131

Die Luft ist raus

Ben88

7
2
4
Hallo,
ich bin mit meiner Freundin seit 14 Monaten zusammen, wir wohnen seit August zusammen, ihre Wohnung ist zum Ende Dezember gekündigt. Derzeit habe ich irgendwie das Gefühl das bei uns, bzw. bei mir die Luft raus ist, überhaupt scheint derzeit der Wurm drin zu sein bei uns.

Sie ist 28, ich bin 34 und sie hat noch einen kleinen Sohn von 5 Jahren. Vor ihr war ich 5 Jahre Single, davor kam ich aus einer schwierigen langjährigen festgefahrenen Beziehung. Die Zeit danach habe ich für mich teilweise sehr genossen, aber an den Feiertagen war es dann trotzdem bitter daheim allein zu sitzen. Kennengelernt habe ich meine Freundin online, danach hatten wir viel unternommen und sind seitdem ein Paar. Eigentlich ist sie optisch meine Traumfrau, ich schätze viele Dinge an ihr – aber einige Sachen finde ich sehr kompliziert. Z.B. hat sie starke Verlustängste, daher ist sie sehr eifersüchtig, sie war auch schonmal an mein Handy, außerdem engt sie mich sehr stark ein. Sie versteht es nicht das ich wieder mehr Sport machen möchte, durch Corona und Co hatte ich 6 kg zugenommen, vorher war ich sehr fit und ich fühle mich derzeit unwohl. Gehe nun regemäßig wieder ins Gym, 2-3 in der Woche und jogge an den anderen Tagen. Sie fühlt sich ausgeschlossen, bzw. unterstellt sie mir meinen Körper für andere Frauen wieder in Form bringen zu wohlen. Mit gehen mag sie auch nicht, ist auch schwierig mit Kind. Mit dem Kleinen verstehe ich mich eigentlich sehr gut, trotzdem schränken mich durch ihm viele Sachen ein. Vielleicht bin ich einfach auch zu egoistisch aber ich hinterfrage mich derzeit sehr ob man für eine Beziehung echt so viele Kompromisse machen muss. Eine Beziehung sollte doch eher eine Bereicherung sein ?

Meine Freundin ist heut auf Arbeit und ich muss auf den kleinen aufpassen, dabei hätte ich das bomben Wetter gern für einen Ausflug oder Sport genutzt. Ich finde es sehr schade und traurig das ich derzeit so drauf bin und die Beziehung in Frage stelle.

Wir streiten und in letzter Zeit sehr viel, auch wegen der Wohnung. Ich hätte es besser gefunden das jeder seine Wohnung behält und seinen Rückzugsort hat, das wollte sie aber nicht.

31.10.2022 14:14 • x 1 #1


Tin_

Tin_

11158
1
17562
Warum suchst du dir ne Frau mit Kind, wenn es dich so sehr einschränkt? Warum nimmst du eine Frau, die dich so sehr einschränkt? Zeit für Entscheidungen und Konsequenzen.

31.10.2022 14:26 • x 2 #2



Die Luft ist raus

x 3


Füchsin83

Füchsin83

385
881
Willkommen.

Ich kann es zwar irgendwo nachvollziehen, was du sagst, aber deine Freundin hat das Kind ja nun mal mit in die Beziehung gebracht. Das Kind gehört zu ihr und das war dir doch sicher auch im Vorfeld klar, oder?
Mit Kindern hat man Verpflichtungen.

Als Frau möchte man somit auch einen entsprechend verbindlichen Partner.

Das Verhalten deiner freundin dir gegenüber mit der handykontrolle geht gar nicht.
Hat sie denn bei dir einen Grund zur Eifersucht? Diese kleinen spitzen Sprüche bzgl deines Trainings würden mich wahnsinnig machen.
Weiß man woher das bei ihr kommt, wurde sie mal betrogen in der Vergangenheit?
Was ist mit dem Vater des Kindes?

31.10.2022 14:28 • x 1 #3


CocosPool

CocosPool

1770
3450
Zitat von Ben88:
Ich hätte es besser gefunden das jeder seine Wohnung behält und seinen Rückzugsort hat, das wollte sie aber nicht.

Und weil sie etwas nicht will, lässt du es zu das etwas gemacht wird von dem du nicht überzeugt bist und schon im Vorfeld wusstest das es dich unglücklich macht?

Zitat von Ben88:
Eine Beziehung sollte doch eher eine Bereicherung sein ?

Auf jeden Fall.

Nur wenn sie jetzt bei dir einzieht und sich deine Befürchtung in 2 Monaten bewahrheitet und du dieses zusammen wohnen nicht willst?

Sorry ich frage mich auch wie man so verantwortungslos sein kann, und eine Mutter mit Kind ihr Zuhause kündigen lässt, wenn man selbst nicht 100% von der Sache überzeugt ist.

Rede mit ihr, vielleicht kann sie die Kündigung rückgängig machen.

31.10.2022 14:41 • x 12 #4


alleswirdbesser

alleswirdbesser

8734
18798
Was ist mit dem Vater des Kindes, warum passt du auf den Kleinen auf und nicht er? Möchte sie vielleicht deshalb unbedingt mit dir zusammen wohnen, damit du sie noch besser unterstützen kannst? Verstehe mich nicht falsch, ich finde es gut, dass du dich kümmerst und auf deine Freizeitaktivitäten verzichtest, aber das sollte von dir auch so gewünscht sein. Mein 2. Mann hat all seine Freunde links liegen gelassen, ging nicht mehr weg und verbrachte seine freie Zeit komplett bei mir und meinem Kind. Allerdings musste er mein Kind nicht hüten (zumindest nicht am Anfang unserer Beziehung). Entweder waren wir zu dritt, oder ich bat meine Eltern um Unterstützung, damit wir auch mal als Paar etwas allein machen konnten. Heute finde ich es übrigens nicht gut, dass er sich so auf mich fokussiert hatte, er hatte davor keine Beziehungen, war sehr jung und ich hätte irgendwie entgegenwirken sollen. Stattdessen habe ich es natürlich genossen, ihn für mich zu haben. Tja, nach 18 Jahren war das Gras auf der anderen Seite des Zauns dann doch interessanter. Überlege es dir git, ob du wirklich jetzt schon mit ihr zusammen ziehen möchtest. Und das mit der Kinderbetreuung würde ich auch mal ansprechen, wenn du mit der Situation nicht zufrieden bist.

31.10.2022 18:06 • x 1 #5


_Summer_

_Summer_

1483
1
3118
@Ben88

Zitat von Ben88:
Vielleicht bin ich einfach auch zu egoistisch aber ich hinterfrage mich derzeit sehr ob man für eine Beziehung echt so viele Kompromisse machen muss.


Zitat von Ben88:
Meine Freundin ist heut auf Arbeit und ich muss auf den kleinen aufpassen, dabei hätte ich das bomben Wetter gern für einen Ausflug oder Sport genutzt.


Zitat von Ben88:
Wir streiten und in letzter Zeit sehr viel, auch wegen der Wohnung. Ich hätte es besser gefunden das jeder seine Wohnung behält und seinen Rückzugsort hat, das wollte sie aber nicht.


Zitat von Ben88:
seit 14 Monaten zusammen, wir wohnen seit August zusammen, ihre Wohnung ist zum Ende Dezember gekündigt.

Warum suchst du dir eine Frau mit Kind,wenn dich das scheinbar einschränkt? Wieso ziehst du mit einer Frau zusammen, wenn du dies nicht möchtest? Wieso führst du ne beziehung, obwohl du nur zu Feiertagen jemand bei dir brauchst...

31.10.2022 18:14 • x 3 #6


Dark_Cloud

1163
4
1654
Kann ich verstehen. Einfach zum pop. am Feiertag. Und dann bitte wieder gehen.

31.10.2022 18:20 • x 1 #7


Begonie

2225
6823
Sorry, ich sehe da kein Zukunftspotential.
Den Kleinen magst Du eigentlich ganz gerne, was ja schon mal eine gewisse Einschränkung bedeutet. Und die Rolly als Ersatzdaddy scheint Dir auf Dauer auch nicht zu liegen.

Deine Freundin ist sehr besitzergreifend, grundlos eifersüchtig und möchte Dich am liebsten sozusagen bei sich anbinden. Selbstständige Unternehmungen von Dir sind für sie ein Problem. Und glaube nicht, dass sich das legt. Im Gegenteil, Eifersucht ist eine Sucht und sie wird immer wieder Gründe finden Dir zu misstrauen.

Trenn Dich am besten. Das mit der Wohnungskündigung ist jetzt natürlich ganz blöd gelaufen. Aber Eure Zukunftsvorstellungen sind sicher nicht sehr kompatibel.

31.10.2022 18:22 • x 2 #8


Dark_Cloud

1163
4
1654
Sehe ich ebenfalls so. Habe selber Kinder und würde keine mit Kids nehmen. Ist viel zu anstrengend .

31.10.2022 18:24 • x 1 #9


alleswirdbesser

alleswirdbesser

8734
18798
Zitat von Dark_Cloud:
Sehe ich ebenfalls so. Habe selber Kinder und würde keine mit Kids nehmen. Ist viel zu anstrengend .

Würde dich eine, die ohne Kids ist, auch nehmen?

31.10.2022 18:56 • x 13 #10


RyanG

RyanG

1694
4
3672
Zitat von Dark_Cloud:
Sehe ich ebenfalls so. Habe selber Kinder und würde keine mit Kids nehmen. Ist viel zu anstrengend .

Was ein Glück, dass Du optimale Bedingungen mitbringst
Andererseits kannst Du natürlich für Dich selbst entscheiden, mit wem Du ne Beziehung eingehst.

Zitat von Ben88:
Mit dem Kleinen verstehe ich mich eigentlich sehr gut, trotzdem schränken mich durch ihm viele Sachen ein

Zitat:
dabei hätte ich das bomben Wetter gern für einen Ausflug oder Sport genutzt.


Eigentlich isses 5 nach 12 für Dich. Zeit, sich endlich darüber klar zu werden, was Du willst. Für Dich steht scheinbar eher das Ungebundensein im Vordergrund, wenigstens mal, was das Kind angeht. Dass Du Dich nicht ausleben kannst, wie Du willst, macht Dich unzufrieden, das wiederum beeinflusst stark Deine Beziehung. Ich bin mir sicher, Deine Freundin hat das nicht erst seit gestern gemerkt..... könnte das die Eifersucht auch (mit) befeuert haben?

Du schiebst da nen Berg von Verantwortung vor Dir her. Das Kind hat schon eine Beziehung zu Dir. Jetzt zieht es mit Mama bei Dir ein. Sie baut in gewisser Weise auch auf Dich, denn sie kündigt ihr Zuhause.... Gerade aktuell wird es schwer werden, da flott wieder was neues zu finden, wenn Du zu der Entscheidung kommst, dass ihr euch besser trennt.....

Da muss man echt an dich appellieren, Dir Gedanken zu machen.....

Was wäre denn, wenn sich bezüglich Deiner Freiheiten in der Beziehung etwas ändern würde? Wenn Du Freiraum für Dich bekämest? Und was wäre, wenn sie an ihrer Eifersucht arbeitet? Liebst Du sie denn? So richtig? Oder ist es eher nur diese Lücke, die sie füllt?:

Zitat von Ben88:
aber an den Feiertagen war es dann trotzdem bitter daheim allein zu sitzen.

Das wäre mal für eine Beziehung die völlig falsche Motivation und für was Festes definitiv zuwenig.

Was hast Du denn bislang bzgl. der Eifersucht unternommen? Hast Du da klare Worte ihr gegenüber gefunden? Hat sie verstanden, dass Du daran leidest?

Ich seh da echt nur eine Chance, wenn Du da rangehst. Denn spätestens, wenn der Einzug durch ist, wird es ja noch enger für Dich. Da musst Du vorher Deine Bedürfnisse klar definiert haben.

31.10.2022 19:26 • x 4 #11


Kittie

Kittie

475
1089
@alleswirdbesser er will doch eh nur eine zum zwitschern an Feiertagen und dann darf sie wieder gehen

31.10.2022 19:29 • x 3 #12


Baumo

5214
2
5447
Das zusammen ziehen war viel zu schnell. Wisst du sowas?

31.10.2022 19:37 • #13


Dark_Cloud

1163
4
1654
Zitat von alleswirdbesser:
Würde dich eine, die ohne Kids ist, auch nehmen?

Jo, weil ich ein extrem gutes Package mitbringe und die Kids - wie es sich gehört - überwiegend bei der Mama sind

der Vorteil von Männern- und ja . Man hat vaterqualitäten ohne die zeitlich Belastung . Bis jetzt hat sich keine kinderlose Beschwert

Und deswegen kann ich nur jedem Single Mann raten. Freut euch , das Rad dreht sich zu unseren Gunsten mit dem Alter .

Das wollen die Damen halt nicht hören

Deswegen lieber te: du bist ebenfalls noch jung . Tun was die gut tut und Hol dir eine mit der du Spaß haben kannst . Und leb nicht das Leben eines gehörnten Ehemannes .

31.10.2022 21:41 • x 1 #14


Lathgertha

Lathgertha

638
1509
@Dark_Cloud oh man was ein Lappen

31.10.2022 21:44 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag