59

Bestehende Partnerschaft & andere Frauen

LosGehts

62
2
53
Hallo zusammen, "long time no see".

Ich war lange Zeit abgetaucht, hatte einerseits den Grund das mich mein soziales Leben ausgelastet hat (Freunde, Dates, für mich sein,. ) und andererseits das ich seit nunmehr 3 Monaten eine Beziehung führe.
Wir passen eigentlich sehr gut zusammen wie ich finde, Sie ist Intelligent & Gebildet, steht voll im Leben, wir teilen einige Interessen haben aber zum Teil auch verschiedene Interessen.
Ich verbringe sehr gerne Zeit mit ihr, wir haben zusammen Spaß (geistig wie auch körperlich), wir fahren jetzt im Sommer gemeinsam in Urlaub.
Sie mag meinen Humor, ich mag ihre "Sicht der Welt", der S. ist hervorragend,. im Grunde harmonieren wir echt gut.

Klingt alles super möchte man meinen, jetzt drängt sich jedoch nach 3 Monaten (aus 2 verschiedenen Gründen) allerdings etwas Zweifel ein:

1. Die Sache mit uns begann eigentlich relativ schnell, wir lernten uns durch gemeinsame Freunde kennen und trafen uns in einem Club. Eins führte zum anderen und am Ende landeten wir bei mir zuhause und im Endeffekt auch in einer Beziehung.
Nach einer gewissen Zeit merkte ich dann schon das es ihr Ernst war und war eigentlich auch zufrieden damit, wir verbringen viel Zeit miteinander und ich genieße diese Zeit auch.
Nur warte ich mittlerweile schönlangsam auf das aufkeimende Gefühl des verliebt seins bzw. der Liebe was sich aber bis dato noch nicht richtig Einstellen will
2. Ich habe vor ca 10 Tagen mit einer Frau aus unserem Gemeinsamen Bogensportverein gechattet (Sie hat mich angeschrieben), meine Partnerin kennt Sie. Zuerst wars eigentlich recht normal, kleine Blödeleien, nichts aufregendes. Aber ich merkte dann doch wie Sie das Gespräch in eine Richtung zu lenken versucht, Sie schickte mir auch Bilder von ihr (nichts explizites aber dennoch Aussagekräftig) bis schließlich rauskam das Sie eigentlich schon etwas länger auf mich stehe und ich doch Zeichen von ihr nicht bemerkt habe. Aber durch meine Beziehung bin ich nun off limitsi. Falls es aber doch nicht klappen sollte weiß ich aber wo ich Sie finden könne sagte Sie noch.

Ich muss dazusagen dass ich bei meinem Eintritt in den Verein schon ein Auge auf Sie geworfen habe, das aber aus verschiedenen Gründen dann nicht weiter verfolgt habe.

So, die ersten paar Tage nach dem "Geständnis" dachte ich noch: ja alles gut, ich bin in einer Beziehung und es läuft prima, ich fühl mich schon geschmeichelt aber vergeben ist vergeben.
Wir haben uns dann noch ein wenig Unterhalten und ich hab Sie ein wenig besser kennengelernt. Mittlerweile spukt Sie regelmäßig in meinen Gedanken umher, ich finde Sie richtig Klasse und ich ertappe mich auch Zeitweise dabei mir zu wünschen das wir ein Paar wären.

Nun bin ich richtig verwirrt und kann mich nicht entscheiden was ich tun soll.
Mein Kopf (rational) sagt: Bleib bei deiner Partnerin, ihr funktioniert gut, versteht euch, habt sehr ähnliche Ansichten und habt Spaß.
Mein "Körper"/Unterbewusstsein gibt mir irgendwie zu verstehen: Versuch die andere, die ist Neu/Unbekannt und reizvoll und scheint ebenfalls gut zu mir zu passen (allerdings in anderen Bereichen als meine Partnerin).

22.07.2019 10:58 • #1


nadine123


Ich würde die andere Variante ausprobieren, wenn die Gefühle für die aktuelle Freundin eher mau sind. Wann sollen die denn kommen, wenn nicht schon längst.

Du darfst auch nicht vergessen, dass es für deine aktuelle Freundin umso schwieriger wird, je mehr Zeit verstreicht oder es geht ihr im Idealfall so wie dir, dann macht die Beziehung aber ohnehin keinen Sinn.

22.07.2019 11:04 • x 1 #2


Kummerkasten007


6878
2
8006
Zitat von LosGehts:
Nur warte ich mittlerweile schönlangsam auf das aufkeimende Gefühl des verliebt seins bzw. der Liebe was sich aber bis dato noch nicht richtig Einstellen will


Keine Schmetterlinge am Anfang? Oder einfach nur "naja bin ich halt mit einer zusammen, mit der ich mich verstehe, damit ich nicht so alleine bin oder was immer auch".

Da müsstest Du mal knallhart mit Dir selbst ins Gericht gehen. Und zwar schonungslos.

22.07.2019 11:06 • x 2 #3


thinkerbell


Zitat von LosGehts:
Falls es aber doch nicht klappen sollte weiß ich aber wo ich Sie finden könne sagte Sie noch.


Oh man, wie kann man sich einem Vergebenen denn derart vor die Füße werfen.

Zitat von LosGehts:
Versuch die andere, die ist Neu/Unbekannt und reizvoll und scheint ebenfalls gut zu mir zu passen (allerdings in anderen Bereichen als meine Partnerin).


Du bist seit drei Monaten in einer Beziehung... und das ist auch neu. Ich finde es nicht normal, dass du dich in dieser Anfangszeit schon so von einer anderen beeindrucken lässt. Dann können die Gefühle für deine Freundin nicht allzu stark sein. Wären sie das, dann könnte niemand da reinfunken. Auch niemand, auf den du vorher irgendwann mal ein Auge geworfen hattest.

22.07.2019 11:12 • x 14 #4


LosGehts


62
2
53
Zitat von nadine123:
Du darfst auch nicht vergessen, dass es für deine aktuelle Freundin umso schwieriger wird, je mehr Zeit verstreicht oder es geht ihr im Idealfall so wie dir, dann macht die Beziehung aber ohnehin keinen Sinn.

Das denke ich mir natürlich auch, es ist nicht fair ihr gegenüber

Zitat von Kummerkasten007:
Keine Schmetterlinge am Anfang?
Da müsstest Du mal knallhart mit Dir selbst ins Gericht gehen. Und zwar schonungslos.

Doch, die Schmetterlinge waren schon da zu Beginn, aber mittlerweile warte ich eben auf das "L-Gefühl" das sich aber irgendwie nicht Einstellen will. Wie ich auch erwähnt habe hat die zweite nun etwas dazwischengefunkt bzw. den Stein des Nachdenkens bei mir ins Rollen gebracht.

22.07.2019 11:17 • #5


Kummerkasten007


6878
2
8006
Zitat von LosGehts:
Nach einer gewissen Zeit merkte ich dann schon das es ihr Ernst war und war eigentlich auch zufrieden damit


Sorry, aber das klingt alles andere als verliebt für mich.

Eher so, als ob Du ihr nicht unbedingt wehtun möchtest und es bisher auch bequem war für Dich.

22.07.2019 11:27 • x 1 #6


LosGehts


62
2
53
Zitat von Kummerkasten007:
Sorry, aber das klingt alles andere als verliebt für mich.

Genau das ist ja unter anderem mein Punkt: nach den anfänglichen Schmetterlingen und dem "Hormonüberschuss" stellt sich das verliebt sein nicht wirklich ein.
Ich verbringe sehr gerne Zeit mit ihr und genieße das auch, aber das letzte Fünckchen zündet scheinbar (noch) nicht.

Zitat von Kummerkasten007:
Eher so, als ob Du ihr nicht unbedingt wehtun möchtest und es bisher auch bequem war für Dich.


Klar möchte ich ihr nicht Weh tun, ich hab Sie ja richtig gerne und hoffe/warte ja aufrichtig das mein Herz sagt Sie sei die richtige.
Und bequem: jein, wie gesagt ich verbringe gern quality time mit ihr und wir beide wenden gerne auch unsere Zeit füreinander auf, ich weiß nur (noch) nicht ob Sie die Richtige für was wirklich langfristiges ist

22.07.2019 11:32 • #7


Kummerkasten007


6878
2
8006
Wenn Du das für Dich nach drei Monaten noch nicht weißt, dann wird sie es eher nicht sein.

Sind denn die drei berühmten Worte schon gefallen (von Dir oder ihr)?

22.07.2019 11:35 • #8


Bones


2164
3400
Bei deiner Freundin war es wohl nur ein Strohfeuer. Und nur gut zu funktionieren ist doch in einer romantischen Beziehung etwas wenig.Worauf willst du denn warten?Klingt alles mehr nach Kopf als nach Herz.
Die Andere scheint dich von Anfang an mehr interessiert zu haben.
Wenn du deiner Freundin nicht weh tun möchtest, redest du offen mit ihr, anstatt noch Zeit darauf zu verwenden, auf irgendwas zu warten,während sich bei ihr die Gefühle verstärken. DAS tut dann wirklich weh.

22.07.2019 11:36 • x 2 #9


LosGehts


62
2
53
Zitat von Kummerkasten007:
Wenn Du das für Dich nach drei Monaten noch nicht weißt, dann wird sie es eher nicht sein.

Sind denn die drei berühmten Worte schon gefallen (von Dir oder ihr)?


In der Form nicht, wir hatten zwar nach ca 2 Monaten den "Talk" aber da ist das L-Wort nicht gefallen

22.07.2019 11:38 • #10


Snoopey


Ich finde, dass Du es mit Deiner Freundin beenden solltest, wenn Du schon solche Überlegungen anstellst. Fair geht vor, stoss Dir lieber noch die Hörner ab

Oder sag ihr, dass Du gerne mit ihr zusammen bist, aber auch mit anderen Frau schlafen willst.

Da wird sie sich bloß nicht drauf einlassen...

22.07.2019 11:39 • #11


LosGehts


62
2
53
Zitat von Snoopey:
Oder sag ihr, dass Du gerne mit ihr zusammen bist, aber auch mit anderen Frau schlafen willst.

Da wird sie sich bloß nicht drauf einlassen...

Da bin ich nicht der Typ für, das erwarte ich auch von meiner Partnerin

22.07.2019 11:40 • #12


Nutsy

Nutsy


284
3
469
Hallo LosGehts,

ich finde es toll, dass Du Dir jetzt erst mal Gedanken darüber machst was da gerade mit Deinen Gefühlen passiert und Dich nicht sofort in ne "Affäre" mit der anderen stürzt.

Komisch ist wirklich dass Du bereits nach 3 Monaten Zusammensein mit der einen solche Gefühle für die andere entwickeln kannst? Da scheint ja wirklich in Deiner Beziehung der Wurm drin zu sein, sonst könnte so etwas ja nicht passieren, oder?

Ich versuche mich gerade in Deine Freundin rein zu versetzen und frage mich was sie jetzt wohl gerne wüsste? Denn irgendwie scheint es ja gerade darauf hinaus zu laufen, dass Du die Beziehung mit ihr kurzfristig beendet wirst und zu der anderen wechselst, oder?

Vielleicht solltest Du erst einmal mit Deiner Freundin über Deine Gefühle reden und ihr vielleicht auch mitteilen, dass die andere Dich so angemacht hat und Du deshalb ins Nachdenken gekommen bist? Es ist ja nix passiert bisher mit der anderen und wenn nun mal nicht genug Gefühle zum Weiterführen der Beziehung da sind, dann macht das ganze doch auch keinen Sinn mehr, aber Du warst wenigstens ehrlich mit ihr und ihr könntet das ganze dann in Freundschaft beenden.

22.07.2019 11:40 • #13


Bones


2164
3400
Zitat von LosGehts:

In der Form nicht, wir hatten zwar nach ca 2 Monaten den "Talk" aber da ist das L-Wort nicht gefallen


Was ist denn DER " Talk" ?
"Ich bin alt,bitte helfen Sie mir über die Strasse "

22.07.2019 11:41 • x 2 #14


Kummerkasten007


6878
2
8006
Vermutlich eine Art von Beziehungsgespräch @Bones

22.07.2019 11:42 • x 2 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag