52

Auf das Verhalten der Männer immer Rücksicht nehmen?

lalelu26

lalelu26


228
8
368
Ich bin das so leid, immer alles mögliche in unmögliches männliches Verhalten reinzuinterpretieren.
Und diese Ratschläge, die man dann liest - was sollten Sie tun, wenn er sich entfernt, wie sollten Sie sich verhalten damit er Ihnen verfällt, was macht die ideale Frau um einen Mann zu halten, etc.
Sind die Männer heute die neuen Prinadonnen?
Haben wir es nötig, uns zu verbiegen, um einen Mann zu halten?
Meine Meinung ist mittlerweile, entweder er bemüht sich um mich oder er kann gehen.
Ich habe weder Lust noch Geduld, um mir einen Kopf zu machen wegen des kindischen Verhaltens, dass ein Mann denkt, sich erlauben zu können.

08.10.2016 18:17 • x 6 #31


birdy69


29
41
@lalelu26: da stimme ich dir voll und ganz zu! das ist es nicht wert, sich für jemanden anderen zu verbiegen, denn damit verliert man letztendlich, egal ob frau oder mann. liebe hat auch was mit respekt zu tun. und dieses ständige analysieren - was steckt hinter der aussage, wenn mann dies und jenes sagt oder tut, dies alles geht mir sowas auf den nerv. wer sich nicht klar und deutlich und vor allem ehrlich äußern kann, ist es nicht wert, noch weiter um ihn zu kämpfen. frauen müssen sich nicht abhängig von männern machen und umgekehrt genauso. jedoch glaube ich fest, dass männer uns frauen eher brauchen.

08.10.2016 18:38 • x 3 #32



Hallo Chirry,

Auf das Verhalten der Männer immer Rücksicht nehmen?

x 3#3


Chirry


30
3
10
Das Männer meist länger brauchen ist mir klar. Darum geht es hier aber auch garnicht. Es geht um die Art und Weise wie man miteinander umgeht. Das geht heutzutage immer mehr verloren.

08.10.2016 18:56 • x 1 #33


Abcd


Wie alt ist er denn?
Es gibt Männer die wollen nicht immer alles auseinander nehmen und erklären. Die fühlen sich als würde ihre Mutter sie kommandieren und Erklärungen verlangen. Du übernimmst hier den Part der nervigen Mutter und er des kleinen Jungen der gehorchen muss. Ihr seid noch nicht verheiratet und er wird fest angebunden.. Er wünscht sich eine Freundin die locker ist und nicht so eine ich sage jetzt mal eine nervige Kuh wie seine Mutter.
Ich denke schon dass da was war von seiner Seite aus aber jemand der einen so fest bindet löst einen Flucht Reflex aus.
Das ist nicht böse gemeint natürlich ist das schlimm für dich.
Das hat nicht gepasst vom Bindungs verhalten her.
Dass er sich nicht meldet zeigt dass er Angst vor Diskussionen hat.weil.er sich in der Rolle Des kleinen Jungen sieht
Er war so eine Art test und du hast ihn nicht bestanden. Zu ihm passt eine Frau die ihn ohne fragen in ruhe lässt. Zu so einer kommt er.
Du wärst mit ihm nicht glücklich geworden weil du immer hinterherrennst.
Meine vorhersage:
Er wird sich melden bei dir. Wenn du null Kontakt machst. Er wird tun als wäre nichts gewesen und da weitermachen wollen.
Sobald du irgendeine Erklärung verlangst ist er wieder weg.
So in etwa laufen on off Beziehungen.
Ich denke nicht dass er ein a Loch ist oder dich veräppelt hat ich denke er hat es durchaus ernst gemeint aber deine aufdringliche Art hat ihm die Luft abgeechnurt.

09.10.2016 08:19 • #34


Herztot

Herztot


436
346
Die Zeit um klare Gedanken zu bekomme, soll jedem gegeben werden.
Das hat nichts damit zu tun, sich nicht mehr zu melden und jemanden wie Luft zu behandeln.
Er hat ja auch keine klaren Gedanken gebraucht, um gleich Vollgas geben zu können.
Da ist grundlegend etwas nicht in Ordnung. @Neo75

Und auf Leute, soll man eigentlich Leuten auf Gastzugängen überhaupt noch antworten?

09.10.2016 08:33 • x 1 #35


Chirry


30
3
10
Ich habe ihn auf keine Art und Weise in die Enge gedrängt. Ich habe ihm keine Vorwürfe gemacht und ihn auch nicht zugetextet. Ich habe ihm auch nie Druck gemacht das ich schnell eine Beziehung will. Ich war diejenige die es langsamer angehen wollte und gesagt hat das ich nichts überstürzen will. Das es wichtig ist es zu genießen und kein Druck in die Sache legen darf. Er ist seinen Hobbys nach gegangen und ich meinen.
Ich habe ihm gezeigt das wenn er zur Zeit viel Stress hat und er grade Ruhe braucht er das nur sagen muss und ich sie ihm gebe.
Wo bitte hab ich ihm da Druck gemacht oder wie einen kleinen jungen behandelt?

Mir geht es nur darum das er ohne Erklärung wofür ein einfacher Satz wie "ich brauche gerade wirklich mal etwas Zeit "gereicht hätte, sich garnicht mehr meldet.
Seid meiner Sprachnachricht hab ich mich bei ihm nicht mehr gemeldet. Aber selbst wenn er wieder ankommt werd ich darauf nicht mehr eingehen. Irgendwo reicht es mir Rücksicht zu nehmen. Damit hat das alles nichts zu tun sondern das es einfach keine Art ist einen Menschen wann man will ohne Erklärung hin und her schiebt und dann sich denkt die muss das verstehen und wenn er sich dann irgendwann wieder meldet einfach weiter machen als wär nichts. Ernsthaft?

Von einem erwachsenem Mann der 31 wird erwarte ich kein so feiges und mieses Verhalten.
Es kann mit der Zeit bei einem Kennen lernen beängstigend werden oder durch privatem Stress braucht man mal etwas Abstand und man braucht auch mal Zeit für sich um sich bewusst zu machen was man will. Aber dann sag ich denjenigem das ich gerade etwas Zeit brauche. Ich meld mich doch nicht einfach garnicht mehr.
Ich bin eben keine Hellseherin und kann die Gedanken eines anderen nicht sehen!

09.10.2016 08:56 • x 1 #36


lalelu26

lalelu26


228
8
368
@abcd
Wie bitte?
Sie verhält sich wie eine nevige Mutter und drängt ihn in die Rolle des kleinen Jungen? Sie hat seinen Test nicht bestanden? Ich bitte dich, das ist doch totaler Blödsinn.

Sie verlangt eine kurze klare Ansage, warum er sich ohne ein Wort zurückzieht. Punkt
Ein erwachsener Mann kann eine solche Ansage machen. Das ist eine Sache von Rückgrat und Charakter.

Hat er beides nicht, ist er entwicklungsmäßig auf dem Stand "du interessierst mich nur wenn ich dich nicht haben kann", dann hat das nichts mit ihrem Verhalten zu tun.

Das ist Kindergarten und eine erwachsene Frau hat es nicht nötig, so etwas mitzumachen und die Schuld auch noch bei sich zu suchen.

Lasst uns alle lieber nach Männern mit Stil und Charakter suchen. Nicht nach kleinen Jungs, die Probleme mit ihrem Selbstwertgefühl haben und nicht wissen, wie man Menschen behandelt.

09.10.2016 09:11 • x 3 #37


Embi

Embi


167
3
154
@abcd das nenne ich klassisch über's Ziel hinaus geschossen und wild ohne Fakten interpretiert.
Aufgrund ihrer Schilderungen konnte ich kein "Mami-Söhnchen" Verhältnis feststellen, das Du attestierst.

Auf die letzte Nachricht der TE kann ich uneinangeschränkt zustimmen.
Sein Problem sollte nicht Deines sein und nur weil er ein Kommunikationsproblem hat, bist nicht Du Diejenige, die nun den Knacks weg hat, drängelt oder was auch immer, weil ein natürliches Bedürfnis nach Klärung eines Schwebezustandes besteht. Oder sind die Bedürfnisse der TE weniger Wert als die des offenbar nicht normal agierenden Mannes? Wohl kaum.
Lasse Dir nichts einreden @Chirry Du machst das korrekt so. Auch die Tatsache, dass Du nicht mehr darauf eingehen möchtest. Chancen hatte er wahrlich genug. Mehr kann man auch nicht erwarten.

09.10.2016 09:17 • x 1 #38


Chirry


30
3
10
Vielen Dank, dass ihr euch an meiner Geschichte so beteiligt.
Einreden etwas falsch gemacht zu haben kann mir keiner mehr.
Ich habe mich einfach sehr in einen Menschen getäuscht.
Das ist das einzige worüber ich mich ärgere. Dass ich es nicht vorher bemerkt habe und es mich so eiskalt erwischen konnte.
Aber davor ist wie ich schon oft erlebt und gehört habe, keiner bewahrt. Passiert den besten Menschen.

09.10.2016 09:29 • x 1 #39


Paloma

Paloma


1867
6
2684
@chirry: das enttäuscht werden ist mit das Schlimmste... Leider. Fühle mit Dir. Ich gehe auch immer von mir aus und falle immer wieder auf die Schnauze"... Ich denke, Männer kann man einfach nicht verstehen...

Mach' Dir nicht so viele Gedanken (sagt sich so einfach, ich weiß) und gucke nach vorne! Alles Liebe!

09.10.2016 09:40 • x 2 #40


Chirry


30
3
10
Danke Paloma. Ich werde jetzt auch nach vorne schauen denn man lebt nur einmal und ich will meine Zeit nicht mit grübeln vergeuden. Er sollte es nicht sein und ich habe Glück, dass es vor einer Beziehung mit ihm so ausging.
Lieber ein glücklicher Singel als eine unglückliche Beziehung mit ständigen Fragezeichen.

Ich danke euch allen für eure Teilnahme an diesem Thema.
Es hat mir noch einmal mehr die Augen geöffnet und ich kann jetzt noch besser das ganze abhaken.

09.10.2016 09:54 • x 1 #41




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag