71

Brauche Rat zum Thema F+

Emma75

Emma75


2284
3
4250
Zitat von lowbrow:
Offen Ehrlich will ich das auf jeden Fall gestalten!

Genau so machst Du es. In einer F+ sollte man wirklich ehrlich sein. Ich f├╝hre eine schon l├Ąnger - immer wenn einer von uns ernsthaft an jemand Dritten interessiert war, haben wir das offen angesprochen und das + pausiert - haben uns in der Zeit aber ├Âfter mal zuf├Ąllig getroffen, weil sich die Freundeskreise ├╝berschneiden. So gab es eine Pause als er ein paar Monate eine Freundin hatte und eine Weitere als ich wieder mit meinem Ex zusammengekommen war. Wenn beide wieder solo sind, f├╝hren wir die F+ fort. Hier ist aber v├Âllig klar, dass keiner Liebe f├╝r den anderen empfindet. Gro├če Zuneigung, Freundschaft und Anziehung, aber keine Verliebtheit. Das ist enorm wichtig bei einer F+! Bei aufkommenden Liebesgef├╝hlen muss Schluss sein.

19.09.2020 20:02 • x 3 #16


Zugaste

Zugaste


887
1
1447
Hallo @lowbrow
Mal ganz unabh├Ąngig von der "anderen" Frau finde ich auch, dass eine F+ fortzuf├╝hren nur dann gut geht, wenn Beide wissen, wohin die Reise geht.
Wenn sich einer der Beteiligten verliebt wird es meistens kompliziert.
Dann gibt es oft Erwartungen und Hoffnungen und der/die Verliebte f├╝hlt sich verletzt oder gekr├Ąnkt.

Ich denke auch, dass ein kl├Ąrendes offenes Gespr├Ąch sehr sinnvoll ist.
Wenn du von Anfang an klar kommuniziert hast, dass aus euch nicht mehr wird und f├╝r dich keine Beziehung in Frage kommt, dann finde ich ist es auch ihre Verantwortung, wenn sie sich trotzdem mehr erhofft hat.

Mehr als von Anfang an sagen, was vorstellbar ist, geht in dieser Situation nicht.

19.09.2020 21:40 • #17



Brauche Rat zum Thema F+

x 3


Gracia


7346
4569
Das wird ja immer besser hier. Jetzt wird sogar schon eine F+ warmgehalten, bis die andere Dame gesichert ist, wo man sich nach einem einzigen Treffen schon mehr vorstellen kann.
F+ beenden, und zwar sofort.

19.09.2020 23:03 • x 1 #18


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


6319
3
12188
Mir erschlie├čt sich nicht, was an diesem Konstrukt die "Freundschaft" ausmacht. Warum wird es nicht so benannt, was es ist: Ne Bettgeschichte, ne Aff├Ąre? Seit 2 Monaten 1 x w├Âchentlich (wom├Âglich zum Plus ) getroffen - klar mag es geben, dass sich da eine tiefe Freundschaft und innige innere Verbindung entwickelt - ich kenne es bei mir nicht.

Verknallen kann ich mich ratzfatz (soweit ich mich erinnere ); entlieben geht u. U. auch schnell: Aber Freudschaften mussten bei mir immer wachsen.

Im Forum gibt es zig Themen zu dieser omin├Âsen "Freundschaft"plus. @Emma75 ist eines der wenigen Beispiele, wo es offenbar ohne Herzeleid funktioniert, weil da die Grenzen deutlich abgesteckt sind. Bei den meisten anderen Geschichten, die hier zu lesen sind, entwickelten sich fr├╝her oder sp├Ąter auf der einen oder der anderen Seite Gef├╝hle - zack ist es Essig mit Fplus und ├╝brig bleibt Herzschmerz.

Deshalb w├╝rde ich (und ich spreche nur f├╝r mich, nicht allgemeing├╝ltig!) mich auf sowas nur einlassen, wenn ichS.und Liebe trennen kann. Oder alternativ es sofort beenden, wenn die Balance nicht mehr ausgeglichen ist, weil eine/r zuviel Gef├╝hl in die Waagschale wirft. Den Spruch "lass uns Freunde bleiben!" will doch niemand ernsthaft h├Âren, der einseitig verliebt ist!?

19.09.2020 23:31 • x 7 #19


Baumo


1846
1
1573
Ich kenn mich da nicht aus. Aber w├╝rde sagen dass du jetzt mal das zweite date abwarten solltest und wenn du den Eindruck hast sie will dann w├╝rde ich die f plus zum eis oder Kaffee einladen irgendwo und es ihr sagen. Das zeigt Gr├Â├če weil du sie ja respektierst und weil du die neue nicht betr├╝gst .
Wenn sie b├Âse wird dann ist das nicht dein Problem denn du hast ja von anfang an gesagt wie es ist und dich nun anderweitig verkuebt3. Sie ist somit selber schuld dass sie das mitgemacht hat. Aber sie kann froh sein wenn du es so machst denn viele melden sich dann gar nicht mehr oder schicken nur eine Nachricht.
Der neuen w├╝rde ich kein Wort davon sagen.

20.09.2020 06:45 • #20


mafa

mafa


2752
6
2738
Allein schon weil sie sich jetzt anf├Ąngt zu verlieben solltest du das mit + beenden.

20.09.2020 06:59 • x 1 #21


Corbian


491
830
@te

Offen und ehrlich, schonungslos ohne Watteb├Ąuschen und ohne "ich weiss nicht wie es geschehen konnte" und weitere solche "ich will dir nicht weh tun"-Floskeln.

Du musst mit deiner F+ reden und zwar so schnell wie m├Âglich.

Je l├Ąnger du es hinausz├Âgerst, desto schlimmer wird es f├╝r die F+ werden.

Sage ihr klar und deutlich, dass es da eine andere Frau gibt, auch wenn du diese Frau noch nicht "klar" gemacht hast.

Du gehst zwar das Risiko ein, dass a) die F+ sich entt├Ąuscht und verletzt zur├╝ck zieht und b) dass es mit der neuen Flamme nichts wird und du am Ende ohne Freundschaft, ohne Plus und ohne Freundin da stehst, aber ehrlicher ist es alle Mal.

Die F+ entwickelt nicht Gef├╝hle, sie hat jetzt Gef├╝hle f├╝r dich.

Gib ihr die Chance selber zu entscheiden was SIE tun will und wieviel sie aushalten kann oder bereit ist auszuhalten.

20.09.2020 08:04 • x 1 #22


Angi2


4013
6
3518
Zitat von Gracia:
Das wird ja immer besser hier. Jetzt wird sogar schon eine F+ warmgehalten, bis die andere Dame gesichert ist, wo man sich nach einem einzigen Treffen schon mehr vorstellen kann.
F+ beenden, und zwar sofort.

Lustig wird es, wenn die Dame, mit der der TE sich mehr vorstellen kann, dann auch nur eine F+ sucht.

20.09.2020 08:34 • x 1 #23


Sacred_Life

Sacred_Life


205
385
Zitat von Emma75:
Gro├če Zuneigung, Freundschaft und Anziehung, aber keine Verliebtheit. Das ist enorm wichtig bei einer F+! Bei aufkommenden Liebesgef├╝hlen muss Schluss sein.


Das wird mir wohl ein ewiges Mysterium bleiben. F├╝r mich ist es eins.
Ich kann einen Mann gutaussehend finden und sympathisch, aber das w├╝rde nicht reichen f├╝r mehr. Die magische Anziehung sorgt f├╝r den Wunsch nach mehr, aber dann bin ich auch verliebt. Gef├Ąhrlich verliebt f├╝r unsichere Konstrukte.

Und bei deiner F+... Wer einem Mann im Bett schon sagt "Oh, oh ich darf mich nicht verlieben", hat es vermutlich schon getan.
Die Gefahr von Herzschmerz f├╝r sie am Ende ist sehr gro├č ... und das wird vermutlich mit der Zeit noch zunehmen. Sei ehrlich mit ihr.

20.09.2020 08:36 • x 3 #24


lowbrow

lowbrow


131
1
362
Hallo,

vielen Dank f├╝r eure Antworten und Meinungen.

Ich habe mich entschieden die Sache zu beenden und die Karten offen auf den Tisch zu legen.

Die Problematik wieso ich mich grad zus├Ątzlich etwas winde: Ich bin in Quarant├Ąne bis n├Ąchste Woche Samstag. Ein Freund war Corona Positiv und alle Kontaktpersonen m├╝ssen 2 Wochen in Quarant├Ąne. Ich bin inzwischen negativ getestet aber das hat keine Auswirkungen auf die Quarant├Ąne (weil ich ja theoretisch trotzdem positiv sein k├Ânnte).

Ein pers├Ânliches Gespr├Ąch ist mir also vorerst nicht m├Âglich aber ich will auch nicht etwas vort├Ąuschen in den weiteren Gespr├Ąchen.

Das mit den Gef├╝hlen hatte sie letzte Woche, als ich noch frei war, gesagt. Ist also noch ganz frisch. Ich habe erst gesagt, dass es nun absehbar wird das es ein Drama geben k├Ânnte (gef├╝hlstechnisch). Sie hat betont, dass sie das unter Kontrolle halten k├Ânne aber seitdem hat sich auch in mir etwas ver├Ąndert. Wir hatten unter der Woche noch normalen Kontakt aber innerlich war ich schon distanzierter.

Die Entscheidung steht also. Danke f├╝r eure Meinungen. Ich w├Ąre wohl auch so dahin gekommen aber es tut gut eure Antworten zu erhalten, danke daf├╝r.

Das ich nicht pers├Ânlich mit ihr reden kann setzt mir zu, weil ich es nicht schieben will, bzw. es sich falsch anf├╝hlt normal weiter zu schreiben, reden, wenn man innerlich eine Ver├Ąnderung erfahren hat die von Relevanz ist.

Gr├╝├če.Edit: Achso zum Thema F+. Ich muss gestehen, dass ich ├╝ber den Begriff auch ungl├╝cklich bin. Wir haben einen sehr guten Draht und einen intensiven Kontakt aber wir treffen uns um S. zu haben. Sie hat es irgendwann so genannt. Ich bin da ehrlich gesagt zwiegespalten bei diesem Begriff.

20.09.2020 09:33 • x 2 #25


Emma75

Emma75


2284
3
4250
Zitat:
Die Entscheidung steht also. Danke f├╝r eure Meinungen. Ich w├Ąre wohl auch so dahin gekommen aber es tut gut eure Antworten zu erhalten, danke daf├╝r.

Gute Entscheidung!
Zitat:
Achso zum Thema F+. Ich muss gestehen, dass ich ├╝ber den Begriff auch ungl├╝cklich bin.

Ich finde den Begriff auch unpassend, wenn man sich noch nicht so lange kennt. Dann ist es doch eigentlich ne Aff├Ąre. Aber wurscht, dar├╝ber l├Ąsst sich herzhaft streiten. Jedenfalls Dir viel Erfolg bei Deinem Gespr├Ąch und viel Gl├╝ck mit Deiner Neuen Flamme! Bleib gesund!

20.09.2020 09:46 • x 3 #26


Corbian


491
830
@lowbrow

Zitat von lowbrow:
Sie hat betont, dass sie das unter Kontrolle halten k├Ânne aber seitdem hat sich auch in mir etwas ver├Ąndert. Wir hatten unter der Woche noch normalen Kontakt aber innerlich war ich schon distanzierter.



Aus Erfahrung weiss ich, dass sie das nicht unter Kontrolle halten kann. Sie wird deine innerliche Distanziertheit bemerkt haben und wird sich mehr bem├╝hen aber immer wieder betonen, sie hat es unter Kontrolle und ihr seit nur Freunde. Das wird sie sagen aber insgeheim auf mehr hoffen.

Zitat von lowbrow:
Das ich nicht pers├Ânlich mit ihr reden kann setzt mir zu, weil ich es nicht schieben will, bzw. es sich falsch anf├╝hlt normal weiter zu schreiben, reden, wenn man innerlich eine Ver├Ąnderung erfahren hat die von Relevanz ist.


Du kannst und solltest mit ihr ├╝ber deine innerliche Ver├Ąnderung reden und das kannst du auch am Telefon. Es gibt ja eine neue Errungenschaft, die sich Videotelefonie oder Skype nennt.

Zitat von lowbrow:
einen intensiven Kontakt aber wir treffen uns um S. zu haben. Sie hat es irgendwann so genannt. Ich bin da ehrlich gesagt zwiegespalten bei diesem Begriff.



Warum bereitet dir der Ausdruck F+ Gewisdenskonflikte? Wie w├╝rdest du euer Verh├Ąltnis bezeichnen?
Was bedeutet dir diese Frau? Was f├╝hlst du f├╝r sie?

20.09.2020 10:08 • x 2 #27


Sacred_Life

Sacred_Life


205
385
Zitat von Corbian:
@lowbrow




Aus Erfahrung weiss ich, dass sie das nicht unter Kontrolle halten kann. Sie wird deine innerliche Distanziertheit bemerkt haben und wird sich mehr bem├╝hen aber immer wieder betonen, sie hat es unter Kontrolle und ihr seit nur Freunde. Das wird sie sagen aber insgeheim auf mehr hoffen.


Ganz genau dasselbe habe ich auch gedacht.

20.09.2020 10:24 • #28


lowbrow

lowbrow


131
1
362
@Corbian

Meine Intuition sagt mir auch das sie insgeheim auf mehr hofft, hat sie gleich nach dem Gespr├Ąch. Das Betonen der Freundschaft hat sie seitdem tats├Ąchlich zwei mal gemacht, genau wie du sagst.

Ja es wird auf ein Telefonat hinauslaufen.

Der Begriff F+ bereitet mir keine Gewissenskonflikte. Ich finde ihn lediglich unpassend. Von meiner Seite habe ich kein wirklich inniges und freundschaftliches Verh├Ąltnis angestrebt. Wir verstehen uns gut. Wir haben einen guten und ehrlichen Draht zueinander und haben uns viele sch├Âne Momente bereitet. Die Grenzen sind f├╝r mich klar gesteckt.

Sie hat es so genannt und ich habe in dem Moment nicht widersprochen. Im Nachhinein bedauer ich das. F├╝r mich ist es tats├Ąchlich eher eine bisher zwanglose Aff├Ąre, die sich jetzt gewandelt hat.

Dadurch das sie es aber so bezeichnet hat ist mir auch klar, dass sie mehr "investiert" hat als ich und deswegen wird sie sehr verletzt sein. Wir haben das auch am Anfang besprochen, dass es passieren k├Ânnte. Trotzdem ist es nicht leicht, weil ich Angst vor meiner eigenen Courage habe es offen anzusprechen (was ich trotzdem mache), die Angst ihrer heftigen Reaktion zu erleben und die Gewissheit, dass sie mich wahrscheinlich falsch verstehen wird, weil sie emotional verletzt sein wird.

Ich wei├č das war absehbar und man k├Ânnte sagen "selber Schuld" aber sie ist mir auch nicht egal und ich habe gro├če Wertsch├Ątzung f├╝r sie.

20.09.2020 10:27 • #29


Corbian


491
830
@lowbrow


Den Schmerz, den sie f├╝hlen wird, kannst du nicht abwenden. Egal ob jetzt oder sp├Ąter.

Wie heisst es doch so sch├Ân:
Besser ein Ende mit Schmerzen als Schmerzen ohne Ende.

20.09.2020 10:50 • #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag