138

Beziehungsangst, traurig und ohne Hoffnung

Hansl

Hansl


6314
3
5755
Zitat von E-Claire:
Passt das so für Dich? oder hast Du weitere Fragen?


Toll.
Eine tolle Arbeit, ich danke Dir sehr dafür.
Ich habe sicher noch Fragen, muß aber jetzt über das Lehrstück hier nachdenken.

Und bin sehr fertig, weil ich Angst habe, sie weggeworfen zu haben.

25.08.2020 22:06 • #151


LostDream


65
56
Zitat von Hansl:
Und bin sehr fertig, weil ich Angst habe, sie weggeworfen zu haben.


Ich kann das sehr gut nachvollziehen. Auch ich habe diese Gedanken..., aber das hast Du nicht. Du hast alles gegeben.
Denke immer daran, was Stefanie Stahl geschrieben hat: Ja, Ihr Partner hat sie geliebt, so wie es ihm möglich war.
Dir war die Liebe auf eine andere Art und Weise möglich und das hast Du ihr gezeigt. In keinster Weise schmeißt Du etwas weg. Im Gegenteil, Du hast ihr etwas gezeigt, was sie so wahrscheinlich nie wieder erfahren wird. Du hast gegeben und nicht weggeschmissen!

26.08.2020 08:42 • x 1 #152



Beziehungsangst, traurig und ohne Hoffnung

x 3


Hansl

Hansl


6314
3
5755
Zitat von LostDream:
Du hast gegeben und nicht weggeschmissen!


Das Problem ist eben, klare und deutliche Worte hab ich nie erhalten.

Gehe nun von mangelndem Mut mir klare Ansage zu machen, und Desinteresse aus.

Ich habe nun für mich diese Tatsache geschaffen, das ich abtreten kann.
Da sie mehr oder weniger nicht deutlich kommunizierte. Nicht über Gefühle, nicht über keine Gefühle.

Aber im gesamten kann sich einem gegenüber jemand nur so verhalten, der keine echten Gefühle der Liebe für einen empfindet.
Ich glaube, jemand der einen liebt möchte nicht das der andere so lange im Nichts landet... Nur die Gleichgültig des Nichtliebenden ermöglicht so ein Verhalten.
Was aber alles Spekulation ist.

Aber Du hast recht .
Eine Illusion bleibt eine Illusion.
Und trotz vieler Fehler meinerseits zählt auch die tiefe Bereitschaft, es zu versuchen. Seine Gefühle ehrlich kommuniziert zu haben.
Und immer der Versuch, durchzudringen.
Ein Mensch, der einen liebt, Respekt vor einem hat lässt es nicht zu, das sich der andere aus Liebe so erniedrigt, zum Deppen macht auf Dauer.

26.08.2020 10:05 • #153


Annika82


es ist immer schwierig, wenn über Gefühle kommuniziert wird, vor allem wenn nicht kommuniziert wird. Das kann schrecklich sein.

Wodurch hast du denn gespürt und gefolgert, dass sie etwas für dich empfindet?

26.08.2020 13:17 • #154


Hansl

Hansl


6314
3
5755
Zitat von Annika82:
Wodurch hast du denn gespürt und gefolgert, dass sie etwas für dich empfindet?


Körperkontakt, Gespräch....
Dann Rückzug.
Bindungsangst eben.

Zitat von Annika82:
vor allem wenn nicht kommuniziert wird. Das kann schrecklich sein.



Für mich als Mensch die Hölle.

26.08.2020 13:22 • #155


Annika82


Ist der Rückzug immer mal wieder gewesen? Oder war es ein einziger, plötzlicher Rückzug? Sind den Rückzügen/Ist dem Rückzug ein Streit oder eine unangenehme Situation vorangegangen?

26.08.2020 16:08 • #156


E-Claire

E-Claire


3646
8602
Zitat von Hansl:
Und immer der Versuch, durchzudringen.
Ein Mensch, der einen liebt, Respekt vor einem hat lässt es nicht zu, das sich der andere aus Liebe so erniedrigt, zum Deppen macht auf Dauer.

Das würde ich so nicht verallgemeinern.
Du könntest sagen, dass Du so etwas nicht machen würdest.

Versuch doch einfach mal ein bissl mehr bei Dir zu bleiben.

26.08.2020 18:33 • x 1 #157


Hansl

Hansl


6314
3
5755
Zitat von Annika82:
Oder war es ein einziger, plötzlicher Rückzug?


Im gesamten betrachtet: Hat nichts riskiert, und mich dann am langen Arm verhungern lassen. Bis ich es begriffen habe.
Zitat von Annika82:
oder eine unangenehme Situation vorangegange


Ja, ich.
Zitat von E-Claire:
Versuch doch einfach mal ein bissl mehr bei Dir zu bleiben.


Denke, das kommt erst wieder nach den dunklen Tagen.
Bin ja erst ganz am Anfang.

Solange Erinnerung und Wünsche, Selbstvorwürfe wüten, bleibt kaum Raum.

26.08.2020 19:40 • #158


Heike1307

Heike1307


1001
2
961
Ich wurde heute auch virtuell einfach weggeworfen. Er hat mich kontaktiert, ich dachte wegen Vermissen. Er wohl wegen 6. Er nimmt da keine Rücksicht ob ich arbeite oder so. Plötzlich weg und nix mehr.
Wer bin ich eigentlich?
Schrecklich.

26.08.2020 20:18 • x 1 #159


Zweizelgänger

Zweizelgänger


3999
12
4227
Zitat von Hansl:
Im gesamten betrachtet: Hat nichts riskiert, und mich dann am langen Arm verhungern lassen. Bis ich es begriffen habe.

Im gesamten betrachtet: War es nie eine Beziehung, sondern Schwärmerei.

26.08.2020 20:22 • x 1 #160


Hansl

Hansl


6314
3
5755
Zitat von Heike1307:
Schrecklich


Wie ein Viech.
Es liegt an Dir, diese Ebene des Lebens zu verlassen.

26.08.2020 20:33 • x 1 #161


Hansl

Hansl


6314
3
5755
Zitat von Zweizelgänger:
Im gesamten betrachtet: War es nie eine Beziehung, sondern Schwärmerei.


Ja, dem stimme ich zu.
Aktive Schwärmerei.

26.08.2020 20:34 • #162


Heike1307

Heike1307


1001
2
961
Zitat von Hansl:
ein


Ich bin ja dabei.
Ein Freund hat mir grad die Freundschaft gekündigt. Weil ich jetzt frei bin aber nichts mit ihm will.

26.08.2020 20:43 • #163


Annika82


Ohne es werten zu wollen, aber ich bin mir nicht sicher, ob der Begriff Bindungsangst wirklich zutrifft. Manchmal kann oder möchte man sich nicht vorstellen, dass der andere weniger für einen selbst empfindet als man es für ihn tut. Dann wertet man jede positive Kleinigkeit auf und glaubt, es müsse doch auf beiden Seiten Liebe sein. Und das spürt man auch.

Manchmal ist es aber so, dass der eine mit der Zeit feststellt, dass ihre Gefühle nicht mitwachsen, oder wieder vergehen. Wenn man jemanden mag und man weiß, dass er in einen verliebt ist, dann ist es furchtbar schwer das zu kommunizieren. Man kommt in der Regel dann bei einem Gespräch an, in dem der andere einem vorwirft weniger in die Beziehung zu investieren als er selbst und es kommt bisweilen sogar der Vorwurf nur etwas vorgespielt zu haben. - Das trifft dann beide Seiten. Für den, der weniger liebt, bleibt dann nur der Rückzug. er weiß, dass er die Gefühle nicht in gleichem Maße erwidern kann und sieht keine Perspektive für eine Partnerschaft. Gleichzeitig möchte er weiteren Konflikten und Verletzungen ausweichen.

In solchen Konstellationen bleibt der Liebende oft allein zurück und ohne Antwort. Das schmerzt. Besonders, weil man doch an die Liebe geglaubt hat und gespürt hat, dass man geliebt wurde. Die Liebe des anderenl kann aber nur für eine Zeit bestanden haben, bis er gemerkt hat, dass die Gefühle nicht reichen. Dem Liebenden fehlt dann oft das Verständnis, dass er abgelehnt wurde und die Beziehung nicht (mehr) existiert. Als Antwort sucht er Gründe, die nichts mit ihm zu tun haben. Das kann wie bei dir hier die Antwort Bindungsangst sein, andere erklären sich das Ende mit einer noch starken Bindung zum Expartner, mit Kindern, die noch keine neue Beziehung zulassen usw.

Auf jeden Fall bleibt es so, dass der Liebende weiter lieben möchte, der andere aber nicht einmal Kontakt möchte. Es ist also einseitig zu Ende. Und das zu akzeptieren ist hart, aber notwendig.

(Bindungsangst bezieht sich wie beschrieben übrigens nicht nur auf die Reaktion auf einen Menschen, sondern auf die meisten Menschen, mit denen der Bindungsängstliche zu tun hat. Sie müsste also allgemein so reagieren, wie sie bei dir reagiert. Bindungsangst ist zudem eine Diagnose und geht so gut wie immer mit körperlichen Symptomen einher. Oft wird Bindungsangst vermutet, wenn es sich tatsächlich bereits um milde Formen des Autismus handelt. Wir müssen aber auch die einfache Erklärung akzeptieren, dass uns jemand einfach nicht als Partner möchte.)

26.08.2020 20:45 • x 1 #164


Hansl

Hansl


6314
3
5755
Zitat von Annika82:
Wir müssen aber auch die einfache Erklärung akzeptieren, dass uns jemand einfach nicht als Partner möchte.)


Ja, sie hat es so kommuniziert.
Nur wusste ich nichts darüber, brach ein und habe es versauuut.

Dein Text ist spitze, und deckt sich mit meinem Denken.

Es spielt auch eigentlich gar keine Rolle, warum dann das Ende erfolgt. Ich glaube wenn man gesagt bekommt, die Gefühle reichen nicht, ist es ok.
Das ist der entscheidende Faktor.

Mir wurde es zwar so nicht vermittelt, aber schweigen ist auch eine Antwort.
Irgendwann muß man sich für eine Seite entscheiden.

26.08.2020 21:07 • x 1 #165



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag