41

Beziehungspause für 4 Wochen

Milly85

Milly85


1101
2369
Zitat von Hey1234:
Nein, weil es durch diese auf und Abs aucg immer wieder schön wird. So intensiv der Streit auch ist, so intensiv sind auch die positiven Dinge in ihrer Zeit. Da schöpft man Hoffnung und dadurch kommt die Kraft für den nächsten Streit, um daruber zu kommen

DAS hier ist genau das Problem!

du kennst es nur so! Das verstehst du unter Beziehung führen.

eine userin hier schrieb schon ganz richtig: vergiss ihn mal einen Moment und konzentriere dich auf dich! Nur so kannst du heilen!

aber das verstehst du noch nicht. Du musst erst noch tiefer sinken, um zu verstehen, dass innerer Frieden und ein friedliches Leben erstrebenswert ist. Menschen die einen bedingungslos lieben und GUT zu einem sind!

sowas sollte man sich suchen. Du sagst selbst, du findest ihn toxisch. Du siehst es teilweise aber du willst dich nicht davon befreien. Weil es zum Teil auch süchtig macht, dieses Drama.

so kommst du nie zur Ruhe! Und er wird das Spiel so lange mit dir treiben bis du mental zusammenklappst und dann holt er sich die nächste.

du wirst ausgebrannt liegen gelassen. Du wirst es sehen, so wird es kommen.

aber vielleicht musst du das durchleben, um zu dir selbst zu finden und dich nur noch mit Leuten zu umgeben die dir nichts als Liebe geben

Vor 3 Stunden • x 1 #31


Milly85

Milly85


1101
2369
Zitat von Hey1234:
Ich erhoffe mir; dass es nach der Pause mehr Wertschätzung geben wird und wir in der Lage sind zu erkennen,für was es sich zu reden bzw diskutieren lohnt und was überhaupt keine Diskussion wert ist.


tut mir leid das sagen zu müssen, aber das wird niemals passieren.

mit einem normalen Partner vielleicht - aber mit deinem? Niemals. Du wünschst dir etwas, was er dir niemals geben kann.

WERTSCHÄTZUNG - das wirst du von ihm niemals erfahren!

Vor 3 Stunden • x 1 #32



Beziehungspause für 4 Wochen

x 3


Hey1234


11
1
6
Zitat von Milly85:
mit einem normalen Partner vielleicht - aber mit deinem? Niemals. Du wünschst dir etwas, was er dir niemals geben kann.

WERTSCHÄTZUNG - das wirst du von ihm niemals erfahren!

Weshalb denkst du das denn?

Vor 2 Stunden • #33


LeTigre

LeTigre


1906
1
5554
Zitat von Hey1234:
Weshalb denkst du das denn?


Weil ihr das schon seit Ewigkeiten nicht schafft, euch wertschätzen. Das erkennt man u.a. daran, wie schnell ihr eine Trennung aussprecht und euch verbal an die Gurgel geht. Woher soll die plötzliche Wertschätzung denn kommen?
Er weiß doch, dass du nur darauf wartest bis er sich wieder
eingekriegt hat. Du bist für ihn selbstverständlich, weil egal was er tut, du kommst immer wieder an. Das wäre schon mal der erste Punkt.
Der zweite ist, dass ihr ein ganz ungesundes Beziehungsverhalten habt und euch permanent gegenseitig verletzt, weil es nicht möglich dass ihr Dinge in Ruhe besprecht. Außer du willst ihn wieder mal zurück. Dann versuchst du es kurzzeitig mit Reue zeigen, alle Schuld auf dich nehmen, Besserung geloben und ihm was von Einsicht vorzusäuseln, aber nachhaltig ändern tut sich nichts, weil ihr das Kernproblem nicht erkannt habt oder daran gearbeitet habt. Ihr wollt was ändern, aber wisst nicht was. Dementsprechend werden eure alten Muster immer wieder durchkommen und alles geht von vorne los, weil ihr nunmal die seid, die ihr seid. Ihr nehmt euch ja nicht mal in euren Entscheidungen ernst. Ihr wertet euch ab, du sagst Ach, der beruhigt sich immer nach ein paar Tagen, der meint das nicht so und er tut bewusst Dinge um dich zu lenken, was offenbar prima funktioniert. Und wenn du dich nicht mal selbst wertschätzt (dich also wie ein Fußabtreter behandeln lässt), dann wird er es sicherlich nicht plötzlich für dich tun. Ich kann nur empfehlen, an dir und deinem Muster zu arbeiten, denn ihr beeinflusst euch gegenseitig mit euren Mustern.

Vor 31 Minuten • #34




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag