138

Affäre mit Kollegen beenden - wie?

Bones


5704
10063
Zitat von DieSeherin:

das finde ich erbärmlich! wenn man schon so "cool" ist, eine affäre mit einem verheirateten mann zu haben, dann sollte man auch cool genug sein, die an der ehefrau vorbei zu beenden!


Sehe ich auch so.
Ich würde ausschließlich auf geschäftliche Anliegen eingehen und den Rest ignorieren. Er wird es dann schon lernen.

15.06.2020 18:07 • x 1 #61


leslunes


52
1
68
Genau, es ging mir um den S. und wenn er diesen weitermöchte, dann nur unter der Prämisse seiner Frau ggü. mit offenen Karten zu spielen. Ich selbst würde nur noch solche Bez. eingehen. Aber man muss halt absolut ehrlich sein und wie gesagt ich will kein Teil eines Betrugs mehr sein.

Ich find die Doppelmoral hier wieder amüsant: ich beende es und dennoch wird mir der schwarze Peter zugeschoben
Natürlich würde ich nicht direkt zur EF gehen, ABER vllt. versteht er es, wenn ich es ihm androhe und lässt mich dann in Ruhe?

Klassiker: keine regt sich über ihn auf, er ist der, der betrügt und wieder Kontakt initiiert, warum frag ich mich?
Weil er (und ihr auch) denkt, ich meinte es nicht ernst und ich wäre ja sterbensverliebt und renne ihm genauso hinterher wie die EF..

15.06.2020 18:36 • #62



Affäre mit Kollegen beenden - wie?

x 3


Minnie

Minnie


937
5
904
Zitat von leslunes:
Natürlich würde ich nicht direkt zur EF gehen, ABER vllt. versteht er es, wenn ich es ihm androhe und lässt mich dann in Ruhe?



Kann funktionieren

15.06.2020 18:42 • x 1 #63


CaveCanem

CaveCanem


3777
1
5476
Zitat von DieSeherin:
alleine, dass du nachfragst, zeigt mir, wie hart die "trennung" für dich ist und dass du noch eine weile brauchen wirst!


Äh....was? Nicht nachvollziehbar.

Meine Güte..... ich hab Dir letzte Woche gesagt: beenden. Per Message.

Das ist klar.
Deutlich.
Beendet.

Danach lässt man das Reagieren sein. Fertig.

Hast Du gehört?

Nein.

Stattdessen musstest Du Dich belatschern lassen, braves Mädchen zu sein.

Ja sagen zum Treffen. (WIESO? 'Ich beende das hier" ist nicht diskutabel und ein klares Statement. Der ganze Kleinmädchenkrampf "heulheul, der ärgert mich. Geh weg, sonst sag ich es Deiner Mama." wäre komplett vermeidbar gewesen.)

Schnaggseln. Weil ...."ich vermiss den ja so gar nicht."

Ähhhh.... was zum Teufel treibst Du da?

"Es ist alles gesagt.
Lass mich in Frieden.
Es ist vorbei." Ende.

Arrête de faire la petite fille, bon sang.
Dis ce que tu voeux et n'y reviens point.
Ce qu'il veut, lui, est sans importance aucune pour toi.

15.06.2020 20:04 • x 4 #64


Kroenchen_richten

Kroenchen_richt.


2131
2
2989
Zitat von leslunes:
Genau, es ging mir um den S. und wenn er diesen weitermöchte, dann nur unter der Prämisse seiner Frau ggü. mit offenen Karten zu spielen. Ich selbst würde nur noch solche Bez. eingehen. Aber man muss halt absolut ehrlich sein und wie gesagt ich will kein Teil eines Betrugs mehr sein.

Du schriebst doch es wird zu viel. Zu eng. Ja was denn nun?

Zitat von leslunes:
Ich find die Doppelmoral hier wieder amüsant: ich beende es und dennoch wird mir der schwarze Peter zugeschoben
Natürlich würde ich nicht direkt zur EF gehen, ABER vllt. versteht er es, wenn ich es ihm androhe und lässt mich dann in Ruhe?
Nein, nicht Doppelmoral. Du sendest keine eindeutigen Zeichen.
Wäre nicht anders bei einer normalen Beziehung. Schlußmachen und Abschluss S. ist nicht eindeutig. Auf Nachrichten eingehen, und dann in der Form, ist nicht eindeutig Schluß.
Drohen, kann ganz böse enden, wenn er Angst bekommt, kann er auch Deinen Ruf in der Firma zerstören. Wäre nicht der erste AF der unsauber zurückschlägt um sein Fell zu sichern.

Zitat von leslunes:
Klassiker: keine regt sich über ihn auf, er ist der, der betrügt und wieder Kontakt initiiert, warum frag ich mich?
Weil er (und ihr auch) denkt, ich meinte es nicht ernst und ich wäre ja sterbensverliebt und renne ihm genauso hinterher wie die EF..
Warum sollte man sich aufregen. Ja, Affärenmann, der wie immer versucht alle Goodies zu behalten, weil die Zeichen nicht eindeutig sind.
Schluß und kein Kontakt. Ende.
Und ja...Nachrichten können wunderbar im Nachgang von der IT-Abteilung eingesehen werden.

15.06.2020 20:14 • x 2 #65


CaveCanem

CaveCanem


3777
1
5476
Zitat von leslunes:
es ging mir um den S. und wenn er diesen weitermöchte,


Du spielst blöde Spielchen.

Und wunderst Dich, dass er Spielchen spielt.

Und Dich null respektierst...

Jo... Du respektierst weder Dich.
Noch ihn.

Warum sollte dann er Dich...?
Oder das, was Du sagst?

Es ist nix wert, Dein Wort. Du bist völlig ambivalent.

Und er sucht sich das raus, was ihm am besten taugt. Aus "Du kriegst Geschnaggsel, wenn...."

....ist er genau nur bis zum Wort "Geschnaggsel" gekommen.

Dumm gelaufen.

15.06.2020 20:20 • x 2 #66


Kroenchen_richten

Kroenchen_richt.


2131
2
2989
Sorry, ersetze AF durch AM. Affärenmann.

15.06.2020 20:35 • #67


leslunes


52
1
68
Zitat von Kroenchen_richten:
Du schriebst doch es wird zu viel. Zu eng. Ja was denn nun?

Nein, nicht Doppelmoral. Du sendest keine eindeutigen Zeichen.
Wäre nicht anders bei einer normalen Beziehung. Schlußmachen und Abschluss S. ist nicht eindeutig. Auf Nachrichten eingehen, und dann in der Form, ist nicht eindeutig Schluß.
Drohen, kann ganz böse enden, wenn er Angst bekommt, kann er auch Deinen Ruf in der Firma zerstören. Wäre nicht der erste AF der unsauber zurückschlägt um sein Fell zu sichern.

Warum sollte man sich aufregen. Ja, Affärenmann, der wie immer versucht alle Goodies zu behalten, weil die Zeichen nicht eindeutig sind.
Schluß und kein Kontakt. Ende.
Und ja...Nachrichten können wunderbar im Nachgang von der IT-Abteilung eingesehen werden.


Ich wollt ja nur, dass er mich in Ruhe lässt, nachm Motto: aus den Augen, aus dem Sinn. So ticke ich. Umso weniger Nachrichten oder irgendwas von ihm kommt, um so eher triggert es mich nicht und ich schließ damit ab.
Es war halt trotzdem ne schöne intensive Zeit

15.06.2020 21:12 • #68


leslunes


52
1
68
Zitat von CaveCanem:

Du spielst blöde Spielchen.

Und wunderst Dich, dass er Spielchen spielt.

Und Dich null respektierst...

Jo... Du respektierst weder Dich.
Noch ihn.

Warum sollte dann er Dich...?
Oder das, was Du sagst?

Es ist nix wert, Dein Wort. Du bist völlig ambivalent.

Und er sucht sich das raus, was ihm am besten taugt. Aus "Du kriegst Geschnaggsel, wenn...."

....ist er genau nur bis zum Wort "Geschnaggsel" gekommen.

Dumm gelaufen.


Hä, was ist denn daran ein Spielchen wenn ich sag, S. ist nur mit mir weiterhin möglich, wenn auch er mit offenen Karten spielt und ich die Lügerei nicht mehr mitmach? Das ist doch nur deutlich und ehrlich von mir und kein Spielchen? Wäre übrigens auch der EF fair ggü., den AF wird ja immer vorgeworfen, ihnen sei die EF komplett egal.

Ich führe selbst nur OB und deshalb kenn und will ich das nicht anders, nur ich kann kein Teil einer Affäre mehr sein

15.06.2020 21:16 • #69


Grätchen

Grätchen


159
4
187
Zitat von leslunes:
nur ich kann kein Teil einer Affäre mehr sein


Dann sei es einfach nicht.

Wenn er eure Beziehung nicht zu deinen Bedingungen weiter führen möchte, dann akzeptiere es doch einfach und lasse ihn in Ruhe, so wie du von ihm in Ruhe gelassen werden möchtest.
Ich begreife nicht, warum du ihm unbedingt deinen Willen aufzwingen möchtest. Oder doch, tu ich schon..

15.06.2020 21:38 • x 3 #70


CaveCanem

CaveCanem


3777
1
5476
Zitat von leslunes:
Hä, was ist denn daran ein Spielchen wenn ich sag, S. ist nur mit mir weiterhin möglich, wenn auch er mit offenen Karten spielt und ich die Lügerei nicht mehr mitmach?


Weil das null mit "Schluss machen" zu tun hat.

Es sind eben... blöde Spielchen.

Schluss= Finito. Ende.

Schnaggseln ...joa... aber nur zu meinen Bedingungen = es geht weiter. Nix Schluss.

Check mal Deine eigene Message.

15.06.2020 22:23 • x 3 #71


Lilli70

Lilli70


1113
1443
Ich habs immer noch nicht verstanden!

15.06.2020 22:30 • #72


CaveCanem

CaveCanem


3777
1
5476
Zitat von leslunes:
Ich find die Doppelmoral hier wieder amüsant: ich beende es und dennoch wird mir der schwarze Peter zugeschoben


Du tust vieles... bloss mit "Beenden" hat das nüscht zu tun.

Deswegen kriegst Du eben Dein Fett weg.

Wurst, Ende, 2. Wenn erreicht, dann Wurst fertig. Ende. Nix mehr Wurst. Abwesenheit von....

Du aber sagst..."hach.... die Affäre, die war mir ja viel zu eng." (Riechsalz? Tüte Mitleid?)

"Aber mit diesem Menschen, der mich soooo erdrückt und einengt würd ich scho ne offene Beziehung mit Schnaggseln haben wollen."

Äh, jaa, sichi.... kommt garantiert was anderes raus bei als vorher! Yay.

Und hat sooo viel mit Schluss, mit "ich will, dass das jetzt endet" zu tun.

15.06.2020 22:32 • x 3 #73


DieSeherin

DieSeherin


3364
3949
Zitat von leslunes:
Ich find die Doppelmoral hier wieder amüsant: ich beende es und dennoch wird mir der schwarze Peter zugeschoben



ach komm... es geht (mir) doch nicht um moral! es geht darum, dass du dich hier als taffe und coole frau präsentierst, eine rein körperliche beziehung genießt und behauptest, dass alles andere dich nichts angeht... und dann machst du schluss und kaum ist er ein wenig unbequem, würdest du zur mami (seiner frau) rennen? das ist doch kindisch! dann sei gefälligst auch in dieser situation taff und cool!

16.06.2020 07:35 • x 3 #74


paulaner

paulaner


3352
2
7946
Zitat von CaveCanem:
Aber mit diesem Menschen, der mich soooo erdrückt und einengt würd ich scho ne offene Beziehung mit Schnaggseln haben wollen."

Richtigstellung.
Sie sagt sie würde die (sechsuelle) Sache weiterlaufen lassen, wenn ihr AM und seine Partnerin eine OB hätten. Weil sie sich nicht (mehr) am Betrug beteiligen will.

Zitat:
und kaum ist er ein wenig unbequem, würdest du zur mami (seiner frau) rennen? das ist doch kindisch!

Nein. Sie will, dass er sie (unter den gegebenen Umständen (s.o.)) in Ruhe lässt.
Wenn nicht, dann überlegt sie mit der Information seiner Frau zu drohen.

16.06.2020 07:41 • x 1 #75



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag