44

Corona und Dating - Verhalten der Männer

Arjuni

Arjuni


504
1462
Zitat von Sohnemann:
sieht so aus, als dürften die *tollen Typen* ihre S. Ambitionen gerne zeigen.
Und der Rest wird dafür angezählt.


Haha. Survival of the fittest.

Nee, im Ernst. @Skyfly Was spricht denn dagegen, wenn gewisse Männer direkt und ehrlich sagen, worauf sie aus sind?
Das erleichtert doch Deine Auswahl.
Und dann brauchste auch nicht nach 7 mal Spazierengehen und der darauf folgenden ersten gemeinsamen Nacht hier einen thread eröffnen "Warum meldet er sich nicht mehr?"

06.05.2020 00:19 • x 1 #31


Nancy1


838
4
527
Stimmt wenn man das von vornherein sagt finde ich das sogar anständig, es ist dann einem selbst überlassen, ob man sich darauf einlaesst, das Problem liegt bei denen , die das nicht Ehrlich sagen, bei den Blendern. Mein Exemplar hatte mich am Anfang gefragt, ob ich Kinder haben wollen würde

06.05.2020 10:25 • #32



Corona und Dating - Verhalten der Männer

x 3


NurBen


1205
2
1503
Zitat von Sohnemann:
sieht so aus, als dürften die *tollen Typen* ihre S. Ambitionen gerne zeigen.
Und der Rest wird dafür angezählt.

Das ist doch nun wirklich kein Geheimnis.

Auch darf man nicht außer Acht lassen, dass Tinder für Frauen die Möglichkeit bietet, sich endlich durchreichen zu lassen ohne dafür von Freunden oder Bekannten im sozialen Umfeld verurteilt zu werden.

06.05.2020 11:21 • #33


Dracarys


644
5
1416
Ich finde, der Ton macht die Musik.
Und die Musik schmerzt oft in der Ohren..

https://picbabun.com/tag/antiflirt

Ich finde es gut, dass diese Übergriffe und Geschmacklosigkeiten mal thematisiert werden.

06.05.2020 11:31 • #34


NurBen


1205
2
1503
Zitat von Dracarys:
Ich finde, der Ton macht die Musik.
Und die Musik schmerzt oft in der Ohren..

Ganz klar, sehe ich genauso. Wer f. will muss freundlich sein.

Zitat von Dracarys:
Ich finde es gut, dass diese Übergriffe und Geschmacklosigkeiten mal thematisiert werden.

Danke, habe herzhaft gelacht.
Aber mal ernsthaft, geschmacklos, definitiv.
Allerdings verstehe ich nicht, warum man dann solche Anfragen/Aussagen nicht einfach unkommentiert löscht, wenn es einen nicht gefällt.

06.05.2020 12:20 • #35


Dracarys


644
5
1416
Erstens, weil die Hoffnung zuletzt stirbt: Vielleicht steht der Neandertaler tatsächlich irgendwann mal aufrecht?
Zweitens, weil Mädchen dazu erzogen werden, höflich und freundlich zu sein und die Contenance niemals zu verlieren.
Drittens: Edukation: Ob die Jungs es gut finden, wenn ihre Mutter, Schwester oder Freundin so angeschrieben wird?

Schlussendlich kann man/n mir natürlich vor die Füße kot.zen und ich kann schweigend über die Lache drüber steigen, aber lieber ist es mir, wenn er mir nicht vor die Füße kot.zt!
Und ich werde durchaus ein paar Worte darüber verlieren, warum denn nicht?
Schweigen bedeutet für grenzdebile Menschen Zustimmung, zumindest aber Billigung.

06.05.2020 14:08 • x 2 #36


NurBen


1205
2
1503
Zitat von Dracarys:
Erstens, weil die Hoffnung zuletzt stirbt: Vielleicht steht der Neandertaler tatsächlich irgendwann mal aufrecht?

Klar, wer kennt es nicht. Die "Ey figgn?"-Typen die sich plötzlich zum eloquenten Gentleman mausern.

Zitat von Dracarys:
Zweitens, weil Mädchen dazu erzogen werden, höflich und freundlich zu sein und die Contenance niemals zu verlieren.

Also ein "hi" wird ignoriert, aber auf "Na, Bock?" wird eingegangen, weil die Dame so höflich ist !?

Zitat von Dracarys:
Drittens: Edukation: Ob die Jungs es gut finden, wenn ihre Mutter, Schwester oder Freundin so angeschrieben wird?

Das bringt selbstverständlich sehr viel. Sie ändern sicher ihr Verhalten sofort, wenn sie merken, dass man so keine Frauen anspricht.

Zitat von Dracarys:
Und ich werde durchaus ein paar Worte darüber verlieren, warum denn nicht?
Schweigen bedeutet für grenzdebile Menschen Zustimmung, zumindest aber Billigung.

Zum Einen natürlich um keine Diskussion loszutreten.
Zum Anderen sind manchen Menschen "negative Reaktionen" lieber, als gar keine.
Sie wollen im Grunde nur, dass du reagierst.

06.05.2020 15:06 • #37


Dracarys


644
5
1416
Würde ein Kind seine Sch.. an Deinem Hosenbein abwischen, würdest Du ihm garantiert sagen, dass das nicht in Ordnung ist.
Denn wenn es niemand tut, dann ist es ja ok.

Aber generell ist es ja eh nicht die geistige Elite, die derart verblödet auf Frauen losgeht.
Aber es verwundert schon, welcher Müll und welcher Frauenhass in einigen gärt.
Nichts scheint für das Ego einiger Zeitgenossen so unerträglich zu sein wie das Bedürfnis nach Sechs oder Kontakt.

06.05.2020 17:15 • x 1 #38


NurBen


1205
2
1503
Zitat von Dracarys:
Würde ein Kind seine Sch.. an Deinem Hosenbein abwischen, würdest Du ihm garantiert sagen, dass das nicht in Ordnung ist.

Aber wir reden hier nicht von Kindern, sondern von erwachsenen Männern.
Ich sehe es nach dem Motto "Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr"

Zitat von Dracarys:
Aber generell ist es ja eh nicht die geistige Elite, die derart verblödet auf Frauen losgeht.

Das ist auch nicht der Otto-Normal-Mann.
Wenige Seiten vorher habe ich ja bereits geschrieben, dass solche Anschreiben nicht der Regelfall sind.

Zitat von Dracarys:
Aber es verwundert schon, welcher Müll und welcher Frauenhass in einigen gärt.

Durchaus. Die andere Seite vom Ufer sieht aber auch nicht rosiger aus.

Zitat von Dracarys:
Nichts scheint für das Ego einiger Zeitgenossen so unerträglich zu sein wie das Bedürfnis nach Sechs oder Kontakt.

Natürlich ist uns die Anerkennung des anderen Geschlechts wichtig. Und 6 selbstverständlich auch.
Es ist ein Grundbedürfnis.
Grundsätzlich sollte man aber unterscheiden zwischen Menschen die 6uelle Anschreiben verfassen und die, die beleidigend werden.
Jemand der beleidigt und aggressiv reagiert, da geht es nicht nur um 6, sondern darum das ganz andere Dinge in seinem Leben schief laufen.

06.05.2020 17:35 • x 1 #39


Vio_Bloom


8
1
1
Hallo ihr Lieben,

ich würde mich gerne ein bisschen über das Thema "Corona und Dating" unterhalten (und den zweiten Part "Verhalten der Männer") mal ignorieren. Ich persönlich nehme die Abstandsregelungen sehr ernst, zuletzt auch nur eine Person umarmt habe ich Mitte März. Inzwischen haben wir fast Juni und Frau hat ja Bedürfnisse. Dates hatte bis jetzt noch keine, "fahre aber langsam wieder hoch" und werde wohl nächste Woche ein erstes Date haben. B. im Park mit Abstand. Seid ihr hier auch noch so streng? Oder habt ihr für euch eine Regelung, mit der ihr euch gut fühlt? Und nun wird es für mich richtig kompliziert: seit ein paar Jahren treffe ich mich regelmäßig mit einem Mann, es ist alles geklärt, super unkomlziert, reine 6-Dates. Hier steht auch ein Treffen wieder im Raum. Macht ihr sowas schon? Wie gesagt,man hat ja Bedürfnisse und so langsam fehlt mir diese Nähe doch sehr.

Freue mich auf einen offenen Austausch ohne erhobenen Zeigefinger.

Heute 01:19 • #40


Egoist


60
67
Servus.

Klar bin ich da auch aktiv.

Während meine Bekannten sich mit nervenden Kids und gestressten Partnern rumschlagen, habe ich tolle Dates gehabt, welche auch mit intensivem sechs garniert waren.

Solange Symptomfrei wars ok.

Es gibt für mich einen Unterschied, ob zwei Menschen intim sind, oder ob Hunderte oder gar tausende besoffen in ner Bar, Karneval oder sonstigem den Abstand nicht wahren können.

Viel Spaß und genieß es.

Vor 9 Stunden • #41


Ema

Ema


4329
11390
Zitat von NurBen:
Die überwiegende Zahl an Anschreiben an Frauen sind nette Anschreiben.

Die überwiegende Zahl der Anschreiben an Frauen besteht aus einem "Hi" oder "Hey". Läuft das für dich schon unter "nett"?

Zitat von NurBen:
Die breite Masse vertreibt sich die Langeweile und sucht Unterhaltung

Jo, und wenn du das so siehst und an eine Frau gerätst, die das durchschaut (und das sind nicht wenige), dann musst du dich nicht wundern, wenn sie dir empfiehlt, dass du zu deiner Unterhaltung und zur Vertreibung der Langeweile einfach mal ein Filmchen anschaust, statt einen Menschen dafür zu missbrauchen.

Zitat von NurBen:
Jede Frau mit der du schreibst weiß, dass du mit ihr schlafen willst.

Letztlich ja. Letztlich ist es sogar das, was die meisten Frauen auch wollen. Der Unterschied ist, ob eine Frau merkt, dass du ausschließlich mit ihr schlafen willst und dann, wenn du das hattest, zur nächsten tingelst - zu deiner Unterhaltung und zur Vertreibung der Langeweile. Viele Frauen stellen sich nämlich eher so etwas vor:
Zitat von Egoist:
sie ausführen, verwöhnen und ja- lieben.


Zitat von NurBen:
Das bedeutet aber nicht, dass es die Erstbeste aus Tinder ist.

Zitat von NurBen:
Auch darf man nicht außer Acht lassen, dass Tinder für Frauen die Möglichkeit bietet, sich endlich durchreichen zu lassen

Zitat von NurBen:
Wer f. will muss freundlich sein.


Du hast ein Frauenbild - nein, ich korrigiere: ein Menschenbild - das so haarsträubend ist, dass ich dir nur wünschen kann, dass du keinen Erfolg hast. Die erstbeste aus Tinder, ja? Na, dann nimm halt nicht die erstbeste aus Tinder, wenn du dafür nur Verachtung übrig hast! Oder meld dich doch gleich auf einem der einschlägigen Portale an, in denen es von beiden Seiten aus genau darum geht.
Und Frauen haben deiner Meinung nach ein Bedürfnis, sich "endlich mal durchreichen zu lassen"? Von Leuten wie dir? Ja, die mag es vereinzelt geben. Dir wünsche ich, dass du an welche gerätst, die dich mal so richtig durchreichen. Allerdings ohne dabei dein aufgeblähtes Ego zu streicheln, was du ja offenbar nebenbei auch noch gern hättest.

Zitat von NurBen:
Natürlich ist uns die Anerkennung des anderen Geschlechts wichtig. Und 6 selbstverständlich auch.
Es ist ein Grundbedürfnis.

Ja, allerdings gibt es keinen Anspruch, dass irgendjemand dir dieses Grundbedürfnis auch erfüllt. Zum Glück, wie ich finde.

Zitat von NurBen:
Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr"

Ja, das ist wohl so, Hans!

Vor 9 Stunden • x 1 #42


Ibims

Ibims


1185
1515
Zitat von Egoist:
Völlig richtig.
Sechs ist mir sehr wichtig, denn für meinen Alltag brauche ich niemanden.
Aber für Romantik, Leidenschaft und Hingabe schon. Ich suche eine Partnerin für eine romantische aber feste Beziehung. Ich will nicht mehr mit meiner Partnerin über Wäsche, Haushalt und einkaufen reden.
Aber sie ausführen, verwöhnen und ja- lieben.

Tja, dein Nick scheint Programm. Es geht dir tatsächlich letztendlich nur um dich!

Vor 8 Stunden • x 1 #43


Zugaste

Zugaste


102
173
Zitat von Vio_Bloom:
Dates hatte bis jetzt noch keine, "fahre aber langsam wieder hoch" und werde wohl nächste Woche ein erstes Date haben. B. im Park mit Abstand. Seid ihr hier auch noch so streng?


Das liest sich doch gut. Bei dem Date kannst du Abstand halten, musst es aber nicht.

Zitat von Vio_Bloom:
reine 6-Dates. Hier steht auch ein Treffen wieder im Raum. Macht ihr sowas schon? Wie gesagt,man hat ja Bedürfnisse und so langsam fehlt mir diese Nähe doch sehr


Mal abgesehen von Corona. Wenn du mit reinen 6- Dates fein bist, und du dir sicher bist, dass dein 6- Partner nicht vor ein paar Tagen mit einem anderen 6- Date zu Gange war, spricht da im Prinzip ja auch nix gegen.

Was meinst du mit streng? Streng zu sich selbst?
Ich finde ja, dass es schlichtweg einfach das eigene Risiko und Verantwortung ist und jeder Mensch individuell entscheidet, je nachdem welche Gefühle oder Bedürfnisse vordergründig sind.

Vor 7 Stunden • #44


Egoist


60
67
Servus.

Zitat von Ibims:
Tja, dein Nick scheint Programm. Es geht dir tatsächlich letztendlich nur um dich!


Ich bin auch immer wieder erstaunt- wie meine Aussagen ankommen bzw. verstanden werden.

Im Grunde möchte ich schöne Momente teilen, meinen ganzen Alltagstrott, mit zwei Kids bekomme ich sehr gut alleine geregelt.

Für mich ist die Zweisamkeit wichtig, aber ich brauche keine Hilfe im Haus, bei der Wäsche oder in der Küche.

Und ja- ich bin egoistisch, achte auf mich, dass es mir gut geht. Und aus dieser Zufriedenheit heraus, habe ich in jeglicher Hinsicht sehr viel Schönes zu geben und zu teilen. Und ich gebe und teile sehr gerne.

Helfen sie sich selbst- bevor sie anderen helfen. Oder wie im Flieger: erst die Maske selbst aufsetzen bevor sie es bei anderen tun.

Grüße

Vor 7 Stunden • x 1 #45



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag