232

Das alte Leid die Eifersucht

Pinkstar

Pinkstar


1264
1
1600
@heuhexe Tu dir wirklich was gutes und lass diesen ungebildeten und lügenhaften Typen aus deinen Leben!

Genau wie mein Exmann is der und mein Ex hat mich auch sehr stark belogen und auch betrogen

Ich bekam erst später raus, dass einer keine Schulbildung und auch keine Ausbildung hat. Sämtliche Bank-Sachen durfte ich erledigen ^^

Er hat die komplette Ehe auf Lügen aufgebaut.

21.04.2021 14:29 • x 2 #76


heuhexe


98
2
29
Zitat von Cienne:
Was willste eigentlich noch mit dem? Ich glaub, du hast einfach eine große Angst vor dem allein sein. Du warst es auch lange nicht, aber eigentlich solltest du das mal eine Weile aushalten und dich selbst kennenlernen.


Ich mag ihn sehr gerne und wir passen beim restlichen super zusammen.

Gibts hier wirklich niemanden, der sowas erfolgreich überstehen konnte? Als Paar meine ich?

21.04.2021 14:30 • #77



Das alte Leid die Eifersucht

x 3


heuhexe


98
2
29
Ach ja, ich habe damals nach Ende überhaupt nicht schnellstens nach einem Kerl gesucht. Wir sind uns zufällig über den Weg gelaufen und es hat einfach beiderseits heftigst gefunkt. Allein sein kann ich gut, ist mir sogar lieber als die meisten Menschen ...

21.04.2021 14:32 • #78


Cienne

Cienne


389
1
706
Zitat von heuhexe:
Gibts hier wirklich niemanden, der sowas erfolgreich überstehen konnte? Als Paar meine ich?

Naja, rede mit ihm, dass er es einstellen soll. Hundertmal. Jedes Mal wird er weitermachen, so wie du ihn beschreibst. Es hört sich nicht so an, als hätte ER Interesse, dies als Paar zu "überstehen". Er hat die Zügel in der Hand, du bleibst im Sattel sitzen.

Ich hatte auch so einen, der fremdgeflirtet hat, hatte sogar eine beste Freundin, mit der er etwas vor uns hatte. Er hat es nicht eingesehen, ich hab die Schnauze voll gehabt. Manche Menschen sind halt so.

21.04.2021 14:37 • #79


LostGirl1


1813
3481
Zitat von heuhexe:
Gibts hier wirklich niemanden, der sowas erfolgreich überstehen konnte? Als Paar meine ich?

Man kann ziemlich viel als Paar überstehen.
Aber er lügt. Wie viele Lügen willst Du als seine Partnerin 'überstehen'?
Du wirst ihn nicht ändern, das könnte wenn dann höchstens er selbst. Wird er aber nicht wollen, wozu? Du nimmst ihn doch auch so wieder.

Er such sich Bestätigung von außen. Wie oft willst Du das 'überstehen'?
Leute, die das brauchen, stellen das nicht einfach über Nacht ein. Und auch hier gilt, wenn dann kann nur er das ändern.

Und er? Hat keinen Bock auf lästige Beziehungsdiskussionen und unterbindet diese.

21.04.2021 14:48 • x 4 #80


no_shame

no_shame


311
1
429
Wer keine Angst hat ohne Partner zu sein und eine gesunde Selbstachtung besitzt, idealisiert keinen unpassenden, toxischen Partner.
Sofern du nicht masochistisch veranlagt bist, verstehe ich nicht, warum du immer noch an ihm festhältst.
Hier antworten dir Menschen, die das schon durch haben, was du noch vor dir hast.
Wenn du dich nicht trennst, wirst du immer mehr Leid erfahren. Bis du nur noch ein Schatten deiner selbst bist.
Dann ist es aber zu spät. Und du hast wertvolle Lebensjahre verloren.
Und noch mehr werden vergehen. Bei dem Versuch dich wieder hinzukriegen.
Keine Gemeinsamkeiten können das aufwiegen, was er in dir zerstört. Sieh das doch ein.
Im Prinzip macht dein Jetziger genau das Selbe wie der davor. Dann hättest du auch bei dem bleiben können.
Du bist dafür verantwortlich was er dir antut. Weil du es mit dir machen lässt.

21.04.2021 14:49 • x 3 #81


Hola15

Hola15


1513
3283
Zitat von heuhexe:
Ich mag ihn sehr gerne und wir passen beim restlichen super zusammen. Gibts hier wirklich niemanden, der sowas erfolgreich überstehen konnte? Als ...



Weißt du, der Gradmesser zwischen einer Freundschaft und einer unangemessenen Freundschaft des Partners ist immer die Offenheit oder eben Heimlichkeit.

Das er heimlich agiert und nicht zurückschreckt dich immer wieder anzulügen zeigt mE sehr deutlich, dass es eben nicht nur um "Freundschaft" geht.

In dem Fall bist du nicht grundlos eifersüchtig sondern berechtigt misstrauisch.

Bitte lasse dir das nicht durch seine lächerlichen Schuldumkehrversuche ausreden.

Überstanden ... klar kann ein Paar so etwas überstehen. Aber du kannst es nicht alleine. Dazu muss er erstmal einsehen was er tut und dafür sorgen es zu ändern. Das muss von ihm kommen. Er muss es wollen.

Dazu sehe ich bei ihm keinen Anlass zur Hoffnung. Tut mir leid.

21.04.2021 15:22 • x 6 #82


Elfe11


2001
3
1742
Zitat von heuhexe:
Ich mag ihn sehr gerne und wir passen beim restlichen super zusammen. Gibts hier wirklich niemanden, der sowas erfolgreich überstehen konnte? Als ...


Nop. Das bleibt ein ständiges Fremdgehen und Fremdflirten. Triebgesteuert.

Und dann Warmwechsel bei passender Gelegenheit. Wenn du krank, Mitte 40 oder schwanger oder arbeitslos wirst... oder überlastet mit 2 Kleinkinder zuhause sitzt mit ruinierter Figur...

Er ist nicht verliebt! Und liebt nicht!

21.04.2021 15:24 • x 2 #83


Clara_

Clara_


1116
1
1585
Zitat von heuhexe:
Ach ja, ich habe damals nach Ende überhaupt nicht schnellstens nach einem Kerl gesucht. Wir sind uns zufällig über den Weg gelaufen und es hat einfach beiderseits heftigst gefunkt. Allein sein kann ich gut, ist mir sogar lieber als die meisten Menschen ...

Zitat von heuhexe:
Weil ich Angst davor habe, wieder allein zu sein?


Sich etwas vormachen scheint deine größte Stärke zu sein.

3x mal hintereinander bei Fremdgehern zu landen, heißt nichts dazugelernt, also wird dir immer wieder so ein Exemplar vor die Nase gesetzt, bis du die Lektion verstanden hast. Und sobald das passiert ist (sofern das überhaupt passiert), wirst du den Schlag an Männern unterbewusst/bewusst nicht mehr anziehend finden, komme was wolle!

21.04.2021 15:30 • x 1 #84


Elfe11


2001
3
1742
Zitat von Hola15:
Weißt du, der Gradmesser zwischen einer Freundschaft und einer unangemessenen Freundschaft des Partners ist immer die Offenheit oder eben Heimlichkeit.


Offene Flirts und Frauenbekanntschaften haben mich auch nie gestört! Weil er mir soviel offen erzählte, habe ich meinem Ex lange vertraut! Gefährlich sind die heimlichen plötzlichen Online Flirts mit S., Dating, Urlaub, Besuche, sich als Single ausgeben, Zukunftspläne mit anderen Frauen machen, etc.

Traurig, aber du kannst jetzt davon ausgehen, dass er versucht warmzu wechseln aktuell!

Wenn du die Traumfrau für ihn wärst, wäret ihr längst verlobt und wäret an der Hochzeitsvorbereitungen.

Leider hast du ihn kennengelernt, als du sitzengelassen würdest kurz vor der Hochzeit. Das hat deinen Marktwert nicht gerade gesteigert in seinen Augen. Du warst für ihn leicht zu haben.

21.04.2021 15:38 • x 1 #85


Hola15

Hola15


1513
3283
Zitat von Elfe11:
Offene Flirts und Frauenbekanntschaften haben mich auch nie gestört! Weil er mir soviel offen erzählte, habe ich meinem Ex lange vertraut! ...


...oder einfach fremd zu gehen.

21.04.2021 15:41 • #86


Elfe11


2001
3
1742
Wer weiß denn von Eurer Verlobung? Ist das publik mit Ring oder auch geheim?

Bei mir lief das immer zwischen Tür und Angel ab - ohne romantischen Antrag oder Ring. Es wurde auch nie darüber gesprochen vor Freunden und Familie. Alles streng geheim! Und dann natürlich warmer Wechsel während ich nach unserer Wohnung suchte oder Urlaubspläne machte.

21.04.2021 15:49 • #87


Begonie


770
2415
Ein Problem bei Euch ist auch so etwas wie mangelnder Respekt. Würde er Dich respektieren und achten, würde er Eure Beziehung nicht mit solchen Manövern wie 6uell eingefärbten Mitteilungen gefährden. Er würde es nicht tun, weil er Dir auch nicht weh tun wollte, denn er weiß natürllch durchaus, auch wenn er nicht der Hellste ist, dass er sich unpartnerschaftlich und beziehungsgefährdend verhält.

Aber er hat keine Achtung vor Dir. Du hast ihm schon vieles nachgesehen, was für andere ein Trennungsgrund gewesen wäre und so hat er erfahren und für sich festgelegt: Hach, alles ganz einfach. Ich mache das woraus ICH Gewinn ziehe und wenn sie drauf kommt, dann mache ich ein paar Versprechungen und stelle sie ruhig. Aber halten werde ich die Versprechungen nicht, denn dann fehlt mir was.

Mittlerweile ist er in der Beziehungsgefährdung noch eins weiter gegangen: er gibt sich nicht mal mehr die Mühe Dich ruhig zu stellen und zu beschwichtigen, sondern er blockt einfach ab, wenn Gespräche geführt werden müssten.

Die Aussage ist: Lass mich mein Ding machen, ich tue es sowieso. Aber halt Du bitte die Klappe und komme mir nicht mit dem Wunsch, Liebling, wir müssen dringend miteinander reden.
Denn das nervt mich und ich will lieber meine Ruhe und keinesfalls Probleme bereden.

Ich sehe bei ihm tatsächlich ein Achtungsproblem. Du bist es ihm nicht wert, solche Dinge zu unterlassen und Du bist es ihm auch nicht wert, dass er sich mit Dir auseinander setzt.Würde er Dich wirklich als SEINE Partnerin schätzen, käme er überhaupt nicht auf die Idee, sich in Chats oder was auch immer rumzutreiben.

Klar, er will ja weiter rumspielen und sich seine Bestätigung holen, die er im real life nicht findet und eine nölende Partnerin ist da nur hinderlich. Vor allem wenn sie so schlimme Dinge tut, mal in sein Handy zu schauen.

Sein Verhalten zeigt Dir glasklar, dass er keinesfall die Absicht hat, diesen Neigungen künftig nicht zu folgen. Er zieht ja enormen Gewinn für sein Ego daraus und daher ist es für ihn wichtig.
Er weiß, dass er nur ein etwas dummer und keinesfalls intellektueller Mann ist, der offenbar in vielem zu kurz kam. Und so holt er sich Bestätigung da, wo er sie leicht findet - im Internet.

Du kannst das natürlich übersehen und damit leben, weil ja sonst soweit alles passt, zumindest angeblich. Eben nur diese eine "Kleinigkeit" nicht mit seiner Unehrlichkeit und seinem verdeckten Internetverkehr.
Wenn Du damit leben kannst, bitte. Das steht Dir offen und das ist Deine Entscheidung.

Die allermeisten hier sehen das als durchaus existentielles Problem für eine Beziehung an und könnten das nicht akzeptieren. Du kannst es auch nicht, denn sonst wärst Du nicht hier.

Du wünschst Dir Aussagen wie "Hach, naja, Männer sind halt so. Das brauchst Du nicht überzubewerten. Er liebt dich ja trotzdem, Übersehe es einfach und lass ihm seinen Spaß. Denn ein zufriedener Mann tut dir ja auch gut."
Hättest Du solche Gedanken, würdest Du ihn aber auch nicht ernst nehmen und das tut auch keiner Beziehung gut.

Aber würde dir dieser Tipp helfen? Du magst zu Eifersucht neigen, aber was er macht, ist ja schon gravierend und da brauchst Du die Schuld nicht in Deinem kleinlichen Verhalten zu suchen.
Er verletzt gezielt Dich und Deine Ehre damit und das tut Dir weh.

Du hättest gerne den einen Tipp, der Dir sagt, tu dies und er wird jenes tun und dieses eine nicht mehr.
Diesen Tipp gibt es nicht, denn Menschen funktionieren nicht wie Versuchseinrichtungen. Gieß das oben rein und gib das dazu und Du kriegst das und das Ergebnis.

Wenn Du Dich mit dem, was er sonst so gibt und an positven Eigenschaften aufweist, zufrieden bist, dann wirst Du seine Neigungen übersehen und für Dich klein reden müssen. Aber irgendwie werde ich den Verdacht bei Dir nicht los, dass Du Dir diese Beziehung ein wenig schön redest ohne so richtig dahinter zu stehen.
Es liest sich so: er ist ja sonst recht passabel, aber diese eine Sache gibt mir zu denken. Es liest sich für mich, dass Du sagst, mit ihm ist es vielleicht nicht ideal, aber er ist besser als alleine zu sein. Es liest sich genügsam.

21.04.2021 15:57 • x 7 #88


Elfe11


2001
3
1742
Er betreibt offensichtlich Future Faking mit dir!

21.04.2021 16:02 • x 1 #89


Landlady_bb

Landlady_bb


1385
3
1929
Zitat von FranziMarc:
Tja liebe TE, das musst Du wissen, ob Du damit leben kannst. Ich persönlich war bisher eher amüsiert, wenn mein Mann Flirts hatte (selten, aber ...

Zwischen deinem Mann und dir ist ja, so gesehen, auch alles okay, oder? Dann gebe ich dir recht.

Hier jedoch sind die Rahmenbedingungen völlig andere als bei deinem Mann und dir. Deswegen passt dein Beispiel - so es zweifellos auch ist - hier definitiv nicht.

21.04.2021 17:28 • #90



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag