52

Auf das Verhalten der Männer immer Rücksicht nehmen?

Chirry


30
3
10
Er hat nicht gesagt das er grad keine Zeit hat. Das ist es ja eben und der Anruf war bevor er mir geschrieben hat das sein Kopf gerade voll ist. Danach hab ich eine Nachricht geschrieben und am Tag danach die Sprachnachricht. Das wars auch und wenn einen Mann das schon überfordert... .

07.10.2016 16:11 • x 1 #16


Herztot

Herztot


436
347
Lass dir nichts einreden, alles okay mit dir. Bei ihm stimmt was nicht.

07.10.2016 16:13 • x 2 #17



Auf das Verhalten der Männer immer Rücksicht nehmen?

x 3


Chirry


30
3
10
Ja ich weis. Wie gesagt ich bin erstmal durch mit ihm. Wenn man so mit jemandem umspringt hat das keinen Sinn

07.10.2016 16:16 • x 1 #18


Paloma

Paloma


1867
6
2684
Ich denke auch, dass Frau das Verhalten von Männern nicht verstehen kann und ich werde es auch nicht mehr versuchen... - kenne die Erfahrung, die Du machst, auch... Ich denke auch, abhaken ist das Beste... Und keine Zeit mehr zu investieren. So,weh es vielleicht auch tut. Besser jetzt als später.

07.10.2016 16:21 • x 1 #19


Embi

Embi


167
3
154
Mein Ex war da genauso.
Es gibt Menschen, die sind dazu in der Lage sich zu äußern und es gibt Menschen, die einfach zu feige sind. Es ist leider so.
Mit dem Wieso? Weshalb? Warum? zieht man das nur unnötig in die Länge. Einfach abhaken.
Gelesen habe ich hier einen Satz von wegen "du verstehst sein Verhalten nicht...". Natürlich tut man das nicht - es ist aber keine Art und Weise, jemanden einfach im Regen stehen zu lassen, wenn er einem doch sooooo viel bedeutet.
Oder bricht man sich einen Zacken aus der Krone, wenn man ein Statement abgibt? Wohl kaum. Dauert kein Minütchen

Sei froh, dass das schon so früh in Erscheinung getreten ist und nicht erst später. Auch in einer Beziehung ändern sich solche Menschen nicht und wenn du dann mal wirklich tiefreichende Gefühle entwickelt hast und bei jedem noch so winzig kleinen Problem angeschwiegen wirst, hast du ganz schnell nichts mehr zu lachen.
Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende. Auch Du wirst noch jemanden treffen, der nicht konfliktscheu oder feig ist. Hat bei mir schlussendlich auch geklappt.

Alles Gute,
Embi.

07.10.2016 16:22 • x 3 #20


Pinchen

Pinchen


87
2
71
Zitat von Chirry:
Hab gefragt ob alles in Ordnung wäre und er meinte irgendwann sein Kopf sei voll und nicht nur von der Arbeit.
Hab ihm danach gesagt wenn er sehr gestresst ist und das mit uns grad zu viel sei ich das verstehe und ihn in Ruhe lasse.

Dazu hat er sich dann garnicht mehr geäußert. Das hat mich dann doch verletzt und verunsichert. Ich machte ihm am nächstem Tag eine Sprachnachricht das ich es für gut halte eine Pause einzulegen


Hast du schon mal dran gedacht, dass er vielleicht auch verunsichert ist? Das würde erklären, warum er sich plötzlich zurückgezogen hat und wenn du erst sagst, dass du es verstehst, wenn er seine Ruhe braucht und im nächsten Augenblick eine Beziehungspause vorschlägst, das verunsichert doch noch mehr!

Ich sehe den Fehler nicht bei ihm.
Ich kann dir zwar auch nicht sagen, was in ihm vorgeht, aber ich finde es von dir fraglich, dass du gleich eine Beziehungspause vorschlägst, zumal du das anscheinend gar nicht wirklich wolltest?

Er scheint jetzt gar nicht mehr zu wissen, was er von alle dem halten soll und schreibt deshalb besser gar nichts.
Ich würde dir auch raten mal abzuwarten, bis er sich wieder meldet.

07.10.2016 16:24 • x 1 #21


Chirry


30
3
10
Mal ganz im ernst. Ich glaube nicht das er aus Verunsicherung schweigt. Hätte ich mit der Vermutung/Frage ob ihm das mit uns gerade zu viel ist und er Ruhe braucht, falsch gelegen dann hätte er mir das direkt gesagt. Aber dazu zu schweigen und nicht zu antworten sagt eben viel aus.

Er hätte mir einfach mal sagen können was er will. Mit mein Kopf ist gerade voll kann ich nicht viel anfangen. Das könnte nämlich viele Dinge betreffen.
Ich drehe mich gedanklich nur im Kreis und hoffe das hört bald auf.
Mein Kopf und mein Herz wollen es einfach begreifen und verstehen aber ich steh nur vor einem großem Fragezeichen und Erinnerungen an einer sehr schönen Zeit die unerwartet zu Ende war

08.10.2016 10:18 • #22


Herztot

Herztot


436
347
Ich kann dich so gut verstehen, gehe raus, lenke dich ab. Ich glaube, wir wollen immer verstehen. Aber das bringt uns letztendlich auch nichts.
Ich drücke dich.

08.10.2016 11:39 • x 1 #23


birdy69


29
41
Es ist einfach nur feige und rücksichtslos, sich nicht zu melden. Egal, was da jetzt passiert ist - heutzutage haben wir so viele Möglichkeiten zu kommunizieren und wenn es nur kurz eine Nachricht bei WA ist. Ich habe für solche Typen absolut kein Verständnis, im Gegenteil....weg damit! Mag sein, dass das alles sehr schnell ging bei Euch, aber diese Reaktion zeigt doch, dass er mit sich selbst nicht klarkommt, andere benutzt und dann dermaßen verletzt. Das hast Du nicht verdient! Ich weiß,. es ist schwer, es zu verstehen und die Gedanken werden immer wieder mal hochkommen. Aber das ist es absolut nicht wert und wenn es so anfängt, dann sei Dir sicher, das wäre nicht das erste Mal gewesen...er würde Dich noch weiter runterziehen und an Deinem Selbstbewusstsein kratzen.
Sei stark und hake diese Episode ab! Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und Selbstliebe!

08.10.2016 11:48 • x 1 #24


Ex_Mitglied


Zitat von Krönchen_richten:
Hm, ja, männliche Kommunikation eben.
Zitat: ".....er meinte irgendwann sein Kopf sei voll und nicht nur von der Arbeit."
Übersetzt, brauche meine Zeit ins Feuer zu stieren, lass mich in Ruhe, ich muss denken.

Er hat alles gesagt, Du brauchst eine weibliche Erklärung. Die gibt es aber nicht.
Manche Männer können das, und manche eben nicht.

Nicht schön, habe ich auch hinter mir, Haken dran.
Witzigerweise stelle ich dies bei den Herren fest, die vorher Turbo-Vollgas gegeben haben. Sie machen sich selbst kalte Füße.


Nicht nur manche * Männer * können das , sondern auch manche Frauen können das und tun das auch immer wieder .. .

Ich frage mich auch immer auf was für komische * Männer * ihr Frauen da hinterherrennts ..

@thema .. Wenn er mal nicht schreibt muss es nicht viel bedeuten , vielleicht kann er gerade nicht schreiben , spielt auf der ps4 , ist abgelenkt etc . auch wenn er Online ist vielleicht braucht er auch nur seine Ruhe , dann gib ihm seine Ruhe und such weiter .

08.10.2016 11:53 • #25


Pinchen

Pinchen


87
2
71
Zitat von Chirry:
Mal ganz im ernst. Ich glaube nicht das er aus Verunsicherung schweigt. Hätte ich mit der Vermutung/Frage ob ihm das mit uns gerade zu viel ist und er Ruhe braucht, falsch gelegen dann hätte er mir das direkt gesagt. Aber dazu zu schweigen und nicht zu antworten sagt eben viel aus.

Er hätte mir einfach mal sagen können was er will. Mit mein Kopf ist gerade voll kann ich nicht viel anfangen. Das könnte nämlich viele Dinge betreffen.
Ich drehe mich gedanklich nur im Kreis und hoffe das hört bald auf.
Mein Kopf und mein Herz wollen es einfach begreifen und verstehen aber ich steh nur vor einem großem Fragezeichen und Erinnerungen an einer sehr schönen Zeit die unerwartet zu Ende war


Chirry, dein Beitrag widerspricht sich hier.
Verunsichert = sich nicht sicher sein = wie soll er dir denn dann mitteilen, was er will?
Er weiß es doch selbst nicht.

Es lief gut zwischen euch und was auch immer dann passiert ist, was zu seiner Unsicherheit geführt hat, du hast es leider mit der Beziehungspause nur verschlimmert, denn das hat ihn noch mehr verunsichert.
Ich glaube irgendwie nicht, dass er so ein A*loch ist, wie ihn hier einige hinstellen, sonst hätte er Chirry doch sicherlich von sich aus blockiert. Er wollte den Kontakt anscheinend nicht beenden, sondern sich über einiges klar werden. Nur Chirry hat dann die Zügel in die Hand genommen, weil sie die Unwissenheit nicht aushalten konnte (was ich verstehen kann, ich bin selbst so) und hat die Beziehungspause eingelenkt.
Ist halt ungünstig gelaufen, aber den Kerl jetzt als A*loch hinzustellen, halte ich für falsch.

08.10.2016 14:13 • x 1 #26


Charlotte12

Charlotte12


174
6
143
So ein Quatsch, Abcd. Diese unempathischen, verständnislosen Kommentare kommen immer gästeweise, komisch

Chirry, ich habe vollstes Verständnis. So ein Verhalten würde mich auch irritieren und fertig machen. Der Typ ist für den Abfalleimer deiner Geschichte - und schaufelt den Weg für einen Menschen frei, der respektvoller mit dir umgehen wird.

08.10.2016 14:25 • #27


Kroenchen_richten

Kroenchen_richt.


1864
2
2510
Ich hatte zwei sehr depressive Partner.
Der eine hat sich von einem auf den anderen Tag nicht mehr gemeldet. Kein Ton. Keine Antwort. Irgendwann stand er dann vor mir, strahlend. Kommentar dann irgendwann:Ja wir haben eine Beziehungspause.
Ach?
Das ist jetzt 2 Jahre her. Wenn er mich sieht, muss er mit mir reden, mir nahe sein. Es zerreißt ihn, wenn andere Männer mit mir reden. Sein Pech.

Der Zweite hat immerhin ein" Es liegt nicht an Dir, sondern in mir" hinbekommen. Dolle Aussage. Nach der Bitte, von mir etliche Zeit später, doch mal konkreter zu werden, "Ciao".
Tja, dann eben nicht. Letzlich auch hier, alles gesagt, von seinem Standpunkt aus.

Wie Du siehst, da kann alles möglich hinter sein. Da hilft nur umdrehen und Ego aufbauen.
Ich sehe es nicht mehr als Verletzung oder Böswilligkeit an. Da ist halt eine Hindernis sich nicht mitzuteilen. Ob krankhaft oder vom Charakter her, egal.
Ich kann damit nicht umgehen und möchte es auch nicht. Meine Kraft brauche ich für mich und meine Kinder.

Meine Beobachtung deckt sich mit der von Kätzchen, Partner die von Null auf 100 in kurzer Zeit waren. So schnell, dass ich schon fast überfordert war.
Fazit: Großen Bogen drum.

08.10.2016 15:02 • #28


Chirry


30
3
10
Vielen Dank für die vielen lieben Worte. Ich versuche einfach so weiter zu machen als wäre er nie da gewesen was natürlich nur Zeitweise funktioniert. Zum Glück hab ich im Alltag immer recht viele Angebote mich abzulenken.

und noch mal zum Verständnis. Es geht nicht darum das sich ein Mann nicht mal eine Pause nehmen darf. Das kommt vor und hab damit kein Problem wenn er mir das sagt aber sich ewig nicht zu melden obwohl man online ist und nach Fragen was los ist und ob es gerade zu viel ist, jemand dich einfach ignoriert das ist nicht normal und kein respektvoller Umgang.

Ich hoffe das war meine letzte Erfahrung diese Art aber wie ich es leider auch im Bekanntenkreis mitbekomme, keine seltene Erfahrung und ja ich weis es sind nicht nur Männer. Das können Frauen auch sehr gut. Das kommt auf die Person an und nicht aufs Geschlecht.

08.10.2016 18:57 • #29


Neo75


34
17
Da geb ich dir bedingt recht.

Ich möchte behaupten das Männer (jedenfalls solche wie ich) wirklich ne ganze Zeit lang brauchen um zu klaren gedanken zu kommen....
Frauen sind da wesentlich schneller zu in der Lage......ob das nun gut oder schlecht ist muss jeder für sich selbst bewerten.

08.10.2016 19:16 • #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag