21

Einsam in der Ehe

Miri1973


16
1
3
@unfassbar
ja so denke ich auch aber es geht mir an die Substanz es geht mir nicht gut ich weine oft und ich merke das ich nicht mehr glücklich bin

03.06.2021 10:22 • #16


Kummerkasten007

Kummerkasten007


10213
4
13129
Wie lange seit ihr insgesamt schon zusammen?

03.06.2021 10:22 • #17



Einsam in der Ehe

x 3


Miri1973


16
1
3
@Kummerkasten007
5 Jahre

03.06.2021 10:23 • #18


WillyWichtig

WillyWichtig


342
3
452
Zitat von Miri1973:
@WillyWichtig nein leider nicht und er will nicht ich will eigentlich immer

Die 6uelle Anziehung ist weg!
Sicherlich auch beidseitig.
Oder findest Du ihn gerade besonders attraktiv und begehrenswert?
Er wäre zwar da aber würdest Du jetzt mit ihm gerade intim werden wollen?

Und das ist der Punkt. Mit seinem Bruder möchte man auch nicht ins Bett gehen.

Meiner Meinung nach muss sich der Umgang miteinander ändern.

Frage:
Ich weiß nicht wie ihr miteinander umgeht.
Höflich und respektvoll oder eher direkt und manchmal roh?

Wenn ihr euch heute hört und euch in das zweite Date versetzt, würde es ein drittes Date geben?

Wahrscheinlich nicht!

Das alles ist der Nährboden für Unzufriedenheit und am Ende Affären.

Willy

03.06.2021 10:26 • #19


unfassbar


2397
4343
Unglücklich sein ist einfach nicht gut. Liebst du ihn noch?
Ja, eine Beziehung will gepflegt werden - von Beiden. Ich habe gedacht, vielleicht steckt er in einer Art Depression fest und kann einfach nicht anders. Könnte das möglich sein?

03.06.2021 10:28 • #20


Emma75

Emma75


2757
3
5420
Zitat von Miri1973:
ich kann nichts allein machen

Herrje - das ist gar nicht gut! Da setzt Du als aller erstes an. Schnapp Dir ein Buch und gehe wenigstens mal alleine raus - setz Dich auf eine schöne Decke und lese. Wenn Du so gar nicht mit dir alleine sein kannst, oder auch was unternehmen kannst, dann könnt Ihr Euch ja gar nix mehr erzählen. Wenn Du es gar nicht alleine schaffst, dann schnapp Dir ne Freundin. Ihr seid beide eingeschlafen - Ihr müsst mal aufwachen - da fährt gerade Eure Beziehung an Euch vorbei.

03.06.2021 10:31 • #21


mafa

mafa


2864
6
2954
Ein totes Pferd kann man nicht mehr reiten. Ich sehe hier keine Aussicht auf Besserung. Du solltest dir ernsthafte Konsequenzen überlegen. Mein Vater war auch so ein Gammler.. Das hat sich aber nicht zum besseren verändert und meine Mutter hätte besser früher als später die Beziehung beendet

03.06.2021 10:35 • #22


Kummerkasten007

Kummerkasten007


10213
4
13129
Und die drei Jahre vor der Hochzeit war alles in Ordnung zwischen Euch? Oder hast Du gedacht, durch die Hochzeit ändert sich was?

Und hast Du ihn vor der Hochzeit rausgeworfen oder davor? Wie sieht es bei Euch mit Kindern, Eigentum etc. aus? Und könnt ihr überhaupt miteinander reden, ohne dass von der einen Seite ständig Vorwürfe kommen und die andere Seite deswegen dich macht?

03.06.2021 10:37 • #23


Miri1973


16
1
3
@mafa
klare Worte die beim lesen schon weh tun aber das ist auch der Gedanke den ich habe
ich schaffe aber den Absprung nicht aus angst vor der kompletten Einsamkeit
Meine Kinder sind groß haben eigene Haushalte meine Freunde sind alle auch selbständig mit Partner und Familie daher will ich sie nicht belangen
also bin ich allein

03.06.2021 10:40 • #24


Miri1973


16
1
3
@Kummerkasten007
also der Rauswurf war nach der Ehe und tatsächlich gab es auch vorher schon bei mir die Vermutung das es schwierig werden könnte
aber er hat mir versprochen das wir uns gemeinsam was erarbeiten wir haben Bücher gemeinsam gelesen
Kinder habe nur ich und die sind groß und aus dem Haus
er ist Kinderlos
finanziell bestehen keine Probleme wir haben alles getrennt also eigene Konten und Eigentum gibts keins da wir beide keine Zeit hätten um uns darum zu kümmern
Wenn ich ein Gespräch einfordere dann bin ich meistens die die in Vorwürfe verfällt da bin ich ehrlich

03.06.2021 10:45 • #25


Moonshadow0

Moonshadow0


772
7
877
Lieber allein als mit einem Mann am Bein der sich scheinbar schon selber aufgegeben hat.

Alleinsein ist nicht schlimm sondern auch richtig toll. Du findest zu dir selbst, kannst reflektieren, sachen machen die du immer machen wolltest ohne dass ein Couch potatoe dir im Weg stand. Du kannst rausfinden was du willst und was nicht und einfach dein Leben genießen. Du wirst allemal glücklicher sein als du es jetzt bist.

03.06.2021 10:48 • #26


Miri1973


16
1
3
@Moonshadow0
da bin ich noch lange nicht bewundernswert wer das kann
ich war wie die Kids klein waren 10 Jahre allein das fand ich nicht so schön

03.06.2021 10:50 • #27


Kummerkasten007

Kummerkasten007


10213
4
13129
Also die Angst vorm Alleinesein hat Dich dazu bewegt, eine für Dich bereits ungute Ahnung beiseite zu schieben und zu heiraten.

Hast Du schon mal überlegt, eine Paartherapie vorzuschlagen bzw. selbst eine anzufangen?

03.06.2021 10:52 • #28


unfassbar


2397
4343
Zitat von Miri1973:
ich war wie die Kids klein waren 10 Jahre allein das fand ich nicht so schön{"user":"133832","username":"Miri1973","post":"2537955","post2":"\/forum\/post2537955.html#p2537955","avatar":"<img width=\"38\" height=\"38\" class=\"imgborder\" src=\"\/\/cdn.trennungsschmerzen.de\/styles\/bn\/theme\/images\/avatar_s.png\">","title":"Einsam in der Ehe","time":"03.06.2021 - 10:50"}

Aber schau mal genau hin, allein bist du dennoch. Er ist zwar körperlich anwesend, aber das war es dann auch.
Und wenn er körperlich nicht mehr anwesend ist, hat du auch wieder die Macht über die Fernbedienung

03.06.2021 10:54 • #29


Miri1973


16
1
3
@Kummerkasten007
ja haben wir gemacht das war mal was durch Corona wurden die Termine auf Online umgestellt dann hat er einen Termin vergessen und dann der Therapeut mehrfach Termine verschwitzt da bin ich dann so sauer gewesen das die beiden Herren die Wichtigkeit nicht erkennen und habe das dann nicht weiter gemacht wobei ich immer die Initijative ergreifen musste

03.06.2021 10:56 • #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag