13

Affäre beendet

Nina543

10
1
1
Hoffe ihr könnt mich wach rütteln. Ich habe vor 11 Jahren eine Affäre zu einem verheirateten Mann, der in einer offenen Beziehung lebt angefangen. Seit 11 Jahren liegt er mir damit in den Ohren mich zu heiraten und eine Familie mit mir zu Gründen. Seit einem Monat habe ich erfahren das er mit einer anderen Frau eine 10 Jährige Tochter hat. Angeblich weiß er es selbst erst seit ein paar Monaten. Dieses Kind habe ich ihn verziehen, nur ich komme darauf nicht klar das er das Kind gezeugt hat während er bei mir und mit mir war. Er lebt nicht in Deutschland und kommt regelmäßig hier her. Seitdem ich es weiß überhäuft er mich mit Geschenke, es war vorher nie ein Thema zwischen uns irgendwelche Materiellen Dinge zu schenken.

19.03.2021 20:49 • #1


Rheinfee


604
2
876
Zitat von Nina543:
Hoffe ihr könnt mich wach rütteln. Ich habe vor 11 Jahren eine Affäre zu einem verheirateten Mann, der in einer offenen Beziehung lebt angefangen. Seit 11 Jahren liegt er mir damit in den Ohren mich zu heiraten und eine Familie mit mir zu Gründen. Seit einem ...


Bevor ich da jetzt was falsch verstehe: er ist verheiratet, lebt mit seiner Frau aber in einer offenen Beziehung?
Und das Kind hat er mit einer 3. Frau?

19.03.2021 20:51 • #2



Affäre beendet

x 3


Nina543


10
1
1
Ja, leider ist es so richtig

19.03.2021 20:53 • #3


Unicorn68

Unicorn68


2098
1
3136
Zitat von Nina543:
Ich habe vor 11 Jahren eine Affäre zu einem verheirateten Mann, der in einer offenen Beziehung lebt angefangen. Seit 11 Jahren liegt er mir damit in den Ohren mich zu heiraten und eine Familie mit mir zu Gründen.


Wie wollte er Dich denn heiraten?
Er ist doch verheiratet.

Er lebt in einer offenen Beziehung (laut ihm? Weiß Deine Frau das auch?), wer sagt, dass das auf 2 Frauen beschränkt ist?

19.03.2021 21:01 • x 3 #4


Rheinfee


604
2
876
Zitat von Nina543:
Ja, leider ist es so richtig


Oh, wow,.... das ist heftig.
Hat er es dir erzählt oder wie hast du es rausgefunden?
Wie geht es dir damit?

Wie oft sehr ihr euch denn wenn er nicht in Deutschland lebt? Hast du ihn auch schon mal "bei sich" besucht?

Das ist echt ne Hausnummer....
Ich persönlich hätte da meine Probleme mit überhaupt mit jemandem was anzufangen der gerade "in einer offenen Ehe" lebt weil ich immer denke das es mit mir dann auch nichts festes wäre sondern er dann neben mir auch andere hätte.

Das er es so offen auffasst dass er mit einer Frau verheiratet ist, mit dir eine Familie gründen will (wollte er sich dafür denn scheide lassen oder sollte das parallel zu seiner Ehe laufen?) und dann noch mit einer weiteren Frau ein Kind hat ist schon krass. Da hätte ich auch die Befürchtung das da noch Frau 4 und Frau 5 irgendwo auftauchen.

19.03.2021 21:03 • #5


Nina543


10
1
1
Ja seine Frau weiß es auch. Sie war damit einverstanden das er sich offiziell scheiden lässt. Sie weiß vom ersten Tag von mir und auch von dem S. mit der anderen. Ich war die dämliche die 11 Jahre lang angelogen wurde. Hatte wirklich 11 Jahre lang dieses Gefühl und letzten Monat ist er mit der Sprache endlich raus gerückt.

19.03.2021 21:06 • #6


KölscheJung

KölscheJung


301
1
551
Also Der Kerl hat eine Ehefrau, mit einer anderen Frau ein Kind und mit dir führt er seit 11 Jahren eine Affäre.. schon echt Strange. Läuft für ihn, aber warum machst du sowas mit? Sieht der so toll aus oder was hat der Kerl an sich, daß man sich diese Probleme antut.

19.03.2021 21:09 • x 1 #7


Anis17

Anis17


4664
3
8492
Zitat von Rheinfee:
Wie geht es dir damit?

Was ist das denn für eine Frage?

Er weiß es auch erst seit kurzem mit der Tochter? Glaubst Du ihm das? Er scheint ja ein perfekter Lügner zu sein und hat Dich um viele Jahre betrogen, die Du hättest glücklich sein können, mit einem Mann, der Dich wirklich möchte. 11 Jahre hast Du gewartet, dass er sich trennt - obwohl seine Frau von Dir wusste. Warum hat er sich denn dann nicht getrennt? Kann mir vorstellen, dass sie es eben nicht wusste.

Klar bist Du jetzt traurig, enttäuscht, denn Du wurdest getäuscht. Das tut weh - nachvollziehbar.

Ich hoffe für Dich, dass Du die Affäre wirklich beendet hast und das auch durchziehst. Dafür brauchst Du furchtbar viel Kraft - am Ende wirst Du froh sein. Bitte sei Dir so viel wert, die kommende Zeit zu überstehen. Du hast nur dieses eine Leben - lass Dir nicht noch mehr Zeit davon wegnehmen.

Alles Gute!

19.03.2021 21:19 • x 1 #8


Nina543


10
1
1
Danke für die ehrlichen Worte, hoffe sehr ihn vergessen zu können.

19.03.2021 21:22 • #9


Rheinfee


604
2
876
Zitat von Anis17:
Was ist das denn für eine Frage? Er weiß es auch erst seit kurzem mit der Tochter? Glaubst Du ihm das? Er scheint ja ein perfekter Lügner zu sein und hat Dich um viele Jahre betrogen, die Du hättest glücklich sein können, mit ...


Ich finde die Frage durchaus berechtigt.

Es macht ja einen Unterschied ob man grade total traurig ist und trotzdem liebt und das alles nicht aufgeben will oder ob jemand total wütend und enttäuscht ist weil er belogen wurde und nicht glauben kann was der andere getan hat.

19.03.2021 21:25 • #10


Nina543


10
1
1
Ich habe meinen eigenen Stolz ab gelegt, mein eigenes Wertesystem zurück gestellt und lasse mir Verletzungen zufügen, die nie mehr ganz heilen. Erfahre den größten Tiefpunkt im Leben. Diese Wut gegen mich selbst. Traurig über sein Verhalten. 11 Jahre lang belogen zu werden ist schon heftig zu verarbeiten.

19.03.2021 21:31 • #11


Isely

Isely


10213
2
19217
So was machen aber auch überwiegend nur Frauen mit, - sich so benutzen zu lassen.
Von Männern die so behandelt werden lese ich nie...

19.03.2021 21:34 • #12


Malina84


909
6
1181
Du solltest an dich denken und ihn in den Wind schießen!

11 Jahre belogen zu werden ist hart aber du solltest auch ein bisschen reflektieren und daran denken warum du das 11 Jahre mit gemacht hast!?

Es hätte doch mal eine Entscheidung geben müssen in den 11 Jahren, wenn das nicht eine 3 er Beziehung sein sollte. Irgendwann muss doch mal Schluss sein.

Jetzt gibt es auch noch eine andere Frau mit Kind, da solltest du dann doch mal nachdenken, was er überhaupt für ein Mann ist und was du vom Leben möchtest.

Such die lieber einen Mann der Single ist und versuche ihn zu vergessen.

Viel Kraft dafür.

Und ob er wirklich eine offene Ehe hatte, weisst du auch nicht genau. Vielleicht hat er seine Ehefrau genau so belogen wie dich.

19.03.2021 21:41 • #13


tlell

tlell


774
5
1556
Darf ich dich jetzt mal ganz blöde fragen ihr habt S. und er hat mit seiner Frau S. und bei einer dritten stört es dich?

Findest du das selber nicht sehr merkwürdig? Ehefrau ist ok aber eine dritte nicht....

19.03.2021 21:48 • #14


Nina543


10
1
1
Ja die dritte Frau ist nicht okay! Aus dem Grund weil nicht mit offen Karten gespielt wurde und ich do die Chance gehabt hätte selbst zu entscheiden dieses Spiel weiter zuspielen

19.03.2021 21:55 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag