129

Beziehung zu Schwester loslassen

Geheimnis

Geheimnis


310
562
Ich wei├č nicht ob es schon geschrieben wurde aber Familienkonstellationen sind extrem starr.

Wie reagierst du wenn deine Schwester sich ├╝ber dein Profilbild oder deine Statusserie schlecht macht? Ich vermute du l├Ąsst es ├╝ber dich ergehen oder rechtfertigst dich.

Meine Mutter hat mich Jahrelang verspottet, ist ├╝ber mich her gezogen und hat mich gemobbt. Ich habe bis zur Ersch├Âpfung versucht mich anzustrengen und es besser zu machen um die ganzen Spr├╝che und Entwertungen abzuhalten. Das zieht sich auch in alle Lebensbereiche und ich habe vor zwei Jahren bis zum Burn Out gearbeitet und war in Kliniken und Reha.

Irgendwann kann man nicht mehr. Sie hat mich einmal per WhatsApp Videocall angerufen und hat mich fertig gemacht. Ich habe mich dort selbst im Video gesehen und meine Verzweiflung. Ich glaube es war mir pl├Âtzlich zu viel. Das eine Mal habe ich ganz anders reagiert und einfach aufgelegt um mich zu sch├╝tzen. So etwas habe ich noch nie gemacht bis dahin. Dann hat sie mir eine WhatsApp Nachricht geschickt und ich bin daf├╝r bekannt SOFORT zu reagieren. Hab 10 Minuten gewartet, hab mir die sch. angeh├Ârt und wie sie sagte "ich habe die Schnauze voll von dir" das sagt sie immer aus Lust und Laune und je mehr ich mir m├╝he geben umso ├Âfter sagt sie es.

Danach habe ich ein Jahr den Kontakt abgebrochen. Nicht auf Nachrichten reagiert, Anrufe ignoriert. F├╝r so was bin ich nicht bekannt.

Sie ist nach einem Jahr weinend mit einem Blumenstrau├č zu mir gekommen und seitdem hat das aufgeh├Ârt. Sie hat ihre Lektion gelernt und meine Konsequenz gesp├╝rt. Sie stichelt nicht mehr, macht mich nicht mehr fertig, und zwei mal ist ihr so was raus gerutscht und sie hat sofort versucht es auszub├╝geln.

Warum versuchst du nicht mal das gleiche wie ich. Sag dass deine Bilder sch├Ân sind, sag dass du deine Haarfarbe magst, dein Gesicht und wenn sie ├╝ber deine Statusse herzieht sag ihr dass du das nicht duldest und wenn so etwas noch einmal vor kommt du sie sperren wirst. Und wenn das noch mal vor kommt sperrst du sie mit Ansage. Du kannst auch ruhig ├╝bertreiben und ihr sagen dass sie mit 34 auch nicht mehr ganz frisch aussieht. Was glaubt sie eigentlich wie lange sie h├╝bsch bleibt?

Ich glaube mittlerweile dass es zwei Arten der L├Âsung gibt. Eine ist Kontaktabbruch. Die andere ist Ver├Ąnderung, die St├Ąrkung des Selbstbewusstseins, Konsequenz, Grenzen setzen und ganz ganz anders reagieren als sonst damit das Gegen├╝ber auch die Chance zu haben neu reagieren zu k├Ânnen.

Bin auch gerade im Kreise meiner Familie und versuche anders als sonst zu reagieren. Es gibt n├Ąmlich noch weitere Probleme aber ich versuche es jedes Mal neu und anders als sonst zu reagieren. Kostet Kraft, und man muss sich die Chance geben das einge├╝bte zu verlernen, bin danach ersch├Âpft aber es bringt mich weiter.

20.11.2020 20:21 • x 1 #76


Matroschka


537
2
1851
Hallo ,

Auch ich kenne eine ganz ├Ąhnliche traumatische Familien Situation und kann Dir sagen :

Es ist das Beste , was mir in meinem Leben passieren konnte , der absolute Bruch !

Eines , was ich auch hier im Forum gelernt habe , ist :

Du f├╝hrst die Regie in Deinem eigenen Leben !

Bis zu diesem Zeitpunkt , konnte ich mir das so nicht vorstellen , weil ich auch von aussen in Situationen gedr├Ąngt wurde , wo ich gar nicht hin geh├Âre !

Deine Sorgen um den Rufmord , kann ich gut nachvollziehen , aber dann ist das so , dass Du auch juristische Wege einschlagen musst , habe ich auch , bei meiner Mutter - mit aller Vernunft gab es da kein voran kommen . Und riskiere es !

Es ist nicht wichtig , ob Du dein Social Media Profil st├Ąndig " auf dem neusten Stand ist " - damit begibst Du Dich nur auf das gleiche Niveau deiner Schwester - in dem Du auf solche Beil├Ąufigkeiten achtest - du machst Dich damit nur zum Spielball und da sehe ich ganz deutlich , dass Du keine wirklichen Fortschritte gemacht hast !

Warum l├Ąsst Du immer Kontakt und Abwertungen zu ? Warum gibst Du Du Dir das immer wieder ?

Du gibst Dich hier als reifer und ├╝berlegener aus - aber ich lese davon nichts - du bist immernoch mitten drin - du bist immer noch auf dem Level und Du betonst sehr stark , das Deine Schwester Zeuge von Ungerechtigkeiten an Dir wurde - das eine , ist ihre ggf durch die von der Mutter erlernte Sache damit umzugehen - Selbstwertung mit Schikanen an anderen auf zu polieren oder mit zb viel Make Up zu ├╝ber t├╝nschen - daran konntest Du aber weder in der Vergangenheit , noch in der Gegenwart und der Zukunft etwas ├Ąndern- da Du in einer untergeordneten Rolle bist , unter Personen , die den Respekt vor sich selber l├Ąngst verloren haben - die machen nur so viel Tam Tam um andere - damit sie sich mit sich selber nicht auseinander setzen m├╝ssen . Was erwartest du da noch ?

Deine Mutter erkennt sich in deiner Schwester wieder und umgekehrt - dass ist ein eingespieltes Team und die werden sich auch so schnell nicht ├Ąndern - und du bist immer noch in einem Abh├Ąngigkeitsverh├Ąltnis drinnen

L├Âse Dich , zieh weg , baue Dir etwas auf, schaffe deine eigene und unabh├Ąngige Identit├Ąt, Setze Grenzen , lerne dich selber besser kennen und lieben , mach dich frei oder leb halt weiter in dem festgefahrenen Muster .

Aus meiner Sicht und Erfahrungen kann es anders nicht funktionieren .

21.11.2020 00:46 • x 1 #77



Beziehung zu Schwester loslassen

x 3


Nougat

Nougat


244
2
265
Guten Morgen,

ich mache in diesen Thread f├╝r ein paar Tage eine kleine Pause. Werde dann aber auf eure Erfahrungen und Meinungen genauer eingehen.

Aber eines schon mal kurz vorweg: ich f├╝hre kein FB und Co Leben. Ich bin in Whatsapp erreichbar, und f├╝hre dort auch kein Bilderleben. Nur ein Profilbild will ich mir erlauben d├╝rfen.

Und auch ich f├╝hre keine K├Ąmpfe mit ihr. Hier f├╝hle ich mich schon von vielen verstanden....

21.11.2020 07:10 • x 4 #78


Matroschka


537
2
1851
Zitat von Nougat:
Guten Morgen,

ich mache in diesen Thread f├╝r ein paar Tage eine kleine Pause. Werde dann aber auf eure Erfahrungen und Meinungen genauer eingehen.

Aber eines schon mal kurz vorweg: ich f├╝hre kein FB und Co Leben. Ich bin in Whatsapp erreichbar, und f├╝hre dort auch kein Bilderleben. Nur ein Profilbild will ich mir erlauben d├╝rfen.

Und auch ich f├╝hre keine K├Ąmpfe mit ihr. Hier f├╝hle ich mich schon von vielen verstanden....


Ich wollte Dir nicht zu Nahe zu treten , du hattest es in Bezug auf deine Angst vor Rufmord erw├Ąhnt . Der Kampf mag auch weniger von Dir , als von Deiner Familie ausgehen , in dem sich an den bestimmten Verhaltensmuster nichts ├Ąndert - sondern viel eher negative Energien in Ablenkungen durch andere Themen genutzt werden - so kann ja keine Heilung und vorankommen erfolgen .

Nehm Dir Zeit , wir sind f├╝r Dich da !

Liebe Gr├╝├če

21.11.2020 07:28 • x 1 #79


Nougat

Nougat


244
2
265
Zitat von Matroschka:

Ich wollte Dir nicht zu Nahe zu treten , du hattest es in Bezug auf deine Angst vor Rufmord erw├Ąhnt . Der Kampf mag auch weniger von Dir , als von Deiner Familie ausgehen , in dem sich an den bestimmten Verhaltensmuster nichts ├Ąndert - sondern viel eher negative Energien in Ablenkungen durch andere Themen genutzt werden - so kann ja keine Heilung und vorankommen erfolgen .

Nehm Dir Zeit , wir sind f├╝r Dich da !

Liebe Gr├╝├če


Alles gut! Ich wertete es nicht als Angriff....

Ja, und auch das stimmt alles...

Danke!

21.11.2020 07:46 • x 1 #80


Zweizelg├Ąnger

Zweizelg├Ąnger


2533
11
2481
Ich kann dir aus eigener Erfahrung nur sagen, wie einige andere auch schon, dass ein echter Bruch bei einer solchen Familienkonstellation unausweichlich ist.

Wenn, wie ich ├╝berzeugt bin, tats├Ąchlich narzisstische Pers├Ânlichkeitsst├Ârungen vorliegen, hast du keine Chance.

Diese Pers├Ânlichkeitsst├Ârung l├Ąsst sich auch kaum behandeln, da ja kein eigenes Leid da ist, sondern die anderen leiden.

So lange dieses System nicht gest├Ârt wird, ├Ąndert sich auch nichts.
Oft ist es auch gerade "das schwarze Schaaf der Familie", das genau diese Muster erkennt und versucht es zu durchbrechen.

Wenn du weiter in dem System bleibst, wirst du auch immer gezwungen sein deine Rolle zu ├╝bernehmen.
Das passiert unterbewusst und ist schwer zu steuern.

Gehe ein paar Jahre deinen Weg, vielleicht kannst du irgendwann wieder einen losen Kontakt aufbauen, in dem du dann schon so gefestigt bist, dass du Anzeichen sofort erkennst und dich sch├╝tzen kannst, sprich dich sofort wieder aus dem System nimmst.

Alles Liebe

21.11.2020 08:17 • x 3 #81




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag