936

5 Jahre seit Tag X - Was ist seither passiert?

U-I-B


Zitat von Maleficent:
Du liest nicht und verstehst nicht.

Dass dauernd beschweren und dass sie sich dann kein mehr Bein ausreisst, bezieht sich auf die Insolvenzverwalterin.

Und mein Leben läuft deutlich besser als deins.

Ich kann deine Ex verstehen. Hoffentlich hat sie keinen dauerhaften Schaden von der Zeit mit dir davongetragen, das arme Ding


Ui ui ui, das ist schon fast kriminell. Und lass diesen Schwachsinn mit der Insolvenzverwalterin, dass macht mich jetzt echt wütend. Die hat Beschwerden en masse an den Beinen - nicht nur von mir. Meine Anwältin hats bestätigt. Nur, weil es so wenige Inso-Verwalter gibt, ist die noch eingesetzt. Und die reißt sich nicht nur kein Bein raus - die macht nicht mal ihr beruflich vorgeschriebenes Minimum! Also vergiss es mit Deiner Möchtegernscharte.

Und meine Ex soll ja keinen Schaden davon getragen haben, ja? Hat sie sicherlich nicht: Ein riesen Grundstück, einen Opa als Lebenspartner, ein Millionenvermögen, einen dicken Wagen als Schw....ersatz etc. Wenn DU keine Ahnung hast, dann lass es. Das bestimmendeTalent, was Du hast, ist Provokation. Du kennst mich nicht, Du kennst meine Geschichte nicht, Du kennst meine Ex nicht . Lass es daher sein und "berate" mal lieber andere Menschen.

02.06.2019 12:09 • #46


Dattel


TE, ich habe Dich leider völlig falsch eingeschätzt, ich dachte ernsthaft, Du würdest still und bescheiden mit Deinem verletzten Herz leben, die Menschen meidend.
Deine letzten Beiträge sind fürchterlich, selbstverständlich darf ein Mensch jederzeit eine Beziehung beenden.
Willst Du selbst denn auf ewig festgebunden sein, obwohl Ablehnung und Ekel und fehlende Liebe Dich täglich daran erinnern, dass da draußen ein besseres Leben wartet?
Du sprichst einem Menschen (also auch Dir) das Recht auf Selbstbestimmung ab, das lässt einen schaudern.
Und ein Mensch, der von diesem Grundrecht Gebrauch macht, hat mitnichten das Recht auf Leben verwirkt, wie kommst Du auf diese kranken Ideen?

Wenn Du schon in Sachen Karma im Sinne von Rache und Bestrafung (für was? Für's weggehen?) So radikal denkst,: was glaubst Du denn, was DU als Belohnung oder Vergeltung zu erwarten hast, wenn Du dem Leben und den Menschen voll glühendem Hass begegnest?

02.06.2019 12:10 • x 4 #47



5 Jahre seit Tag X - Was ist seither passiert?

x 3


Maleficent


Boah, bist du ein Widerling.

Tu der Welt einen Gefallen und zieh dich aus der Öffentlichkeit zurück.

Ich berate dich nicht. Ich sag dir nur, dass ich jeden Menschen verstehen kann, der Kontakt mit dir meidet.

Deine arme Ex. Sie konnte es nur besser treffen.

02.06.2019 12:13 • #48


Maleficent


Sein Karma hat ihn doch schon eingeholt.

Er sitzt in seiner selbstgebastelten Hölle.

Aber in seiner Welt sind ja die anderen schuld.

02.06.2019 12:15 • x 2 #49


U-I-B


Zitat von Dattel:
TE, ich habe Dich leider völlig falsch eingeschätzt, ich dachte ernsthaft, Du würdest still und bescheiden mit Deinem verletzten Herz leben, die Menschen meidend.
Deine letzten Beiträge sind fürchterlich, selbstverständlich darf ein Mensch jederzeit eine Beziehung beenden.
Willst Du selbst denn auf ewig festgebunden sein, obwohl Ablehnung und Ekel und fehlende Liebe Dich täglich daran erinnern, dass da draußen ein besseres Leben wartet?
Du sprichst einem Menschen (also auch Dir) das Recht auf Selbstbestimmung ab, das lässt einen schaudern.
Und ein Mensch, der von diesem Grundrecht Gebrauch macht, hat mitnichten das Recht auf Leben verwirkt, wie kommst Du auf diese kranken Ideen?

Wenn Du schon in Sachen Karma im Sinne von Rache und Bestrafung (für was? Für's weggehen?) So radikal denkst,: was glaubst Du denn, was DU als Belohnung oder Vergeltung zu erwarten hast, wenn Du dem Leben und den Menschen voll glühendem Hass begegnest?


LEUTE,bitte lest doch mal richtig: ICH VERURTEILE DAS FREMDELN! Nicht das bloße weggehen. Die Art und Weise machts. Wie würdet ihr denn über mich urteilen, hätte ich meine Ex betrogen und sie für eine andere verlassen? Raus mit Applaus oder wie?

Natürlich bleibt mir nur der Gedanke daran ,dass sie irgendwann für ihren Betrug bestraft wird. Rechtlich gibt es da ja leider nicht. Ich habe nie einen Grund erfahren, nie eine richtige Chance gehabt, wenn ich etwas falsch gemacht habe (ja was denn, soll ich rätselraten?). Sie wollte nichts retten, sie war auf das Geld und den Schw...z des Opis scharf. Das bleibt hängen und sitzen und ist, ohne eine Stellungnahme ihrerseits, der einzig erkennbare Grund. Was durch viele ehemalige Weggefährten bestätigt wurde, die ihr den Rücken zudrehten. Wir hatten ein paar tolle Freunde, die nach dem Ende der Beziehung nichts mehr mit uns zu tun haben wollten, wollten sich nur heraushalten. Eben "echte" Freunde.

Da soll niemand verbittern? Erklär mir mal, wie man das da nicht soll? Nicht mal Psychologen oder Ärzte konnten mir darauf eine Antwort geben. Jeder im Umfeld war und ist geschockt. Und ich versichere Dir, ich denke über meine Ex noch human. Frag mal meine Schwester, wie die darüber denkt. Und die ist total harmlos und friedlich - aber in dieser Sache sieht die mehr rot als ich. Aber damit ist auch niemanden geholfen. Darum meide ich Menschen, denn ich habe mich noch im Griff und ziehe mich zurück. Andere rasten aus, laufen Amok und so. Wäre ich so drauf, wie ihr beschrieben habt, wäre meine Ex längst erledigt.

Darum muss und werde ich aber garantiert nicht gut über diese eine Person denken, die mein Leben letztlich zerstört hat. Diese Wut und Enttäuschung hält mich am Leben - und der Gedanke, irgendwann fliegt ihr mal auch alles um die Ohren. Ob es passiert, weiß ich nicht. Aber ich werde es erfahren.

02.06.2019 12:20 • #50


Maleficent


Danke an @unregistriert

Ein hasserfüllten Troll, der ständig wechselnde Lügengeschichten erzählt, immer das Opfer ist, dafür wie ein Narzisst ständig angebliche Bestätigungen seiner Sicht von anderen anbringt.

Nur seltsam, dass du hier keine Bestätigung kriegst. Liegt wohl an allen anderen, wie immer.

Am besten sollten ihn alle ignorieren, er ernährt sich in seinem Hass von Widerspruch.

Meine Energie kriegst du nicht, viel Spaß in deiner kleinen Hölle.

02.06.2019 12:31 • x 1 #51


U-I-B


Zitat von Maleficent:
Meine Energie kriegst du nicht, viel Spaß in deiner kleinen Hölle.


DANKE -sowas wie Dich braucht auch niemand!

02.06.2019 12:45 • #52


heythere


Zitat:
Natürlich bleibt mir nur der Gedanke daran ,dass sie irgendwann für ihren Betrug bestraft wird.


Hast du sie nicht schon mit Rauswurf und Scheidung "bestraft"? Und überhaupt, wofür genau solle sie deiner Ansicht nach bestraft werden? Weil sie dir auf unreife Weise gezeigt hat, dass sie dich halt nicht mehr geliebt hat? Echt jetzt? Dafür willst du einen Menschen bestrafen? Dann gehörst du alleine schon für deine ebenfalls unreife Denke bestraft. Wenn schon, denn schon.


Zitat:
Rechtlich gibt es da ja leider nicht.


Ist wohl Ansichtssache. Kleine Hosensch.r wie du sagen da leider, ich widerum sage zum Glück. Stell dir vor solche Dinge würden rechtlich wirklich gehandhabt werden. Boah ich will gar nicht wissen wie viele kleine Hosensch.r auf dieser Welt sich das dann zunutze machen würden und am Ende damit die viel größere Keule auspacken würden. Alles natürlich im Sinne der "Gerechtigkeit", das versteht sich doch von selbst.

Nene, da haben zum Glück viel schlauere Menschen als du ihre Hände am Recht gehabt.


Zitat:
Da soll niemand verbittern? Erklär mir mal, wie man das da nicht soll? Nicht mal Psychologen oder Ärzte konnten mir darauf eine Antwort geben.


Schwachsinn. Wenn ich als Laie sogar mehrere Antworten darauf geben kann, na welche Antworten können dann Ärzte und Psychologen darauf geben.


Zitat:
Jeder im Umfeld war und ist geschockt.


Was meinst du mit "jeder im Umfeld"? Also ALLE die du kennst? Und die "waren und sind" geschockt? Was meinst du eigentlich mit "geschockt"? Also alle aus deinem Umfeld sind nach Jahren immer noch geschockt wegen dem was dir widerfahren ist? Und überhaupt, hörst du dich eigentlich selber reden?


Zitat:
Ich habe nie einen Grund erfahren


Brauchst du da eine explizite Antwort aus ihrem Mund damit du zufrieden bist, oder was? Den Grund kannst du dir doch selber denken. Im Zweifelsfall, wenn dir selber nichts dazu einfällt, ist es immer fehlende Liebe. Daraus leitet sich alles andere ab. Also kann du dir die Antwort genauso gut selber geben. Wäre auch anzuraten.


Zitat:
nie eine richtige Chance gehabt, wenn ich etwas falsch gemacht habe


Was hast du denn falsch gemacht, wo du deiner Meinung nach dann auch keine Chance bekommen hast?


Zitat:
Sie wollte nichts retten, sie war auf das Geld und den Schw...z des Opis scharf.


Selbst wenn es so wäre, na und? Es ist ihr Leben und sie kann damit machen was sie will.


Zitat:
Und ich versichere Dir, ich denke über meine Ex noch human.


Wie edel von dir. Vielleicht solltest du aber mal ein bisschen "inhuman" über sie denken, vielleicht gehts dir danach besser.


Zitat:
Frag mal meine Schwester, wie die darüber denkt. Und die ist total harmlos und friedlich - aber in dieser Sache sieht die mehr rot als ich.


Sie hats kapiert.


Zitat:
Aber damit ist auch niemanden geholfen.


Muss jemandem damit "geholfen" werden?


Zitat:
Darum meide ich Menschen, denn ich habe mich noch im Griff


Noch?


Zitat:
Andere rasten aus, laufen Amok und so.


Lässt deine Verbitterung jetzt trotzdem nicht in einem besseren Licht erscheinen.


Zitat:
die mein Leben letztlich zerstört hat.


Nö, hat sie nicht. Wenn dann hast du es dir zerstören lassen.


Zitat:
Diese Wut und Enttäuschung hält mich am Leben


Wenn du das Leben nennst...


Zitat:
und der Gedanke, irgendwann fliegt ihr mal auch alles um die Ohren. Ob es passiert, weiß ich nicht. Aber ich werde es erfahren.


Du wirst es erfahren. Cool.



Fazit: Ein 45jähriger Mann der sich wie ein kleiner, unreifer Hosensch.r benimmt und sich nach Jahren immer noch sein eigenes verbittertes Grab schaufelt. Selber schuld.

02.06.2019 13:56 • x 5 #53


Fidschicat

Fidschicat


5725
3
9483
Udi, echt jetzt?
Nach all der Zeit immer noch nicht drüber weg?
Immer das gleiche Mantra!
Bleib mal bei dir, kuck auf dich und krieg dein Leben wieder in den Griff statt ständig diese hasstiraden

Ja, sie war mies
Und nu?
Hast doch nix mehr mit ihr zu tun
Und ändern tut sich daran auch nicht wenn du immer und immer wieder das gleiche Geschimpfe ablässt
Also!
Stopp it and Start your new way!
Mach dich auf den Weg in dein neues Leben, halte Ausschau nach den schönen Dingen statt immer und immer wieder die blöden Dinge aus der Ecke zu holen

02.06.2019 14:16 • x 3 #54


Naja


Nach fünf Jahren schenkst du ihr immer noch Energie, sinnst immer noch auf Rache, bist immer noch gekränkt, das der Next älter ist, bist immer noch neidisch auf ihre persönliche und finanzielle Situation.
Fazit.: Du kein Stück weiter, verbittert und leider ziemlich unleidlich geworden.
Geh weg von ihr und hin zu dir selber. Du bist deines Glückes Schmied.

02.06.2019 14:39 • x 2 #55


unregistriert

unregistriert


4329
1
5836
Zitat von U-I-B:

Ach, der Münchner Detektiv ist schon wieder unterwegs?

Geh´ mal in Rente und nerv mich nicht schon wieder ab. Ich meide Dich, wenn´s Dir nicht passt, such Dir woanders jemanden, den Du abnerven kannst. Danke.


Es ist ein freies Forum. Manche melden sich hier sogar ständig ab, wenn sie ihren Account mit Hassauswüchsen an die Wand gefahren haben, und machen sie fluchs eine neue Kennung. Sie scheinen keine Kommunikationsmöglichkeiten in der echten Welt mehr zu haben. Was bleibt ist ein Internetforum. Alles erlaubt laut Forenregeln. Genau wie schreiben und antworten im Rahmen der Netiquette.

Hast Du Deinen Vorgängeraccount @schlaubi009 löschen lassen? Vorbildlich.

02.06.2019 16:11 • x 2 #56


U-I-B


Zitat von heythere:
Hast du sie nicht schon mit Rauswurf und Scheidung "bestraft"? Und überhaupt, wofür genau solle sie deiner Ansicht nach bestraft werden? Weil sie dir auf unreife Weise gezeigt hat, dass sie dich halt nicht mehr geliebt hat? Echt jetzt? Dafür willst du einen Menschen bestrafen? Dann gehörst du alleine schon für deine ebenfalls unreife Denke bestraft. Wenn schon, denn schon.


Falsch. Wenn ein solcher Mensch einen riesen Kollateralschaden hinterlässt, reichen Scheidung und Rauswurf nicht aus. Was hier alle vergessen: Wir hatten uns verdammt viel aufgebaut, gerade im Bereich Tierschutz und so (wir hatten auf dem Resthof ja viele Tiere, die wir von Tierheimen, Veterinärämtern etc. bekommen hatten, weil sie zuvor schlecht behandelt worden sind o.ä. Dazu landeten bei uns oft Fundkatzen und ausgesetzte Hunde, todkranke Tiere bekamen bei uns eine letzte schöne Behausung und Heimat - das ging auch in die Crux. Ist doch klar, dass ich da sauer bin. Was meinst Du wohl, was ich da alles alleine an Arbeit und Liebe reingesteckt habe? Und dann aufgeben musste, weil ich es nicht halten konnte. Sch..ß Spiel.

Zitat von heythere:
Ist wohl Ansichtssache. Kleine Hosensch.r wie du sagen da leider, ich widerum sage zum Glück. Stell dir vor solche Dinge würden rechtlich wirklich gehandhabt werden. Boah ich will gar nicht wissen wie viele kleine Hosensch.r auf dieser Welt sich das dann zunutze machen würden und am Ende damit die viel größere Keule auspacken würden. Alles natürlich im Sinne der "Gerechtigkeit", das versteht sich doch von selbst.


Deine Meinung und Ansicht, ich habe eine andere.

Zitat von heythere:
Nene, da haben zum Glück viel schlauere Menschen als du ihre Hände am Recht gehabt.


Wer es glaubt . . .. ..

Zitat von heythere:
Schwachsinn. Wenn ich als Laie sogar mehrere Antworten darauf geben kann, na welche Antworten können dann Ärzte und Psychologen darauf geben.


Du gibst keine Antworten, Du schilderst nur Deine Ansichten, die zum Teil völlig falsch sind und jeder Beleghaftigkeit fernlaufen.

Zitat von heythere:
Was meinst du mit "jeder im Umfeld"? Also ALLE die du kennst? Und die "waren und sind" geschockt? Was meinst du eigentlich mit "geschockt"? Also alle aus deinem Umfeld sind nach Jahren immer noch geschockt wegen dem was dir widerfahren ist? Und überhaupt, hörst du dich eigentlich selber reden?


Och, weißt Du, ich sehe hin und wieder noch Wegbegleiter/innen aus alten Zeiten und die schildern mir dann, wie enttäuscht sie sind, insbesondere, was für ein "Face" meine Ex jetzt an den Tag legt. Meine Bekannten schütteln da oft nur den Kopf, aber ich finde es schon sehr bezeichnend und bemerkenswert, das ihre sog. Freunde und Freundinnen da jetzt auch knallhart hinterkommen, was für ein L u...r sie ist.

Zitat von heythere:
Brauchst du da eine explizite Antwort aus ihrem Mund damit du zufrieden bist, oder was? Den Grund kannst du dir doch selber denken.


JA, das fordere ich ein. Darauf habe ich jedes gottverdammte Recht dieser Welt, denn ich bin nicht fremdgegangen oder habe sie im Stich gelassen. Kapier das mal! Einfach hinnehmen, wie in dieser unsozialen Welt üblich, ist nicht!

Zitat von heythere:
Was hast du denn falsch gemacht, wo du deiner Meinung nach dann auch keine Chance bekommen hast?


Genau DAS will ich ja wissen, Mensch.

Zitat von heythere:
Selbst wenn es so wäre, na und? Es ist ihr Leben und sie kann damit machen was sie will.


Nein, das kann sie nicht. Nicht, wenn sie andere Leben zerstört. Das sollte auch Dir einleuchten!

Zitat von heythere:
Wie edel von dir. Vielleicht solltest du aber mal ein bisschen "inhuman" über sie denken, vielleicht gehts dir danach besser.


Ich will nicht inhuman denken, ich will Antworten!

Zitat von heythere:

Lässt deine Verbitterung jetzt trotzdem nicht in einem besseren Licht erscheinen.


Auch nur Deine Meinung. Würde ich meinem Gefühlen blind nachgeben, würde sie die Radieschen von unten betrachten. Ich will einfach für mich abschließen und somit von ihr eine wenigstens ehrliche Erklärung. Sch...ß egal, wie da ein Urteil über mich ausfallen würde (weil ich es mir einfach auch nicht vorstellen kann, was da kommt) - ich will es aus ihrem Maul hören. Dann kann ich abschließen und Frieden finden. Wer das nicht kapiert, hat nie richtig geliebt und gelitten.

Zitat von heythere:
Nö, hat sie nicht. Wenn dann hast du es dir zerstören lassen.


Quatsch mit Soße. Vieles, was mir widerfahren ist, konnte ich weder verhindern, noch habe ich es gewollt. Also wirklich .

Zitat von heythere:
Fazit: Ein 45jähriger Mann der sich wie ein kleiner, unreifer Hosensch.r benimmt und sich nach Jahren immer noch sein eigenes verbittertes Grab schaufelt. Selber schuld.


Und wieder falsch. Ich bin schon tot, Herz und Gefühle und Mitgefühl sind schon unterkellert. Es ist nur die Hülle und eine kaputte Seele, die auf Erklärung und Wiedergutmachung sinnt. Nicht mehr, nicht weniger.

03.06.2019 12:51 • #57


U-I-B


Zitat von Fidschicat:
Udi, echt jetzt?
Nach all der Zeit immer noch nicht drüber weg?
Immer das gleiche Mantra!
Bleib mal bei dir, kuck auf dich und krieg dein Leben wieder in den Griff statt ständig diese hasstiraden

Ja, sie war mies
Und nu?
Hast doch nix mehr mit ihr zu tun
Und ändern tut sich daran auch nicht wenn du immer und immer wieder das gleiche Geschimpfe ablässt
Also!
Stopp it and Start your new way!
Mach dich auf den Weg in dein neues Leben, halte Ausschau nach den schönen Dingen statt immer und immer wieder die blöden Dinge aus der Ecke zu holen


Nennt gemeint, @Fidschicat .

Aber das Leben, mein Leben, funktioniert so nicht. Da bin ich halt anders als der Mainstream.

03.06.2019 12:53 • #58


U-I-B


Zitat von Naja:
Nach fünf Jahren schenkst du ihr immer noch Energie, sinnst immer noch auf Rache, bist immer noch gekränkt, das der Next älter ist, bist immer noch neidisch auf ihre persönliche und finanzielle Situation.
Fazit.: Du kein Stück weiter, verbittert und leider ziemlich unleidlich geworden.
Geh weg von ihr und hin zu dir selber. Du bist deines Glückes Schmied.


So funktioniert das nicht, das hat es nie und wird es nie.

Es geht mir nicht um weltliche Besitztümer, ich will wissen, woran und warum es gescheitert ist und ich will es aus ihrem Mund hören. Vorher gibt es kein Pardon.

03.06.2019 12:54 • #59


Verzaubert


302
2
196
Und wenn sie es Dir nicht erklärt, was dann? 40 Jahre schmollen?
Sprich Leben wegwerfen?

Oder sie erzählt Dir irgendwas, wovon sie glaubt, es beruhige Dich - und in Wahrheit war es ganz anders.

03.06.2019 13:10 • #60



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag