87

An alle, die einmal wahrhaftig tief geliebt haben

Sliderman

Sliderman


1709
2433
Zitat von Finii:
Für mich gibt es nur eine große Liebe. Alles andere sind zusammengewürfelte Zweckbeziehungen, bei denen man sicher auch eine Art von Liebe empfindet, aber doch mehr danach schaut, dass es einem selbst damit gut geht. Es gibt drei Komponenten, die freundschaftliche, die emotionale und die sxuelle, die passen müssen. Bei vielen stimmen nur 2 von 3 oder gar 1 von 3 überein. Der Rest wird sich außerhalb geholt oftmals.

Diese eine Liebe, wo alles stimmt, wo dir alles egal ist, Aussehen, Job, Stand usw, wo du den anderen einfach liebst und manchmal gar nicht weisst warum, weil dein Typ doch eigentlich ein anderer ist. Wo du nicht einfach nur sx hast, sondern etwas was nur mit dieser Person geht, mit dem du alles teilen kannst, der auch dein bester Freund ist, das gibt's nur einmal im Leben. Meine Meinung.



So sehe ich das auch!

23.08.2020 14:17 • x 5 #16


Blanca

Blanca


3976
26
5557
Zitat von alexandr:
,,Wo tief geliebt wurde, wird immer etwas bleiben".

Volle Zustimmung. Allerdings muß dieses "etwas" nicht bedeuten, daß man wieder zurück will. Das ist wie mit der Schule: Man freut sich, ab und zu nochmal alte Klassenkameraden zu treffen. Aber zurück in die Penne will man trotzdem nicht mehr.

Zitat von alexandr:
,Wer nach einer Liebesbeziehung mit seinem Ex befreundet sein kann, hat niemals wirklich geliebt."

Es ist offensichtlich, daß man nach einer Trennung erst mal Abstand braucht. Aber irgendwann sollte sie eben auch verarbeitet sein. Der Hormonrausch geht beizeiten vorüber und was den emotionalen Teil betrifft: Menschen entwickeln sich. Je nachdem welche Richtung diese Entwicklung nimmt, können sie sich innerlich mit der Zeit weit genug voneinander entfernen, daß ein "Rückfall" in alte Liebesgefühle tatsächlich dauerhaft ausgeschlossen werden kann - ohne deshalb böse aufeinander sein zu müssen.

23.08.2020 14:23 • x 4 #17



An alle, die einmal wahrhaftig tief geliebt haben

x 3


E-Claire

E-Claire


2708
6304
Zitat von alexandr:
Nach heutigem Stand schließe ich mich dem Lager, dass Zeit alle wunden heile, *beep* ist, an.


Wer so etwas behauptet, verkennt vielleicht den Unterschied zwischen offener Wunde und Narben.

Wenn ich mir ein Bein breche, wird es nie wieder ungebrochen. Auch Jahre später sind die Frakturen, wenn auch wieder zusammen gewachsen, zu erkennen.

Eine Liebe von der man sich verabschiedet (verabschieden muß), hinterlässt als Zeichen, wie wertvoll diese Liebe für einen war, immer eine Verletzung, eben eine Wunde.

Diese kann natürlich heilen. Das hängt aber, wie bei einem gebrochenen Bein, auch davon ab, ob man es schient, operiert und hinterher wieder die Muskeln aufbaut.

Es wird allerdings nie wieder ein ungebrochenes Bein sein.

Dennoch kann man, wenn alles gut geht, damit alle oder fast alle Dinge wieder tun, die vorher gegangen sind.

Die meisten Wunden heilen, aber sie hinterlassen eben auch etwas.

Das ist aber auch gut, denn was würde es denn über das eigene Leben so aussagen, wenn man nie schmerzhafte Erfahrungen gemacht hätte?

23.08.2020 14:55 • x 4 #18


Hansl

Hansl


2767
3
2231
Zitat von alexandr:
Wo tief geliebt wurde, wird immer etwas bleiben".


Gilt für mich definitiv.
Zitat von alexandr:
Wer nach einer Liebesbeziehung mit seinem Ex befreundet sein kann, hat niemals wirklich geliebt."


Halte ich für Unsinn.

23.08.2020 15:05 • #19


Isely

Isely


6611
2
11347
Ich weiss nur das Liebe sich leicht anfühlen muss und ohne Schmerzen.
Um Liebe muss man nicht kämpfen, sei denn man ist noch arg jung und die Familie hätte etwas dagegen, dann ist es schwieriger, aber auch da finden sich Wege.

In jungen Jahren war ich mal sehr verliebt und das ging gründlich in die Hose, dass erste und letztmals das ich Liebe empfand und nicht so erwidert wurde, wie ich mir das vorgestellt habe.

Also war es keine Liebe, nur eine eingebildete Liebesgeschichte.
Obwohl ich daran sehr lange zu knabbern hatte, denke ich kaum noch daran und mir würde heute auch nicht das Herz in die Hose rutschen, würde ich ihn wiedersehen.
Liegt aber auch daran, dass ich mich zwar intensiv mit so einer Sache auseinander setze , dann aber mit einem neuen Partner durchstarten kann, ohne ewig an den vorherigen zu denken.

Viele verbeissen sich auch in eine Liebesromanze und schreiben überall Liebe drunter.
Liebe muss wachsen und wie gesagt, sie muss leicht sein.

Echte Liebe , ich glaub die gibts nur 1 oder 2 mal im Leben.

Bei mir ist es die 2. Liebe und ich weiss eine 3. wird es nie mehr geben.

23.08.2020 15:42 • x 2 #20


Sliderman

Sliderman


1709
2433
Man kann Liebe nicht definieren....
Der Versuch diese Emotionen in Worte fassen zu wollen, wird kläglich scheitern.

23.08.2020 20:07 • #21


Sliderman

Sliderman


1709
2433
Das übelste , was man einem Menschen antun kann, ist mit deren Liebe zu spielen und sei es nur, um Unterstützung zu bekommen damit man selbst wieder auf die Beine kommt....
Gefühle heucheln....Schlimmer gehts nicht!

23.08.2020 20:33 • x 3 #22


Baerchenuwe

Baerchenuwe


185
1
89
Zitat von alexandr:
Gibt es nur eine große Liebe oder ist jede Liebe anders und kann man sich zwei oder gar mehrere Male Hals über Kopf in jemanden verlieben? Ich würde das Gefühl echt gerne wieder haben.


Es gab nur eine große Liebe, die zerbrach durch Betrug ihrerseits und das hat ewig gedauert zu verdauen.

Mit Liebe ist´s vorbei, solche Gefühle kommen nicht wieder, dafür aber Wut, Schmerz, Abneigung und totaler Rückzug.

Die Menschheit ist eine Rasse von Egomanen geworden. Es geht nur noch um die eigenen Bedürfnisse und Ziele, hat mit Liebe und Zuneigung nichts, absolut gar nichts mehr zu tun. Herz und Mitgefühl sind vergiftet, es braucht eine radikale Säuberung, um sich von dem Dreck zu befreien.

02.09.2020 01:13 • #23


BrokenHeart

BrokenHeart


3595
4254
Zitat von alexandr:
Meine Frage ist: Wird man immer Gefühle für seine große Liebe haben?

Entweder es passiert oder es passiert nicht.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass dafür ein Rezept oder eine Vorgehensweise gibt

02.09.2020 01:38 • x 1 #24


T4U

T4U


10666
14005
Zitat von alexandr:
Nach heutigem Stand schließe ich mich dem Lager, dass Zeit alle wunden heile, *beep* ist, an.

In 10 Jahren denkst du darüber anders

02.09.2020 05:55 • x 2 #25


Sliderman

Sliderman


1709
2433
Natürlich heilt die Zeit (fast) alle Wunden.
Es werden aber definitiv Narben bleiben, und in besonderen Situationen wird es auch nochmal einen Stich geben..

02.09.2020 06:28 • x 1 #26


Sliderman

Sliderman


1709
2433
Man sollte niemals versuchen, mit einer Hand die Vergangenheit festzuhalten, weil man beide Hände für die Zukunft braucht...

02.09.2020 07:22 • x 2 #27


6rama9

6rama9


6211
4
10448
Zitat von alexandr:
Gibt es nur eine große Liebe oder ist jede Liebe anders und kann man sich zwei oder gar mehrere Male Hals über Kopf in jemanden verlieben? Ich würde das Gefühl echt gerne wieder haben.

Jeder Mensch ist anders. Es gibt Menschen, die lassen sich schon von kleineren Dingen wie einer Verliebtheit dauerhaft aus der Bahn werfen und leben fortwährend gedanklich in der Vergangenheit ("hätte ich damals doch mal..."). Andere wiederum haben eine gesunde innere Resilienz und können rasch und nachhaltig mit der Vergangenheit abschließen ("war schön damals, aber selbst wenn es heute noch nicht so gut ist, eine tolle Zukunft steht mir offen...").

Ob du also einer verflossenen Liebe ewig nachhängst oder offen für eine neue, noch tollere Liebe bist, hängt einzig und allein von deinem psychischen Grundgerüst ab. Insofern ist es völlig egal, welche Erfahrungen X und welche Y hatte. Das Spektrum ist breit und wir können dir nicht in deinen Kopf hineinsehen.

02.09.2020 07:36 • x 1 #28


6rama9

6rama9


6211
4
10448
Zitat von Finii:
Diese eine Liebe, wo alles stimmt, wo dir alles egal ist, Aussehen, Job, Stand usw, wo du den anderen einfach liebst und manchmal gar nicht weisst warum, weil dein Typ doch eigentlich ein anderer ist. Wo du nicht einfach nur sx hast, sondern etwas was nur mit dieser Person geht, mit dem du alles teilen kannst, der auch dein bester Freund ist, das gibt's nur einmal im Leben.

Es ist extrem unwahrscheinlich, dass du aus all den 7 Milliarden Menschen zufällig mit dem am besten passenden Gegenstück zusammen gekommen bist und das dann auch noch gescheitert ist (was ja per Definition bei dem perfekt passenden Gegenstück gar nicht sein kann, denn sonst würde es ja nicht scheitern). Da muss man schon sehr religiös sein oder an ein höheres Schicksal glauben, wenn man dieser Überzeugung ist.

02.09.2020 07:42 • x 1 #29


Keule


1198
5
1068
Das Thema hier ist ja quasi genau das richtige für mich..

Meine große Liebe, kam nach 10 Jahren, in denen wir uns nicht gesehen haben zurück in mein Leben.

Als ich sie wieder gesehen hab, erlag ich meinen Gefühlen. Die Verletzungen von damals waren vergessen..zumindest im ersten Augenblick.

Gefühlsmäßig ist es zu ihr das bisher intensivste was ich erleben durfte, positiv wie negativ.

Eine Freundschaft kommt meinerseits nicht in Frage. Gefühle können in den Hintergrund rücken denke ich, aber wie gesagt, als sie da oben stand und mir die Tür öffnete, da war alles wieder da. Wenn sie mir in dem Augenblick gesagt hätte: Marco, lass uns durchbrennen nach Timbuktu, ich hätte mein Auto betankt und wär los.

02.09.2020 07:56 • #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag