633

Das große Trennungsschmerzen Affairenhandbuch

Binaneu


3928
1
5798
Zitat von Trust_him:
Ich weiß nicht, ob das immer Lügen sind. Ich gehe eher davon aus, dass der Betrüger das in den jeweiligen Momenten genau so empfindet. Und das wiederum zeigt seine innere Zerrissenheit. Sicher ist das nicht bei allen so, manch einer hat wohl auch den Fokus auf ...


Ich meine nicht unbedingt Lüge über Gefühle.
Trotzdem wird in jede Richtung so getan, als sei nur die eine Seite wichtig, in jede Richtung wird geleugnet, hintergangen und gelogen.
"Doppeltes Spiel", weil beiden Seiten Einzigartigkeit etc gepredigt wird.
Sicher ist da Zerrissenheit, aber die könnte man auch so äußern, statt in alle Richtungen zu lügen.
Ich zum Beispiel hab meinen damaligen Am als " geschieden" kennen gelernt.
Geschieden war er tatsächlich, aber dass das ganz andere Gründe, als Trennungsgründe hatte, und dass seine ExEf gar nichts wusste von " innerer" Scheidung, das hat gedauert, bis ich das durchschaut hatte.
Es schwante mir immer mehr, aber die Scheidungspapiere waren real.
Doppeltes Spiel:
- mir sagen, dass er dort ausziehen, weggehen will, ihr sagen, dass er bleiben möchte
- mir sagen, such mir eine Wohnung in Deiner Nähe, ihr die gleichen Fotos ( von mir) als Bilder von einem Freund zeigen
- mir sagen, lieben würde er nur mich, und wolle zu mir kommen, ihr sagen, er hätte gemerkt, dass er bleiben wolle ( zeitgleich)
Es gab ganz ganz viele Dinge.
Vieles hab ich erst erfahren, als ich nach Jahren mit seiner Ex Ef sprach.
Sie belügen beide Seiten in vielen Punkten sehr ähnlich.
Und da es in beide Richtungen viele Lügen sind, viel Hintergehen etc, ist es ein " doppeltes Spiel".

02.04.2021 10:29 • x 3 #286


Reality


397
1
395
Zitat von Binaneu:
Ich meine nicht unbedingt Lüge über Gefühle. Trotzdem wird in jede Richtung so getan, als sei nur die eine Seite wichtig, in jede ...


Manchmal frag ich mich echt, was in männlichen Gehirnen so vor sich geht. Und was da alles schief gelaufen ist. Und warum so viele so drauf sind. Nicht nur vereinzelt ..

Macht mir ehrlich gesagt Angst.

02.04.2021 12:10 • x 1 #287



Das große Trennungsschmerzen Affairenhandbuch

x 3


Allesnichtsoder


Das Problem ist, wenn man alles weiß, ist es da und ausgesprochen, man muss sich dem stellen und nun keine Wahl mehr.

02.04.2021 12:23 • x 1 #288


Isely

Isely


9224
2
16713
Es wird oftmals auch gelogen, um der Affäre die Brisanz zu nehmen , solange man die Affäre ruhig hält , viele Zugeständnisse macht, läuft Mann natürlich auch wenig Gefahr, dass man ihn auffliegen lässt.
Mal darüber nachgedacht ?

Zumindest war das bei meinem Mann so, am Morgen schrieb er mir noch , lass uns Sonntag mit dem Kind ne Woche wegfliegen, und ihr schrieb er... wir sehen uns nächsten Mittwoch...

02.04.2021 12:25 • x 2 #289


Trust_him


168
292
Zitat von Isely:
Es wird oftmals auch gelogen, um der Affäre die Brisanz zu nehmen , solange man die Affäre ruhig hält , viele Zugeständnisse macht, läuft Mann natürlich auch wenig Gefahr, dass man ihn auffliegen lässt.

Mein Mann hat sich aus diesem Grund nicht getraut, die Affäre früher zu beenden. Er hatte immer mehr Ausreden erfunden, warum er sie nicht sehen kann in der Hoffnung, sie würde es beenden. Bis er nicht mehr konnte und es doch beendet hat. Anfangs hatte er noch Sorge, sie könne ihn auffliegen lassen, aber nach so vielen Monaten nach Beenden hatte er nicht mehr damit gerechnet.

02.04.2021 12:39 • x 2 #290


Isely

Isely


9224
2
16713
Zitat von Trust_him:
Mein Mann hat sich aus diesem Grund nicht getraut, die Affäre früher zu beenden. Er hatte immer mehr Ausreden erfunden, warum er sie nicht sehen kann in der Hoffnung, sie würde es beenden. Bis er nicht mehr konnte und es doch beendet hat.


Jepp hier war das ähnlich.
Er traute ihr auch nicht.
Ich schrieb ihr wenige Tage vor dem auffliegen noch, keine Reaktion Tagelang nicht.
Auf Nachfrage was los sei, kam nur ein Satz .. es ginge ihr nicht gut und sie mag nicht reden.
Aber ihm bot sie dann an es erstmal zu beenden, er wusste von mir das sie mich urplötzlich ignorierte, also war ihm auch klar , dass das Angebot es zu beenden nicht ernst gemeint war. Sonst hätte sie mir gegenüber anders reagiert, sie wollte mich schon in diese Richtung schubbsen...
Also weiter Augen zu und durch, aber ich gab ab da gar nicht mehr locker gelassen.
Und lag ja richtig.

Dieses Parallele Gerede mag nicht immer der Grund sein, um nicht aufzufliegen...

Aber was sagte mein Mann damals, unterschätze nie eine verschmähte Frau.

Aber wenn Mann dieses schlaue Wissen hat, verstehe ich natürlich die Handlung einer Affäre noch viel weniger.

02.04.2021 13:16 • x 2 #291


HatSieGewonnen


35
1
43
Zitat von Trust_him:
Ich weiß nicht, ob das immer Lügen sind. Ich gehe eher davon aus, dass der Betrüger das in den jeweiligen Momenten genau so ...


Das glaube ich auch.
Gelogen ist jedoch, dass die Betrüger aktiv etwas verändern und Klarheit schaffen.
Gelogen ist auch, dass ihnen etwas über den eigenen Egoismus und die eigene Feigheit geht.

02.04.2021 13:32 • x 2 #292


Binaneu


3928
1
5798
Meiner hat mir schon getraut.
Hab ihm , als es zu Hause erstmals aufzufliegen begann, sogar angeboten, es im Fall des Falles auf mich zu nehmen( nach dem Motto, ich hätte ihn nicht gehen lassen wollen).

War übrigens genau andersrum.
Hab mich mehrfach komplett zurück gezogen, auch um ihm die Chance zu lassen, zu Hause zu " retten".
ER wollte das nicht und meldete sich immer wieder, auch mit den Worten, er wolle nichts " retten".
Ein einziges Mal hat er um Abstand gebeten.
Da war es mal wieder entdeckt worden UND er kam gerade nach einer OP nach Hause.
Ich hab ihn SOFORT in Ruhe gelassen, nichts verlangt und gesagt " okay, versuch es daheim in Ordnung zu bringen".
Es hat keine 24 h gedauert, bis er anrief und meinte, er wäre nach der OP nur überfordert gewesen.
Er WOLLE kein Ende.

Ich hab ihn auch mehrfach gebeten, zu entscheiden.
Ihm gesagt, dass es mir UND seiner Frau gegenüber unfair sei.
Ich weiß nicht, wie oft ich mich zurück gezogen habe.
Hab sogar mal alle meine Daten von seinem Handy gelöscht.
Nur die Telefonate in Whatsapp hatte ich übersehen.
Da hatte er die Nummer und rief noch am gleichen Tag wieder an.

Was ich damit ausdrücken will, ist nur, dass es nicht IMMER so ist, dass der Am die Af nicht " loswerden" kann, oder Angst vor Rache oder so hat.
Ich denke oft WOLLEN oder KÖNNEN sie sich nicht entscheiden und sind es selbst, die herumeiern.

Irgendwann hatte ich wirklich die Nase voll, ständig Verletzung , weil ja nichts bemerkt werden sollte.
5 Monate hab ich den Kontakt KOMPLETT abgebrochen, auf NICHTS mehr reagiert.
Und in dieser Zeit hat er dann entschieden und war plötzlich da.

Wobei ich im Nachhinein der Meinung bin, dass er da innerlich immer noch nicht " klar" war.
Die Klarheit kam erst im Laufe der Zeit.

Aber das Lügen ist geblieben.

02.04.2021 16:12 • x 1 #293


Naivling


485
2
489
@Binaneu
dh dein AM hat die EF dann verlassen, nach 5 Monaten eisernen Schweigens?
und wie ging es dann weiter?

02.04.2021 17:20 • #294


Isely

Isely


9224
2
16713
Zitat von Binaneu:
Was ich damit ausdrücken will, ist nur, dass es nicht IMMER so ist, dass der Am die Af nicht " loswerden" kann, oder Angst vor Rache oder so hat.


Ne das ist nicht immer so.
Das gilt auch nur für die Männer die ihre E... wieder gefunden haben nach einer Affäre, oder soll übersetzt heissen, Aus ist Aus, keine weitere SMS , kein Telefon , gar nüscht, alles andere ist wieder nur Halbgar.

02.04.2021 17:28 • #295


Binaneu


3928
1
5798
Das ist so, Isely, wenn es dem Em mit der Ef ernst ist, dann ist er auch bereit, den absoluten Cut zu machen.
Die, die das nicht gleich hinkriegen, werden es immer wieder nicht hinkriegen und das Leid für die Ef wird nicht aufhören ( es sei denn, es ist ihr " egal" , aber das ist wohl , verständlicherweise, selten der Fall).
Wenn lange rumgeeiert wird, ist es wohl
oft so, dass das Eine ( Ehe) oder das Andere ( Affäre) erst dann endet, wenn eine der Frauen das Ende bereitet.

02.04.2021 17:52 • x 3 #296


Binaneu


3928
1
5798
Zitat von Naivling:
@Binaneu dh dein AM hat die EF dann verlassen, nach 5 Monaten eisernen Schweigens? und wie ging es dann weiter?



So war das.
Aber nach seiner jahrelangen Unentschlossenheit, war da wohl auch keine Basis mehr.

Weiter sollte man hier nicht ausholen, denn es geht in diesem Thread ja um typische Worte und Verhalten in Aff, bzw von Affärenführern, nicht um einzelne Geschichten.

02.04.2021 17:55 • x 2 #297


Allesnichtsoder


Zitat von Binaneu:
Das ist so, Isely, wenn es dem Em mit der Ef ernst ist, dann ist er auch bereit, den absoluten Cut zu machen. Die, die ...

Das sehe ich auch. Aber wie soll eine EF etwas entscheiden von dem sie nichts weiß?

02.04.2021 18:13 • #298


Naivling


485
2
489
Zitat von Binaneu:
Das ist so, Isely, wenn es dem Em mit der Ef ernst ist, dann ist er auch bereit, den absoluten Cut zu machen. Die, die das nicht gleich hinkriegen, werden es immer wieder nicht hinkriegen und das Leid für die Ef wird nicht aufhören ( es sei ...


ja am besten eine der Frauen trifft die Entscheidung, bloß nicht selber.....

02.04.2021 18:20 • x 1 #299


Allesnichtsoder


Zitat von Naivling:
ja am besten eine der Frauen trifft die Entscheidung, bloß nicht selber.....

Weil sie es nicht können?

02.04.2021 18:21 • #300



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag