49

Brief von Ex Freund verwirrt mich sehr

Lalilou

54
2
16
Hallo ihr Lieben,

nachdem ich hier still mitgelesen habe, möchte ich einmal meine momentane Problematik schildern

Nach ca. einem Jahr hat sich mein damaliger Freund mit einem sehr liebevollen Brief wieder bei mir gemeldet. Er hat mir darin seine Hilfe angeboten und Treffen vorgeschlagen. Ganz nebenbei erwähnte er, dass er wieder single ist.

Er muss mich gegoogelt haben, sonst wüsste er nicht, was passiert ist und dass ich gerade Unterstützung brauchen kann.
Der Schwerpunkt seines Briefes liegt auch ganz eindeutig in der Beschäftigung mit meiner Situation und seiner Unterstützung.

Ich habe erstmal gar nicht geantwortet, da ich mir noch unschlüssig bin. Ich denke dass ich mich für das Mitgefühl bedanken werde und viel mehr auch nicht.

Was ich selbst möchte- da bin ich mir noch super unsicher. Mein Kopf sagt: nix da. Der hatte seine Chance, Pech für ihn. Hinzukommt, dass ich ja nicht sicher weiß ob er ein anderes Interesse hat als freundschaftlich für mich da zu sein.

Wiederum hat dieser so liebevolle innige Brief die Gefühle von damals wach gemacht. Die waren sehr intensiv und es gab so viele tolle Momente

Da er sich sehr plötzlich gegen mich entschieden hat, noch in der Anfangsphase der Beziehung, hatte ich eigentlich gar kein Interesse an irgendeinem Kontakt mit ihm, zumal er sehr schnell eine andere hatte. Er wollte sehr gerne den Kontakt zu mir aufrecht erhalten, aber das habe ich nicht zugelassen. Denn es hat mich damals sehr verletzt. Ich habe damals alles von ihm weggeworfen (sonst bin ich nicht so theatralisch).

Seit ich wieder an ihn denke vermisse ich ihn sehr. Es ist vielleicht der Wunsch, die Wunde von damals würde geheilt und die schöne Zeit von damals könnte doch eine Chance haben.

Das nur erstmal als groben Überblick.

Viele Grüße und ich bin gespannt auf eure Kommentare

20.06.2021 23:09 • x 1 #1


Ex-Mitglied


Hallo, willkommen. Mir fällt es sehr schwer dir etwas zu raten. Eigentlich kannst du nur für dich versuchen herauszufinden ob er es ist oder der Umstand, das sich irgendwer kümmert. Bei ihm kann es Alles sein von Notnagel bis ernst gemeint. Alles Gute

20.06.2021 23:22 • x 2 #2



Brief von Ex Freund verwirrt mich sehr

x 3


Lilli70

Lilli70


1393
1945
Er möchte wieder in dein Leben treten, darum der Hinweis, dass er Single ist. Die Hilfe, die er anbietet ist die Ausrede, um Kontakt aufzunehmen. Willst du ihn wirklich wieder? War er so toll? Aufgewärmt schmeckt nur Eintopf! Erforsche deine Gefühle, ob es um ihn geht. Es hat seinen Grund, warum ihr getrennt seid. Viel Glück

20.06.2021 23:39 • x 3 #3


Lalilou


54
2
16
@Tine1980
Dankeschön
Also der Umstand dass irgendwer sich kümmert ist es definitiv nicht, denn es gibt viele, die sich kümmern (wollen). Zum einen meine Freunde (mal kann ich es zulassen, mal nicht so gut, brauche auch viel Zeit alleine), dann ein paar Verehrer. Einige von letzteren wollen mich auch treffen, aber ich hab keine wirkliche Lust dazu.
Bei meinem Ex ist das anders - ich würde ihn sehr gerne treffen, nur habe ich Angst. Dass meine Gefühle wieder hochkommen - was ja so schon der Fall ist. Und er hat das ja gar nicht verdient ! Es gibt schon immer einige Interessenten, und wahrscheinlich sollte ich mich lieber mit denen treffen. Aber wie gesagt, hab ich gerade nicht die Lust dazu, der Kopf ist manchmal noch sehr voll von anderen wichtigen Dingen.
Ich selbst verliebe mich nicht häufig, aber wenn dann meist dauerhaft und "mit Haut und Haar"

20.06.2021 23:44 • x 1 #4


Ex-Mitglied


@Lalilou dann gebe ich dir den Tipp Lauf.. was deinen Ex Freund angeht. Lebe dein Leben im hier und jetzt.
Wenn du wieder Kontakt aufnimmst wird es früher oder später ums Ego gehen, was gutmachen ect und die Wahrscheinlichkeit das es nicht gut ausgeht ist groß

20.06.2021 23:51 • x 2 #5


Lalilou


54
2
16
Lilli70
Danke Lilli70
Naja, das kommt schon sehr ehrlich rüber, was er schreibt im Hinblick auf meine Sorgen. Er hat sehr persönlich geschrieben und sich an alles erinnert, was ich ihm damals erzählt hatte. Ganz aus meinem Leben sein wollte er nie, auch als ich in der Trennungsphase keinen Kontakt wollte. Damals hat mich das regelrecht wütend gemacht. Was denkt er sich? Von jetzt auf gleich einen Schalter umlegen, von Beziehung auf Freundschaft? Nee! Das hab ich ihm auch deutlich geschrieben. Denn die Trennung ist ziemlich blöd abgelaufen, was noch milde ausgedrückt ist. Da hat er sich von seiner schlechten Seite gezeigt.
In der Beziehung war er sehr aufmerksam, fürsorglich, zuverlässig, sanft, herzlich. Wir konnten über alles reden, gemeinsam lachen, hatten viele gemeinsame Interessen.
Eine Freundin von mir meinte, wir seien uns total ähnlich. Beide etwas schüchtern, sehr lieb, fein, klug, rücksichtsvoll, positiv eingestellt.

20.06.2021 23:56 • #6


Lilli70

Lilli70


1393
1945
Warum war er dann am Ende so hässlich, wenn er ein feiner Mensch ist?

21.06.2021 00:00 • x 3 #7


Lilli70

Lilli70


1393
1945
Warum habt ihr euch überhaupt getrennt?

21.06.2021 00:02 • x 1 #8


Ex-Mitglied


@Lalilou oh da schrillen bei mir erst recht die Alarmglocken. Die Qualität einer Beziehung zeigt die Trennung. Genauso viel war die Beziehung wert

21.06.2021 00:02 • x 3 #9


Lalilou


54
2
16
@Tine1980
Wie meinst du das, "wird es früher oder später ums Ego gehen"?
Also mein Stolz ist schon gekränkt aufgrund seines Verhaltens damals.
Aber ich könnte mir vorstellen dass ich über meinen Schatten springen könnte, wenn er es jetzt anders sieht. Wenn er seinen Fehler von damals einsähe und festgestellt hätte, dass er doch am liebsten mit mir sein möchte und mich diesmal wirklich zu schätzen weiß. Quod erat demonstrandum

21.06.2021 00:04 • x 1 #10


Lalilou


54
2
16
@Lilli70
Weil er auch schlechte Seiten hatdefinitiv. Aber wer hat das nicht? Man kann ja grundsätzlich sehr lieb sein, aber aufgrund von Prägung oder Ideologie sich in mancher Hinsicht ganz schön daneben benehmen.

21.06.2021 00:07 • #11


Ex-Mitglied


Zitat von Lalilou:
@Tine1980 Wie meinst du das, "wird es früher oder später ums Ego gehen"? Also mein Stolz ist schon gekränkt aufgrund seines Verhaltens damals. ...

Oh das ist herrlich. Du hast gerade genau das geantwortet. Da geht es um dein Ego, du möchtest Heilung. Er wird immer wieder blöd werden und irgendwann sitzt du da, mit angeknackstem Selbstbewusstsein und fragst dich warum du erneut drauf rein gefallen bist. Kann mich auch irren, aber aber. Meine Erfahrungen sind da recht konkret

21.06.2021 00:10 • x 2 #12


Lilli70

Lilli70


1393
1945
Er hat seine Chancen gehabt. Konzentriere dich auf dich und nicht auf die Vergangenheit. Tine hat mit allem recht: das wird nur eine Ehrenrunde,wenn überhaupt.

21.06.2021 00:13 • x 3 #13


Lalilou


54
2
16
@Lilli70
Es kam relativ aus heiterem Himmel. Er hat vorher nicht gesagt, dass er keine Lösung für unsere Probleme sieht. Zum einen bin ich sehr tierfreundlich: ich liebe Tiere, habe auch ein Haustier und sehe sie in keiner Weise negativ. Er wiederum hält nichts davon, denkt sich aus, das seien schlechte Wesen und auf keinen Fall gehörten sie ins Haus. Das hat er so deutlich aber vorher nie gesagt. Ich dachte, es sei ein rein organisches Problem (Allergie). Dafür hätte man ja Lösungen finden können.
Außerdem meinte er, dass ich ein sehr optimistisches Bild von "Mutlikulti" hätte. Er zeigte sich da eher rechtskonservativ. Das hat mich auch erschrocken. Denn erstens finde ich mich nicht naiv in dem Punkt sondern bin mir der Problematiken des Zusammenlebend unterschiedlicher Kulturen schon bewusst, zweitens denke ich nicht national. In erster Linie sehe ich den Menschen und auf diesen Aspekt lege ich das Gewicht.
In den beiden Punkten sind wir unterschiedlicher Meinung.

21.06.2021 00:18 • #14


Ex-Mitglied


@Lalilou dann konzentrier dich auf alle Differenzen und das übele Ende. Ich merke ich bin auch so langsam raus. Es ist offensichtlich das ihr euch nicht gut tut

21.06.2021 00:20 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag