22

Borderlinezone Forum ehemalige Mitglieder gesucht

Dissy

Dissy

10
2
9
Hallo ;)

Dann Versuch ich hier mal mein Glück . vielleicht findet sich ja wer. !


Ich war einige Jahre sehr aktiv im Forum.
War eine der wenigen die bis zum Schluss da waren.

Leider wurde das Forum ohne vorige Ankündigung zu gemacht. Was ich sehr schade fand.
Das Forum hat mir in der Zeit der Trennung viel Kraft gegeben.

Ich hoffe hier ehemalige Mitglieder zu finden & evtl positives zu hören.

Denisa war dort mein Name.
Ich war aktiv von 2015 - Ende

01.01.2019 16:31 • x 3 #1


Kpf200

Kpf200

18
6
2
Hört sich doch gut an!

01.01.2019 17:27 • x 1 #2


Scheol

2037
8
2472
Zitat von Dissy:
Hallo ;)

Dann Versuch ich hier mal mein Glück . vielleicht findet sich ja wer. !


Ich war einige Jahre sehr aktiv im Forum.
War eine der wenigen die bis zum Schluss da waren.

Leider wurde das Forum ohne vorige Ankündigung zu gemacht. Was ich sehr schade fand.
Das Forum hat mir in der Zeit der Trennung viel Kraft gegeben.

Ich hoffe hier ehemalige Mitglieder zu finden & evtl positives zu hören.

Denisa war dort mein Name.
Ich war aktiv von 2015 - Ende



Hast du Borderlin oder warst in einer Beziehung mit einer ?

02.01.2019 13:58 • #3


Dissy

Dissy


10
2
9
In einer Beziehung mit einem.

02.01.2019 13:59 • #4


Kpf200

Kpf200

18
6
2
Zitat von Scheol:
Hast du Borderlin oder warst in einer Beziehung mit einer ?

Ich war auch mit einer Borderlinerin zusammen und leide immer noch darunter.

02.01.2019 14:53 • #5


Scheol

2037
8
2472
Zitat von Kpf200:
Ich war auch mit einer Borderlinerin zusammen und leide immer noch darunter.


Das wirkt sehr lange nach :cry:

02.01.2019 15:24 • x 1 #6


Gorch_Fock

Gorch_Fock

1952
3324
Können uns ja hier was austauschen. Oder mach einen neuen, prägnanten Beitrag dazu auf.

02.01.2019 15:30 • x 3 #7


Kpf200

Kpf200

18
6
2
Zitat von Scheol:
Das wirkt sehr lange nach

War 2 Monate in der Psychatrie mit Suizidgedanken und hatte keine Identität mehr..

02.01.2019 16:12 • #8


Magnat

48
1
31
Zitat von Kpf200:
Ich war auch mit einer Borderlinerin zusammen und leide immer noch darunter.



Das kenne ich, hat bei mir immer noch Nachwirkungen mit den ich nicht ganz zurechtkomme..

03.01.2019 23:45 • x 3 #9


unregistriert

unregistriert

3848
1
5007
Zitat von Magnat:


Das kenne ich, hat bei mir immer noch Nachwirkungen mit den ich nicht ganz zurechtkomme..


Da gibt es leider eine ganze Menge Menschen, die ihre Beziehungen mit einem oder einer BL mit einer Depression bezahlen. In "meiner" Klinik gab's da ein paar Patienten, die man erst mal mittels Profis wieder einrenken musste.

Aber: Auch viele Borderliner(innen), die sich selbst ihrer Krankheit gestellt haben. Das ist glaube ich noch schwerer.

03.01.2019 23:50 • x 2 #10


Magnat

48
1
31
Zitat von unregistriert:

Da gibt es leider eine ganze Menge Menschen, die ihre Beziehungen mit einem oder einer BL mit einer Depression bezahlen. In "meiner" Klinik gab's da ein paar Patienten, die man erst mal mittels Profis wieder einrenken musste.

Aber: Auch viele Borderliner(innen), die sich selbst ihrer Krankheit gestellt haben. Das ist glaube ich noch schwerer.


Zum Glück war ich in der Zeit schon bei einer Therapeutin (Welche sie mir Vehement ausreden wollte).
Ich dachte damals das ich es schaffen könne, falsch Gedacht und aufn Hintern geflogen.

Komischerweise kamen meine Probleme mit dem ganzen erst recht spät auf.

04.01.2019 00:01 • x 1 #11


unregistriert

unregistriert

3848
1
5007
Zitat von Magnat:
Ich dachte damals das ich es schaffen könne, falsch Gedacht und aufn Hintern geflogen.


Kannst Du völlig vergessen. Mir wurde erklärt das Borderliner(innen) selbst wenn sie Krankheitseinsicht haben, nur sehr, sehr schwer behandelt werden können. Die Verletzungen, die die Ursache sind, sind wohl so frühkindlich entstanden das man kaum mehr rankommt.

Und die Krankheitseinsicht ist generell wohl schwierig zu bekommen, haben mir BL erklärt, weil: Meistens geht es dem BL ganz gut. Oft erkennt wohl erst das Umfeld das da was schief läuft, wenn es zu Emotionsregulation via Selbstverletzung kommt.

04.01.2019 00:06 • x 1 #12


Magnat

48
1
31
Zitat von unregistriert:

Und die Krankheitseinsicht ist generell wohl schwierig zu bekommen, haben mir BL erklärt, weil: Meistens geht es dem BL ganz gut. Oft erkennt wohl erst das Umfeld das da was schief läuft, wenn es zu Emotionsregulation via Selbstverletzung kommt.


Ich empfand den Stimmungswechsel für recht prägnant. Die Stimmungen wechselten schnelle und sie war häufig verdammt zornig, unbegründet in meinen Augen natürlich. Für sie war es in dem Moment normal.

Allerdings haben die schönen Momente damals alles "wieder gut" gemacht, merke erst im Nachhinein, inwieweit ich dort schon
gelitten habe.

Aber im allgemeinen kann ich dir zustimmen, die Behandlung und erst die Einsicht ist etwas schweres denke ich. Die besagte Person bei mir war in Behandlung hatte sie aber mit der Zeit unserer Beziehung abgebrochen, was ich nicht gerade gut fand..

04.01.2019 00:14 • x 2 #13


no_shame

no_shame

97
159
Man kann Borderline nicht weg therapieren.
Aber die Krankheitseinsicht ist möglich.
Sich von außen betrachten und reflektieren zu können.
Kontrollieren und wahrnehmen zu können.
Das gibt es, ist aber extrem selten.

04.01.2019 00:59 • x 1 #14


AFX

AFX

573
1
349
Hi, ........ich beschäftige mich seit geraumer Zeit mit Narzissmus und BL. Vieles erkenne ich an meiner Ex. Das abwerten meiner Person, Manipulation, lügen und betrügen. Meine Ex ist bis heute hysterisch. Was für ein Segen für Next. Ich konnte damit umgehen. Es ging aber an meine Substanz. Eine Nachbarin hatte dieses vor 3 oder 4 Jahren mitbekommen. Ihre reaktion: - ,,der arme Mann." Für mich war das normal. War der ruhige Part gewesen. Bis heute hat eine Schwester meiner Ex keinen Kontakt zu ihren Eltern. Grund war Gewalt. Ihre Eltern schmissen meine Ex mit 18 Jahren aus der Wohnung. Mit 13 Jahren musste sie im Ehebett schlafen, weil ihr Vater ihre Mutter für Wochen ins KH prügelte. Musste ihn im Ehebett anfassen. Vor 3 oder 2 Jahren meinte meine Ex zu ihrer Freundin, dass sie an S wieder Spaß hätte und es genießt. Nun verstehe ich nicht genau wo der Unterschied zwischen BL und Narzissmus liegt. Meine Trennung ist echt mies. Hotels wurden gebucht für Schäferstündchen. Rechtfertigt dieses, daß wir schon getrennt gewesen wären. Was aber nicht stimmt. Das sie mich manipulierte ist ok, aber Next genauso. Durch diese Frau habe ich nun Probleme mit meiner Arbeit. Meine ganze Trennung ist seit 2 Wochen eine andere als wie vor 7 Monaten. Ich habe die Befürchtung, dass ich nur die Spitze vom Eisberg aufgedeckt habe. Natürlich keine Antwort meiner Ex darauf. Letzter Kontakt war am 19.12., leider bis Dato auch mit meiner Tochter. Weihnachten vorbeikommen? ,,Nein, warum?" Selbst ihre Tante hat mich nach Weihnachten geblockt. Ihre Familie ist mir auch egal. Da habe ich kein minus gemacht. Sind aber leider wichtige Personen meiner Tochter. Komm mir vor wie ein Mohr. Wenn ich doch nur aus Schokolade wäre......

04.01.2019 01:07 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag