50027

Club der nach langjähriger Beziehung Verlassenen

MaKu

MaKu


370
1
761
@Mario58 Hallo Mario, komm her zum kräftigen Männerdrücken. Wir sind bei dir. Das tut weh.

Lass dir nicht alles gefallen. Aus den letzten 5 Monaten hab ich gelernt, dass buckeln Ex nicht zurück bringt. 20 Jahre, auch wenn es vorbei ist, hast du das Recht, respektvoll behandelt zu werden.

Sei stark und kotz dich hier aus.

14.05.2022 00:52 • x 5 #8791


-Gina-

-Gina-


1855
1
4613
@Mario58 Halllo Mario und willkommen im Club!

Tut mir leid dass du diese schlimme Erfahrung jetzt machen musst! Ich möchte dir gleich als erstes sagen dass es später definitiv besser wird. Aber erst heißt es die Trennung und den Trennungsschmerz durchzumachen.
Das schaffst du, so wie wir, die alten, es geschafft oder so gut wie geschafft haben. Dauert nur bei jedem unterschiedlich.

Man kann sich denken wie es dir geht. Allein die Tatsache dass die eigene Partnerin einen betrügt, plus dazu dass du ihre Telefonate nun mitbekommen musst. Über so wenig Rücksicht und Empathie und das nach so langer gemeinsamer Zeit kann man nur den Kopf schütteln. Verstehen kann man sowas nicht, meiner Meinung nach.
Hast du versucht es ihr begreiflich zu machen wie es dir damit geht wenn du das mitbekommen musst? Kannst du den Raum wechseln? Musst du vielleicht zufällig bohren? Hämmern? Vielleicht magst laut Musik hören?

Ich wünsche dir viel Kraft! Noch einige Zeit mit dem getrennten Partner zu wohnen, der dazu noch so rücksichtslos ist, wird alles andere als einfach.

Habt ihr Kinder?

14.05.2022 01:49 • x 6 #8792



Club der nach langjähriger Beziehung Verlassenen

x 3


Mario58


9
23
Moin zusammen,
Vielen Dank für euere Kommentare. Ja wir haben zwei wunderbare Kinder. Haben ihren eigenen Hausstand.
Heute gehts mir richtig schlecht. Die Tränen kullern ohne es zu Kontrollieren. Fahr dann mal zu meiner Tochter, dann gehts mir vielleicht etwas besser.

Schönes WE euch allen

14.05.2022 07:56 • x 7 #8793


Mario58


9
23
Der Raum ist getrennt , aber man bekommt es trotzdem mit wenn Sie im Schlafzimmer/Balkon Gespräche führen. Ach alles Sch…….

14.05.2022 08:12 • x 3 #8794


Cary

Cary


212
619
Willkommen hier wo Du all Deinen Schmerz loslassen kannst - Du wirst ihn durchleben müssen, aber ich versichere Dir viele haben das schon durchlebt und überlebt.

Gegen die Schmetterlinge im Bauch kann man nichts machen - ich dachte immer die immerwährende Glut wäre ein Garant für die Zukunft, sie war es bei mir auch nicht. Weine Deine Tränen, aber vergrabe Dich nicht in Selbstvorwürfen ... analysiere, wenn Du magst, wobei der Faktor Mensch nicht wirklich analysiert werden kann. Vertrau mir, es wird seine Zeit brauchen, das tut es immer - lebe Deinen Schmerz, aber gehe darin nicht unter.

Vor einem halben Jahr habe ich das gleiche durchgemacht, es hat seine Anlaufschwierigkeiten - aber wenn man erkennt es ist endgültig und sich selbst ein wenig in den Hintern tritt - kann man vielleicht nach einem halben Jahr sagen: Ich vermisse die Vergangenheit, aber ich habe gerade eine lebendige Zukunft. Und ich bin älter als du

14.05.2022 08:25 • x 9 #8795


Mario58


9
23
Ja, bei mir ist es endgültig. Sie hat ja einen neuen. Zeit heilt die Wunden sagt man.

14.05.2022 21:23 • x 2 #8796


-Gina-

-Gina-


1855
1
4613
Zitat von Mario58:
Ja, bei mir ist es endgültig. Sie hat ja einen neuen. Zeit heilt die Wunden sagt man.

Sie lässt zumindest die Narben verblassen. Bei manchen vielleicht auch ganz heilen.

14.05.2022 22:30 • x 5 #8797


Cary

Cary


212
619
Zeit kann lange sein ... stell Dich drauf ein, es wird eine Task werden für Dich. Wir alle werden nicht gern zurückgelassen, aber ich habe mir gesagt das ist der Lauf des Lebens. Es bietet vor allem die Option sich mit sich selbst auseinander zu setzen. Sich selbst wieder kennenzulernen, lieben zu lernen, sich dem Leben neu zu stellen.

Tu das

18.05.2022 20:14 • x 9 #8798


Colly


95
1
163
Hallo zusammen, ich bin leider in einer ähnlichen Situation und kann den Schmerz verstehen. Irgendwann wird die Sonne wieder scheinen, aber es wird wohl ein langer Weg. Und ich habe Angst davor!

21.05.2022 19:58 • x 3 #8799


MaKu

MaKu


370
1
761
@Colly willkommen im Club. Keine Angst, wir sind bei dir. Einer trage des anderen Last. Du schaffst das!

21.05.2022 20:10 • x 4 #8800


Peterius

Peterius


63
1
83
Hi, 7 Jahre hatte ich mit ihr, seit 24.2. getrennt. Hab dafür einen Thread geöffnet. Was ich dazu sagen möchte: ich hab durch Beruf und Partnerschaft nur wenige Freunde/Bekannte. Das belastet mich im Moment am meisten. So schau ich zum Beispiel das Pokalfinale alleine zu Hause. Andere machen einen Grill Event, ect. zusammen. Das muss ich ändern. Einsamkeit ist ein gesellschaftliches Problem.
Lg
Peter

21.05.2022 21:25 • x 2 #8801


Colly


95
1
163
Und es ist traurig. Ich bleibe auch lieber allein zu Haus, weil überall Pärchen und Familien sitzen. Mein Mann war in den letzten Monaten immer ohne mich weg, obwohl es uns 19 Jahre lang nur im Doppelpack gab. Ich hatte gehofft, es wird wieder. Aber leider war es vergeblich. Er wollte wieder frei sein. Und das Leiden hat erst begonnen. Ich weiß, dass es wieder aufwärts geht, auch wenn es jetzt so gar nicht danach aussieht.

21.05.2022 21:48 • x 4 #8802


Mario58


9
23
Ja, das kenne ich. Meine Frau hat sich vor kurzen, nach 26 Jahren von mir getrennt. Sie hat schon wieder einen Ersatz gefunden. Aber auch für uns, geht die Sonne langsam wieder auf. Das mit den Freunden kenne ich auch. Da sind mir nicht viele geblieben. Hilft nichts, da müssen wir durch. Denn auch unser Leben wird weitergehen.
Liebe Grüße und drück dich feste

21.05.2022 23:15 • x 2 #8803


EngelohneFlügel

EngelohneFlügel.


1759
2
6512
Ein herzliches Hallo an Alle neu aufgeschlagenen. Kommt herein und lasst euch erstmal fest in den Arm nehmen.

Ja der Weg ist nicht einfach, keine Frage. Aber er ist zu schaffen auch wenn es weh tut. Und wenn man denkt ich kann nicht mehr, dann lasst euren Gefühlen hier freien Lauf. Hier ist immer jemand der einfach ein Ohr zum zuhören hat, hier im Club könnt ihr neue Mut schöpfen wenn alles auf euch herab zu stürzen scheint.

21.05.2022 23:56 • x 7 #8804


Colly


95
1
163
Jetzt ist wieder so ein Moment. Aufgewacht und schon überkommt einen alles. Man will hassen, damit es nicht mehr schmerzt, aber es geht nicht. Man blendet alles aus, was nicht so gut war und sieht nur die schönen Erinnerungen. Ich will stark sein, bin es aber nicht.

22.05.2022 07:50 • x 1 #8805



x 4