60

Daten mit Respekt? Mehrspurigkeit & Ablehnung wie?

Whattacerav

3
1
4
Hallo allerseits.

Ich war in einer 11 Jahre langen Beziehung, die letztes Jahr endete. Es war meine erste Freundin. Sie fiel mir mehr oder weniger in den Schoss. Ich hab davor nie wirklich gedatet. Nun fühle ich mich bereit für neues. Alleine Leben mag ich nicht mehr.

Da ich keiner bin, der Leute an der Bar anquatscht habe ich mal Tinder installiert. Ja, ich weiss, vögel-app usw. aber meine Erfahrung bis jetzt ist eigentlich durchwegs positiv. Ich habe ca. 8 Frauen getroffen und 2 davon waren öd, die anderen durchaus nett, klug und sympathisch. 2 davon habe ich mittlerweile mehrfach getroffen. Es stehen nochmal 3 auf dem Terminkalender für diese und nächste Woche. Mein Kalender ist jetzt voll mit diesen dates.

Mein Problem ist halt, ich hab noch nie gedatet. Ich weiss nicht recht, wie man das handhabt. Also die dates an sich sind kein Problem. Wir geh'n was trinken, Kaffe, B., je nachdem, und meistens verstehe ich mich ganz gut und öfter verbringen wir zur beidseitigen Überraschung mehrere Stunden. Ich geh auch immer ohne Erwartungen ran. Ich hätte nichts gegen ein one-night-stand, aber ich suche es nicht. Wenn ich gute Freunde finden könnte (die mir leider mit dem Beziehungsende ebenfalls abhanden gekommen sind), wäre das um so schöner. Jemand für eine ernste Beziehung war bisher nicht so wirklich drunter.

Ich behandle jede Frau, die ich treffe mit Respekt. Aber ich merke jetzt halt, nach gerade mal 3 Wochen, dass ich wohl einen recht guten Eindruck mache. Sie wollen sich nochmal treffen, und ich ja grundsätzlich auch. Es sollte mich nicht überraschen, aber ich bin wohl kein schlechter Typ.

Aber irgendwie fühlt es sich komisch an, mehrere potentielle Partner gleichzeitig auszuchecken. Frage 1: Ist das normal?

Ich erwarte mittlerweile voll und ganz, dass die eine oder andere mehr von mir will, als ich von ihr, wie geht man damit um? Natürlich muss ich es sagen, falls es so weit kommt, und ich werde niemanden ausnutzen, der sich in mich verguckt. Aber kann man trotzdem Freunde sein? Wie sagt man sowas? Ich will keine Herzen brechen, aber ich weiss schon jetzt, das wird passieren. Frage 2: Wie lehnt man so 'gut wie möglich' ab?

Ich bin etwas überfordert. Ich habe auch aufgehört zu matchen, weil das nimmt ja kein Ende. Ich dachte nicht, dass es so einfach ist, dass ich dermassen viele Frauen kennenlernen kann, und die meisten taugen auch in gewisser Hinsicht etwas, und viele sind an mir interessiert. Das ist mir sehr ungewöhnlich nach 11 Jahren Beziehung mit meiner ersten Freundin. Ich hatte sonst keinen Kontakt mit Frauen.

Aber ich hab gleichzeitig meine Standards extrem hochgeschraubt und bis jetzt war niemand drunter, bei dem ich es mir langfristig vorstellen kann. Frage 3: Ist es okay, kurzfristige Beziehungen zu haben? Naja ich denke ja schon, es muss halt auf Gegenseitigkeit beruhen. Aber da befürchte ich halt, dass der eine oder andere doch ernstere Gefühle entwickelt und dann hat man den Salat.

Ich habe im Moment das Gefühl, dass ich jetzt erstmal alle Fehler machen muss, die man normalerweise in seiner Jugend macht. Im Schnelldurchlauf lernen, was es mit dieser ganzen Zwischenmenschlichkeit auf sich hat.

16.02.2018 17:24 • x 3 #1


gordon


Hi,
schnelldurchlauf: ja
Multitasking normal: ja
Kurzfristige beziehung: ja erlaub ich dir offiziel .
Ernsthaftegefuehle die nicht auf gegenseitigkeit beruhen: ja kann vorkommen geht aber auch in beide richtung ist halt das risiko.
Frage: was genau ist dein Problem?
gruss,
g

16.02.2018 17:28 • x 1 #2


Mare

Mare


216
6
200
Bei Tinder ist das normal, dass man mehrere gleichzeitig datet.
Ich finde man sollte halt nur so fair sein, dass, wenn es aussieht, als ob es auf eine Beziehung raus läuft (d.h. regelmäßige Treffen, über Gott und die Welt reden, S., etc.) und man keine Beziehung sondern nur eine gute Zeit will, das auch kommunizieren sollte. Also wenn einem etwas zur Beziehung fehlt. Ansonsten verletzt man die andere Person. Und das würdest Du auch nicht wollen.
Ansonsten hau rein, hab deinen Spaß. Und wer weiß, auch aus anfangs kurzfristig geplanten Beziehungen kann vielleicht etwas langfristiges werden, wenn man merkt, dass doch alles stimmt und man die Person nicht mehr gehen lassen möchte.

16.02.2018 17:34 • x 2 #3


gordon


Hi,
Zitat von Mare:
Ansonsten hau rein, hab deinen Spaß.

Jo genau Birne aus und ab dafuer .
gruss,
g

16.02.2018 17:39 • x 1 #4


Killian

Killian


2097
1549
Hey Du !

Denke einfach bist gerade auf den Geschmack gekommen, vermisst die Aufmerksamkeit einer Dame oder deren Reize rein fürs Hormonelle. Wie Frauen eben die nicht alleine sein wollen oder können oder sich eben über das Körperliche definieren.

Denke Tinder und Co sind einfach für Bedürftige und funktionieren auch Alle so. Den Anderen triggern und was zurückbekommen was man will. Und wenn es ne Tüte Likes über Bett und lauwarme Worte ist.

Liebe ist das leider nicht, leider nur ne Suche um ne Lücke zu füllen oder andere Menschen möglichst einfach zu finden die tauglich sind diese eigene Lücke im Sein und Selbstbewusstsein zu füllen.

Ich sage immer ganz einfach, gehe ich mit Absichten flirten oder mich zu öffnen, dann will und erwarte ich was. Ist keine Liebe sondern einfach Suche nach dem passenden Puzzlestück was mich komplettiert. Und bin dann auch dementsprechend gnadenlos in Bewertung und Co oder was ich berechnend gebe usw.

Und dann am Ende die dicken Ansprüchen oder der tiefe Absturz wenn es nicht funktioniert wie gedacht aber selber schuld sage ich da !

Irreal am Ende sorry !

Liebe ist das niemals sondern reine bedürfnissorientierte Funktionsqweise und das geht niemals gut weil man nicht verzeiht und liebt wie der Andere ist sondern immer nur abgleicht wie er Einen selber füllt und bedient und da kann man nur verlieren und da war nie echte Bindung. Und aus 2 Unehrlichen wird noch lange nichts Ehrliches, Minus und Minus macht niemals nen Plus !

16.02.2018 17:40 • x 2 #5


Whattacerav


3
1
4
Zitat von gordon:
Frage: was genau ist dein Problem?

Hab das halt noch nie gemacht. Und wie mit allem informier ich mich im Internet

Zitat von Mare:
. und man keine Beziehung sondern nur eine gute Zeit will, das auch kommunizieren sollte. Also wenn einem etwas zur Beziehung fehlt. Ansonsten verletzt man die andere Person. Und das würdest Du auch nicht wollen.

Das ist guter advice und ich werde das unbedingt so tun.

Zitat von Killian:
Denke Tinder und Co sind einfach für Bedürftige und funktionieren auch Alle so.

Naja, ich kenn mittlerweise schon 5 Leute in meinem nahen Umfeld, die ihren Partner dort gefunden haben. Einer hat geheiratet. Und auch mein Eindruck bisher war nicht so negativ, wie das Vorurteil. Aber ja, bedürftig bin ich.

Zitat von Killian:
Liebe ist das leider nicht, leider nur ne Suche um ne Lücke zu füllen oder andere Menschen möglichst einfach zu finden die tauglich sind diese eigene Lücke im Sein und Selbstbewusstsein zu füllen.

Da ist sicher viel Wahres dran. Ich merke das definitiv, dass das dem Ego gut tut.

Zitat von Killian:
Ist keine Liebe sondern einfach Suche nach dem passenden Puzzlestück was mich komplettiert.

Ist das nicht irgendwie das Ziel?

Zitat von Killian:
Irreal am Ende sorry !

Jo ich werd's herausfinden.

16.02.2018 17:48 • x 1 #6


Sarina80


Ich denke, wenn du bei Tinder bist, musst du dir keinen Kopf machen. Da steht Spaß wohl an erster Stelle. Alleine die Wischtechnik und die Präsentation der Damen und Herren kann man schon wenig ernst nehmen und lässt einen herzhaft lachen. Also date einfach, mehr sollte man sich von so einer Plattform nicht erhoffen.

16.02.2018 17:52 • x 1 #7


gordon


Hi,
Zitat von Whattacerav:
Und auch mein Eindruck bisher war nicht so negativ, wie das Vorurteil.

Das ist auch derber schwachsinn, son sch. labbern nur Leute denen es an medienkompetenz mangelt und die hinterm mond wohnen.

Das ist ja auch schon ne wiederspruch in sich das hier zu lesen weil: "online dating ist boese, online liebeskummer ausheule ist aber total the thing und voll tiefgruendig und so. bla bla

Klar gibts da schwachmaten genausoviele wie in RL eben auch nur eben in hoehere Frequenz weil die Taktzahl da ja 10 mal hoehre ist. Du kannst dir ja mit Tinder und co. die komplette woche 3 fach mit dates belegen in 15 minuten. Klar ziehst Du dir da hin und wieder auch Kacke an land aber der grossteil da ist eigentlich ganz unterhaltsam.
Gruss,
g

16.02.2018 17:56 • x 2 #8


Mare

Mare


216
6
200
Also das muss ich noch einwerfen: ich kenne auch viele Paare die sich über tinder kennengelernt haben.
Ich habe zurzeit wieder eine f+ über tinder, da irgendwie etwas zum letzten Schritt fehlt. Aber auch sowas kann schön sein, man muss nur aufpassen, dass keine Gefühle entstehen (vor allem keine einseitigen) und wir Frauen tuen uns da (glaube ich) meist noch etwas schwerer als Männer.

16.02.2018 17:57 • x 3 #9


Killian

Killian


2097
1549
Hey Du !

Nee glaube ich nicht, weiss ich hab so viel Liebe, Selbstkritik, Selbstverständnis und Empathie für mich selber das ich dieses reine Glück vielleicht (auch berechnend?) mit einem anderen Menschen teilen mag. Problem, ich hab so viel von den guten Sachen und gebe gerne ab davon, ich mache Menschen gerne glücklich und mag sie von ganzem Herzen lieben egal was sie zurückgeben. Ich gebe eh immer mehr als ich zurückbekomme aber bin recht ehrlich dabei. Ich liebe sie egal was sie geben, bis zu einem gewissen Punkt natürlich wo die Selbstliebe angriffen wird und der Selbsterhaltungstrieb, aber würde sie nie missbrauchen. Das Schönste Kompliment ist zb. für mich Vertrauen weil ich auch vertrauen kann egal ob er oder sie mir wehtut ab und zu.

Aber weisst, ich bin alleine glücklich, nicht nur einfach einsam weil Sie weg ist und würde den Teufel tun mich da nu anzupassen und zu gefallen um nicht alleine zu sein. Weiss das bei Tinder und Co gerne aufs Äussere geschaut wird, Bett auch mit Liebe verwechselt wird und es genau dann am Ende am Verständnis und der Liebe für den Anderen scheitert.

Würde Dir das gerne ausreden bevor Du da auf die falsche Spur kommst aber ist Dein Leben !

16.02.2018 17:58 • x 1 #10


Sarina80


Zitat von gordon:
Hi,

Das ist auch derber schwachsinn, son sch. labbern nur Leute denen es an medienkompetenz mangelt und die hinterm mond wohnen.

Das ist ja auch schon ne wiederspruch in sich das hier zu lesen weil: "online dating ist boese, online liebeskummer ausheule ist aber total the thing und voll tiefgruendig und so. bla bla

Klar gibts da schwachmaten genausoviele wie in RL eben auch nur eben in hoehere Frequenz weil die Taktzahl da ja 10 mal hoehre ist. Du kannst dir ja mit Tinder und co. die komplette woche 3 fach mit dates belegen in 15 minuten. Klar ziehst Du dir da hin und wieder auch Kacke an land aber der grossteil da ist eigentlich ganz unterhaltsam.
Gruss,
g


Kompletter Schwachsinn. Online Dating ist weder böse noch sonst etwas. Aber ich und da spreche ich nur für mich, finde Tinder extrem unattraktiv, das böse Wort mit s wird nicht zugelassen und hätte kein Interesse von dort einen Mann zu treffen, weil sich Männer die ich spannend finden würde, eben dort nicht anmelden würden. Alleine bei der Präsentation der Herren ist bei mir schon der Ofen aus. Aber das ist meine Meinung. Damit verteufele ich nicht alles.

16.02.2018 18:07 • #11


gordon


Hi,
Zitat von Mare:
Aber auch sowas kann schön sein, man muss nur aufpassen, dass keine Gefühle entstehen (

Muss man gar nicht Das kann man ja eh nicht steuern und wenns auf gegenseitigkeit beruht "bingo"! wenn nicht tja schade schokolade das hat aber nix mit dem medium zu tun das kann dir im supermarkt am keks regal genauso passieren .

Zitat von Killian:
Weiss das bei Tinder und Co gerne aufs Äussere geschaut wird

Scherzkecks Du willst mir jetzt also erzaehlen, das Du im richtigen Leben genau die Frau ansprichst die du "auesserlicht" nicht attraktiv findest, weil Die bestimmt die richtige ist? Das geht doch in lvl 1 immer nur ueber die auesserlichkeit, das hat mutter natur so gemacht.

Zitat von Sarina80:
Damit verteufele ich nicht alles.

Das hat ja auch niemand gesagt
Zitat von Sarina80:
Alleine bei der Präsentation der Herren ist bei mir schon der Ofen aus

erklaer mal was Du damit meinst ich hab mir das vorgestern mal angesehn bei ner freundin, das ging eigentlich ist geschmacksache im zweifelsfall. aber soooooooooooo drama war das jetzt nicht.

Gruss,
g

16.02.2018 18:08 • x 3 #12


Killian

Killian


2097
1549
Weisst Du, am Ende entscheidet über Liebe nicht das vergängliche Äussere (eh vergänglich und werden Alle schrumpelig irgendwann) sondern ob man sich versteht, zuhören kann, verzeiht ohne Ersatz zu finden usw. und wer das kann der ist auch 60 Jahre verheiratet dann ohne zu bereuen. Nicht die ganzen oberflächlichen Selbstdarsteller die auch nichts kennen ausser Werkzeug zu sein und möglichst gut angepasst um vermeintlich erfolgreich zu sein. Ich habe lieber die Eine, nicht perfekt und wunderschön aber im Geiste toll weil genau das verbindet und bleibt bis zum Tode. Na Eure Sache

Ja und die Eine finde ich nicht über den Körper oder das eigene kranke Ego sondern in der Empathie für den Anderen ohne zu werten aber zu sehen ohne zu werten !

Das kann nicht Jeder !

16.02.2018 18:19 • x 1 #13


Mare

Mare


216
6
200
Gordon: deine Beiträge unterschreibe ich so. Bei tinder sind die gleichen Menschen wie im reallife.

Mit aufpassen hast du natürlich recht. Muss man genauso wenn man jemanden auf der Straße kennenlernt. Daher war der Satz von mir schon etwas schwachsinnig.

Und zur Präsentation bei tinder: ganz ehrlich, man guckt auch auf der Straße oder sonst wo als allererstes aufs aussehen und spricht dort niemanden wegen seines sofort sichtbaren tollen Charakters an

16.02.2018 18:21 • x 2 #14


gordon


Zitat von Mare:
sofort sichtbaren tollen Charakters an

Jo eben und was auf der strasse pushup bh und schminke sind ist auf tinder eben photoshop das weiss man ja aber auch.
gruss,
g

16.02.2018 18:30 • x 2 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag