128

Die Luft ist raus

Füchsin83

Füchsin83

331
732
Zitat von Dark_Cloud:
Jo, weil ich ein extrem gutes Package mitbringe und die Kids - wie es sich gehört - überwiegend bei der Mama sind der Vorteil von ...


Joa, aber Realitätssinn und ne vernünftige Rechtschreibung war dann wohl nicht mehr drin in dem package, hm?

31.10.2022 22:13 • x 4 #16


Dark_Cloud

1139
4
1626
Zitat von Füchsin83:
Joa, aber Realitätssinn und ne vernünftige Rechtschreibung war dann wohl nicht mehr drin in dem package, hm?

Ich berichte nur aus der Realität . Gibt einige korrekte - geschiedene Männer die jetzt ne jüngere Frau ohne Kids haben . Warum auch nicht ?Ich frage mich warum du dich so angegriffen fühlst .

Glaub es oder nicht . Wieso tangiert dich mein Leben so? Vielleicht solltest du mal bei dir hinschauen

Wenn du im echten Leben natürlich auch so unentspannt bist - ja dann versteh ich den Frust

31.10.2022 22:18 • #17



Die Luft ist raus

x 3


Füchsin83

Füchsin83

331
732
Zitat von Dark_Cloud:
Ich berichte nur aus der Realität . Ich frage mich warum du dich so angegriffen fühlst . Glaub es oder nicht . Wieso tangiert dich mein Leben so? ...


Dein Leben ist mir so ziemlich egal, nur finde ich es total daneben, wenn hier jemand einen thread eröffnet, weil er sich hilfreiche Antworten erhofft und das erste, was dir einfällt zu antworten, ist, einfach zum p ... am Feiertag und Wiedersehen?!

Das ist natürlich extrem hilfreich

31.10.2022 22:21 • x 2 #18


Dark_Cloud

1139
4
1626
Zitat von Füchsin83:
Dein Leben ist mir so ziemlich egal, nur finde ich es ziemlich daneben, wenn hier jemand einen thread eröffnet, weil er sich hilfreiche Antworten ...

Da habe ich ihm zugestimmt . Wenn das sein Bedürfnis ist , ist das doch sein gutes Recht . Warum schön reden

31.10.2022 22:21 • x 1 #19


Füchsin83

Füchsin83

331
732
Zitat von Dark_Cloud:
Da habe ich ihm zugestimmt . Wenn das sein Bedürfnis ist , ist das doch sein gutes Recht . Warum schön reden

Wo steht denn, dass es sein Bedürfnis ist, wen am Feiertag zum f... da zu haben, aber sonst gern Single wäre

Er hätte ja dann nicht 14 Monate ne Beziehung führen müssen und würde sich nicht an ein forum wenden, wenn er lediglich auf ONS aus wäre ‍️

31.10.2022 22:23 • x 4 #20


Dark_Cloud

1139
4
1626
Zitat von Füchsin83:
Wo steht denn, dass es sein Bedürfnis ist, wen am Feiertag zum f... da zu haben, aber sonst gern Single wäre Er hätte ja dann nicht 14 Monate ne ...

Er war nur an den Feiertagen einsam. Ansonsten hat er überhaupt keinen Bock auf sie , weil sie ihn mit ihrer art nervt, er nicht zusammen ziehen will, das Kind anstrengend ist und er lieber zum Sport etc geht bzw seine Ruhe haben will.

die ganze Beziehung ist halt ein riesiger „ Fehler „

31.10.2022 22:25 • x 1 #21


Füchsin83

Füchsin83

331
732
Zitat von Dark_Cloud:
Er war nur an den Feiertagen einsam. Ansonsten hat er überhaupt keinen Bock auf sie , weil sie ihn mit ihrer art nervt, er nicht zusammen ziehen ...


Wenn die Frau und die Beziehung ihm gleichgültig wären, hätte er das Ganze längst beendet.
Ich sehe es auch so, dass es ne echt schlechte Grundvoraussetzung ist mit Kind, was ihn gefühlt einschränkt, ihrer Eifersucht usw

Aber, dass er gar keinen Bock auf sie hat ist deine Interpretation. Er schreibt, dass er vieles an ihr schätzt

31.10.2022 22:36 • x 2 #22


kata_smiles

392
841
Zitat von Ben88:
Hallo, ich bin mit meiner Freundin seit 14 Monaten zusammen, wir wohnen seit August zusammen, ihre Wohnung ist zum Ende Dezember gekündigt. Derzeit ...

Du passt heute einmal (in der Woche? Wie oft?) auf das Kind auf. Das gehört eben dazu. Da seh ich das Problem nicht bzw fehlt mir das Verständnis.
Denn die anderen Male kannst du ja scheinbar Sport treiben. Ihre Eifersucht ist anstrengend. Finde ich auch. Aber bleibt denn noch Zeit für Sie?

31.10.2022 22:44 • #23


Chrome

Chrome

1724
2432
Stimmt so nur bedingt, es liegt Immer an einem selbst was man ausstrahlt und bereit ist zu geben.

Denk mal scharf darüber nach was du am Anfang so getan hast? Wahrscheinlich hast du dich voll reingeworfen, hast mit dem kleinen gespielt und warst super süß zu ihm, weil du dachtest so muss es laufen.

Ich kann dir dazu nur eins sagen, es muss so nicht laufen. Jetzt hast du die Quittung für dein Verhalten bekommen und fängst an zu meckern. Da hilft nur eins und zwar Klartext reden. Sag deiner Freundin es ist dir zu viel, du bist dir so nicht sicher und brauchst deine Ruhe, entweder kann sie dich so akzeptieren, oder eben nicht, aber auf der Basis kann man definitiv nicht zusammen ziehen.

Ich kenne es nur zu gut, es ist nicht dein Kind, auf Dauer vermisst du deine Freiheiten und wirst dadurch unaustehlich, da hilft auch der gute Wille nix. Du bist definitiv kein Vaterersatz für den kleinen und diese Erkenntnis kann man als Frau entweder akzeptieren und so leben dass jeder sein Leben hat oder man geht getrennte Wege. Doch jetzt kannst du noch etwas ändern, daher auf keinen Fall zusammenziehen, weil es wird sowieso nicht klappen.

Hab das auch für mich lernen müssen, so gern ich die Kinder auch hatte, sich selbst zu verlieren ist mit das schlimmste was es gibt. Daher war für mich sofort klar dass ich diesen Schritt nicht mehr gehen werde. Meine neue Freundin hat auch 2 Kinder, aber sie weiß auch dass ich keine Lust habe ein dauerhafter Papa Ersatz zu sein.

Wir machen gerne mal etwas zusammen, fahren auch in den Urlaub und die Kinder mögen mich, aber alles auf einer gesunden Basis für die Kinder und mich.

Ein zusammenziehen wird es definitiv von meiner Seite nicht geben, aber meine Freundin akzeptiert mich dahingehend eben auch. Jeder hat sein Reich und es klappt stand jetzt auch super, was aber auch nur klappt wenn beide an einem Strang ziehen. Bei dir ist dies nicht der Fall, was halt auch an deiner falschen Einstellung lag am Anfang der Beziehung.

Du kannst eben nicht 14 Monate was vorspielen und dann Angst bekommen bzw. merken dass du dies ja eigentlich gar nicht so willst. Diesen Schuh musst du dir jetzt anziehen und vor allem auch das Echo ertragen. Es kann gut sein dass sie davon so verletzt ist, dass sie dich verlässt, aber lieber so als eine halbherzige Beziehung zu führen die euch nur Energie raubt.

31.10.2022 23:24 • x 7 #24


ElGatoRojo

ElGatoRojo

9067
1
18417
Zitat von Chrome:
Du kannst eben nicht 14 Monate was vorspielen und dann Angst bekommen bzw. merken dass du dies ja eigentlich gar nicht so willst. Diesen Schuh musst du dir jetzt anziehen und vor allem auch das Echo ertragen. Es kann gut sein dass sie davon so verletzt ist, dass sie dich verlässt, aber lieber so als eine halbherzige Beziehung zu führen die euch nur Energie raubt.

31.10.2022 23:29 • #25


Kittie

Kittie

459
1061
Zitat von alleswirdbesser:
Würde dich eine, die ohne Kids ist, auch nehmen?

Ich hab und will selbst keine Kinder, aber jemanden der derart abfällig über Kinder, auch über die eigenen, redet, käme mir niemals ins Haus. Seine Aussagen lassen sehr tief auf seinen Charakter blicken.
Das extrem gute Package von dem er schreibt bezieht sich demnach vermutlich lediglich auf optisches und materielles.

01.11.2022 10:16 • x 3 #26


Heidi79

Heidi79

102
2
202
@Chrome ja und wenn man irgendwann mal alt und gebrechlich ist, ist diese Frau mit den ehemals kleinen Kindern doch noch zu etwas zu gebrauchen, nämlich dafür um einen den Allerwertesten abzuputzen. Leider funktioniert diese Gesellschaft nur noch auf Unverbindlichkeiten und so wie es „mir selbst“ gerade in den Kram passt. Soziale Verantwortung ist nahezu ein Fremdwort. Die Konsequenz hieraus sehen wir in den unzähligen Altenheimen in denen sehr oft alte Menschen einsam vor sich hin leben. Sorry, aber ich halte hiervon gar nischt.

01.11.2022 10:51 • x 4 #27


alleswirdbesser

alleswirdbesser

8472
18174
Zitat von Kittie:
Ich hab und will selbst keine Kinder, aber jemanden der derart abfällig über Kinder, auch über die eigenen, redet, käme mir niemals ins Haus. ...

Jep
Zitat von Dark_Cloud:
und die Kids - wie es sich gehört - überwiegend bei der Mama sind

Diese Aussage mit einem lachenden Smiley garniert schildert die Realität der WE Papas. Sie sind Besucher im Leben ihrer Kinder, oft weil sie es selbst so wollen. Natürlich nicht alle, aber hier ist einer, der es ehrlich zugibt.

Ich habe meinen Forumsgrund immer bewundert wie er sich um sein Kind kümmerte, Wechselmodell. Mein aktueller Partner hat die Kinder bei sich wohnen, kaum Kontakt zu der Mutter. Da habe ich immer ein großes Respekt statt Verachtung.

Tja, mein Ex ist ein WE Papa, er wollte es gar nicht anders, denn er zog aus ohne das Thema Kinder überhaupt zu besprechen.

01.11.2022 13:00 • x 2 #28


Dark_Cloud

1139
4
1626
Zitat von alleswirdbesser:
Jep Diese Aussage mit einem lachenden Smiley garniert schildert die Realität der WE Papas. Sie sind Besucher im Leben ihrer Kinder, oft weil sie es ...

Sorry wenn ich euch den Zahn ziehen muss , habe ein sehr gutes Verhältnis zu meinen Kids und bin Teil von ihrem Leben und umgekehrt - ich genieße halt das beste aus beiden Welten

By the Way der Mama von den Kids gehts auch gut und die feiert ihr Leben- recht hat sie .
Ich antworte jetzt nicht mehr , seid gerne verbittert - hab auf sowas keinen Bock . Gönnt euch lieber was schönes.

es geht hier um den Te: hast du schon Neuigkeiten wie es dir geht ?

01.11.2022 13:07 • x 1 #29


alleswirdbesser

alleswirdbesser

8472
18174
Zitat von Dark_Cloud:
habe ein sehr gutes Verhältnis zu meinen Kids und bin Teil von ihrem Leben und umgekehrt - ich genieße halt das beste aus beiden Welten

Natürlich, du musst sie nicht erziehen, kein Alltag mit ihnen leben, sie nicht in dein Leben integrieren, kannst dein Privatleben frei gestalten. Warum? Weil all das die Mutter übernimmt. Dass die Schönwetterwochenendpapas kaum Stress mit dem Nachwuchs haben liegt doch an der Hand.

01.11.2022 13:44 • x 3 #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag