30

Angst vor 1 Date

arjuni


Zitat:
Wahrscheinlich mache ich mir einfach zu viele Gedanken. Und gerade jetzt, wo ich mir vorstelle, das erste Mal live auf ihn zu treffen, drehe ich durch. Wie begrüße ich ihn? Wo schaue ich hin? Was sage ich, um keine peinliche Stille aufkommen zu lassen?
Ich kenne mich doch bzw. weiß, wie es beim letztem Mal war: Puterrot im Gesicht und´s Maul nicht aufgekriegt. Wie peinlich!


Hallo liebe Scabbed,

ich habe das hier schon mal irgendwo geschrieben. Ich finde es viel besser, sich beim ersten Date nicht in einem Café/Restaurant, sondern zu einer gemeinsamen Unternehmung zu verabreden. Also z.B. Besuch einer Ausstellung, Bootstour, Poetry Slam oder Ähnliches. Dann sitzt man sich nicht so krampfig wie in einem Bewerbungsgespräch gegenüber, sondern "erlebt" gemeinsam etwas, kann dann auch erstmal darüber sprechen oder eben gemeinsam lachen. Man lernt den anderen viel besser kennen, als wenn man in einem Gespräch die "Eckdaten" abfragt. Außerdem schaffen gemeinsame Erlebnisse Bindung. Damit habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht.

Vor einem ersten Date über die Gestaltung der eventuellen Beziehung zu sprechen, ohne sich je persönlich begegnet zu sein, halte ich für völlig verfrüht. Überhaupt finde ich ewig langes Hin- und Herschreiben vor dem ersten Date kontraproduktiv. Da entsteht dann schon so ein festes Bild im Kopf des jeweils anderen und das natürliche Kennenlernen, wo alles noch offen ist, wird irgendwie boykottiert. Die Erwartungen werden dadurch sehr hochgetrieben und dann bist Du negativ aufgeregt und nervös.

Ich wünsche Dir viel Spaß bei Deinem Date,
vielleicht lässt es sich ja noch umwandeln in eine Unternehmung.

Arjuni

19.03.2016 19:16 • x 2 #16


Mimmi


Aber irgendwie ist es auch schön von deiner Aufregung zu lesen, die ich gut nachvollziehen kann.
Ich hoffe, du kannst ein wenig Druck rausnehmen, damit du auch Spaß hast

19.03.2016 19:45 • #17


Zweistein

Zweistein


439
2
295
Hallo Scrabbed,

wie war es denn nun?

viele Grüße

Zweistein

21.03.2016 01:30 • #18


JungeRoemer


Zitat von ScabbedWings:
Vielleicht kann ich ihm face to face eher vermitteln, worum es mir geht.
Er hat etwas, das mich neugierig auf ihn macht und hier würde ich die Chance gerne nutzen.Klingt irgendwie kitschig, oder? Wahrscheinlich mache ich mir einfach zu viele Gedanken. Und gerade jetzt, wo ich mir vorstelle, das erste Mal live auf ihn zu treffen, drehe ich durch. Wie begrüße ich ihn? Wo schaue ich hin? Was sage ich, um keine peinliche Stille aufkommen zu lassen? Ich kenne mich doch bzw. weiß, wie es beim letztem Mal war: Puterrot im Gesicht und´s Maul nicht aufgekriegt. Wie peinlich!
Guten Abend ScabbedWings, nein, da klingt nichts kitschig. Du begrüßt ihn per Handschlag. Du guckst ihm dabei in die Augen und auch während Du mit ihm sprichst die meiste Zeit... bzw. während er redet. Eine aufkommende Stille muss nicht peinlich sein. Man kann auch zusammen eine schöne Aussicht, ein Exponat, die Natur, die Umgebung mit den vorbeieilenden Menschen... gemeinsam betrachten und Sprechpausen einlegen. Sei Du selbst, verstelle Dich nicht, verkrampfe nicht. Na und, dann wirst Du eben rot! Und ER kann ja auch zuerst den Mund aufmachen und von sich und seinem Tag erzählen...
Hab' keine Angst. Liebe Grüße
PS: Ich fand das Rotwerden immer schon süß. Genauso wie Grübchen.

21.03.2016 19:49 • #19


ScabbedWings

ScabbedWings


189
5
216
@Zweistein

Date steht noch aus. Hatte leider leider soooo viel zu tun bis jetzt *räusper*
Habe mir vorgenommen, heute zu fragen, ob ihm Donnerstag recht ist. Ich halte euch auf dem Laufenden, versprochen!

@JungeRoemer

Ich begrüße ihn sicher nicht per Handschlag *lol* Das mache ich nie und damit fange ich gar nicht erst an, das bin nicht ich. Trotzdem Danke für die vielen Hinweise. Ist echt schon peinlich, dass ich mich wie ne 12-jährige benehme
Egal, bin nur ein bisschen aus der Übung *flöt*

22.03.2016 16:24 • #20


Mimmi


@ScabbedWings
Na, gut dass du trotz Vielbeschäftigung noch Zeit findest

Ich finde deine Fragen nicht blöd oder peinlich, eher sympathisch

22.03.2016 17:39 • x 1 #21


ScabbedWings

ScabbedWings


189
5
216
So, heute Abend ist es dann soweit!

Ich bin total gelassen, und im nächsten Moment dreh ich fast durch. Immerhin habe ich "Heimvorteil" (Cafe in meiner Stadt), bin also in vertrauter Umgebung.

Trotzdem-in meinem Kopf tanzen die Gedanken Samba. Ich sitze hier und rauche eine nach der anderen. Ich möchte nicht aufstehen, nicht ins Bad gehen, duschen und mich aufpimpen. Ich möchte hier sitzen bleiben bis der Tag vorüber ist.

Wahrscheinlich wird es gar nicht so schlimm wie ich es mir ausmale. Es ist das Gedankenkarussel, das es so schlimm macht.
Ich glaube, ich stehe langsam mal auf..nur noch eine Zig...

24.03.2016 14:05 • #22


Gast 0815


Ist nicht dieses Gefühl gerade das gut an den ersten Dates?!

Schön, dass es nicht nur mir so geht!

Wünsche dir viel Spaß!

24.03.2016 14:10 • x 1 #23


Sick


So muss das sein, vorher .

Geniesse das Gefühl und viel Glück .

24.03.2016 14:17 • x 1 #24


Mimmi


Viel Spaß heute abend. Wird bestimmt noch vieeeel schlimmer

24.03.2016 14:21 • x 1 #25


ScabbedWings

ScabbedWings


189
5
216
Zitat von Mimmi:
Wird bestimmt noch vieeeel schlimmer


Aaaaahhhhh!

24.03.2016 14:37 • x 1 #26


Blunda

Blunda


1393
5
1430
Manchmal hilft auch sich die Frage zu stellen, was denn als schlimmstes passieren könnte....

Das hier hast du selbst geschrieben
Zitat:
Aber erst einmal möchte ich ihn persönlich kennen lernen.


Das schlimmste was also passieren könnte ist, dass du mit ihm nicht gut ins Gespräch kommst und du ihn komisch findest, er daher nicht dein Typ ist oder wie auch immer als Person für dich nicht "greifbar".
Zudem hast du immer die Option aus der Situation raus zu gehen, wenn es sich nicht gut anfühlt, da du an nem öffentlichen Ort bist. Zeitlich bist du auch auf nichts festgenagelt.

Du willst ihn erstmal "nur" kennenlernen, nen Kaffee trinken. Ihr habt miteinander geschrieben, euch noch nie getroffen aber dann schon von gemeinsamen Lebensvorstellungen gesprochen bzw. er?
Sonst wird immer geraten solche Themen möglichst lange genug raus zu halten, weil´s abschreckend wirkt, wenn man sich noch gar nicht gut kennt. Zudem klingt sowas furchtbar ernst, selbst wenn man weiß was man möchte oder nicht.

Also hingehen, Kaffee trinken, sich gut unterhalten und schauen was danach noch passiert...

24.03.2016 14:57 • x 1 #27


Mimmi


Und wie war es?

25.03.2016 12:28 • #28


Zweistein

Zweistein


439
2
295
Zitat von Blunda:
Manchmal hilft auch sich die Frage zu stellen, was denn als schlimmstes passieren könnte....


Das ist DIE Sentenz des VHS-Kurses, den ich letzten Sonntag besucht habe. Ganz anderes Thema, aber der passt zu so vielem.

DANKE

25.03.2016 13:36 • #29


ScabbedWings

ScabbedWings


189
5
216
Zitat von Mimmi:
Und wie war es?


Wir hatten das Treffen auf heute zum Brunch verschoben.

Um es kurz zu machen: Ich hoffe, er findet mich genau so schei. wie ich ihn. Schon als ich seine ekligen Zähne gesehen habe, wäre ich am liebsten gerannt. Ich musste mich die ganze Zeit zwingen, nicht auf seine Zähne zu starren.
Insgesamt sah er ganz anders aus als auf den Fotos. Viel schmaler. Mit mehr auf den Rippen (und im Gesicht) hat er mir besser gefallen.
Am Schlimmsten waren die Zähne, ich kann gar nicht aufhören, mich zu ekeln.

Bin voll enttäuscht!
Und dafür die ganze Aufregung

25.03.2016 18:14 • #30




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag