6

Affäre mit Kollegen - komisches Verhalten

HHEEAARRTT

4
1
Hallo ...


Also ich knapp 24 und er 38 ( sozusagen Vorgesetzter) haben was miteinander.
Meine Arbeitskollegin ist auch eingeweiht und Sie meinte, es wäre offentsichlich,dass er immer Kontakt zu mir gesucht hat.
Er schrieb mir Anfangs immer viel SMS und irgendwann haben wir uns getroffen bei ihm.
Wie es so kam, hatten wir auch gleich den ersten Abend S. und den nächsten Abend war ich auch gleich wieder da...

Ich habe ihm angemerkt, also auch vor dem ersten treffen, da kam er ganz aufgeregt zu mir und lief ganz rot an und musste erstmal tief atmen...also er war sichtlich verlegen und ihm war es auch wichtig,dass wir uns näher kennenlernen.

Nunja,er hat eine Ex Frau und ein Kind mit ihr, seine Ex Frau hat ihn da wohl richtig verarscht sozusagen und sein Vertrauen muss man erstmal schwer erkämpfen.

Er spizelte immer mit Anspielungen, ich könnte jeden haben und wenn ich weggehe, dann komm ich mit einer Tasche Nummern heim....so ist es nicht! und das habe ich ihm auch gesagt.

Er sprach öfters was vor sich hin wie ...den Termin Morgen (beruflich) würde ich fast verlegen wegen Dir....also heißt ja schon, dass er Gefühle für mich hat....und ich ihm wichtig bin...


naja, wir haben uns dann irgendwie gestritten, ich hatte essen mitgebracht , was zum naschen und so und hatten dann eine woche lang keinen kontakt, weil jeder enttäuscht war von dem Verhalten des anderen!

Ich stellte ihn diese Woche zur Rede und er sagte, es könne nicht mehr daraus werden und er will nicht das ich das nochmal erlebe ( meine letzte Beziehung hat mich zutiefst getroffen und hat mich verarscht)
und es würde nur für S. reichen.
Die Entscheidung liegt bei mir...


Er schreibt mir aber noch ganz viel und als er auf Außendienst fuhr und ich sagte viel Spaß kam auch gleich eine SMS ; wie ich das meinte oder ob er was falsch verstanden hat...


denkt ihr, er hat einfach Angst eine Beziehung einzugehen?
Weil ich habe ihm gesagt, dass ich ihn noch näher kennenlernen möchte und mich schon in ihn verguckt hab...

04.04.2013 09:29 • #1


tttchen


Es gibt einen Spruch und er hat so viel Wahres.........
"Stecke nie deinen Füller in Firmentinte, das Fass könnte kippen und einen der beiden Arbeitsverträge ruinieren"

Mach was draus....und denk vielleicht mal weiter!

04.04.2013 09:36 • #2



Affäre mit Kollegen - komisches Verhalten

x 3


Peppilotta


Zitat von HHEEAARRTT:

Also ich knapp 24 und er 38 ( sozusagen Vorgesetzter) haben was
miteinander.

14 Jahre altersunterschied ist schon eine ganze Menge

Wie es so kam, hatten wir auch gleich den ersten Abend S. und den nächsten Abend war ich auch gleich wieder da...

Das ging ja fix

....und ich ihm wichtig bin...

fürs Bett ?


Ich stellte ihn diese Woche zur Rede und er sagte, es könne nicht mehr daraus werden
und es würde nur für S. reichen.
Die Entscheidung liegt bei mir...

Sei froh dass er so ehrlich zu dir ist.

Er schreibt mir aber noch ganz viel

Ein bißchen warm halten will er dich


04.04.2013 10:07 • #3


HHEEAARRTT


4
1
ich meine wir hatten innige Gespräche!
Ich weiß vieles von ihm, unter anderem das er die Firma verlassen wird...auch wenn das nichts geben sollte, ich sehe keinen Grund eine Szene zu machen und ihn in irgendeiner Art und Weise zu schädigen/verpetzen.
Er sagte auch,weil einige Sprüche bzw. Anspielungen an der Arbeit kamen, er würde mich jederzeit schützen...

Nunja, aber man merkt halt, wie er immer nachfragt, wie es mir geht....er kocht für mich (er mag kochen überhaupt nicht) er hat was an meinem Auto nachgeguckt, wenn man nur S. will, dann würde ich mich anders verhalten.
Dann würde ich so wenig wie Möglich Kontakt haben wollen...

Ich denke , dass er Angst hat und daher abblockt...

04.04.2013 12:07 • #4


minna


ja...er blockt dich...aber s.uell wärst du ihm nicht zu schade.....

egal aus welchen gründen auch immer....

so kommst du nicht weiter.....


entweder du wendest dich ab....dann merkt er wie es ohne dich ist.....


oder du schreibst ihm einen brief...in dem du deine gefühle offenbarst....

dann hast du alles getan..

.was du tun konntes...und der rest liegt bei ihm.....

aber lass dich NIEMALS...auf dieses affairenangebot ein....

damit gewinnst du ihn nie....und leidest nur...

04.04.2013 14:19 • #5


Huhu2


Hallo

Er hat dir bereits ganz offen und ehrlich gesagt wozu ihm eure "Beziehung" reicht!

Du solltest ihn beim Wort nehmen. Was soll das ganze hinein interpretieren denn bringen? Ist nur ein Schönreden weil du mehr Gefühle für ihn hegst als er für dich.
Sorry, aber ist so.

Er hatte schließlich den Mut dir gleich zu sagen, das es für mehr nicht reicht. Sollte er seine Meinung geändert haben, sehe ich keinen Grund dafür, das er dir das "verheimlicht" oder so.

Du kannst hier nur verlieren, steckst meines Erachtens schon gefühlsmäßig tief drin. Und dann auf der Arbeit mit einem "Vorgesetzten" - auweia.

04.04.2013 16:13 • #6


Von der betroff.


Von Donnerstag auf Freitag waren wir beruflich in München unterwegs . Wir waren abends mit Kollegen aus...er war sehr angespannt,weil ich ihm den ganzen Tag (wie sonst) nicht geschrieben habe.
Dann kam von ihm ein ;er versteht schon.

An der Hotelbar sprach er dann das Thema an,ob ich den gemerkt hätte wieviele mir hinterher geguckt hätten ...
Also auch leichte Eifersucht im Spiel ?!?

Nunja wie es so kam landete ich nachts auf seinem Zimmer...frühs um halb 6,nachdem mein Wecker klingelte ging ich wieder auf mein Zimmer ...
Später beim Frühstück meinte er (wo wir dann alleine waren) er wäre nicht damit klar gekommen,dass ich ohne Kuss und groß Umarmung gegangen bin ..

Also eigentlich nur S. so wir er es wollte ....

Bei der Schulung glühten unsere Handys und auch so hing er die ganze zeit an mir.

Er fragte mich ob ich bleibe noch eine Nacht in München...

Ich schrieb ihm dann,dass ich nur dem S. wegen den Aufwand mit Zug Heim etc etwas übertrieben finde .
Darauf ein ist schon ok ...
Darauf kam dann von mir,dass er ja meine Gefühle nennt und ich das so nicht möchte ,weil es mich so kaputt machen würde ...


Warum "zickt " er so wenn er nur S. will

07.04.2013 20:36 • #7


roter_stern


Nu ja, ich würde sagen, weil es trotz allem an seinem Ego kratzt, dass du dich emotional distanzierst. Wäre doch viel schöner für ihn und sein Ego, wenn er sich durch Gefühle auf deiner Seite der Verfügbarkeit von gutem S. sicher sein könnte... dann würde er sich richtig unwiderstehlich fühlen.

08.04.2013 00:21 • #8


Huhu2


Naja, zicken würde ich das nicht unbedingt nennen, denn er nimmt das ja so hin.

Deutlicher als "roter stern" hätte man das nicht sagen können.

Besser ist es wenn du hier die Kurve kriegst, sonst tauscht er dich bald aus und das tut noch viel mehr weh!

08.04.2013 10:52 • #9


Muzel


Mensch zieh die Reissleine! Er will Dich nur zum Se.! Er schnippst mit dem Finger und Du bist da! DAS ist es was er will! Bist Du Dir nicht zu schade dafür? Was hält Dich bei ihm obwohl er sich positioniert hat? DU redest Dir die Affäre schön, willst hinter jedem kleinen Fingerzeig von ihm SEINE Liebe zu Dir sehen! Er liebt jedoch nur sich - erkenn das doch mal!

08.04.2013 11:24 • #10


MannmitBekannte.


3747
1
889
Einen Satz finde ich stark in der Aussage

Zitat:
Später beim Frühstück meinte er (wo wir dann alleine waren) er wäre nicht damit klar gekommen,dass ich ohne Kuss und groß Umarmung gegangen bin ..


Lässt auf ein stark kaputtes Persönlichkeitsmuster schließen. Die schön rein interpretierbare Sehnsucht und dann gleich eine Schuldzuweisung mit. Zwei Jahre später muß der Mann nicht als Narzisst klar erkennbar sein, es kann so kommen und es kann auch irgendwas anderes Kaputtes sein.

Vom Gefühl her ist die Exschlechtmachung schon dunkelgelb, er biegt wertend vor Sachverhalten ab und Frau frisst ihm das so glatt aus der Hand. Volle Idealisierung unter Vermeidung von Substanznähe. Das ist kein Zufall, es wird jahrelanges Training sein und Vorsatz.

Der gesamte Typ gauckelt Nähe, erfolgreiches Fcuk for Fun Muster.

In aber auch jedem Positivszenario mit Respektansätzen und Wertigkeit für die Frau würde er Danke Danke Danke sprechen und leben

Firmenpartnerkritik hin oder her, wenn schon dann macht eine erhöhte Vertrautheit mit Bindungsgefühl einen normalen Sinn. Das kann sehr gut gehen, nur hier macht der Mann sich einen laufend entbindenden Eindruck.

Das Frauenverhalten ist einer dummhässlichen Madame im Notzeugungsmodus kurz vor den Wechseljahren angemessen, unverständlich.

Der Mann wird einen psychischen Sog mit satten Verdrehungen, Abhängigkeit und Frauenentwertung basteln.

Kann auch mal nicht alles falsch sein

08.04.2013 11:37 • #11


roter_stern


Zitat:
Später beim Frühstück meinte er (wo wir dann alleine waren) er wäre nicht damit klar gekommen,dass ich ohne Kuss und groß Umarmung gegangen bin ..

Frag ihn direkt, warum nicht. Der soll sich mal klar positionieren, du hast es auch. Der will dich warmhalten, zicken ist was anderes. Was da spricht, ist sein Ego, das die leichte Verfügbarkeit flöten sehen geht und offensichtlich keine Konsequenz gewöhnt ist.

08.04.2013 11:49 • #12


HHEEAARRTT


4
1
Ja auch jetzt hat es so langsam klick gemacht!
Ich habe ihm nicht mehr geschrieben und pflege keinen Kontakt mehr, obwohl es mir schwer fällt, weil meinerseits Gefühle da sind.

Aber es ist das Beste, jetzt auf Abstand zu gehen,sonst gibt es irgendwann einen großen Knall.

Vielen Dank ihr Lieben

08.04.2013 17:02 • #13


roter_stern


Sehr gute Entscheidung!

08.04.2013 21:29 • #14


Berlin


4
Sehr gute Entscheidung, die Reissleine zu ziehen, bevor du wirklich mitten drinnen steckst, auch wenn es schwer fällt.
Alles Liebe!

11.04.2013 19:01 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag