2349

Frau hat noch Kontakt zur Affäre obwohl beendet

aequum

aequum


1006
2111
Zitat von meineMeinung:
Das halte ich für Unsinn. Ich glaube eher, dass sie wirklich um Vergangenes (die Familie) trauert.

Genau das denke ich auch. Schließlich ist die Trennung jetzt ja nur deshalb ausgesprochen weil Du sie wieder erwischt hattest. Sie selbst hat doch nach ihrer Aussage nach wie vor mit sich gehadert. Wuste nicht, für was sie sich entscheiden sollte.
Also auch ich finde dass hier immer viel zu schnell abgeurteilt wird.
Die EF ist sich doch selbst noch nicht sicher was für sie nun der richtige Schritt ist.
Ihr ist nicht wohl dabei, ihre jetzige Familie zu zerstören und auch hat sie noch starke Gefühle für ihren NM.

23.06.2022 10:29 • x 5 #1006


paulaner

paulaner


6181
3
16234
Zitat von Nostraventjo:
Sie tut sich selbst am meisten leid wahrscheinlich auch weil der neue sie doch nicht so möchte.

Ich glaube auch, dass sie jetzt realisiert, dass sie in Zukunft alleine sein wird.
Diese Folge ihres Tuns hat sie bis jetzt, wie so viele Fremdgeher, erfolgreich verdrängt.

23.06.2022 10:32 • x 8 #1007



Frau hat noch Kontakt zur Affäre obwohl beendet

x 3


darkenrahl

darkenrahl


4483
9954
Zitat von aequum:
Also auch ich finde dass hier immer viel zu schnell abgeurteilt wird.
Die EF ist sich doch selbst noch nicht sicher was für sie nun der richtige Schritt ist.
Ihr ist nicht wohl dabei, ihre jetzige Familie zu zerstören und auch hat sie noch starke Gefühle für ihren NM.

Wie kann sie denn etwas zerstören, das schon in Schutt und Asche liegt?
Sie hat es über diese lange Zeit nicht fertig gebracht, sich von AM zu trennen und munter weiter gelogen und zerstört. In dieser langen Zeit war ihr ihre Ehe doch so was von schnuppe.

23.06.2022 10:34 • x 3 #1008


unbel Leberwurs.


12137
1
14081
Zitat von Kicker:
Was geht aber in einer Frau vor die handelt ? Ihr Herz ist nicht bei mir, aber stellt ein Bild von mir und dem Kind in Whatsapp. Ich dachte wirklich ...


Sie fühlt sich dir aber immer noch tief verbunden. Und ihr ist klar, dass sie die Familie kaputt macht.

23.06.2022 10:54 • x 1 #1009


aequum

aequum


1006
2111
Zitat von darkenrahl:
Wie kann sie denn etwas zerstören, das schon in Schutt und Asche liegt? Sie hat es über diese lange Zeit nicht fertig gebracht, sich von AM zu trennen und munter weiter gelogen und zerstört. In dieser langen Zeit war ihr ihre Ehe doch so was von schnuppe.

Wie bereits geschrieben sehe ich das Ganze aufgrund dessen was die NF ihrem NM erklärt hat und dessen was der TE über sie geschrieben hat.
Meiner Meinung nach befindet sich die NF dadurch das ihr jetzt erst die Konsequenzen klar geworden sind total im Gefühlswirrwarr und weiß nun schlichtweg nicht was sie tun soll.

Nochmal, ich verurteile nicht immer maximal zumal ich tatsächlich davon ausgehe, dass die NF das alles eigentlich gar nicht so kommen sah und ganz bestimmt auch nicht wollte. Sie hat sich halt in den AF verliebt und das kann bekanntlich jedem passieren.

23.06.2022 11:02 • x 4 #1010


Baumo


4412
1
4142
Zitat von Kicker:
sie will quasi den anderen eifersüchtig machen ?

Ja
Der andere weiss sicher jetzt dass sie bald alleine wohnt ( wenn sie das denn auch macht) und somit frei ist. Trotzdem will er sie scheinbar nicht ( hab ich doch gesagt!). Deswegen rudert sie zu dir zurück . Aber wie du schon sagst: es ist nicht dein Problem dass der Mann sie nicht will

23.06.2022 11:07 • x 3 #1011


Baumo


4412
1
4142
Zitat von darkenrahl:
Wie kann sie denn etwas zerstören, das schon in Schutt und Asche liegt? Sie hat es über diese lange Zeit nicht fertig gebracht, sich von AM zu trennen und munter weiter gelogen und zerstört. In dieser langen Zeit war ihr ihre Ehe doch so was von schnuppe.

Das ist nicht das um was es ihr geht! Es ist ok für sie dass mit einem Mann lebt den die nicht liebt und dass sie einen anderen liebt.
Der Punkt , worauf sie nicht verzichten will ist:
Gemeinsame Nachbarn, Freunde, Geburtstage der beiden Familien, feiern, gemeinsame Urlaube, das Haus, die Rituale des Familienablaufs, den Sonntag mit der Familie etc!
Das alles wird sie verlieren in ihrer Wohnung.

23.06.2022 11:12 • x 2 #1012


darkenrahl

darkenrahl


4483
9954
Zitat von Baumo:
Das ist nicht das um was es ihr geht! Es ist ok für sie dass mit einem Mann lebt den die nicht liebt und dass sie einen anderen liebt. Der Punkt , worauf sie nicht verzichten will ist: Gemeinsame Nachbarn, Freunde, Geburtstage der beiden Familien, feiern, gemeinsame Urlaube, das Haus, die Rituale des Familienablaufs, ...

Klar, so sieht sie es, aber sie schreibt hier nicht und es ist klar, sie will nur im gewohnten Umfeld leben und nichts dazu beitragen.
Zu einer Partnerschaft gehören immer zwei, die daran arbeiten und nicht nur nehmen ohne zu geben.
Das funktioniert in den wenigsten Fällen, wer will schon nur die letzte Nebenrolle spielen
Oder bist du der Meinung, der TE darf kein Recht auf Ehrlichkeit, Respekt und gegenseitiger Liebe haben

23.06.2022 11:29 • x 5 #1013


Kicker


247
2
505
Meine Noch Frau hatte unzählige Chancen. Wir haben Urlaube verbracht, wo sich raus stellte dass sie ihm schrieb, habe mit der Arbeit zurück gefahren und und und. Und nach 1,5 Jahren sind all diese Erklärungen mit ,,Blase" , Verliebtheit für mich nicht mehr glaubwürdig. Der Respekt und die die Liebe waren einfach nicht mehr da. Ich denke sie benötigt Hilfe von einem Psychologen.

23.06.2022 16:55 • x 11 #1014


Kicker


247
2
505
Zitat von aequum:
Wie bereits geschrieben sehe ich das Ganze aufgrund dessen was die NF ihrem NM erklärt hat und dessen was der TE über sie geschrieben hat. Meiner Meinung nach befindet sich die NF dadurch das ihr jetzt erst die Konsequenzen klar geworden sind total im Gefühlswirrwarr und weiß nun schlichtweg nicht was sie tun ...


natürlich kann das passieren, aber der Umgang damit ist entscheidend. Für mich war das entscheidende der Kontaktabruch. Das konnte Sie nicht, wollte Sie nicht. Sie haben ja auch aktuell Kontakt. Das alles wenn man es nicht möchte ?

Ich bin da raus.

24.06.2022 08:41 • x 7 #1015


BernhardQXY


6001
3
9341
Das ist eben eine mögliche Entscheidung.
Bei uns war dieser noch Kontakt, der zunächst sogar als emotionale Affäre weiter geführt wurde, Grund für, nach einem halben Jahr, mit einer ziemlich krassen Entwicklung, noch einmal die Reißleine zu ziehen.
Dann war es eine echte Kontaktsperre.
Allerdings getragen von der Hoffnung eines Tages doch noch eine Freundschaft pflegen zu können.
Diese Hoffnung hat uns letztes Jahr noch einmal an die Grenze gebracht.
Und jetzt ist es wirklich prima.
Was ich sagen will: ein noch Kontakt ist das Loch in der Bettdecke. Es kann noch so toll laufen, es ist doch die emotionale Verbindung die den betrogen leiden lässt.
Im Prinzip wäre gegen eine spätere Freundschaft nichts einzuwenden, aber dazu muss zunächst die Partnerschaft in ein zielgerichtetes Fahrwasser gebracht werden.
Und das dauert lange

24.06.2022 09:33 • x 1 #1016


Kicker


247
2
505
@BernhardQXY : was hat deine Frau zum umdenken gebracht ? hast du lesen können was beide ausgetauscht haben ?

24.06.2022 09:35 • #1017


BernhardQXY


6001
3
9341
Zum Umdenken hat sie gebracht, dass sie nur noch die Wahl hatte, er oder ich. Und ihn hätte sie auch nicht mehr als Partner haben können.
Und sie wusste dass es meinerseits Ernst war.
Das war der Start in die Beziehung 2.0

Die Hoffnung auf Freundschaft wurde im Rahmen einer Aufstellung bearbeitet wo ihr letztlich klar wurde, dass manche Option nicht existieren und sie erneut eine Wahl zu treffen hat und vor allem, dass dieser Typ nicht weiter notwendig ist.

24.06.2022 09:41 • x 1 #1018


BernhardQXY


6001
3
9341
@Kicker
Vergessen ich weiß nicht, was die beiden besprochen haben

24.06.2022 09:42 • #1019


Kicker


247
2
505
@BernhardQXY : was meinst du mit Ihn hätte Sie nicht mehr als Partner haben können ?

24.06.2022 09:49 • #1020



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag