232

Das alte Leid die Eifersucht

Elfe11


2003
3
1744
Ich denke, so traurig es ist, konzentriere dich wieder mehr auf dich, schränke Eure Netflix + S. Abende zeitlich ein und arbeite an deinem Marktwert, Selbstwert und einem Plan B! Treffen nur noch, wenn sie dir einen Mehrwert, also Spaß, bringen! Also Ausflüge, Grosseinkauf mit schwer Tragen, Fahrradfahren, kein Chillen mit 0815 S. mehr. Liest sich unromantisch, deckt sich aber leider mit der Realität!
Erweitere deinen Kreis an Freunden und und Verehrern! Dann hast du die Freiheit zu Wählen! Organisiere eine berufliche Weiterbildung! Plane Single Urlaub mit einer Freundin! Ordne und sortiere dich neu im Leben! Arbeite Liegengebliebenes ab. Besuche deine Eltern! Stelle dich neu auf!

21.04.2021 17:30 • #91


Elfe11


2003
3
1744
Zitat von Landlady_bb:
Zwischen deinem Mann und dir ist ja, so gesehen, auch alles okay, oder? Dann gebe ich dir recht. Hier jedoch sind die Rahmenbedingungen völlig ...


Ausserdem ist @FranziMarc bereits verheiratet und damit fest gebunden und abgesichert. EM trennen sich aufgrund der finanziellen Nachteile und der hausfraulichen Services, des sozialen Status bekanntlich nur recht ungern. Sie haben dann lieber AF. Fremdgehen tun sie leider alle!

21.04.2021 17:44 • #92



Das alte Leid die Eifersucht

x 3


FranziMarc


102
1
166
Nochmal - ich bin NICHT verheiratet. Nur seit über 25 Jahren mit demselben Mann zusammen.
Er wollte mich nicht heiraten, trotz der Kinder und der steuerlichen Vorteile, die wir gehabt hätten.
Liebe TE - ich glaube, Dein Problem ist Dein Selbstbewusstsein. Du brauchst keine Angst haben, ihn zu verlieren. Du besitzt ihn nicht. Er hat eine tolle Frau an der Seite. Du flirtest vielleicht auch Mal. Anders als er. Männer sind da meistens (nicht immer!) weniger subtil.
Aber für jeden einzelnen ist es wichtig, seine ganz individuelle Grenze zu ziehen. Wenn Dich seine online-Flirts um den Schlaf bringen - schick ihn zum Teufel! Wenn Du damit leben kannst, darüber souverän lächeln kannst (was Besseres als Dich kriegt er sowieso nicht, und eigentlich weiß er das auch), dann bleib mit ihm zusammen und sag ihm beizeiten, wie cool du ihn findest.
Ich bin kein Maßstab - nur meine Sicht auf die Dinge. Es gibt Männer, die nur ihre Frau lieben, es gibt notorische Fremdgänger, und es gibt noch was dazwischen.

21.04.2021 22:03 • x 1 #93


FranziMarc


102
1
166
@Elfe11: abgesichert ist mein Mann durch mich. Nicht andersrum. Ich hab regelmäßiges sehr gutes Gehalt, einen satten Rentenanspruch. Er hat 30 Euro staatliche Rente und 120 Euro Privatrente.
Für euch ist das immer Thema. Ich zahle in die Rente ein, damit er nicht bis zu seinem Tod als Selbstständiger arbeiten muss. Verabschiedet euch doch Mal von dem Gedanken, dass immer Kerle für die Kohle sorgen! Ich verlasse meinen Mann unter anderem deshalb nicht (obwohl ich gerne würde), weil er dann finanziell im Alter echte Probleme hätte. Und auch ohne Trauschein sehe ich mich da in einer gewissen Verantwortung - nach über 25 Jahren.

21.04.2021 22:11 • x 2 #94


Clara_

Clara_


1123
1
1590
Zitat von FranziMarc:
Nochmal - ich bin NICHT verheiratet. Nur seit über 25 Jahren mit demselben Mann zusammen.
Er wollte mich nicht heiraten, trotz der Kinder und der steuerlichen Vorteile, die wir gehabt hätten.
Liebe TE - ich glaube, Dein Problem ist Dein Selbstbewusstsein.


Selber in den Knochen beißen und dann von Selbstwusstsein quasseln. Finde den Fehler.

21.04.2021 22:19 • x 1 #95


Elfe11


2003
3
1744
Zitat von Clara_:
Selber in den Knochen beißen und dann von Selbstwusstsein quasseln. Finde den Fehler.


Ich übersetze kurz:
Franzi betrügt ihren EM mit sage und schreibe 2 Affären und hält sich für "nicht normal" in ihrem Thread... Sie liebt ihn nicht mehr. Warum du hier meinst der Betrogenen Tipps geben zu müssen, erklärt sich mir nicht!

21.04.2021 22:23 • #96


Clara_

Clara_


1123
1
1590
Zitat von Elfe11:
Ich übersetze kurz: Franzi betrügt ihren EM mit sage und schreibe 2 Affären und hält sich für "nicht normal" in ihrem Thread... Sie ...


Etwas komplexer! Vermutlich lange um Heirat und Herzlichkeit(?) gekämpft, irgendwann resigniert (Liebe verloren gegangen) daher fremdgegangen. Allerdings nach 25 Jahren und zwei Kindern gehen, natürlich auch nicht gerade einfach. Dazu braucht es Mut und innere Stärke, die man sich nach 25 Jahren in den Knochen beißen, gepaart mit Gewohnheit, auch nicht so einfach aus dem Ärmel schütteln kann.

In der Regel kommt dann der (gesuchte) Held dahergeritten der einen da rauszieht, weil man selbst dazu nicht in der Lage ist.

21.04.2021 22:48 • x 1 #97


Elfe11


2003
3
1744
Zitat von Clara_:
In der Regel kommt dann der (gesuchte) Held dahergeritten der einen da rauszieht, weil man selbst dazu nicht in der Lage ist.


Mit Ü50 kommt kein Held (mehr) geritten. Dafür hat sie jetzt aus Verzweiflung 2 Affären laufen... Muss ihren EM aushalten. Und gibt hier kluge Ratschläge!

21.04.2021 23:09 • #98


FranziMarc


102
1
166
Ähm - ja, das war so, und ich habe beides beendet (wie lange ist das her? Über ein Jahr? Ihr wisst es sicher besser als ich...)
Also liebe TE, sorry für meine Beiträge, ich habe mein Recht verwirkt, hier zu posten. Alles Gute trotzdem.

21.04.2021 23:38 • #99


FranziMarc


102
1
166
Und übrigens Elfe 11, Helden kommen tatsächlich noch immer geritten. Obwohl ich die 50 überschritten habe. Und nächstes Mal bitte - wenn du schon meine Geschichte zitierst - den Thread auch bis zum Ende lesen.
Nicht nur Schlagworte, das ist BILD-Niveau.

21.04.2021 23:41 • x 1 #100


Rheiweis


168
4
152
Zitat von Elfe11:
Ich übersetze kurz: Franzi betrügt ihren EM mit sage und schreibe 2 Affären und hält sich für "nicht normal" in ihrem Thread... Sie ...


Das ist unter der Gürtellinie..sorry

Wissen nutzen um zu beleidigen!

21.04.2021 23:49 • x 2 #101


Clara_

Clara_


1123
1
1590
Zitat von FranziMarc:
Ähm - ja, das war so, und ich habe beides beendet (wie lange ist das her? Über ein Jahr? Ihr wisst es sicher besser als ich...)


Die Suche nach dem Retter besteht bei dir aber nach wie vor mMn, deshalb macht es nicht viel Sinn der TE etwas von Selbstbewusstsein zu zwitschern bei erloschenen Liebe deinerseits, ohne das selbst gelebt zu haben.

Selbstbewusstsein sollte man auch dann haben, wenn die Flamme noch brennt bzw. erst dann hat man echtes. Zu sagen: Ich will das nicht/hab das nicht nötig und sich dann einfach umdrehen. Menschen ändern sich ggf. nämlich nur durch eigene negative Erfahrungen/Schmerz, abwinken fördert sie lediglich in ihrem Tun. Bei TE wird das allerdings nix, zu viel abgenickt. Der verlorene Respekt lässt sich nicht mehr aufbauen, vor allem weil sie vor sich selbst keinen hat, weil scheinbar kein erfülltes Leben und mit Männern sollte man keine eigenen Defizite stopfen.

22.04.2021 00:00 • x 1 #102


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


6973
3
14355
Nun ist das hier ja nicht @FranziMarc 's Thread. (Vor meinem geistigen Auge sehe ich da übrigens wegen des Nicks eine trasherprobte BB-Guckerin ), sondern der von @heuhexe .

Ich habe als erstes gedacht, dass es nie gut ist, Erfahrungen, die man/frau in einer früheren Beziehung gemacht hat, in die nächste zu übertragen. Natürlich ist es schlimm, wenn man betrogen wurde - aber es ist erst einmal nicht fair, für diese Verletzungen den nächsten Partner leiden zu lassen,

Zitat von heuhexe:
anderen (fremden) Weibern

Zitat von heuhexe:
Die Alte ist verheiratet,

Diese Deine Ausdrucksweise ist mehrfach bemängelt worden. Ich kann nicht anders und muss das auch tun. Solche Abwertungen sprechen eher gegen Dich als gegen die anderen Frauen.

Zitat von heuhexe:
Habe ich überhaupt das Recht, ihm solche Kontakte zu verbieten?

Nein, natürlich nicht! Du hast aber jedes Recht, das für Dich nicht akzeptieren zu wollen!

Zitat von Moonshadow0:
Es gab jetzt drei Situationen die gezeigt haben dass er nicht ehrlich ist.

"Ich zähle bis 3.... Und wenn Du dann nicht (bitte beliebig ergänzen) machst - dann zähle ich einfach weiter!" ?

Zitat von Chria:
aber wer mehrmals einen Anlass dazu gibt, darf sich nicht beschweren, wenn er kontrolliert wird.

Jein. Der Controletti sollte sich dann meiner Meinung nach auch nicht beschweren, wenn er aus dem Kontrollieren gar nicht mehr raus kommt. Ich MUSS nicht kontrollieren. Ich darf auch entscheiden und Eigenverantwortung übernehmen. Und gehen.

Zitat von heuhexe:
Ich bin schon auch genervt, wenn er abends auf der Couch permanent das Handy in der Hand hat. Ich bezeichne mich selbst auch als Facebooksüchtig,

Der eine daddelt am Handy, die andere in Facebook. Zusammen auf der Couch. So romantisch
Ich bin auch auf Social Media unterwegs und nutze das gerne. Wenn das für Ü-21 noch so einen Stellenwert im Leben hat, dann läuft meiner Meinung nach irgendwas falsch. Aber was weiß ich schon...

22.04.2021 00:40 • #103


FranziMarc


102
1
166
@VictoriaSiempre: Franz Marc, "Blaues Pferdchen", Gemälde von 1912, hängt bei mir an der Wand. Wenn auch nur als Kunstdruck natürlich. Expressionismus. Beim Nachdenken über einen Nick fiel mein Blick auf dieses Bild.
Was ist BB-Trash?

22.04.2021 01:05 • #104


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


6973
3
14355
Zitat von FranziMarc:
Was ist BB-Trash?

Wer den "Blauen Reiter" kennt, interessiert sich wahrscheinlich eher nicht für Trash wie "Big Brother". Außer ich

22.04.2021 01:18 • #105



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag