46

Aus Verzweiflung Fehler gemacht

Luna79


30
1
6
Zitat von Bones:
Was hat dir denn damals geholfen, über den N. hinwegzukommen?



Mit ihm hatte ich vielleicht 2 schöne Monate und nach 4 Monaten hin und her und Manipulation habe i h mich getrennt. Aber mit meinem Ex hatte ich 4,5 wundervolle Jahre. Auch noch vor 1 Jahr lief es ja einigermaßen gut, ich dachte der Hausbau und die Arbeit und der Alltag macht die Schwierigkeiten.

Irgendwie ist es da schwieriger ganz loszulassen.

29.01.2020 12:22 • #16


Luna79


30
1
6
Nun ja, Samstag ist eh der komplette Abschied von meinem Leben das ich ich die letzten Jahre kannte.

Ich weiß ist es besser. Ich wünsche mir einen Mann der sich auch um die Beziehung bemüht. Einen der möchte das es einem gut geht, so gebe ich es verständlicher Weise auch zurück. Wo man sich Geborgen fühlen kann, den man Vertrauen kann. Das Gefühl hatte er mir ja bis Mai 2019 gegeben und plötzlich war es weg.

Ach ja ich habe mich deshalb bei der Singlebörse angemeldet wo wir uns damals kennengelernt haben weil ich gucken wollte ob er dort wieder angemeldet ist. Ich hatte aber gar keine Zeit um nach zu gucken, ich weiß man schnüffelt nicht nach.

Hatte mich da Montag um 10 nur angemeldet, ohne Bild und um 11 hatte ich von ihm eine Nachricht. bekommen mit Bild von ihm, er ist dort Premium Mitglied,mit richtigem Profil usw, also zahlt dafür.
Ich hätte mich nie so bei ihm da gemeldet Er wird Frauen im Umkreis suchen, genau wie mich damals.

29.01.2020 12:35 • #17


T4U

T4U


3032
3535
Zitat von Luna79:
atte mich da Montag um 10 nur angemeldet, ohne Bild und um 11 hatte ich von ihm eine Nachricht

Naja, auch nicht gerade die feine Art, die er da spielt. Und ob du dort suchst um einen verdacht zu bestätigen - finde ich jetzt besser, als noch Monate hingehalten zu werden

29.01.2020 12:55 • x 1 #18


Luna79


30
1
6
Ist es denn normal von mir jetzt schon wieder gerne zu wissen was er noch weiter geschrieben hätte. Aber damit würde ich ihn weiter hinters Licht führen und ich würde mir doch selber ins eigene Fleisch schneiden oder?

Klar war es wieder mal schön so entspannt mit ihm zu chatten, ganz nett war er, Aber zu der fremden unbekannten Frau eben und nicht zu mir, er wusste es ja nicht.

Ich hoffe das grübeln stellt sich irgendwann wann ein, wenn ich ihn nicht mehr sehen muss. Aber mein Herz will das nicht wissen.

Es tut gut hier rein zu schreiben

29.01.2020 14:03 • #19


T4U

T4U


3032
3535
Zitat von Luna79:
Aber mein Herz will das nicht wissen.

Es tut gut hier rein zu schreiben

Schreib ihm hier, gibt auch ein extra Threat hierfür

29.01.2020 14:05 • x 1 #20


mcjane


59
1
25
Ist diese "single börse" aber nicht der joyclub,hoffentlich.
Weil es dann ganz gaanz andere story ist.
Und zweitens,meinst du er hat dich nifht erkannt,nach 4,5j.weiss ich wie mein Partner schreibt und wurde es schon ähnen.
Mag sein,ne? Darum vllcht Garten ususw...?

29.01.2020 14:18 • x 1 #21


Minchi


61
1
86
Ja, fang nicht an mit ihm über das Portal zu schreiben. Auch wenn es Dich interessiert, wie es weitergehen würde.

29.01.2020 14:20 • x 1 #22


Luna79


30
1
6
Zitat von Minchi:
Ja, fang nicht an mit ihm über das Portal zu schreiben. Auch wenn es Dich interessiert, wie es weitergehen würde.


Nein, auf keinen Fall. Das macht mich doch nur noch mehr fertig.
Klar pocht mein Herz darauf zu wissen was er jetzt noch geschrieben hätte oder wann er wieder online geht usw.Aber davon habe ich nichts .Heute Abend werde ich wieder nervös im Bett liegen und überlegen was er unten so macht.Klar wird er in der SB unterwegs sein und mir wird es dabei schlecht gehen.

Eigentlich muss er Jobtechnisch pünklich ins Bett und er hat gestern bis Mitternacht mit mir geschrieben.
So hat er damals mit mir geschrieben. Er hat mir selber erzählt wie glücklich er ist mich damals dort kennen gelernt zu haben, es sind dort zu viele Frauen unterwegs wo er nicht mit zurecht kommt oder viele Sachen nicht passen.
Mir tut es aber innerlich leid.Auch wenn er sch..... zu mir war und ist, er darf doch machen was er möchte.Ich habe keinRecht ihn so zu hintergehen.Er hat sein Bild und Nickname auch nur für User sichtbar gemacht die Premium sind oder die er selber kontaktiert.Hätte er mich nicht angeschrieben wäre es gar nicht rausgekommen, auch wenn ich ihn gesucht hätte.

Ab Samstag sehe ich ihn nicht mehr, alles hier nicht mehr, vielleicht wenn ich mit dem PKW vorbei fahre, aber die erste Zeit werde ich einen Umweg fahren.

Ich habe Angst zu sehen wie sein Grundstück mit Garten fertiggestellt wird und um ihn herum eine neue Frau

Es bricht mir das Herz.Hoffentlich wird es besser wenn ich ihn dann erstmal nicht mehr sehe.

Ich mache mich selber verrückt

29.01.2020 17:25 • #23


T4U

T4U


3032
3535
Zitat:
Ich mache mich selber verrückt

Eindeutig - aber es wird besser, wenn du ihn nicht mehr unter dir weißt.

29.01.2020 17:45 • #24


Luna79


30
1
6
Liebe Foren Mitglieder

Gestern, einen Tag vor meinem Auszug bei meinem Ex hat er das letzte mal meinen Sohn gesehen. Ihn liebt er wie ein eigenes Kind. Er hat geweint wie ein Schloss Hund.

Heute wo ich mit meinen letzten Sachen sein Haus verlassen wollte fing er an zu weinen und umarmte mich ich bin aber auf Abstand gegangen weil es mich noch mehr runter zieht. Er vermisst die Frau von früher, die nicht so viel geschimpft hat. Aber er versteht nicht das ich viel geschimpft habe weil seine Familie auf dem Hof ständig gemoppt hat.
Habe ihm gesagt das ich 7 Monate um ihn gekämpft habe, da meinte er das weiß er, er hätte die Zeit mit sich gekämpft. Nun gut, aber wie soll ich das verstehen?

Dann musste er heute, etwas später, noch etwas von ihm bei mir abholen.

Da fing er wieder, wo wir alleine waren an zu weinen. Es wäre doch alles so schön gewesen, aber er kann nicht mehr.
Meine Familie und Umzugshelfer meinten man würde ihm anmerken das er wohl unter extremen Druck seiner Familie steht. Als Landwirt ist man ja auf die Familie auch angewiesen, aber er hat sich gegen uns entschieden, so wird seine Familie jetzt Rühe geben.

Und jetzt? Ich bin fertig, traurig, habe Angst das wir uns getrennt haben obwohl noch Gefühle, von beiden Seiten vielleicht im Spiel sind Anderseits wäre es immer so auf dem Hof weiter gegangen.

Trotzdem wäre es leichter gewesen wenn sich mein Ex die letzten 3 Tage so kühl wie die Tage davor benommen hätte.

Jetzt bin ich schon wieder verzweifelt

01.02.2020 17:30 • #25


Luna79


30
1
6
Ich schon wieder.
Diese Nacht musste ich oft an ihn denken.
Ich vermisse ihn, versuche aber auch an die letzten, schlimmen Monate zu denken wo er so gemein zu mir war.
Es es ist schwer, gerade weil er gestern und vorgestern geweint hat.

Dachte mein Liebeskummer wäre weg, aber bin da wohl jetzt nochmal zurück gefallen

02.02.2020 08:32 • #26


T4U

T4U


3032
3535
Zitat von Luna79:
versuche aber auch an die letzten, schlimmen Monate zu denken wo er so gemein zu mir war.
Es es ist schwer, gerade weil er gestern und vorgestern geweint hat.

Er braucht nur für Dich einstehen. Vor seinen Eltern.

da er das nicht schafft - deswegen bist du gegangen. Erinnere Dich

02.02.2020 08:37 • x 1 #27


OxfordGirl

OxfordGirl


402
425
Zitat von Luna79:
Dachte mein Liebeskummer wäre weg, aber bin da wohl jetzt nochmal zurück gefallen

Dein Auszug war emotional sehr aufwühlend, auf beiden Seiten! Sei nachsichtig mit dir, der Trennungsprozess ist in vollem Gang, lasse deine Gefühle zu, sie sind normal und gesund. Aber: schau nicht so sehr auf seine Emotionen! Es ist seine Sache, wie er mit der Trennung umgeht, und auch da ist alles erlaubt:
Zitat von Luna79:
Es es ist schwer, gerade weil er gestern und vorgestern geweint hat.

Er darf weinen, aber deute diese Tränen nicht als Zeichen, dass er alles bereut, seine Fehler eingesehen hat und zur Erkenntnis gekommen ist, dass du die grosse Liebe für ihn bist. Lass ihn weinen. Er darf es. Kümmere du dich jetzt nur um dich, dein neues Zuhause, schau nach vorn. Beginne jetzt, mit der räumlichen Distanz, ihn loszulassen. Du schaffst das!

02.02.2020 09:07 • x 1 #28


Luna79


30
1
6
[quote="OxfordGirl"] Sei nachsichtig mit dir, der Trennungsprozess ist in vollem Gang,
[quote="OxfordGirl"]

Ich hoffe dieser Prozess ist normal. Ich werde ja schon ganz kirre weil ich ihn so oft vor Augen habe. Muss an ihn denken, wie vertraut alles war.
Klar weiß ich das man liebe nicht erzwingen kann. Aber irgendwie verdrängt man das noch das er mich nicht mehr liebt.
Aber bei Liebe wäre er doch anders mit mir umgegangen oder nicht?
Schlimm ist auch, ich gebe mir zT immer noch die Schuld. Ich hätte so viel geschimpft meinte er, sonst wäre ich ja für ihn die Beste.

Das ist doch nicht schön so was zu hören.
Mir ist glaube ich nicht mehr zu helfen.
Aber vielen Dank für deine lieben Worte

02.02.2020 23:46 • #29


T4U

T4U


3032
3535
Zitat von Luna79:
Ich hätte so viel geschimpft

Wenn du in dich gehst, woher kam dein schimpfen?

03.02.2020 04:54 • #30




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag