Nachholbedarf!?

Jaja, ich hab davon gehört - das Alter spielt keine Rolle und viele 25jährige haben bereits Familie, ein gutgehendes Start up-Unternehmen, nen Porsche vor der Tür und sind voll gefestigt. Ich kenne bloß persönlich keine.


Nein, Altersunterschied: anderes Forum!

Unterschied Trainer vs. Coach
Müsstest Du kennen... überrascht mich ebenso dass Dich das verstört.

Ich vermittle als Trainer festgelegte Themen. Z.B. den Wahrnehmungsprozess.
Seit Jahren das gleiche Thema an immer neue Teilnehmer.

Ein Coach ist wohl individueller in seinen Themen, spezieller und am Poten. des einzelnen beratend orientiert.

So gesehen bin ich unflexibler und arbeite weniger kreativ als ein Couch oder Berater. Ich finde: da gibt es sehr wohl einen Unterschied.

Wie auch immer... ich wollte nicht profilieren. Womit auch?! Nur mitteilen, dass ich mich mit menschlichem Verhalten beschäftige. Was ist denn daran so schlimm.

09.01.2019 21:04 • x 1 #68


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


5291
3
9143
Nein, die Unterschiede zwischen Trainer und Coach sind schon lange fließend und die Bezeichnung Geschmackssache bzw. wie gewünscht.

Ich spreche doch gar nicht den Altersunterschied zwischen Euch an, wo liest Du das?

Ich spreche das Alter von dem jungen Mann an, dem Dein Herz gehört. Der ist halt noch sehr jung und scheinbar auch sehr verbindlich; dafür spricht die frühe Ehe und die jetzt auch schon längere Beziehung mit Dir. So ungewöhnlich fände ich es nicht, wenn er Nachholbedarf hätte in Sachen Hörner abstoßen.

09.01.2019 21:10 • x 1 #69


Ex-Mitglied


Zitat von Canvas2009:
Wie auch immer... ich wollte nicht profilieren. Womit auch?! Nur mitteilen, dass ich mich mit menschlichem Verhalten beschäftige. Was ist denn daran so schlimm.


Gar nichts. Sollten viel mehr Menschen tun.

09.01.2019 21:17 • x 2 #70


Shade


Ohne dir zu nahe treten zu wollen. Er ist 8 Jahre jünger als du. Bei der Vorgeschichte, die du von ihm schilderst, drängt sich mir stark die Vermutung auf, er sieht in dir eine mütterliche Person und die Providerin einer Familie, wie er sie nicht hatte, sich aber gewünscht hat.

Den ero. holt er sich woanders.

09.01.2019 21:20 • x 1 #71


KGR


Meine Kindheit war auch nicht perfekt. Meine Eltern haben sich getrennt, als ich weniger als ein halbes Jahr alt war.

Trotzdem bin ich ehrlich und betrüge niemanden. Wie ist das wohl möglich?

Menschen entwickeln sich täglich weiter, die Kindheit sagt nichts darüber aus, wie man als Erwachsener wird.

09.01.2019 21:22 • x 2 #72


Shade


Zwischen "meine Eltern haben sich getrennt" und in einer Pflegefamilie aufwachsen ist aber ein gravierender Unterschied.

Und bei einer Trennung im Säuglingsalter kennt man es nicht anders. Auch das ist ein gravierender Unterschied zu einem Kind, dessen Familie und damit die Welt, wie es sie kannte, auseinanderbricht.

Ganz zu schweigen, wenn ein Kind dann eine schmutzige Trennung, Scheidungskrieg, sozialen Abstieg durch Änderung der wirtschaftlichen Verhältnisse usw. erlebt.

09.01.2019 21:26 • x 2 #73


Canvas2009

Canvas2009


106
1
45
Zitat von KGR:
Meine Kindheit war auch nicht perfekt. Meine Eltern haben sich getrennt, als ich weniger als ein halbes Jahr alt war.

Trotzdem bin ich ehrlich und betrüge niemanden. Wie ist das wohl möglich?

Menschen entwickeln sich täglich weiter, die Kindheit sagt nichts darüber aus, wie man als Erwachsener wird.


Die Psychologie sieht das anders...
Angeblich kreiert die Kindheit - bereits vor der Geburt den Erwachsenen. Bindungsmuster, Verhaltensweisen etc. Alles was danach kommt ist nur Feinschliff.
Nicht meine Weisheit!

09.01.2019 21:28 • #74


Selbstliebe

Selbstliebe


4395
1
3932
Anlage und Umwelt prägen den Menschen....daher ist auch jeder Mensch individuell. Es sei denn er wird geklont.

09.01.2019 21:36 • x 3 #75




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag